Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

IB NAS 900 (NAS900) ständige Verbindungsabbrüche

Frage Netzwerke

Mitglied: x-iak-x

x-iak-x (Level 1) - Jetzt verbinden

08.06.2007, aktualisiert 10.09.2007, 25234 Aufrufe, 13 Kommentare

IB NAS 900 (NAS900) ständige Verbindungsabbrüche beim Verschieben oder Synchronisieren von größeren Datenmengen. NAS scheint dabei abzustürzen.

Hallo,

ich war mal wieder ewig in allen möglichen Foren unterwegs, bin aber leider nicht fündig geworden deshalb hier die Frage:

ich habe eine IB NAS900 von Raidsonic mit einer 400 GB großen Samsung Festplatte seit ca. 1 Woche in meinem Heimnetzwerk installiert (Windowsumgeung, mit Acer Notebook FR3400 als bevorzugten Client und FritzBox 7170 phone als Router). Das NAS ist per Netzwerkkabel RJ45direkt am Router angeschlossen und der DHCP-Server läuft über die Fritz Box, ist also am NAS ausgeschaltet. Das NAS hat außerdem eine Feste IP, alle Clients beziehen per DHCP (IP der Platte ist aus dem DHCP Bereich ausgeklammert).

Das Laufwerk funktioniert soweit sowohl über SMB als auch über FTP problemlos. Das Laufwerk wird erkannt und der Zugriff (Read / Write) funktioniert auch über beide Protokolle (sogar von extern).

Mein Problem ist nun dass das Laufwerk beim verschieben von etwas größeren Datenmengen, wie z.B. das Synchronisieren meiner eigenen Dateien (ca. 45GB) irgendwann (mal nach 10min, mal nach 4h) abzustürzen scheint. Das zeigt sich dadurch, dass ich keinen Zugriff mehr auf die Platte bekomme weder über FTP noch SMB (gleiches auch bei anderem Client). Dabei handelt es sich nie über große Einzeldateien sondern um viele kleine (nur wenige Dateien über 50MB und keine über 1GB) die zu Problemen mit FAT32 führen könnten. Dies passiert sowohl beim anbinden der Clients über WLAN als auch über RJ45 (USB ist kein Problem, aber dafür habe ich kein NAS-Laufwerk gekauft). Beheben bzw. zugriff auf das Laufwerk zu bekommen lies sich das bis jetzt nur durch Aus- und wieder Einschalten des Laufwerks.
Die Firmware auf dem Laufwerk habe ich nach langem Suchen (diese findet sich nämlich nicht auf Icybox.de, wie überall vermerkt) auf dem aktuellen Stand (NAS-BASIC47, LOADER 69) und die Clients (Windows XP Pro. SP2 mit allen aktuellen Up-Dates) sowie die Routerfirmware sind auch aktuell.

Ich ärger mich seit über ner Woche mit dem blau-leuchtenden Wunderwerk der IT-Technik herum und bin entnervt.
Wer mir also helfen will, dem sei gedankt, und dem der sich alles bis hierhin durchgelesen hat auch…

Mit freundlichen Grüßen
Kai
Mitglied: 23442
11.06.2007 um 23:33 Uhr
hallo!

ich habe/hatte die gleiche konfiguration wie du, also mit 400gb samsung platte, und den haargleichen fehler!

anscheinend verträgt sich das nas nicht mit der platte!

habe jetzt eine seagate 500 gb drin und alles funktioniert einwandfrei!

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: x-iak-x
13.06.2007 um 00:01 Uhr
Alles klar, dann schau ich mich mal um...
Bitte warten ..
Mitglied: x-iak-x
20.06.2007 um 22:54 Uhr
Ich habe jetzt die Brandneue Firmware (direkt vom Hersteller) installiert... Hat nichts gebracht. Hat irgendeiner noch ne Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Hans-Hermann
22.06.2007 um 22:40 Uhr
Habe mir die gleiche Platte gekauft. Habe sie versucht, unter Win XP Home SP2, angeschlossen an Fritz!Box Fon WLAN in meinem Netzwerk anzumelden, ohne Erfolg. IP-Nummer als Netzwerk-Ressource ist \\192.168.178.24. Versuche ich das Teil mit dem "Assistenten zum Hinzufügen von Netzwerkressourcen" einzubinden, kommt als Fehlermeldung "Eine Freigabe für die Veröffentlichung ist erforderlich. Bitte verwenden Sie einen anderen Standort." Erweitere ich es um z.B. \\192.168.178.24\0, soll ich ein Gast-Kennwort angeben. Meine Firmware-Version ist die NAS-BASIC43, LOADER 067, orginalinstalliert. Habe nicht schlecht Lust, das Teil zu reklamieren.
Kann mir jemand weiterhelfen wie ich des Ding nun angemeldet krieg?

