Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ideen für ein Sicherungskonzept

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: nmueller

nmueller (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2008, aktualisiert 18.10.2012, 4465 Aufrufe, 3 Kommentare

BESR, Raid, externe HDDs

Hallo Allerseits,

ich bin momentan damit beschäftigt, für unser Netzwerk ein neues effizientes und doch kostengünstiges Sicherungskonzept zu erarbeiten. Hier die aktuellen Gegebenheiten :

5 Server, davon 2 Domänencontroller, 1 Kommunikationsserver (Tobit David), ein SQL Server, und ein reiner Fileserver.
Vorhanden sind entsprechende Lizenzen für Symantec Backup Exec System Recovery 8.5 sowie Symantec Backup Exec 12.5.

In naher Zukunft wird das Netz noch um einen Exchange 2007 Server sowie einen ELO Professional Server ergänzt werden.

Die Idee besteht darin, jeden der Server grundlegend mit Symantec Backup Exec System Recovery 8.5 auszustatten, und ein Image der Systemfestplatte auf einer 2. internen Festplatte zu erstellen. Somit ließe sich bei einem Plattencrash der jeweilige Server in kürzester Zeit wiederherstellen.

Momentan liegen System und Nutzdaten noch auf ein und derselben Platte im jeweiligen Server, das wollen wir aber im Zuge der Sicherungsumstellung ändern...

Die NUTZdaten (ca. 150GB Kommunikation, 90GB SQL und 500GB allgemeine Files, und halt zukünftig ELO Professional und Exchange 2007) sollen verteilt auf 2 Raid-5 NAS mit jeweils 4TB Kapazität liegen.

Offen ist, wie wir am effektivsten diese NUTZdaten auf Wechselmedien (Festplatten, je Wochentag ein Medium) transportieren, ohne die Netzwerklast merklich zu erhöhen. Welche Software / Hardware würdet ihr empfehlen ? Wie bekommen wir auch die SERVERIMAGES elegant nach extern ausgelagert?

Die geplanten NAS Systeme besitzen jeweils 2 Netzwerkschnittstellen (1GBit), so das es theoretisch möglich ist, während des Betriebes die Daten über ein 2. physikalisches Netz zu transportieren, aber welche Software unterstützt das ? Soweit ich das sehe, scheiden Tools wie Robocopy u.ä. aus, da sich damit nicht die Netzwerkschnittstelle auswählen läßt ?

Bin für alle Ideen / Vorschläge dankbar !

Gruß Nups
Mitglied: Jochem
10.12.2008 um 17:48 Uhr
Moin,
ich habs derzeit so gelöst:
Server-BS auf Raid1 (68 GB)
Server-Daten auf Raid5 mit 4 Platten (410 GB)
File-Server:
Datensicherung mit Arcserve Backup als Vollsicherung auf LTO3-Tapes (G-V-S)
SQL-, Exchange-Server:
Datensicherung über Backup-Exec in eine Sicherungsdatei, die dann auf Band gesichert wird.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
11.12.2008, aktualisiert 18.10.2012
Moin Moin

Wie bekommen wir auch die SERVERIMAGES elegant nach extern ausgelagert?
Hängt stark von der Größe ab. Insoweit ist es sinnvoll OS und Daten auf unterschiedliche Platten zu legen.
Ob es nun Sinn macht die Serverimages ausser Haus zu lagen, ist so ein Punkt über den man diskutieren könnte.

so das es theoretisch möglich ist, während des Betriebes die Daten über ein 2. physikalisches Netz zu transportieren, aber welche Software unterstützt das ?
Soweit ich das sehe, scheiden Tools wie Robocopy u.ä. aus, da sich damit nicht die Netzwerkschnittstelle auswählen läßt ?
Schau mal hier:
http://www.administrator.de/forum/daten-kopieren-per-netzwerkkarte-1031 ...

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
12.12.2008 um 13:49 Uhr
Wenn keine Band Sicherung benötigt wird. Würde ich Acronis echo Server lizenzen kaufen und täglich inkrementell auf ein günstiges NAS mit Raid1 sichern. Das Raid kann ja physikalisch vom Hauptgebäude getrennt sein, was Sinn bei einem Brand etc. macht. Ich würde auf keinem Fall gelbe Software benutzen!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...