Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hyper-V VM findet die Serverfreigaben nicht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Hannes-Schurig

Hannes-Schurig (Level 1) - Jetzt verbinden

05.01.2009, aktualisiert 11:04 Uhr, 8035 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo und frohes Neues an Alle!

Auf unserem Server mit Win Server 2008 Enterprise läuft Hyper-V mit mehreren VM's. Alle VM's funktionieren wunderbar jedoch steh ich jetzt vor einem Problem, das alle VM's gleichermaßen betrifft.
Keine dieser Systeme kann den Server erreichen, heißt:
- Ping erreicht die Server-IP nicht
- Freigaben lassen sich weder über IP noch über den Namen erreichen

Das ist sicher kein Problem unseres Serversystems sondern von Hyper-V so veranlagt, ich habe bisher leider nichts im Internet über dieses Problem gefunden. Ich hoffe, dass es sich beheben lässt, das wäre sonst eine sehr gravierende Einschränkung.

MfG
Mitglied: Mann-IT
05.01.2009 um 11:28 Uhr
Hallo Hannes,

ist kein Problem von Hyper V.

Ganz einfach wenn Du im Explorer auf Netzwerkumgebung gehst wird oben direkt unter der Adresszeile eine Zeile mit dem Hinweiß angezeigt das die Netzwerkeinstllungen nicht konfiguriert sind. Daruf klicken und sagen das es sich um ein Privatesnetzwerk handelt. Nun sollten die VM auch Ihren Host finden.

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
05.01.2009 um 13:36 Uhr
Ich kann leider nicht ganz nachvollziehen, wo du diese Einstellung vorgenommen hast, u.A. auch weil bei mir dieser Hinweis im Explorer bei Netzwerk nicht erscheint. Es kam zwar ein Hinweis, dieser besagte aber etwas Anderes.

Ich habe jetzt im 'Netzwerk- und Freigabecenter' unter der Gruppe 'Freigabe und Erkennung' den Punkt 'Netzwerkerkennung' auf "Netzwerkerkennung einschalten" gesetzt, weil diese Auswahl geöffnet wurde, nachdem ich den Hinweis im Netzwerk-Bereich des Explorers angeklickt habe.

Im Hyper-V 'Manager für virtuelle Netzwerke' habe ich überprüft, dass "Extern" eingestellt ist, das sollte richtig sein. Privat und Intern ermöglichen ja kein Zugriff auf ein Netzwerk ausserhalb, Tests in diesen beiden Einstellungen ergaben zudem auch das selbe negative Ergebnis.

Von einer Einstellung für ein "privates Netzwerk" im Explorer habe ich bisher noch nichts gesehen. Könntest du mir nochmal beschreiben, wie ich (ohne den Hinweis) diese Einstellung vornehmen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-IT
05.01.2009 um 13:54 Uhr
Das mit der Netzwerkkennung habe ich gemeint.

Hast du VLAN eingschaltet für die VMs? Das verhindert auch das VM und Host sich sehen.

Wenn es das auch nicht, dann schalt auf dem Host mal kurz die Firewall aus und probiere dann ob ein Ping geht.

Wenn das auch nicht geht, dann hast ein echtes Problem. Und würde bei MS ein call einreichen, wenn es ein Bug ist kostet es auch nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
05.01.2009 um 14:14 Uhr
Die VM's sind in keinem VLAN und das Abschalten der 3 Firewalls (also die 3 Profile Domain, Privat und Öffentlich) hat auch nicht geholfen.

Ich kann ja nochmal schnell einen Überblick über die Serverkonfiguration geben, vielleicht habe ich das ja falsch konfiguriert.

Der Server hat 2 NICS, diese sind zu einem Verbund namens "NIC-Team" zusammengeschlossen. Der gesamte Traffic des Servers läuft über dieses Team.
Die VM's gehen über das virtuelle Netzwerk "BASP Virtual Adapter" und dieses virtuelle Netzwerk zeigt extern auf 1 der 2 Netzwerkkarten des Servers.

also

NIC1 + NIC2 -> NIC3(Team)

VM1 + VM2 + VMX -> V-NIC1

V-NIC1 (extern)-> NIC1

Nun werden ja manchmal beim Teaming von NICs die 2 verbundenen NICs deaktiviert und nur das Team ist eine aktive Verbindung, so dass die VM's, die über die NIC1 gehen, eine inaktive NIC benutzen würden. Jedoch haben alle VM's eine funktionierende Inetverbindung, also die NIC1 läuft trotz des Teamings einwandfrei auch allein.

Siehst du vielleicht in der Konfiguration einen Haken?

