Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IEAK Settings beseitigen...*GRRR*

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: szumbusch

szumbusch (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2005, aktualisiert 09.10.2005, 6955 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute,

klassische Situation. Vor mir war einer da, der sich mit den Chefs verkracht hat. Ich soll jetzt 'alles besser machen'.
Prima. Na gut.

130 Client PC's auf denen per IEAK feste Start URL'S und eine Proxy-Adresse, die es nicht mehr gibt, 'eingebrannt' sind.

Der Vorgänger weigert sich, behilflich zu sein. Sei's drum, der Streit geht mich nichts an, aber ich habe das Problem an der Backe.

Vergeblich ausprobiert habe ich: gpedit, mmc, poledit, regedit, deinstallation, update,.....*seufz*

Kann mir einer einen vernünftigen Tip geben?

Ich wäre ewig dankbar.

Sascha
Mitglied: 11078
06.10.2005 um 21:12 Uhr
Hallo,

hab zwar lange nicht mehr mit IEAK gearbeitet, aber soweit ich weiß werden damit ja nur Konfigurationseinstellungen gebündelt, so dass sie schon während der Installation in gewünschter Weise vorgenommen werden - ich sag das nur so lang und breit, weil ich jetzt mal davon ausgehe, dass der Ort, an dem die Konfigurationen gespeichert werden nicht anders ist, als wenn ich IEAK nicht hätte und es nur für mich händisch so konfiguriert hätte, wie ich es gerne möchte.

Die Einstellungen speichert der IE eigentlich für jeden User separat in folgenden Schlüsseln der Registry:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer

Speziell:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main

In diesem findest Du auch die Startseite (Start page REG_SZ). Die proxy-Einstellunge müssten entweder hier oder im übergeordneten Schlüssel irgendwo stehen.


Das alles gibt es auch noch einmal unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer . Die Einstellungen hier müssten deshalb auch für alle Nutzer gelten, allerdings ist es wahrscheinlich, dass hier getätigte Einstellungen von denen in HKEY_CURRENT_USER "überschrieben" werden!


Nur um ganz penibel zu sein, schau Dir auch noch einmal an, was in folgendem Schlüssel notiert ist:
HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Internet Explorer


Ganz wichtig wären da noch die Gruppenrichtlinien, denn betreffend der vorkonfigurierten Einstellungen in HKEY_CURRENT_USER wird das ganz sicher per Gruppenrichtlinien festgelegt. Also kontrollier hier auch noch einmal, ob da etwas abweichendes konfiguriert ist:

gpedt.msc --> Benutzerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Internet Explorer-Wartung -->

URLs --> Wichtige URLS --> hier wird Startseite festgelegt
Verbindung --> Proxyeinstellungen


usw. und so fort...


Viel Erfolg!


Tim
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
06.10.2005 um 23:48 Uhr
Hai,

Hallo,

hab zwar lange nicht mehr mit IEAK
gearbeitet, aber soweit ich weiß
werden damit ja nur
Konfigurationseinstellungen gebündelt,
so dass sie schon während der
Installation in gewünschter Weise
vorgenommen werden - ich sag das nur so lang
und breit, weil ich jetzt mal davon ausgehe,
dass der Ort, an dem die Konfigurationen
gespeichert werden nicht anders ist, als
wenn ich IEAK nicht hätte und es nur
für mich händisch so konfiguriert
hätte, wie ich es gerne möchte.

das dachte ich auch, scheint aber anders zu sein. :o(


Die Einstellungen speichert der IE
eigentlich für jeden User separat in
folgenden Schlüsseln der Registry:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet
Explorer

Speziell:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet
Explorer\Main

In diesem findest Du auch die Startseite
(Start page REG_SZ). Die proxy-Einstellunge
müssten entweder hier oder im
übergeordneten Schlüssel irgendwo
stehen.


Das alles gibt es auch noch einmal unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet
Explorer . Die Einstellungen hier
müssten deshalb auch für alle
Nutzer gelten, allerdings ist es
wahrscheinlich, dass hier getätigte
Einstellungen von denen in HKEY_CURRENT_USER
"überschrieben" werden!


Nur um ganz penibel zu sein, schau Dir auch
noch einmal an, was in folgendem
Schlüssel notiert ist:
HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Internet
Explorer


Ganz wichtig wären da noch die
Gruppenrichtlinien, denn betreffend der
vorkonfigurierten Einstellungen in
HKEY_CURRENT_USER wird das ganz sicher per
Gruppenrichtlinien festgelegt. Also
kontrollier hier auch noch einmal, ob da
etwas abweichendes konfiguriert ist:

Ich habe die Registry rauf und runter abgesucht, nichts zu finden.

gpedt.msc --> Benutzerkonfiguration
--> Windows-Einstellungen --> Internet
Explorer-Wartung -->

URLs --> Wichtige URLS --> hier wird
Startseite festgelegt
Verbindung --> Proxyeinstellungen

Genau das was Du alles vorschlägst, habe ich bereits ausprobiert.
Alles Fehlanzeige.

