Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Dani am 30.12.2010 um 23:36:29 Uhr
Beitrag steht unter Beobachtung!

Das ideale netzwerk im pc raum der schule

Frage Netzwerke

Mitglied: Swimming

Swimming (Level 1) - Jetzt verbinden

30.12.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5399 Aufrufe, 18 Kommentare

kann mir bitte jemand helfen

hallo
ich bin das erste mal hier, ka wer diese nachricht nun alles bekommt

ich hab ein referat zu machen, besser gesagt muss ich eine unterrichtseinheit über 90min halten über das Thema:
\"Das ideale Netzwerk im pc-raum der schule\"

ich weiss nur gar nicht wie ich anfangen soll...
kann mir irgendjemand helfen???
Mitglied: maretz
30.12.2010 um 13:17 Uhr
Klar - ich kenn weder die Schule noch das Netzwerk. Ich weiss das Unterrichtsfach nicht und auf welchem Level du das möchtest... Achso - und wie die Umgebungen sind kenn ich auch nicht - ob nun 10 PCs oder 1000...

Aber ohne irgendwas zu wissen is das natürlich kein Problem. Ich würde sagen: Fang mit der Einleitung an!
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
30.12.2010 um 13:19 Uhr
Na was brauchste zu einem Netzwerk. ^^

Stell dir nen Switch in die Mitte des Raumes, stelle 20 Rechner drum herum, spiele Cable-Guy und gib allen ne IP schon haste nen Netzwerk. xD

Das dies vielleicht etwas wenig für 90Minuten ist leuchtet ein, dann mach dir doch erstmal eine Struktur worüber man so reden kann:

- Anforderungen:
- Wofür soll das Netzwerk eingesetzt werden?
- Wie groß soll es sein?
- Generelle Bestandteile
- PCs oder Thin Clients+Terminal Server
- Verkabelung oder WLAN
- Router/Switches usw.
- Software

usw.

Wenn man ne Weile drüber grübelt findet man schon genug womit man 90 minuten füllen kann.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Swimming
30.12.2010 um 13:22 Uhr
also ich bin angehende lehrerin im fach kommunikationstechnik
meine stunde wird in der uni stattfinden, wobei das in unserem kurs 15 leute sind und wir im pc raum sind...
es sind schätz ich 20 pc und vorn ein lehrer pc...
ich denke es geht so allgemein drum was ideal wäre an schulen

nur ich weiss eben selbst nicht so viel darüber und hab keine ahnung wie ich das thema angehen soll
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Swimming,
Als Allererstes solltest du deine Shift Taste reparieren, denn wenn der Lehrer/Dozent diese Masse an Rechtschreibfehlern sieht wirds gleich düster für die Referats Zensur.... (Schon etwas "peinlich" für eine angehende Lehrerin (..wenn's denn wirklich stimmt und nicht ein Schüler sich so tarnt was zu vermuten ist... ?) sich hier in der (Forums) Öffentlichkeit so darzustellen...aber es gibt ja noch den "Bearbeiten" Button am Thread mit dem man es schnell wieder "schön" machen kann...?!)

