Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hyperlink in PDF

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Tesi73

Tesi73 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2011 um 15:54 Uhr, 16839 Aufrufe, 15 Kommentare

Hyperlink zur internen Struktur

Hallo Zusammen,

ich habe die AUfgabe bekommen PDF Dateien zuerzeugen aus einfachen *.doc !
Kein Problem mit PDF-Creator. Hyperlinks ins Internet sind auch nicht das Problem. Funktionieren perfekt.
Mein Auftrag besteht darin, links in PDFs zuschaffen, wie sie in docs kein Thema sind. zB. G:Firma\ Ordner\Unterordner\Datei.doc
Wenn ich die *.doc geschickt bekomme, klicke ich auf den Link und das Dokument öffnet sich zu dem es Verlinkt ist.

Ich möchte die DOC - Datei jetzt in PDF umwandeln und die Links sollen genauso anklickbar sein!
Habe mich schon blöd gegoogled.
Wenigstens einen Lösungsansatz bitte.

Vielen Dank im voraus!
Gruß Tesi

Server(2003):
WTS
Fileserver

Reader:
Foxi

Macher:
PDF-Creator
FreePDF
PDF-Maker
Mitglied: chillum
25.03.2011 um 16:01 Uhr
Hi,

Versuch mal:

file://G:/Firma/Ordner/Unterordner/Datei.doc

Klappt bei mir wunderbar. (Word2010 -> PDFCreator -> Adobe Reader X -> Chrome 10)


Grß
Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: chainsaw
25.03.2011 um 16:11 Uhr
Hallo Tesi,

Ich kenne den PDF-Creator nicht, ich kann dir aber nur folgenden Tipp geben: Im Acrobat Reader unter Dokumenteneigenschaften -> Beschreibung muß bei dem PDF "Pdf mit Tags" ein "Ja" stehen. Dann funktioniert das auch mit deinen Links. Da ich wie erwähnt, den Crator und auch die andern von dir genannten PDF-Werkzeuge nicht benütze, weiß ich nicht ob diese Funktion da unterstützt wird. Bei mir ist der Acrobat Distiller drauf und da kann ich das in den Settings einstellen.

Viel Erfolg!
Gruß chainsaw
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
25.03.2011 um 16:17 Uhr
Tach auch,

MS Office verwendet intern sogar
file:///G:\Firma\Ordner\Unterordner\Datei.doc

Wenn das ganze nicht skriptbasiert, sondern immer nur für ein doc->pdf gilt, kannst Du dafür auch das PDF-Add-In für Office verwenden. Was Office 2010 bereits an bord hat, gibts für 2007 unter
http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=F1FC413C ...

Auch wenn die Umsetzung manchmal nicht ganz so effektiv und sauber ist, wie mit einem alternativen ps-drucker, ist die Variante doch gerade für en NormalUser im Betrieb geeignet.

VG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
25.03.2011 um 16:29 Uhr
Moin,

mWn. können so gut wie keine freien Creator diese Umsetzung von Hyperlinks.

Mit dem Adobe Professional gehts problemlos.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Tesi73
25.03.2011 um 16:47 Uhr
Danke für eure schnellen Antworten, nur leider klappt das bei mir nicht. innerhalb eines DOCs funktionieren die Links. Wenn ich sie aber durch den creator gejagt habe kann ich machen was ich will, es geht nichts mehr.
filesrv:\\Anleitung Drucker\FS-C1020MFP-AOG-DE.pdf Er kann den verweisungspfad immer noch nicht aufrufen. *heul*
@chillum
auch bei der Pfadangabe wie du sie machst gehts nicht
@chainsaw
muss ich mal schauen ob es mit nem Acrobat Reader geht

Danke euch erstmal.
Bitte warten ..
Mitglied: Tesi73
25.03.2011 um 17:16 Uhr
Zitat von Florian.Sauber:
Tach auch,

MS Office verwendet intern sogar
> file:///G:\Firma\Ordner\Unterordner\Datei.doc

Wenn das ganze nicht skriptbasiert, sondern immer nur für ein doc->pdf gilt, kannst Du dafür auch das PDF-Add-In
für Office verwenden. Was Office 2010 bereits an bord hat, gibts für 2007 unter
http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=F1FC413C ...

Auch wenn die Umsetzung manchmal nicht ganz so effektiv und sauber ist, wie mit einem alternativen ps-drucker, ist die Variante
doch gerade für en NormalUser im Betrieb geeignet.

VG Florian

Danke,
haben leider das Problem das wir Office 2003 verwenden und dafür ist nicht zufinden
Bitte warten ..
Mitglied: Tesi73
25.03.2011 um 20:45 Uhr
Zitat von Xaero1982:
Moin,

mWn. können so gut wie keine freien Creator diese Umsetzung von Hyperlinks.

