Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Image läuft nicht auf Zielrechner - bootet nicht

Frage Microsoft

Mitglied: Skatty

Skatty (Level 1) - Jetzt verbinden

04.04.2007, aktualisiert 11.04.2007, 5553 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi Leute,

Ich habe folgende Ausgangssituation und Problem:

Ein Laptop mit Windows XP mit 40GB Festplatte, aufgeteilt auf 2 Partitionen:
Partition I mit 8GB, davon 3 belegt
Partition II mit ca 30GB, davon 5 belegt

Nun muss ich diese Konfiguration vollständig auf einen anderen Laptop mit unterschiedlicher Hardwarekonfiguration übertragen (Festplatte 20GB)

Dafür habe ich die Konfiguration des 1. Laptops mit sysprep vorbereitet (mit den Befehlen: sysprep -reseal -quiet -activated -mini -pnp -noreboot ... und zuvor mit -bmsd die Treiberpfade für das hardwareunabhängige Image ins Antwortfile eingebunden)

Anschließend habe ich die Festplatte vollständig mit Acronis True Image 10 Home geimaget. Das Image hat ca 4,7GB.


Soweit so gut, anschließend habe ich die Images auf Laptop 2 mit True Image (XP war bereits installiert) eingespielt und selbstverständlich den MBR mit überspielt.

Nach Beendigung des Wiederherstellens meines Images und dem erforderlichen Neustart funktioniert jetzt allerdings nichts mehr.
Beim ersten Boot bekam ich nur einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor im linken oberen Eck.
Seit dem 2. Boot kommt das Auswahlmenu, dass Windows nicht richtig gestartet hat (das Menu mit abgesichertem Modus, der letzten bekannten Version usw.), worauf unabhängig davon, ob ich abgesichert oder letzte bekannte gewählt habe wieder der schwarze Screen mit dem Cursor erscheint.

(Wähle ich die letzte funktionierende Version, sagt er dass windows\system32\config\system fehlen würde)

Nun hab ich natürlich ordentlich viel gegoogelt und einen Forenbeitrag mit dem selben Problem gefunden (allerdings bei identischer Hardware von Quelle und Ziel, also auch ohne den Sysprep Befehl - diese sind als Fehlerquelle demnach wohl auszuschließen).
Dort wurde als Lösungsansatz bzw. Fehlerquelle genannt/vermutet, dass bei der Imagewiederherstellung die Bootpartition vielleicht nicht als aktive bzw. primäre eingespielt worden wäre.


Schön und gut, zuerst mal hab ich ne Win PE mit Bart's erstellt und den Inhalt der Platte überprüft.
Acronis hat die eine vorhandene Partition wie erwartet gekillt und zwei Partitionen angelegt, die erste mit dem Windows 4 GB (also 1GB frei) und die zweite mit den restlichen 14GB (also 9GB frei)
Sämtliche Dateien, also Windows, Programme, Bootdateien usw. wurden korrekt geimaget.

Leider gehte der diskpart nicht, um die Partitionen zu checken und ich hatte auch keine Win98 Installcd oder Bootdisk zur Hand, um es mit fdisk zu checken oder gegebenenfalls zu fixen.

Also die Acronis Notfall-CD erstellt und damit gestartet.
Dort hab ich unter Festplatte hinzufügen nochmal manuell zwei Partitionen erstellt, eine primäre, aktive mit 8GB und eine logische mit den restlichen 10GB.

Danach nochmals die beiden Parititions-Images extra ohne MBR auf diese Partitionen aufgespielt.
(Anmerkung: Alle Festplatten, sowohl Laptop 1 und Laptop 2 sind selbstverständlich NTFS-Partitioniert)

Leider allerdings mit ein und dem selben Ergebnis!

Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass er die Partitionen korrekt erkennt, da er ja sonst über ein fehlendes Bootmedium oder spätestens über den fehlenden ntldr motzen würde... ausserdem bekomme ich ja oben genanntes Bootmenu angezeigt, was auf die Erkennung von Windows schließen lässt.


Allerdings weiß ich nun echt nicht mehr, was ich noch alles probieren kann und soll. Saß heute schon stundenlang auf der Arbeit und hab nach dem Fehler gesucht.