Von ausserhalb (z.B. mein Arbeitsrechner) kann man natürlich wunderbar auf den Server und die Freigaben zugreifen. Auch können die VM's wunderbar auf aussenstehende Computer z.B. meinen Arbeitsrechner zugreifen. Tatsächlich nur die Verbindung VM's <-> Server(freigaben) funktioniert nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-IT
05.01.2009 um 14:35 Uhr
Du hast die Antwort selbst gegeben. Die VMs haben keine Verbindung zum Host.
Du läßt den Netzwerkverkehr über den NIC 1 laufen zu den VM und zum Host.
Zwar sehen dann die Arbeitsplatzrechner die VM und den Host ober untereinander werden die sich nie sehen.

Schalte das Teaming ab, und es geht.

Interessante Konfiguration

Wenn es um Performance geht, kleiner Tipp. Steuere die VM über die Verschiedenen Nics an. Je nach welche Performance die VM brauchen z.B. VM1(SQL) an NIC1, VM2(Mail) an NIC2 usw. Dann entscheidet jeder Client selbst wo er seine Daten holt. Bei deiner Lösung macht dies der Host und das bei jeder Anfrage und das macht nur die Performance langsam.

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
05.01.2009 um 14:43 Uhr
Das Teaming würde ich ungern deaktivieren, da es extra erstellt wurde um dem Server eine schnelle und stabile Leitung zu bescheren.
Leider lässt sich das V-NIC1 auch nicht auf das NIC3(Team) weiterleiten, da Hyper-V keine NIC-Teams erkennt (soweit ich das von Google erfahren hab).
Das heißt entweder ich finde einen Weg das NIC Team im 'Manager für virtuelle Netzwerke' verfügbar zu machen, so dass ich aus
V-NIC1 (extern)-> NIC1
-->
V-NIC1 (extern)-> NIC3(Team)
machen kann oder ich muss mich zwischen NIC Teaming auflösen oder keine Serverfreigaben für VM's entscheiden.

Kennst du dich evtl. damit aus, NIC Teams in den VM's zu nutzen?

Oder kann ich das mit den Serverfreigaben vielleicht geschickter lösen? Einfache Situation wäre: ein Sammelverzeichnis für alle VM's, das über Netzwerk erreichbar ist. Da wir nur einen Server haben wollten wir solch ein Verzeichnis natürlich auf dem Server erstellen. Vielleicht stellen wir einfach eine Maschine in den Serverraum auf dessen Festplatte nur solch eine Freigabe läuft, nichts weiter, dann könnten alle Rechner der Firma + die VM's zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-IT
05.01.2009 um 18:05 Uhr
Also ich hab mir mal das ganz mit 2 Intel NICs angesehen. Hier kann man Gruppen anlegen mit der selben Funktion wie beim Teaming von HP.

Wie ich mir schon gedacht habe, wird es nie gehen.
1. Ich weiß ja nicht wer euch den Bären aufgebunden hat, wie Teaming mit Hyper V funktionierten soll. Dies wird nie gehen, da das Teaming mit der gleichen Funktion arbeitet wie Hyper V. Es werden virtuelle Switche angelegt der über beide Nic dann gehen. Und Hyper V kann sich nicht mit einen virtuellen Switch verbinden. Wenn das Team sich als echte Netzwerkkarte ausgeben würde dann ja, aber dies würde wieder Performance einbußen am Adapter bedeuten.
2. Auch funktioniert dein Failover nicht, da du den Host und die VM an einen NIC gebunden hast. Die 2 Nic liegt einfach brach.

Also Teaming auflösen, da es sowieso nichts bringt.

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-IT
05.01.2009 um 20:04 Uhr
Kommando zurück,

ich habe es geschaft, dass das Team bzw. Gruppe in der VM läuft. Ist aufwendig aber machbar.
Falls gewünscht poste ich es.

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
05.01.2009 um 21:11 Uhr
na klar, rein mit der info, mario
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-IT
05.01.2009 um 21:38 Uhr
Also so zu sagen bin ein Fuchs

Kann nur sagen das es mit Intel Nics geht, Testet es halt mal mit HP

Was man(n) braucht neben den zwei eingebauten NIC braucht man eine 3 die dann für Internet und Steuerung dient.

Hat man sein Team angelegt, sollte dies als Eigenständiger Netzwerkadapter nun vorhanden sein.
Versucht man im Hyper V diese Gruppe als Externe Netzwerkkarte zu aktivieren, kommt das es nicht geht weil dieser selbst ein Switch ist. (Microsoft halt)

Jetzt wird kompliziert:
1. Microsoft Loopback Adpater installieren
2. diesen per Netzwerkbrücke mit der Nic Team (Gruppe) verbinden (jetzt hat der Server keine Verbindung mehr ins Netz, also wenn der Server per RDP angesteuert wird muß die 3 Netzwerkkarte eingebaut sein.)
3. Nun im Hyper-V Netzwerkmanager als Externe Adapter die Loopback angeben, kurz einwirken lassen.
4. Jetzt von Loopback auf das Team umwechseln. (Jetzt motzt er nimmer rum, nicht fragen wieso)
5. In der VM diesen Externenadapter auswählen und schon habt ihr ein Team Nic in der VM.