Mit dem Adobe Professional gehts problemlos.

VG
Ab welcher Version denn, habe privat die 7 und da will es auch nicht funzen.
Gruß Tesi
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.03.2011 um 11:59 Uhr
Wüsste gerne, wie es bei chillum funktioniert - die Macher von pdfcreator sagen selbst, dass es nicht geht (außer bei www.xy.de). Siehe http://www.pdfforge.org/forum/help-german/4408-hyperlinks-im-pdf-creato ... für ein Kommentar von Philip (Entwickler des Projektes) und einer Lösung (T-Maker - nutze ich selbst).
Bitte warten ..
Mitglied: Tesi73
12.04.2011 um 09:36 Uhr
Scheint sich noch kein anderer dieses Problems gestellt zuhaben. Habe 5 verschiedene Programme ausprobiert und es geht bei keinem. Nach einigem hin und her, kam mir eine Idee. Wenn ich meine Daten verknüpfe mit einem FTP Server, dann erhalte ich ja URLs und die kann ich in einer PDF Datei ja lesen. Nur leider habe ich das Problem das ich mit FTP nicht so gut auskenne, kann mir dabei jemand helfen. Wo installiere ich den FTP-Server am besten in einer WTS-Umgebung?
Und vor allem wie konfiguriere ich ihn um die FTP-Links in meinen PDFs zu verlinken.

Es sollte so ausschauen:

PDF-Datei= \\G:\Oberordner\Unterordner\Datei.doc(*.pdf)

dann klicken meine User auf den Pfad und können das Orginaldokument lesen.
Weil im moment Geistern -zig hunderte von *.doc durch mein System und die fressen Speicherplatz weil die doppelt und 5 fach abgelegt werden.
Kann mir da wer helfen?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
12.04.2011 um 20:39 Uhr
Vor dem FTP würde ich mir den T-Maker ansehen - die einzige Lösung, die das kann und für kommerzielle Verwendung frei ist (soweit ich weiß).
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
12.04.2011 um 22:43 Uhr
Kann ich DerWoWusste nur zustimmen!

Als distiller kannst Du dann getrost Gostscript verwenden oder den Umweg über FreePDF & Konsorten wählen.
Wenns denn unbedingt als eingebundener Drucker und nicht als Add-In sein sollte würde mir bspw. noch der pdfbrewer von CIB einfallen. Der verursacht allerdings Lizenzkosten, ist um einiges größer und bring noch ein paar erweiterte Funktionen mit.

Wenns aber, wie hier angedeutet, "nur" um Hyperlinks geht, lässt der T-Maker keine Wünsche offen.

VG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Tesi73
15.04.2011 um 10:30 Uhr
Hi,
ich habe mir den T-Maker mal geladen und etwas gelesen zu diesem. Der scheint genau das zukönnen was ich benötige. Nur leider komme ich mit den Einstellungen überhaupt nicht klar. Wenn ich versuche ein Dokument zuerstellen, macht er das auch, nur ohne die Hyperlinks, obwohl ich es in den Einstellungen angehakt habe. Vielleicht hat jemand mit einem funktionierenden T-Maker ein Herz und mach mal ein paar Sreenshots und postet diese mal. Ich werde noch irre mit dem ganzen mist. Und mein Chef fragt mich schon was ich solange an dem bisschen Mist rumfummel. Hat wer eine Anleitung für den T-Maker?
Man kann soviel Einstellen und auch soviel verstellen.
Danke euch im Voraus!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.04.2011 um 10:58 Uhr
Ich muss gestehen, deren Anleitung war (damals) nicht astrein. Ich habe es jedoch intuitiv hinbekommen.
Hab ihn privat laufen und kann Dir die Einstellungen mal posten, wenn ich wieder zu Haus bin.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.04.2011 um 00:59 Uhr
Kurzanleitung:
---
1) installiere PDFCreator 1.2
2) installiere TMaker http://www.transcom.de/transcom/downloads/PDF-T-Maker_WordInstall.zip
3) Stelle sicher, dass Makros unter Word funktionieren (VBA für Applications muss installiert sein im Office Setup)
4) Kopiere folgende Dateien nach %appdata%\Microsoft\Word:
A-T-PDF.ini mit Inhalt::
[PDFTMakerOptions]
Language=0
PathAndLanguageFile=

und PDF-T-Maker.ini mit Inhalt (Zeile DistillerPath ggf. anpassen, wenn nicht vista/win7x64)

