Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hyper-V und VMware parallel auf Server2008 installieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Hannes-Schurig

Hannes-Schurig (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2009, aktualisiert 03.08.2009, 10601 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Die Installation von VMware auf einem 2008 Server mit installiertem Hyper-V funktioniert nicht.

Ich bin mit Hyper-V nach 1 Jahr Testzeit nicht zufrieden und wollte VMware installieren.

Also VMware Server 2 geladen. Beim Ausführen kommt der Fehler:
"Setup cannot continue because Microsoft's Hyper-V is being used. Please disable it, reboot and start the VMware Server installation again"

Ich hab also Hyper-V Dienst gestoppt, die 3 einzelnen Hyper-V Dienste unter services.msc gestoppt und Autostart (bei Systemstart) deaktiviert. Server neu gestartet, die Dienste waren auch aus, geht trotzdem nicht.

Suggestions?

Problemlösung:
Hyper-V und VMware Server lassen sich (recht) problemlos parallel installieren.

Tutorial hier:

http://hannes-schurig.de/13/07/2009/hyper-v-und-vmware-parallel-auf-win ...

Ergänzung:
Parallel installieren geht, aber parallel benutzen nicht. Nur Hyper-V funktioniert noch, wenn beide Produkte installiert sind.
HowTo: Hyper-V VMs in VMware Server VMs konvertieren. Umstieg von Hyper-V auf VMware:

http://hannes-schurig.de/15/07/2009/howto-hyper-v-vms-in-vmware-konvert ...

Umstieg von Hyper-V auf VMware gelungen, siehe letzter Post
Mitglied: format
08.07.2009 um 14:53 Uhr
Hey,

Rolle entfernen?

~olli
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
08.07.2009 um 14:57 Uhr
Irre ich mich, dass dann die erstellten VMs gelöscht werden?
Ich habe 8 VMs in der Rolle, die dürfen natürlich auf keinen Fall weg.
Und wenn ich dann wieder die Rolle aktiviere und die VMs sind weg oder ich muss alle neu einpflegen krieg ich nen Schuss ;)
Bitte warten ..
Mitglied: format
08.07.2009 um 15:08 Uhr
Exportier sie vorher alle
Dabei wird eine XML geschrieben die du für den problemfreien Import brauchst.

Hast du nur die VHD files, musst du eine neue VM anlegen und die entsprechende VHD zuordnen. Nachteil ist, dass hier alle Settings der VM futsch sind (zugeordnete Hardware etc.).

Es wäre mir aber neu wenn er beim entfernen der Rolle die VHD Files löscht.


Grüße, olli
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
08.07.2009 um 15:16 Uhr
Okay das hatte ich natürlich auch schon bedacht aber das ist ziemlich viel Aufwand für eine Installation. Wenn dann mit VMware irgendwas nicht stimmt oder wir nochmal Hyper-V brauchen, müsste ich alles wieder rückgängig machen, das würde dann wieder viel Zeit und Nerven kosten.

Dachte es gäbe einfachere Tweaks für eine parallele Installation oder zumindest eine Installation von VMware ohne Deinstallation von Hyper-V.

Edit: Ich teste das mal mit der Rolle entfernen. Dann VMware installieren und dann krieg ich wahrscheinlicht mehr Hyper-V zum Laufen, falls ich es nochmal brauchen sollte :D
Bitte warten ..
Mitglied: format
08.07.2009 um 16:04 Uhr
Aber dein Vergleich hinkt schon ein wenig.

VMware Server 2 virtualisiert anders, halt auf Software Ebene. Hyper-V auf Hardware Ebene. Eigentlich sollte man da mehr Performance in den VM's haben ...

Ich teste auch beides derzeit.
Bei VMware Server 2.x gefällt mir gut, dass man mehrere Konsolensessions machen kann und man so zusammen mit Kollegen an unterschiedlichen Standorten an einer Maschine arbeiten kann. Wie 'screen' unter Linux.
Alles in allem erscheint mir VMware auch runder zu laufen.

Hyper-V spricht mich eigentlich nur durch seine Integration ins OS an. Richtig interessant wirds aber auch erst im Core Betrieb,

Was mich massiv bei Hyper-V stört bzw. was ich vermisse:
  • mehr als 16bit Farbtiefe in den VM's (bekomm ich nicht hin)
  • keine Zwischenablage zur Konsolensitzung. (bspw. copy & paste von Seriennummern, Textinhalten usw.)