Die Frage ist eine Killerfrage, denn sie sagt alles und gar nix....letztlich aber typisch für ein Referat um deine Vorgehensweise zu testen und zu bewerten. Nunja, das lässt du ja nun uns hier im Forum machen...
Gehen wir das Thema einmal ein bischen mit Brainstorming an, wie man das in der Schule und Uni ja so lernt...
Wir nehmen also mal ein bisschen an das es an einer Schule auf Sicherheit ankommt und das es ein Schüler und ein Lehrer und/oder Verwaltungsnetzwerk gibt die strikt getrennt sein müssen aber aus Kostengründen eine physische Netzwerk Infrastruktur (LAN) nutzen.
Sinnvoll wäre auch ein WLAN für diese Bereiche mit entsprechendem Zugangsschutz, gut wäre deshalb eine Authentifizierung aller angeschlossen Geräte.
Die Schule sollte einen Internet Anschluss haben und einen eigenen Webauftritt hosten mit Email die die Schüler der Informatik Kurse pflegen
So da haben wir doch schon mal die wichtigsten Eckpunkte...
  • Kabel Infrastruktur mit Glasfaser in der Etage und Kupfer in den Klassenräumen
http://www.administrator.de/forum/netzwerkanbindung.-wer-kennt-sich-mit ...
  • Sicherheit und Netztrennung mit VLANs bzw. VLAN fähigen Switches über eine Infarstruktur:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
  • Zugangssicherheit für Lehrer und Schüler über Port Authentisierung:
http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-zugangskontrolle-mit-802.1x ...
  • Einrichtung eines WLANs mit Hotspot für die Cafeteria und sicherem getrennten Zugriff für Leher und Schüler:
http://www.administrator.de/wissen/sichere-wlan-benutzer-authentifizier ...
http://www.administrator.de/wissen/wlan-oder-lan-gastnetz-einrichten-mi ...
  • Einrichtung einer DMZ für den Web- und Mailhost der Schule mit Internet Zugang:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte%2c-vpn-f%c3%a4hige-firewa ...
  • Einen preiswerten, kostenfreien Schul Server den Schüler im Informatik Unterricht aufsetzen und via Webseite pflegen können:
http://wiki.contribs.org/Main_Page/de
  • Als Bonbon: VPN Zugriff für die Informatik AG und Lehrer von Zuhause:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-mit-dd-wrt%2c-m0n0wall-oder-pfs ...
http://www.administrator.de/wissen/openvpn-server-installieren-auf-dd-w ...

Mehr kann man eigentlich von einem "Idealen Netzwerk" in der Schule nicht erwarten, oder ?! Mit Nutzung der Suchfunktion oder Herrn Dr. Google hätte man den Thread sich so oder so ersparen können...aber nundenn.
Das Ganze in eine 90 Minuten Referatsform zu fassen ist nun DEINE Aufgabe !! Jedenfalls ist dir ein "summa cum laude" dafür garantiert wenn du all diese Punkte abhandeln kannst !!

@exchange
Alle diese Konfigs sind mit alter Hardware aus Schulbeständen und kostenloser Software zu realisieren. Also eigentlich alles prädestiniert um das Networking in einer Schule mit kleinstem Budget ,wenn nicht kostenfrei, erheblich sicherer und leichter administrierbar zu machen...

<edit>
P.S.: Die Kleinschreiberei nervt erheblich beim Lesen...
<edit>
Bitte warten ..
Mitglied: meronax
30.12.2010 um 13:32 Uhr
Dann stellen sich noch Fragen wie:
sollen die pcs über internet verfügen?
Welche Berechtigungen haben die user?
gibt es z.b Klassenlaufwerke oder Gruppenlaufwerke?


Wenn die PC´s ins Internet müssen / Sollen

Wie kommen sie ins Internet: Proxy?
Wie schauts mit Firewall und antiviren angelegenheiten aus?

usw
usw
usw

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Swimming
30.12.2010 um 13:40 Uhr
ohjeee...
ähm
nein internetzugang ist erstmal unwichtig denke ich...

und klassenlaufwerke oder gruppenlaufwerke sagt mir grade nix


mich stört bei meinem thema, dass da steht: das "ideale" netzwerk...

an den schulen an den ich bis jetz nur an unterrichten zu schaue läuft das so ab das es einen Groups ordner gibt auf den jeder rechner zugriff hat...in welchen eben arbeitsblätter oder ähnliches reingestellt werden...so wie bei uns an der uni auch..
es gibt einen pc, an dem der lehrer sitzt und berechtigungen hat, einzelne schüler oder die ganze klasse das internet freizuschalten.
naja aber da mein unterricht auch aus internetrecherche besteht denke ich wohl eher doch mit internet

vielen dank für die schnellen antworten
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
30.12.2010 um 13:41 Uhr
Uff - und jetzt wird die Sache doch spannend.

Das Hauptproblem: Du bist hier in einem Forum bei dem die Leute sowas oftmals schon Jahre lang machen. D.h. jeder hier kennt das "ideale" Netzwerk - und dabei hast du bei 10 Leuten 10 unterschiedliche ideale Netzwerke.