[VersionInfo]
Version=3jg084 - 5 December 2007
CheckForUpdatesautomatically=0
[LizenzOption]
NumberPDFFile=25
[OutputOptions]
CreateDestinations=0
ConvertIndex=0
CreateBookmarks=1
AddSectionNumbers=1
FoldLowerBookmarkLevels=0
BookmarkLevelToBeFolded=1
FoldLowerIndexBookmarkLevels=0
CreateInternetLinks=1
CreateXrefLinks=1
CreateFootnoteLinks=1
CreateXDocLinks=1
ConvertXDocLinksToPDF=1
ConvertXDocLinksFlexible=.pdf
CreateTextNotes=0
CreateThreads=0
ConvertDocInfo=0
IndexBookmarkHeading=--- Index ---
AllowNonSolvableLinks=0
[PDFTMakerOptions]
Language=0
HelpFileCustomer=PDF-T-Maker_M_English.PDF
[CreationOptions]
ReportErrors=1
NoFieldsUpdate=0
StartConversionAutomatically=0
AutoStartWaitForDistillerEnd=0
ScreenRefresh=0
PrinterUsed=0
DisplayPDFFile=1
DistillerUsed=1
DistillerParameters=#$%&/IF{psfile} /OF{pdffile} /NoPSCheck&%$#
StartDistillerInDOS=1
DistillerBatchAsANSI=0
PSPrinter=PDFCreator on PDFCREATOR:
DistillerName=PDFCreator.exe
DistillerPath=c:\program files (x86)\pdfcreator
[CompatibilityOptions]
CompatibilityLevelIndex=3
CompatibilityLevel=1.4
PDFA_Draft=0
NoPageRotation=0
ASCII85Encoding=0
PDFUsageIndex=1
CompressionOverwrite=0
UseDistiller3=1
[TextNoteOptions]
CreateOpen=0
[DocOpenOptions]
StartingPageNum=1
DocOpenPageOnly=1
Magnification=11
[DistillerOptions]
EmbedAllFonts=1
SubsetFontsBelow=0
SubsetFontsBelowPct=100
[CompressionOptions]
CompressText=1
EnableColorImageDownsample=1
DownsampleColorImagesMethod=2
ColorImageDPI=300
ColorImageIfHigherDPI=450
EnableColorImageAutoCompression=1
ColorImageAutoCompressionMethod=2
EnableColorImageManualCompression=0
ColorImageManualCompressionMethod=2
EnableGrayImageDownsample=1
DownsampleGrayImagesMethod=2
GrayImageDPI=300
GrayImageIfHigherDPI=450
EnableGrayImageAutoCompression=1
GrayImageAutoCompressionMethod=2
EnableGrayImageManualCompression=0
GrayImageManualCompressionMethod=2
EnableMonoImageDownsample=1
DownsampleMonoImagesMethod=2
MonoImageDPI=600
MonoImageIfHigherDPI=900
EnableMonoImageManualCompression=1
MonoImageManualCompressionMethod=1
[LinkOptions]
Type=0
Color=5
Style=0
[CustomHeadings]
UseBuiltInHeadings=1
Heading1=Überschrift 1
Heading1Level=1
Heading1Include=1
Heading2=Überschrift 2
Heading2Level=2
Heading2Include=1
Heading3=Überschrift 3
Heading3Level=3
Heading3Include=1
Heading4=Überschrift 4
Heading4Level=4
Heading4Include=1
Heading5=Überschrift 5
Heading5Level=5
Heading5Include=1
Heading6=Überschrift 6
Heading6Level=6
Heading6Include=1
Heading7=Überschrift 7
Heading7Level=7
Heading7Include=1
Heading8=Überschrift 8
Heading8Level=8
Heading8Include=1
Heading9=Überschrift 9
Heading9Level=9
Heading9Include=1
Number=9
[Reviewers]
Number=0

5) Starte Word.

Resultat: Word hat einen auffälligen funktionierenden Button bekommen. PDFs werden direkt erstellt, ohne Umschweife und werden dann im Reader angezeigt.
Funktioniert hier mit Word 2003. Merke: die Einstellungen in den inis sind pro Benutzer gesetzt (%appdata%). Die inis müssen also für's Deployment per Skript/GPP bei allen nach%appdata%\Microsoft\Word kopiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Tesi73
28.04.2011 um 10:25 Uhr
vielen Dank an DerWoWusste. Werde mich noch etwas weiter damit beschäftigen, aber das sieht schon gut aus!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
PDF-Formulare mit handschriftlicher Unterschrift (19)

Frage von FenjaW zum Thema Sonstige Systeme ...

Microsoft Office
gelöst Excel Pdf Datei als Icon Symbol in Word einfügen per Drag and drop? (4)

Frage von Geforce zum Thema Microsoft Office ...

Batch & Shell
gelöst 1 PDF entsprechend der Anzahl duplizieren (5)

Frage von Kalisser zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...