Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wird IEEE 802.11n durch IEEE 802.11g Gerät ausgebremst?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: 37955

37955 (Level 1)

18.03.2008, aktualisiert 22:35 Uhr, 7611 Aufrufe, 7 Kommentare

Apple Airport Extrem / AirPort Express

Hi Leute,

mein Chef ist ein total Apple Freak und hat mittlerweile sein gesamtes Haus mit Apple Technik ausgestattet. Als Netzwerk-Infrastruktur für die mobilen Geräte (iPod, iPhone usw.) verwendet er ein WLAN welches durch einen Apple Airport Extrem gemanaged und durch mehrere AirPort Express auf das gesamte Grundstück ausgeleuchtet wird.

Bisher verwendet er den IEEE 802.11g Standard an allen Geräten. Nun hat ihm sein Händler den neuen Airport Extrem mit IEEE 802.11n Standard empfohlen. Alle seine Geräte bis auf 2 unterstützen diesen. Bei den beiden Geräten wird aktuell nur IEEE 802.11g unterstützt.

Mein Wissenstand ist, dass die langsamste Verbindung die Datenrate des gesamten WLAN reglementiert. In diesem Fall würde ein Airport Extrem + mehrere Airport Express mit IEEE 802.11n Standard die Datenrate nicht steigern, solange die beiden Geräte im Betrieb sind.

Habe ich hierbei recht oder können mittlerweile Geräte mit unterschiedlichen Standards unterschiedlich angesprochen werden? Das die Übertragung von IEEE 802.11n nach IEEE 802.11g die Datenrate von "g" besitzt ist klar, aber wie sieht es bei IEEE 802.11n zu IEEE 802.11n aus?
Mitglied: aqui
18.03.2008 um 11:59 Uhr
Ja das ist richtig. Sowie ein b/g Client in einem .n Netz ist fällt die Datenrate auf den Standard zurück.

Allerdings hat dein Chef ja glücklicherweise (und richtigerweise...) nicht gerade zu einem Billigteil vom Blödmarkt gegriffen so das du ihm sein .n Netz dank guter Apple Technologie sauber tunen kannst.
Der Airport Extreme supportet beide WLAN Bänder einmal das klassische 2,4 Ghz Band und einmal das 5 Ghz Band.
Nun kannst du alle seine .n Clients ins 5 Ghz Band hieven und belässt die anderen alten .b/g Clients im 2,4 Ghz Band und somit kann er alle Clients mit der kompletten maximalen Bandbreite bedienen ohne das es Probleme gibt.

.n im 2,4 Ghz Bereich zu betreiben ist so oder so kontraproduktiv, da .n Netzwerke im 2,4 Ghz Bereich das gesamte Band belegen und eine strukturierte WLAN Umgebung mit den Kanälen 1, 6 und 11 unmöglich wird.
Im Umkehrschluss bedeutet das, das umgebende b/g Netze ein .n Netz erheblich stören und natürlich auch umgekehrt.
Das ist leider einer der ungeklärten Punkte beim .n Standard wo sich die Gremien noch streiten ob man Kombatibilität herstellt oder nicht. Ein Grund warum .n derzeit KEIN Standard ist sondern nur ein Draft (Derzeit das Draft Release 2.0).
Generell wird es vermutlich so enden das saubere .n WLANs langfristig nur produktiv und sauber im 5 Ghz Bereich betrieben werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: 37955
18.03.2008 um 12:03 Uhr
Mit dem Airport ist es möglich beide WLAN Bänder parallel zu betreiben?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.03.2008 um 13:24 Uhr
Ja, natürlich ! Wie mit jedem anderen guten Dual Radio Accesspoint auch !
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
18.03.2008 um 13:44 Uhr
Hi Leute,

mein Chef ist ein total Apple Freak und hat
mittlerweile sein gesamtes Haus mit Apple
Technik ausgestattet. Als
Netzwerk-Infrastruktur für die mobilen
Geräte (iPod, iPhone usw.) verwendet er
ein WLAN welches durch einen Apple Airport
Extrem gemanaged und durch mehrere AirPort
Express auf das gesamte Grundstück
ausgeleuchtet wird.

Achtung: Die Airport Express wurden aufgemotzt können erst seit dieser Woche .n
Vermutlich sind das beim Chef noch die alten, und da geht WDS nur mit .g
Bitte warten ..
Mitglied: 37955
18.03.2008 um 13:55 Uhr
Danke für den Hinweis @sysad!

Das ist mir bekannt, er wird jedoch seine alten Express gegen neue mit .n eintauschen. Er möchte nur keine weitere Investition tätigen, wenn sie ihm nicht genau das liefert was er möchte.

Vom Prinzip betreib ich ja dann 2 separate WLANs auf unterschiedlichen Frequenzen. Eines für meine .n-Geräte und eins für meine g.-Geräte. Wie funktioniert dann die Kommunikations zwischen diesen Geräten? Regelt das der AirPort?

@aqui
Kennst du dich mit dem Apple Airport Extreme aus? Lassen sich die Frequenzen / Einstellungen via GUI tätigen? Hab bei Apple immer etwas Probleme die richtigen Stellen für die Einstellungen zu finden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.03.2008 um 15:44 Uhr
Ja das lässt sich alles per GUI einstellen wie alles bei Apple. Einfach den .n Betrieb auf das 5 Ghz Segment legen (.n only) und b/g ins 2,4 Ghz Segment (b/g only) das wars...
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
18.03.2008 um 22:35 Uhr
Ja das lässt sich alles per GUI
einstellen wie alles bei Apple. Einfach den
.n Betrieb auf das 5 Ghz Segment legen (.n
only) und b/g ins 2,4 Ghz Segment (b/g only)
das wars...


Ich frage mich immer wieder, warum die anderen oft so beknackte GUIs bei den Routern haben, legendär schwachsinnig sicher die Speedport oder die Dlink 624er. Es wird soviel bei Apple geklaut, warum nicht auch das....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst PoE Anschluss zwischen IEEE 802.3af switch und ein 24V-0,5A Gerät (13)

Frage von Dragonghost zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
802.1x funktioniert nur an einem oder zwei Accesspoints (3)

Frage von westberliner zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
gelöst 802.1x Konfiguration (2)

Frage von michaelb123 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
gelöst RADIUS 802.1x Geräte Authentifizierung (3)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...