Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IDE oder SATA

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: user.unknow

user.unknow (Level 1) - Jetzt verbinden

15.06.2005, aktualisiert 23.06.2005, 10016 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen,
ich habe zu hause einen P3 mit 800MHz und 1GB Ram und würde diesen gerne als Windows Fileserver nutzen. Nun meine Frage an euch: ich will mir eine um die 250GB Platte holen stehe jetzt aber vor der Frage ob IDE oder SATA. Hat jemand von euch damit schon erfahrung, was sich für ein Privates LAN (100mbit) lohnen würde?

Gruß Sven
Mitglied: BartSimpson
15.06.2005 um 16:22 Uhr
Wenn dein MB eine SATA Controller hatt, dann würde SATA mehr Sinn machen, da du nicht das 40 polige Flachkabel verlegen muste. Was keine grossen Sinn ergeben würde, wäre ein extra SATA II Controler einzu bauen, Da er normale PCI Bus denn zum Flaschenhals würde. SATA II Laufwerke laufen aber auch an normalen SATA Controllern.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.06.2005 um 07:26 Uhr
Sehe ich ähnlich. Es gibt auch Adapter von SATA auf Parallel, allerdings macht dies kaum Sinn, denn bei den heutigen Festplattenpreisen und dem Verfall, sind hier die 30 Euro wohl falsch angelegt. Zum zusätzlichen Controller hat Bart schon alles gesagt - wobei das nicht heißt, daß wenn du die Dinger onboard hast, daß die unbedingt direkt laufen, auch hier kann es sein, daß der PCI Bus mit angesteuert wird.

Außerdem werden aktuelle CD-ROMS und DVD-ROMs zum größten Teil noch in ATA Form gefertigt, SATA ist hier relativ selten und wenn dann teuer. Wenn du also mittelfristig ein Board kaufen solltest, dann kannst du ja an den Strang deine Festplatte noch mit hinhängen als Sicherungsplatte oder Archiv.

Jetzt nur SATA zu kaufen aus dem Grund, daß man es später vielleicht mal irgendwo anderst einbauen könnte macht keinen Sinn. Vorallem ändern sich auch hier die Spezifikationen ständig. So kommt jetzt langsam SATA-II ins Rollen und SATA-III wurde scho auf den Weg gebracht und wird wohl auch nicht so lange auf sich warten lassen, vielleicht schon Ende nächsten Jahres.
Auch ist das ganze preislich nicht interessant, denn heute bekommst du den dreifachen Speicherplatz zum Preis vor einem Jahr.


Wenn du nicht so einen hohes Datenaufkommen hsat und dir es Leisten kannst zwei kleine Platten zu kaufen, dann wäre hier vielleicht ein SoftRaid1 nicht ganz verkehrt. Du hast ja gesagt, es soll als Fileserver dienen und privat wird ja mit der Sicherung oft etwas geschlampt. So hättest du zumindest das Risko des Festplattenausfalls und damit alle Daten weg ausgeschlossen. Vor Virus oder Löschen hilft das natürlich nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.06.2005 um 09:08 Uhr
Also von Softraid kann ich nur abraten. Denn da ist der totale Datenverlust vorprogrammiert.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.06.2005 um 09:18 Uhr
@Bart:


Welche Erfahrungen hast du hier ? Insbesondere unter Linux habe ich hier keine schlechten Erfahrungen gemacht. (bezüglich integrität)
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.06.2005 um 09:20 Uhr
Das ist aber auch das einzige System, wo man es halbwegs nutzen kann. Unter Windows kann man nur sagen Finger weg. Das gleiche gilt für Softcontroller.
Bitte warten ..
Mitglied: user.unknow
16.06.2005 um 12:40 Uhr
und was meint ihr wäre die bessere lösung für ein Windows System?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.06.2005 um 13:00 Uhr
Wenn Raid denn nur ein Hardwarecontroller z.b 3ware. Unter Windows würde ich die Finger von Softwareraid und Softraidcontrollen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.06.2005 um 13:04 Uhr
<= Naja, wenn schon in einen Raidcontroller investiert wird, dann kann es auch gleich SATA sein, denn dann macht PATA wohl kaum noch Sinn...
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
16.06.2005 um 14:15 Uhr
ehmmm... hallo 100mbit = 12,5MB

für die kiste würd ich sogar IDE (irgendwas
in der grössenordung von ~30-60MB) als
überdimensioniert, bzw im umkehrschluss
als idiallösung bezeichnen.

für das hin- und herspielen intern wird's
dann wohl auch die IDE platte tun.

wenn eine investition in richtung raid
controller in betracht kommt, gleich
weiterdenken in richtung neusystem, alles
andere is humbug.
Bitte warten ..
Mitglied: oladm
23.06.2005 um 21:44 Uhr
Hallo und guten Abend,

ich sehe das einmal ganz pragmatisch. Die vorherigen Kommentare sagen ja bereits viel. Stelle Dir aber mal die Frage, warum DU SATA benötigst ? Warum mehr Geld ausgeben, Installationsprobleme evtl. (Bios-Erkennung usw.) , Controler vorhanden ? Bringt der Geschindigkeits-"kick" (wenn Du ihn dann wirklich bemerkst) den Unterschied ? Wenn nicht, sollte IDE langen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
Banana Pi M2 Ultra: Bastelrechner bietet native SATA-Unterstützung

Link von runasservice zum Thema Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 7
Intel Rapid Storage Technologie - Zuweisung der SATA Ports (1)

Frage von Marcel94 zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst SATA-Treiber für Shuttle DS67U (2)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...