Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Identifikation von Domain Controllers

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 74624

74624 (Level 1)

29.01.2009, aktualisiert 18.10.2012, 6283 Aufrufe, 3 Kommentare

(1.) Die Umgebung

Eine homogene Windows-Umgebung mit zwei (2) Windows 2003 Servern und vielen Windows XP Clients. Die Server sind wichtig:
- Server 1: Domain-Controller (???), DHCP-Server, DNS-Server, Exchange-Server
- Server 2: Domain-Controller (???), File-Server, Print-Server


(2.) Die Situation

Dieses Setup funktioniert seit Jahren reibungslos: es existieren diese beiden besagten Server, eine Domäne und die Windows XP Clients melden sich an der Domäne/AD an.


(3.) Die neue Situation

Nun ist ein weiterer Server dazugekommen (Server 3), der Server 2 ersetzen soll. Also übernimmt ab sofort Server 3 alle Dienste von Server 2. Also ist nun Server 2 kein File- und auch kein Print-Server mehr. Funktioniert alles super.


(4.) Das PROBLEM / die FRAGE

Nun läuft seit Monaten "Server 2" aber weiterhin 24/7 - warum? Weil ich mir nicht sicher bin, ob die komplette Domäne abstürzt und nicht mehr verfügbar ist, wenn ich ihn endgültig abschalte. Immer wenn ich den Server aus der Domäne nehmen möchte kommt eine Meldung so ca. "Wollen Sie den Domänencontroller herabstufen...?", was ich mich bisher noch nicht getraut habe...

Meine Frage also: wie kann ich herausfinden, welche Domain-Controller-Aufgaben "Server 1" und "Server 2" übernehmen (also: welcher ist Primary, welcher ist Secondary). Kann ich den Server 2 getrost "herabstufen"?


[Es wäre super, wenn mir jemand hier einen Tipp geben könnte - vielleicht sogar aus eigener Erfahrung? Vielen Dank und viele Grüße, Christian.]
Mitglied: PKersey
30.01.2009 um 01:07 Uhr
Du kannst jeden der beiden DCs problemlos herabstufen. Die Funktionen werden dann automatisch auf den anderen übertragen.
Wenn du vorsichtig vorgehen willst, prüfe zuerst auf welchem DC sich der globale Katalog befindet (Standorte und Dienste MMC). Gegebenenfalls kannst du dann den GC vor dem Herabstufen auf den verbleibenden DC replizieren und vom Server 2 entfernen. Als weitere Vorsichtmaßnahme könntest du prüfen, auf welchem DC sich die FSMO Funktionen (Betriebsmaster) befinden (im Computer und Benutzer MMC bzw noch besser mit ntdsutil). Auch hier gilt: Im Zweifelsfall manuell übertragen.

Mit freundlichen Grüßen
PKersey
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
30.01.2009, aktualisiert 18.10.2012
Prüfe zuerst ob das Eventlog auf beiden DC-Servern sauber ist, insbsondere bitte nicht die FSMO Roles hin und her schieben solange noch DFS Probleme bestehen!

Welcher DC hat gegenwärtig welche FSMO Roles? (auf beiden DC prüfen ob das Ergebniss gleich ist!)

am einfachsten mit netdom query /domain:meinefirma fsmo
Netdom.exe is a part of the Windows 2000/XP/2003 Support Tools.


Wenn es zu Problemen kommen sollte, hier meine Sammlung
http://www.administrator.de/forum/replikationsversuche-auf-pdc-unterbin ...
Bitte warten ..
Mitglied: 74624
31.01.2009 um 04:14 Uhr
Vielen, vielen Dank, PKersey und Rafiki für Eure GOLDWERTEN Tipps!!! Habe es hinbekommen - Domäne hat keinen Schaden erlitten!

Nochmals vielen Dank und viele Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst PowerShell Domain Join (2)

Frage von Patrick-IT zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (5)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...