Habs probiert ist einfach genial, wenn man einen Netzwerkstecker zieht geht es einfach weiter ohne Unterbrechnung.
Wenn beide drinnen sind bin ich auf über 100MB/s Datenübetragung mit einen anderen Server 2008 gekommen.

In deinen Fall sollte ja Daten von Host auch kommen, ich würde an deiner Stelle eine zweite VM machen und daran die Daten halten, so mache ich es immer.
Wenn nicht, baue eine zweite Dual NIC Netzwerkkarte ein und mach daraus auch en Team und hänge es ins Netzwerk.


Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
05.01.2009 um 22:50 Uhr
Na gut mit 3 NICs hätte ich die ganzen Probleme hier nicht, da würd ich das Team aus 2 für den Server und die 3. NIC für die VM's nutzen, fertig. Btw, hab Broadcom NICs ;)
Aber die Loopback geschichte funktioniert ja auch mit 2 NICs, muss ich mich halt mal direkt an den Server klinken, dann brauch ich die 3. NIC für RDP nich.
Ich werd das mal mit meinem Chef beschwatzen und schauen, ob ich das mal probiere.

Auf jeden fall vielen, vielen Dank für den Support und die Versuche. Ich meld mich ggf. in bald nochmal wie es ausgegangen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
06.01.2009 um 11:09 Uhr
Also ich hab das alles mit Cheffchen geklärt und wir lösen das Team auf, weisen dem Server die eine und den VM's die andere NIC zu. Da sich der Gebrauch von VM's derzeit noch in Grenzen hält sollte das noch keine Probleme machen und da wir nächste Woche umziehen und erst in 6 Wochen wieder zurückziehen, brauchen wir jetzt auch noch keine großen Veränderungen mehr planen und durchführen.

Danke nochmal für die Hilfe, vor allem der Test, das Team einzubinden.
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-IT
06.01.2009 um 12:44 Uhr
Na jetzt verstehe ich Dich nicht.

Du kannst Doch dein Team behalten, mit meiner Anleitung hast Du dies dann auch in der VM.
Mach halt einfach eine VM in der Du die Daten kopierst die Du vorher auf dem Host hatest.
Dann braucht doch der Host nicht mit den VM verbunden zu sein.
Die 3 nic ist einizig und alleine dafür da, dass Du Internet am Host hast und per RDP draufkommst, Du wirst doch ne alte Netzwerkkarte übrighaben?

Das mit den Nics und Hyper V hast Du immer noch nicht verstanden.
Wenn Du immer Hyper V einen Netzwerkadapter erstellst, macht Server 2008 nichts anderes als eine Software Switch zwischen den Physikalischen und den virtuellen Adapter zu erstellen. Auf diesen greifen dann Host und VM zu!!!!!!! und nimmer auf dem physikalischen. Deswegen kontest Du ja nicht das Team mit Hyper V verbinden. Da ein Team auch eine Art virtueller Switch ist und Switch an Switch das switcht halt nicht

Du mußt dem Host und den VM keine unterschiedlichen NIC zuweisen.
Host -> nic1
VM -> nic 1
Dann greifen die VM mit voller Performance auf den Host zu.

Wenn Du es so machst.
Host -> nic2
VM -> nic1
Dann geht der ganz Verkehr über die 1 GBIT Netzwerkverbindung also sehr langsam!

Ich würd es an deiner Stelle so machen.

Host -> NIC1/NIC2
VM1(SQL) -> NIC1
VM2(Mail) -> NIC2
VM2(Files) -> NIC2
....
einfach abwägen was mehr Performance braucht.


Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
06.01.2009 um 14:01 Uhr
Ach Mensch ja jetzt hab ichs (glaub ich xD).

Also ich schiebe jetzt tatsächlich alles auf NIC1. Derzeit haben wir 3 VM's die lediglich lokal arbeiten und hier und da Dateien vom Server brauchen und eine VM die permanent Daten von ausserhalb kriegt und sendet.

Ich weise also den Server und die 3 fast nur lokal arbeitenden VM's der NIC1 und der VM mit viel Inetzugriff dafür weniger Serverzugriff der NIC2 zu, stimmt so, oder?

So far
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Hyper V VM verkleinern (2)

Frage von bytetix zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
Hyper-V VM verliert Festplatte im Betrieb und startet neu (1)

Frage von derLenhart zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
Hyper-V VM Stützt mit Bluescreen ab und rebootet (11)

Frage von StfnCstr zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...