Dann kommen noch andere Dinge dazu: Ich vermute mal kommunikationstechnik bedeutet eine eher technische Betrachtung. D.h. das "ideale" Netzwerk hat eine gewisse Struktur (z.B. Stern). Jetzt würde ich z.B. im Bereich der Technik darauf eingehen das man z.B. die Verkabelung nicht unbedingt einfach "freiflugmäßig" macht - sondern eben in einem Kabelschacht das ganze unterbringt. Dabei ggf. Abstände zu Störquellen (Stromleitungen, Übersprechen in Netzwerkkabeln,...) einhalten (ja, ich weiss, is Theorie, ich hau die Netzwerkkabel im Büro auch einfach mit in den normalen Kabelschacht und es läuft ;) ). Dann könnte man noch überlegen z.B. einzubringen das es je nach Anforderung durchaus auch Sinn machen kann das man Glasfaser usw. verwendet (führe z.B. mal ein schlecht geschirmtes Kabel an nem großen Trafo ungünstig vorbei und du siehst wie dein Netzwerk von Ethernet auf Rauchzeichen wechselt...).

Als nächstes könnte man überlegen wie man die Struktur verbessern kann. Hier gibts z.B. VLANs als ein Mittel (damit nicht jeder Depp jeden Müll ins ganze Netzwerk sendet). Das ganze dann noch mittels Firewall u.ä. zum Zentralen Unisystem damit eben kleinere Versuche ("ich schick mal nen lustigen Syn-Flood los") nicht gleich das ganze Uni-Netz gefährden sondern eben nur lokal möglich sind.

Jetzt könnte man überlegen: Möchte ich z.B. erlauben / verbieten das die Leute private Laptops nutzen? Radius wäre hier eine Option. Oder eben auch WLAN - und welche Probleme es da geben kann...

Dann gibt es noch andere Dinge wie z.B. Remote-Steuerungen (der Lehrer kann sich auf nen Studi-PC schalten und dort remote gucken was los ist u. ggf. helfen).

Also ich sag mal so: Du solltest dich mal mit dem Dozenten hinsetzen und erstmal genau klären was der da möchte. Denn das Thema kann eben damit starten wie nun die einzelnen Bits im IP-Protokoll angeordnet sind (und ob nun v4 besser als v6 ist), geht dann über die Elektrotechnik / Informationsübertragung bis hin zu Themen wie Datenschutz, Sicherung, Server, Systemaufbau usw... Du kannst über alle Themen davon locker 90 Minuten sprechen - und die meisten hier würden sogar aus dem Stehgreif mit 10 Minuten Vorbereitung da 90 Minuten reden können (10 Minuten um sich das Netz anzusehen). Nur: Wenn das ganze dann am Thema vorbei ist dann hast du immernoch nichts gewonnen...

Kleiner Vorschlag am Rande: Ich würde immer erstmal den IST-Zustand beschreiben, kurz auf die aktuellen Probleme eingehen und dann beschreiben in welcher Form man das verbessern kann...
Bitte warten ..
Mitglied: Swimming
30.12.2010 um 13:58 Uhr
Vielen Dank für deine Ratschläge
Sehr hilfreich!!!
Bitte warten ..
Der Kommentar von Swimming wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: exchange
30.12.2010 um 15:14 Uhr
Hallo,
man hätte es freundlicher ausdrücken können, aber dauerhaft alles klein zu schreiben ist auf Dauer auch keine Lösung

Du stellst diese Frage in einem Forum wo einige mehr IT Budget pro Jahr haben als eine Schule als Gesamtbudget ein lebenlang! Das sieht man direkt an aqui`s Antwort. Da ist technisch mal garnichts dran auszusetzen ( auf so einer wäre ich auch gerne gewesen ) aber für eine Schule ist das einfach nicht realisierbar.

So eine Frage kann auch nur ein Dozent stellen, da sie ohne eine Eingrenzung nicht zu bearbeiten ist. Frage doch einfach in welche Richtung das gehen soll.

Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Der Kommentar von Pjordorf wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: maretz
30.12.2010 um 16:05 Uhr
Moin,

ganz ehrlich: Warum geht man so aggressiv an die gute Frau ran?

