Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hypervisualisierer Typ I, welche ?

Frage Virtualisierung

Mitglied: istikbal

istikbal (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2014, aktualisiert 18:02 Uhr, 1049 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

mein vorhaben war eine VM auf einem Desktoprechner zuerstellen und später dies in Xenserver importieren.
Da dies bei Citrix nur über Umwegen möglich ist und die Auswahl groß, werde ich mich für VMWare, MIcrosoft oder Oracle Produkte entscheiden.

VMWareESXi(Server Plattform)VMware Player(Desktop Plattform)
MicrosoftHyer-V(Server Plattform)VirtualPC(Desktop Plattform)
Oracle?(Server Plattform)Virtualbox(Desktop Plattform)
CitrixXen(Server Plattform)-(Desktop Plattform)

sind diese alle Open Source ?

LG
Mitglied: Kuemmel
11.09.2014 um 18:07 Uhr
Citrix und Oracle sind Open-Source. VMware und Microsoft nicht.

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: istikbal
11.09.2014 um 18:12 Uhr
Server Plattforum von Oracle ist mir nicht bekannt, welches ist dies ?
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
11.09.2014, aktualisiert um 18:21 Uhr
Zitat von istikbal:

Server Plattforum von Oracle ist mir nicht bekannt, welches ist dies ?

Soweit ich weiß Oracle VM Server bzw Oracle VM Server for SPARC:
Oracle VM Server
Oracle VM Server for SPARC
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
11.09.2014 um 18:23 Uhr
Hallo,

Zitat von istikbal:
sind diese alle Open Source ?
Nein. Du scheinst den Begriff Open Source mit alleine Kostenloser Software zu verwechseln. Hyper-V Server 2012 (R2) wird dir doch nicht als Quelltext angeboten, obwohl der reine Hyper-V Server 2012 tatsächlich Kostenlos ist. Und so ist es auch mit anderen. Schaust du hier http://news.dice.com/2012/04/24/open-source-alternatives-to-esx-2/ oder hier http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Source mal rein

Wenn du tatsächlich vorhast dir auf deinen Desktop in einer VM Typ II dir eine VM für den späteren Produktivbetrieb, und das dann noch unter einer anderen Virtualisierungsumgebung nämlich XEN (Typ I), und dann erwartest das dann noch sauber und Stabil später in der Produktion läuft oder gar den Fehler schnell erkennen kannst nachdem keiner mehr weiß WIE die VM mal erzeugt wurde, dann kannst du da weiter basteln. Professionell ist was anderes. daher hatte ich dir auch nicht den Hinweis mit Verschachtelten VM's genannt. Das ist nämlich etwas Trickreicher und Fehleranfälliger als du eh schon mit deinen Alltags Szenario hast. Und dann sollte derjenige tatsächlich etwas von seiner VM Produkten verstehen wie die denn Arbeiten und sich nennen.

Nimm VirtualBox, pappt deine VM drauf, nimm ein Container Format (VHD, VHDX, VDI usw.) das auch später dein XEN / Citrix kennt (oder später die gesamte VM Exportieren als OVF Version ?) und hoffen das später alle Treiber innerhalb der VM auch sauber laufen bzw. dir nicht die nächste Überraschung bereithält oder gar nicht sauber korrigiert werden können.

Eine VM ist zwar eine VM, aber ein Golf unterscheidet sich auch vom anderen Golf.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Kaufberatung Verlegekabel Heimnetzwerk, welcher typ und Abschirmung? (18)

Frage von justlukas zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
Telekom und ein Speedport W724 V Typ A (22)

Erfahrungsbericht von brammer zum Thema DSL, VDSL ...

Server-Hardware
gelöst IBM eSeries X226 Typ 8488 - ServeRAID-7e-Controller (Adaptec HostRaid aic7902) (5)

Frage von brain2011 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...