Danke für Eure Unterstützung!
Bitte warten ..
Mitglied: x-iak-x
23.06.2007 um 22:11 Uhr
O wunder, o wunder meine Platte läuft jetzt problemlos, und woran lags: Am IDE-Kabel!!!

Der Support hat mich darauf hingewiesen, dass, befor ich alles einschicke noch das IDE-Kabel wechseln soll und... siehe da nun habe ich eine ständige stabile Verbindung. 3 Wochen Stress wegen nem Kabel!

Aber gut sachlich, zurück zum Thema...



Ding nun angemeldet krieg?

Die aktuellste Firmware ist: NAS-BASIC48B1, LOADER 69
Die Firmware wurde diese Woche released. Ich hbae sie direkt vom Support von Raidsonic bekommen, bin mir also nicht ganz sicher, ob man sie bereits herunterladen kann´.

Grundsätzlich bekam ich erst nach dem formatieren der Platte Zugriff darauf. Falls Du noch keine Daten darauf hast, würde ich das als erstes machen (geht über das Webinterface unter dem Menüpunkt "Maintenance").
Dann solltest Du den DHCP Server abschalten, da vermutlich auf Deinem Router ein DHCP-Server läuft und 2 Stück machen nur Ärger. Außerdem würde ich der Platte eine Feste IP geben. Das sollte eine IP sein, die außerhalb des DHCP-Adressbereiches liegt (in der Regel eignen sich dafür eine Hohe IPs... In Deinem Fall z.B. 192.168.178.254).
Als letztes musst Du noch den SMB-Server konfigurieren. Das geht unter dem Menüpunkt "SMB Server". Dort siehst Du auf der linken Seite alle Ordner im Hauptverzeichnis (wenn dort keiner ist, leg einen an!).
Um diesen Ordner nun im Netzwerk frei zu geben musst Du diesen markieren und auf den ">>"Button klicken. Dadurch wird der Ordner im Netzwerk frei gegeben. Wenn Du jetzt noch willst kannst den Zugriff über ein Passwort steuern. Alle Ornder, die Passwort geschützt sind bekommen ein "*".

Soweit mal zur konfiguration. Und jetzt solltest Du die Platte durch "Ausführen" - "\\IP" ("\\192.168.178.254") mappen können. Alternativ geht das auch über den Namen der Platte ("\\NameDerPlatte".

Ok mehr fällt mir nicht ein, ich hoffe ich konnte helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Hans-Hermann
24.06.2007 um 10:38 Uhr
Danke erstmal für Deine Mühe. Da auch Deine Tipps mich nicht wirklich weiterbringen, gebe ich hier mal kurz sämtliche NAS-Einstellungen rein, die ich finde. Vielleicht siehst Du was, was mir hier entgangen ist.

Register Status:
Firmware Version NAS-BASIC43, LOADER 067
IP Address 192.168.178.24
DHCP Server DISABLE (Kommentar: OFF gibts zwar als Wort, ist aber nicht wählbar, bei ENABLE kommt eine Fehlermeldung)

Register IP-Config:
Automatic IP ist markiert (Bemerkung: Static IP as below ist anwählbar, ändere ich aber die IP-Config wie empfohlen und drücke APPLY, passiert nix. Bleibt auf AUTOMATIC mit IP ....24.)

Register SMB Server:
Habe in FOLDER LIST ein PUBLIC erzeugt und zur SHARING LIST hinzugefügt.

Register FTP Server:
FTP Status Enable
Port 21 (Default)
Allow anonymous? Enable, Read/Write
Home Directory: Home
ACCOUNT LIST
[User Name] [Password] [Access] [En/Disable]
Public (Sterne) RO ENABLED
Home (Sterne) RW ENABLED

Register Disk Utility:
Log-Eintrag
2006/ 1/ 1 1:18:24 Scan complete
5 File(s), 2 Dir(s), Used Size=18K, 0 Error(s)

So weit, so sonnig.
Wenn ich die Platte nun versuche im "Assistenten zum Hinzufügen von Netzwerkressourcen"anzumelden, kann ich das "Storage-xxxx" anwählen, --> OK --> Fehlermeldung: "Eine Freigabe ist für die Veröffentlicheung erforderlich. Verwenden Sie einen anderen Standort!"
Erweitere ich bei der Storage-Anmeldung die Pfade \Public oder \Home, kommt ein WIN-Fenster mit "Der angegebene Standort ist ungültig. Wählen Sie einen anderen Ordner!"

Also, wo bin ich zu doof und die Technik mir überlegen?
Danke im Voraus!
Hans-Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: x-iak-x
24.06.2007 um 11:07 Uhr
Ok,

dann bin ich jetzt auch überfragt... Ich würde erst mal die neuste Firmware drauf machen. Die aktuellste ist:

NAS-BASIC48B1, LOADER 69

Die Firmware habe ich direkt vom Hersteller. Am besten Du fragst Da an. Auf deren Homepage ist noch eine ältere steht noch eine ältere Version zum Download ( IB-NAS900 Basic 47 Loader 69 (Vista compatible) - http://www.raidsonic.de/de/data/driver/firmware/v47_firmware.rar). Ich lasse Sie Dir auch gerne zukommen, wenn Du mir Deinen Mailkontakt gibst.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Hans-Hermann
29.06.2007 um 19:05 Uhr
Juhuuu, nun gehts!
Nach folgenden mühsamen Schritten habe ich nun das NAS zum laufen gebracht.