~olli
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
08.07.2009 um 16:09 Uhr
Einer meiner Hauptgründe für den Umstieg von Hyper-V auf VMware ist die Performance. Hab dazu schon ein Thema hier eröffnet aber so richtig klar geworden ist es da auch nicht.
Obwohl Hyper-V mit möglichst nativer Geschwindigkeit prahlt laufen die VMs nur sehr langsam, ich bin damit nicht zufrieden.

Mal sehen ob ich mir von VMs einfach nur zu viel erhoffe oder ob VMware da punkten kann.

Aber wie gesagt nur 1 der Gründe.
Bitte warten ..
Mitglied: format
08.07.2009 um 16:12 Uhr
Vielleicht sollten man ma Ralf Schnelle um ein Statement beten. http://blogs.technet.com/ralfschnell/about.aspx

Ich war neulich auf'm TechDay in Köln. Wenn einer davon Ahnung hat, dann er.
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
08.07.2009 um 16:26 Uhr
Ich weiß, als ich mal mein Hyper-V zerschossen hab hat er mir per Mail geholfen, war tatsächlich der einzige Experte, der dafür in Frage kam.
Ihn wegen der Kleinigkeit belästigen möchte ich eigentlich nicht.
Naja ich denk nochmal drüber nach.
Bitte warten ..
Mitglied: format
08.07.2009 um 16:27 Uhr
Lass uns nen Fragenkatalog entwerfen ...
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
08.07.2009 um 23:27 Uhr
Moin,

ich klink mich mal dazu ein

Hypervisor (wie der von W2k8 oder auch der VMWareServer oder auch jeder andere) funktionieren nach dem Highlanderprinzip (kann nur einen geben!) und damit kannste nicht VMs vom alten HV weiterbetreiben, wenn Du nen neuen nehmen willst....

also alle abschalten, den neuen HV installieren und dann per Converter importieren

Gruß

24

edit

Du kannst das einfach testen - installier mal in ner VM den VMWarePlayer ^^

/edit
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
13.07.2009 um 10:09 Uhr
Ich muss wohl alle hier berichtigen, auch wenn ich es nicht ganz glauben kann: Hyper-V und VMware Server lassen sich (recht) problemlos parallel installieren.

Tutorial hier:
http://hannes-schurig.de/13/07/2009/hyper-v-und-vmware-parallel-auf-win ...
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
16.07.2009 um 16:02 Uhr
Okay folgendes:
Ergänzung:
Parallel installieren geht, aber parallel benutzen nicht. Nur Hyper-V funktioniert noch, wenn beide Produkte installiert sind.
HowTo: Hyper-V VMs in VMware Server VMs konvertieren. Umstieg von Hyper-V auf VMware:

http://hannes-schurig.de/15/07/2009/howto-hyper-v-vms-in-vmware-konvert ...

Nun habe ich also alle Hyper-V VMs wie in dem HowTo konvertiert und in VMware eingepflegt. Dann habe ich Hyper-V komplett gestoppt und Rolle deinstalliert. Nach dem Neustart sind die Dienste von Hyper-V weg, die Rolle auch, alles clean.

Wenn ich aber in VMware Server versuche eine VM zu starten kommt der Fehler:
"VMware Server and Hyper-V are not compatible. You must remove the Hyper-V role from your system before running VMware Server."

Edit: Habe vorher natürlich alle Hyper-V VMs vom Server gelöscht, sowohl aus dem Hyper-V Manager als auch von der Festplatte.
Bitte warten ..
Mitglied: Hannes-Schurig
18.07.2009 um 13:31 Uhr
Obwohl die Rolle entfernt und die Dienste verschwunden waren, kam der Fehler:
"VMware Server and Hyper-V are not compatible. You must remove the Hyper-V role from your system before running VMware Server."

Folgende Lösung:
in der cmd einfach folgende Zeile ausführen
01.
bcdedit /set {current} hypervisorlaunchtype off
und den Server neu starten.

Nun funktioniert VMware Server mit allen VMs, die man importiert hat (nachdem man sie in VMware Server integriert und konfiguriert hat. Danach müssen die IP-Einstellungen jeder VM neu gemacht werden, da diese beim Konvertieren verloren gehen.

Viel Erfolg!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst VMware virt. Appliance auf Hyper-V (6)

Frage von Firewire zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
Erfahrungswerte zur Stabilität von Hyper-V Replikation (5)

Frage von DerWoWusste zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...