Sie ist angehende Lehrerin, ja? Leute, die meisten hier kommen aus der Technik und könnten das Referat auch mal eben aus dem Ärmel schütteln. Das ist "unser" Job. Aber der Job eines Lehrers sieht wohl etwas anders aus. Und es wurde nicht gefragt ob man hier das komplette Referat schreiben kann - sondern eben nach einem Einstieg. Auch DAS ist etwas ganz anderes als die üblichen "macht mir mal meine Hausaufgaben"-Fragen!

Und nur aufgrund von Tippfehlern und/oder dauerhafter kleinschreibung jemanden eine Fähigkeit abzusprechend finde ich persönlich schon zimlich mutig! ICH kenne die gute Frau nicht - und ich kenne somit auch nicht die Unterrichtsvorbereitung für die normalen Fächer, die Fähigkeit sich mit jungen Leuten zu unterhalten usw...

Und wenn ich mir hier grad ansehe wie aufgrund von solchen nebensächlichkeiten auf die Frau losgegangen wird -> dann kann man nur hoffen das einige hier wirklich NUR mit nem Rechner arbeiten und niemals in Kontakt mit Menschen kommen! Da ist der Serverraum ggf. die richtige Arbeitsumgebung - da die sozialen Fähigkeiten da doch eher auf Schwachstrom laufen...

Schönen Gruß (oder auch weniger schönen)

Mike
Bitte warten ..
Der Kommentar von keine-ahnung wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Der Kommentar von meronax wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: maretz
30.12.2010 um 16:56 Uhr
@keine#ahnung: Du machst deinem Namen grad alle Ehre!

Denn du scheinst die Worte "Wie ich den Einstieg finde" nicht wirklich zu verstehen. Gut - mag sein das es zu schweres deutsch ist, daher extra für dich nochmal erklärt: Einstieg finden -> nicht das komplette Referat ist gesucht sondern womit man anfangen kann, was die groben Eckpunkte sind!

Kannst du mal kurz nen Referat aus dem Kopf über das CERN halten? Nicht? Komisch, nur weil du dich vermutlich in der Teilchen-Physik nicht auskennst (was vermutlich auch nicht dein Job ist)? Also würdest du da auch fragen was du denn so als Eckdaten nehmen kannst -> und nichts anderes ist das hier!

LEUTE! Es handelt sich um eine angehende Lehrerin! Nicht um einen Informatiker o.ä. -> sondern jemand der auf Lehramt geht! Die Leute brauchen nicht jedes bisschen aus der Netzwerktechnik zu kennen... Himmel - ich selbst kenn nicht mal jedes bisschen - und ich bin jetzt 6 Jahre im Job und hab vorher studiert. Trotzdem gibt es dinge die mich nie intressiert haben... Und wer von euch kennt denn bitte alles - auch das was man für den Job nur am Rande benötigt? Kennt jemand hier wirklich jedes Detail eines LDAP-Servers? Falls nicht - warum arbeitet ihr mit nem Active-Directory? DAS ist aber nicht euer Job das man jedes Detail kennt. Und der Job eines Lehrers ist es nicht das man nen Referat über Netzwerke hält ohne mal zu fragen...

Sorry - aber ich finde es wirklich ganz schön arm wie hier auf die Frau "eingeprügelt" wird nur weil die nach Eckpunkten und nem Anfang gefragt hat. Es geht NICHT darum das man alles für sie schreiben soll - sondern darum nen Einstieg zu geben. Aber ok - ich bin mir sicher das die betreffenden Personen hier noch nie fragen mussten oder ggf. sogar mal bei nem Problem wirklich fragen mussten weil die einfach die "vor der nase liegende lösung" nicht gesehen haben...
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.12.2010 um 17:07 Uhr
@maretz:

Zitat des (der) TO: "an den schulen an den ich bis jetz nur an unterrichten zu schaue" .... Sorry, da kann ich mich nicht wirklich korrigieren, da schlägt mein perfider Hang zur Sprachästhetik voll zu, boih - eh (letzte zwei Worte hoffentlich orthographisch richtig)!!

Helfe, wer da helfen möchte ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
30.12.2010 um 17:25 Uhr
Wir sollten die paar Frauen, die sich in dieses Forum trauen nicht durch das Festhalten an Formalismen vergraulen.