1) aktuellstes Firmware-Update draufgetan (Danke an x-iak-x ).
2) Laufwerk spannungsfrei und stehen lassen.
3) Am nächsten Tag Laufwerk an, NAS zum wiederholten Mal formatiert. (War ja noch leer, ging also.)
3) Laufwerksstruktur neu angelegt. (Aber nur einen SMB-Ordner, einen FPT-Ordner)
4) Windows Netzwerkeinrichtungs-Assistent gestartet.
Und dann gings, wie im "Handbuch"/ Flugblatt beschrieben.
DAS war vielleicht einfach. Warum nicht gleich so, OHNE eine Woche Streß?

Dann Servaas!
Hans-Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: Saebi0711
15.07.2007 um 21:36 Uhr
Hi

Was für ein Ide Kabel hast genommen? Wo gibts denn sonst so kurze Dinger?
Ich hab nämlich das Problem, dass die Funktionalität nach einer gewissen Zeit ohne Aktivität (ein paar Minuten) oft nicht erreichbar ist und es immer wieder eine gewisse Zeit dauert, bis alles wieder in Ordnung ist. Das Problem wird aber bei FTP Zugriff von Extern nicht gelöst, weshalb ich nach einer wirklichen Lösung des Problems suche.

liebe Grüße

Saebi
Bitte warten ..
Mitglied: x-iak-x
15.07.2007 um 23:51 Uhr
Hi

Was für ein Ide Kabel hast genommen? Wo
gibts denn sonst so kurze Dinger?

Ich hatte zufällig noch eine IB-USB. Die hatte das gleiche Kabel und das hat funktioniert. Am Besten Du testest ein langes. Wenn das die Lösung des Problems ist, würde ich den Support anschreiben.

Ich hab nämlich das Problem, dass die
Funktionalität nach einer gewissen Zeit
ohne Aktivität (ein paar Minuten) oft
nicht erreichbar ist und es immer wieder eine
gewisse Zeit dauert, bis alles wieder in
Ordnung ist.

Liegt das evtl. am Stromsparmodus der Platte (lässt sich im Menü einstellen)

Das Problem wird aber bei FTP
Zugriff von Extern nicht gelöst, weshalb
ich nach einer wirklichen Lösung des
Problems suche.

liebe Grüße

Saebi
Bitte warten ..
Mitglied: Saebi0711
17.07.2007 um 22:06 Uhr
Ich hab das Geräte heute getauscht...und schon gehts

danke für die hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: 51115
21.07.2007 um 19:40 Uhr
Habe auch nur Probleme mit dem Gehäuse.
Ich habe ne 250er Spinpoint drin.
der einzige grund warum ich mich für ein nas entschieden habe: Ich will meine mp3´s und videos 24/7 zugänglich machen.

UND (was eigentlich der hauptgrund ist) ich will meine History von Trillian, ICQ und MSN auf dem NAS liegen haben.
Ausserdem den Mailordner von Thunderbird.

ich hatte früher einen kleinen fileserver, der diese dienste übernommen hat und es hat auch immer einwandfrei funktioniert (sogar über WLAN)
wegen stromverbrauch hab ich mich nun für ein NAS entschieden.......

wenn ich die vorhandene History auf den NAS kopiere und den programmen sage, sie sollen das verwenden bekomme ich immer eine windowsfehler "Datenverlust beim schreiben"

wenn ich allerdings die o.g. programme in einen leeren ordner schreiben lasse, legen sie jelweils neue datenbanken an und können diese auch verwenden. ohne probleme.

sobald ich aber von PC2 auf die von PC1 erstellten Daten zugreifen will, kommt wieder datenverlust..........

ich bin echt am ende meiner kräfte....kurz davon das ding samt platte gegen die wand zu schmeißen.

was mach ich denn falsch!?

Raidsonic support rät mir auch nur auf die neue FW umzusteigen was ich natürlich gleich versucht habe. jedoch keine veränderung.

immer das gleiche spiel.

die oben genannten tips habe ich mir auch alle zu herzen genommen doch ich komme keinen schritt weiter. =((

wenn irgendjemand irgendwelche ideen hat immer raus damit!

Danke schonmal

GreetnX

WaYnE321
Bitte warten ..
Mitglied: bmwpat
10.09.2007 um 18:18 Uhr
Probiers mal mit nem Firmware-Update. Gibts bei Raidsonic.

Habe das selbe Problem. Werde es nun mal nach dem FW-Update beobachten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (1)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...