Diese Vorgehensweise mit der Imageübertragung ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit und mir läuft so langsam die Zeit davon.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und Danke schon mal für jegliche Hilfe und Lösungsansätze.


cheers,
Skatty
Mitglied: Supaman
04.04.2007 um 18:48 Uhr
nimm acronis true image mit zusatzmodul universal restore, dann sollte es gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
04.04.2007 um 23:38 Uhr
Mach eine Reparatur-Installation, keine Reparatur-Konsole.
Bitte warten ..
Mitglied: Skatty
06.04.2007 um 20:34 Uhr
Big Wumpus, das problem ist dass es sich hier um mein FISI Abschlussprojekt handelt und ich da nicht einfach schreiben kann, dass ich auf jedem Ziel-Laptop nochmal ne Repinstallation drübermachen musste.

Versucht hab ich es trotzdem testweise, aber auch ohne Erfolg:

Bei dem grafischen Teil der Installation mit den 5 Radio-Buttons (Sammeln von Informationen, Dynamisches Update, Vorbereiten der installation, Installation von Windows, Abschluss der Installation) hängt er jetzt seit gut einer halben Stunde beim Punkt Installation von Windows

Die Installation bräuchte noch 34 Minuten (und das auch seit ner halben Stunde), der Ladebalken mit der Installationspunkt "Geräteinstallation" darunter hängt auch seit dieser Zeitspanne fest.
das einzige was geht ist die xp-eigenwerbung rechts im bildschirm, was man alles tolles mit dem OS anstellen kann... die läuft fröhlich, sich immer wiederholend vor sich hin...


hier auch mal die technischen daten der Kisten:

1. der Quell-Laptop
Systemtyp: Notebook
Prozessor: Intel Celeron 2.6 GHz
Chipsatz: Intel 845GV
Festplatte: 40 GB Toshiba MK4025GAS
Grafikprozessor / Hersteller: Intel 845GV - AGP 4x


2. der Ziel-Laptop
Intel® Celeron® M Prozessor 320 (1.30 GHz)
256 MB DDR SDRAM
20.0 GB Festplatte
Intel® 852 GM Chipsatz
Intel® 852 GM Grafikchip

Die Chipsätze sind sich also zumindest mal vom selben Hersteller und es werden auch keine völligst verschiednenen Prozessoren eingesetzt.

wo find ich denn eigentlich raus, welche HALs bzw. ACPIs benutzt werden, da es ja nicht geht, wenn die sich unterscheiden?



ich bin auch gerade dabei, mit universal restore das image zu überspielen.
wenn das auch nich klappt, muss ich halt in der Doku schreiben dass es nicht ging und das system manuell aufm 2. laptop-typ aufspielen und jeweils diese beiden images auf den 2 laptop-typen verwenden... :/
Bitte warten ..
Mitglied: Skatty
06.04.2007 um 22:40 Uhr
hey supaman... kannst du mir sagen, wie ich das Universal Restore zum laufen kriege?

ich hab nirgends optionen dazu gefunden beim imaging, auch keine beim wiederherstellen und das UR image läuft genausowenig wie das normale

nach meiner google-befragung bin ich auf folgendes gestoßen:
http://www.wilderssecurity.com/showthread.php?t=165992

das is wohl n bekannter fehler und acronis scheint nich in der lage zu sein, den zu beheben bzw. ein nicht verbuggtes programm aufn markt zu bringen :/
Bitte warten ..
Mitglied: Skatty
11.04.2007 um 17:32 Uhr
So, jetzt funktioniert es!

Danke supaman nochmals für den Tip mit dem Universal Restore

habe zwar ne weile gebraucht um zu kapieren, dass man nicht nur das Image mit UR machen muss, sondern auch die Wiederherstellung-CD speziell mit dem Tool brennen muss, aber nun hat er es dank UR einwandfrei wiederhergestellt und Windows bootet.

Was ich von dem Sysprep-Image leider trotz aller Versuche nicht behaupten kann.

Cheers & thx 4 help,
Skatty
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
VHD Image import VirtualBox (10)

Frage von oGutIT zum Thema Virtualisierung ...

Batch & Shell
gelöst Appx aus Image auslesen und entfernen (9)

Frage von Markus2016 zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
gelöst Fehler nach Wiederherstellung aus Image (8)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...