Allerdings ist es sehr verwunderlich, wie naiv die ThreaderstellerIn an dieses Thema herangeht. Da wird einfach mal mit der eigenen Unwissenheit kokettiert, in der Hoffnung, alles vorgekaut zu bekommen und anschließend per copy und paste ein glänzendes Referat zu erstellen. Man ist ja gern bereit, Hilfestellung zu leisten, nicht aber die komplette Lösung herzuleiten. T´schuldige, Sitzen, sechs!

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Der Kommentar von Skyemugen wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: danielfr
30.12.2010 um 18:04 Uhr
Hi, ich vermute Mal, das Du dann das Referat eher aus Lehrer Sicht halten sollst?
Wie auch immer, was mir noch einfällt ist Paed-ML, das ich an versch. Schulen administriere (allerdings als Admin, ich nix Lehrer).
Admin-Handbuch:
http://www.lml.support-netz.de/handbuch/toc.html
Basiskurs f. Lehrer:
http://lehrerfortbildung-bw.de/netz/muster/linux/material/basis/paedml/
Rock on
Daniel
Bitte warten ..
Der Kommentar von Swimming wurde vom Moderator am 07.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: Swimming
30.12.2010 um 19:53 Uhr
ich bin ferige sportlehrerin und studiere gerade seid september das fach kommunikationstechnik...es tut mir wirklich leid, dass ich mich noch nicht so auskenne damit....
ich wollte lediglich einen rat
Bitte warten ..
Mitglied: Swimming
30.12.2010 um 20:03 Uhr
vielen dank, dass du das schreibst
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
30.12.2010 um 20:15 Uhr
Hallo,
ich glaube das hier der ein oder andere vergessen hat wofür das Forum da ist.
Es wurde nicht jedem als Kleinkind ein Laptop in die Hand gedrückt und konnte dann mit 4 Jahren als Systemadministrator arbeiten. Wir haben alle, ja ALLE, mal gelernt und haben auch ALLE mal klein angefangen. Es stellen hier viele Leute Fragen wo ich mir denke, dass sollte man als Admin eigentlich können. Trotzdem werden die nicht runtergeputzt, sondern bekommen eine vernünftige Antwort.

In diesem Sinne wünsche ich einen angenehmen Rutsch ins neue Jahr, ich ziehe mich jetzt mal zurück, zu blöd...


Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.12.2010 um 23:36 Uhr
Guten Abend die Damen und natürlich auch die Herren,
ich habe mir erlaubt mit dem Rotstift etwas zu schwingen!

Sollte jemand der Thread bzw. die Fragestellung nicht passen, sollte er einfach den Nächsten lesen anstatt blöde Kommentare zu hinterlassen. Immer gleich das Negative drin zu sehen (dahinter steckt ein Schüler der an sein Referat kommen will, etc..) finde ich langsam nicht mehr lustig. Ehrlich gesagt hatte ne Freundin von mir vor einigen Monaten das gleiche Problem!
Und über die Groß-/Kleinschreibung haben wir hier schon mal ausführlich disktuiert. Die Stammuser können sich vllt. noch dran erinnern. Nach wie vor ist es keine Pflicht und es ist jedem Benutzer selber überlassen. Ein freundlicher Hinweis an die Lehrerin reicht. Sollte Sie es akzeptieren ist es OK, wenn nicht müsst ihr damit leben.

Ich habe daher die Kommentare gelöscht, die persönlich einen User angreifen bzw. nichts mit dem eigenlichen Fragestellung zu tun haben. Leute, reißt euch zusammen. Ich möchte aber Swimming nicht in Schutz nehmen. Sollte ich was übersehen haben, lasst es mich via PN wissen.

@Swimming
Wenn du natürlich keine Zeit investierst in das Thema, werden wir auch irgendwann die Flügel strecken. Wir helfen jeden gerne und so gut es geht, aber du "musst" es auch wollen.
Warum du auf Aqui's Kommentar so in die Luft gegangen bist verstehe ich grad noch nicht 100%ig. Er meinte es nur gut mit dir...

@all
Ich denke wir beruhigen uns ein bisschen und kümmern uns wieder um den Thread.


Schönen Abend,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Widerspenstiger PC in einem WIN 10 Netzwerk (6)

Frage von AranankA zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...