Ich vermute, das mit IEAK eine Installation vorbereitet wurde, die ihre Settings 'mitbringt' und in irgendwelchen Dateien speichert, die tief in den Verzeichnisbäumen versteckt liegen.

Vielen Dank bisher,
aber das wars leider nicht.

Viel Erfolg!
Tim

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
07.10.2005 um 08:17 Uhr
Hallo,

hab gerade noch mal gegoogelt und vielleicht hilft das jetzt:

Über IEAK wird wohl bei der Installation von IE Profildateien für die Nutzer angelegt, die die Einstellungen enthalten. Genannt werden da die Dateien:

seczones.inf
inetset.inf
inetcorp.inf

Wobei in Deinem Falle wohl die Datei inetset.inf der heiße Tipp sein dürfte.

Hier ist ein Beispiel so einer Datei:
http://www.blafusel.de/files/inetset.inf

Allerdings werden da auch nur Registry Werte gesetzt. Vielleicht nützt es aber etwas, die hier eingetragenen Werte anzupassen - obwohl nach meinem Verständnis die Infos in diesen Dateien nach Installation gar nichts mehr bewirken, eben weil sie ja dann schon in der Registry stehen. Eventuell also anpassen und die inf-Dateien nochmals installieren (Rechtsklick --> Installieren).

Mehr fällt mir zu dem Thema auch nicht ein...


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
08.10.2005 um 08:58 Uhr
Hallo Tim,

vielen Dank für die Mühe. Diese Referenz hatte ich noch nicht gefunden.
Leider gibt es diese Dateien auf den Rechnern nicht. :o(

In meiner Verzweiflung wollte ich schon den IE deinstallieren und neu installieren,
was bei 130 Clients eine echte Furunkel wäre....

Aber: es geht nicht! Das System verweigert mir die Deinstallation!

Das kanns doch echt nicht sein. Oder?

Ich habe bei Microsoft auch nur Dokumente gefunden, wie man etwas mit IEAK einrichtet, aber wie man es wieder beseitigt, keine Spur.

Ich stehe echt auf dem Schlauch....

Vielen Dank nochmal für Deine Bemühungen.

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
09.10.2005 um 12:49 Uhr
Hallo Sascha,

soweit ich das ganze system verstehe werden mit IEAK unter anderem nur diese INF-Dateien auf Basis der von Dir in IEAK ausgewählten Einstellungen erstellt. Bei der IE-Installation werden die Konfigurationen aus diesen INF-Dateien eingelesen.

Es wäre deshalb wohl einen letzten Versuch wert, mal händisch die besagte inf-Datei (nimm halt die Vorlage aus dem Netz) zu erstellen mit den gewünschten richtigen Konfigurationen, und diese INF-Datei testweise auf einem Rechner zu installieren (rechte Maustaste -> Installieren).

Vielleicht werden die Einstellungen dann richtig übernommen???


Ciao,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
09.10.2005 um 14:42 Uhr
Hallo Tim und alle, die mitlesen.....

Ich habe weder mit der Suche noch sonstwie irgendwelche Dateien gefunden, in denen diese Netzwerkadressen gewesen wären.

Anyway: in einem anderen Forum habe ich folgende Antwort bekommen

Mit dem IEAK gemachte Anpassungen zurücksetzen:

Tippe unter «Start/Ausführen» folgendes ein:
Rundll32 Iedkcs32.dll,BrandCleanInstallStubs
oder
Rundll32 Iedkcs32.dll,Clear
Damit wird die Startseite, Hintergrund der Leisten, angepasste Suchseiten, Fenster-Titel und weitere Anpassungen zurückgesetzt.

Nach einem (teilweise erfolgreichen Versuch) meine Antwort darauf:

Aber: Rundll32 Iedkcs32.dll,Clear löscht die Settings nicht, sondern nur die Blockade.

Ich war als Admin drin und habe das ausgeführt.
Dann bin ich als normaler Benutzer 'reingegangen und die Settings waren noch da.
Großer Schreck!
Dann habe ich dasselbe noch einmal als Normaluser ausgeführt.
Settings immer noch da.

Aber ich konnte die Settings jetzt löschen.

Ich will nicht unverschämt sein und meine Dankbarkeit kennt (fast) keine Grenzen, aber ist es nicht möglich, den ganzen Kladderadatsch auf einmal komplett für alle wegzuhauen?

Es handelt sich hier um eine Schule, in der permanent 'gewandert' wird. Es ist also rein mathematisch gesehen, damit zu Rechnen, dass sich alle 250 Schüler mal auf den 130 Clients anmelden. Macht dann 32.500 mal Settings ändern.... :o)

Sascha
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco Aironet Radio-Settings (6)

Frage von swisstom zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
gelöst Proxy Settings sperren (2)

Frage von joehuaba zum Thema Windows Netzwerk ...

Webbrowser
Chrome settings werden offline nicht angezeigt (2)

Frage von Akcent zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...