Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Idee oder Tool für CD bzw. Stick für automatisierte Systemvorbereitung

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Naderio

Naderio (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2014, aktualisiert 30.06.2014, 1367 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

Ich habe ein für relativ spezielles Anliegen.

Ich möchte Prozesse optimieren. Wir verkaufen in unsereer Firma viele unterscheidliche PCs, jedoch mit immer wiederkehrender hardware.
Ich möchte nun einen Stick entwickeln, auf dem ein Tool ausgeführt wird welches automatisch ermittelt welche Komponenten verbaut sind und hierzu die passenden Treiber installiert. So eine Art OneClickSetup. Die Treiber liegen demnach alle auf dem Stick in einem Ordner, wo ich jederzeit die aktuellsten Treiber hinterlegen kann.
Weiter soll der Stick alle Windows Updates installieren, sowie einige standard Tools, die wir immer mit installieren wie Adobe Reader, Java etc. Die Updates werde ich mit WSUS Offline realisieren, womit ich schon viele positive Erfahrung sammeln konnte. Für die Standard-Tools habe ich ein Skript geschrieben welches auch schon durch den "Beta-Test" durch ist.

Nur die Treiber-Sache - die bereitet mir noch Kopfzerbrechen.

Kennt jemand von euch eine Möglichkeit oder ein Tool was in diese Richtung geht?



Hier nochmal schematisch:

-Windows (z.B. 8 64Bit) frisch installieren
-->Stick rein
--->Tool starten
---->Programm erkennt Mainboard XY
------->Treiber für mainboard XY für Win8 64Bit wird installiert
---->Programm erkennt Grafikkarte ABC
------->Treiber für Grafikkarte ABC für Win8 64Bit wird installiert
----> ......
Dann ruft das Programm ruft die Installer für verschiedene Programme im /silent Modus auf
Dann wird WSUS Offline-Update ausgeführt

Fertig.


Alles soll mit möglichst wenig Benutzereingaben geschehen.


Ich bin gespannt auf eure Ideen / Anregungen.

Vielen Dank,

Thomas


EDIT:
Mal fix ein Paar Rechtschreibfehler behoben ^^
Mitglied: mayho33
LÖSUNG 27.06.2014, aktualisiert 30.06.2014
Hi!

Das hört sich eher nach ZiroTouchImage an und dynamische Treiberinstallation ala SCCM.

Mein Vorschlag ist folgender den ich aber im Detail noch nie so durchgeführt habe:

1. Wenn das OS schon auf dem Rechner ist einfach ab Schritt 2 weiterlesen, anderenfalls empfehle ich dir mal das Thema SYSPREP (MSDN)
2. Hardware analysieren: Das ist ziemlich Hardcore, denn selbst wenn du nur Mainboard und Graka berücksichtigen würdest, hättest du schon viel zu tun. Trotzdem wurde es wohl funktionieren, ist halt viel Logik zu hinterlegen.
a. Schon versucht über die WMI das System auszulesen (stichwort WMI-Explorer http://www.ks-soft.net/hostmon.eng/wmi/)?
b. Devcon könnte auch helfen (Jede Hardware hat eine eigene Hardware-ID die sich in der INF des Treiber wieder findet).
3. Installation der Software: Da hast du auch eine Challange vor dir ist aber nicht unlösbar. Einige Hersteller unterstützen sehr gut was Silent-Install angeht, andere denken nicht mal darüber nach. Was du aber immer haben wirst ist Suchen, Suchen, Suchen nach den Parameter. Hast du aber mal die richtigen gefunden kann das über ein Script sehr gut abgefackelt werden
4. UPDATES: da gibt es doch schon einige Tools die das ganz gut können. Mein Favorit ist „WSUS Offline Update“ (http://www.wsusoffline.net/docs/). Wenn du das ganze noch dynamische machen willst kannst du die Updates auch in einen Ordner schmeißen, dort durchnummerieren und via Script mit DISM arbeiten (MSDN)

Das ist der theoretische Teil, Die Umsetzung… Ist aber möglich. Halt viel Arbeit. Wenn das aber so oft wie ich jetzt denke vorkommt, würde es sich wohl auszahlen zumindest einiges zu automatisieren.
Schon mal darüber nachgedacht einfach den kleinen Bruder des SCCM zu nutzen für sowas? Stichwirt MDT (http://technet.microsoft.com/en-us/windows/dn475741.aspx)

Lg

mayho
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 27.06.2014, aktualisiert 30.06.2014
Moin,

ich würde das ganz pragmatisch mit einem Linux-Bootstick erledigen:

  • booten
  • automatisiert mit lspci und lsusb Geräteliste erstellen
  • basierend auf dieser Liste die passenden Treiber einfach in einen Treiberordner kopieren
  • Batchdatei erzeugen, die alle Treiber automatisiert bei nächsten Boot in Windows installiert
  • fertsch.

lks

Nachtrag: Man könnte natürlich auch mit dmidecode weitere Details auslesen und in einem Skript weiterverarbeiten.

Edith: Typos
Bitte warten ..
Mitglied: Naderio
30.06.2014 um 08:11 Uhr
Hallo mayho33 und Lochkartenstanzer,

Eure Lösungen klingen beide gut, werde ich mir auf jeden Fall in den nächsten Tagen praktisch anschauen.
Habe das ganze mal auf gelöst gesetzt, weil ich mit den genannten möglichkeiten mit sicherheit weiter komme.

Vielen Dank euch beiden

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
01.07.2014 um 12:39 Uhr
Hi!

Freut mich, das wir dir helfen konnten!!

mayho
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
gelöst CD-Funktion von USB-Stick entfernen (6)

Frage von honeybee zum Thema Hardware ...

Speicherkarten
Tool zum neuformatieren eines USB-Sticks (6)

Frage von flyingKangaroo zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...