Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Image von Windows 2000 Server mit Norton Ghost

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Michael-24

Michael-24 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2005, aktualisiert 05.09.2006, 22705 Aufrufe, 15 Kommentare

Fehler 8027 beim Starten von Northon Ghost

Hallo,

ich bin neu hier und hoffe jemand von euch kann mir bei meinem Problem weiterhelfen.

Wir haben eine Windows 2000 Server (Compaq) mit 4 SCSI Festplatten (RAID 5). Wollten diese Woche versuchen ein Image dieses Servers zu machen, jedoch sind wir nicht weit gekommen.

1. Windows 2000 Server mit 4 SCSI-Festplatten mit jeweils 18,2 GB
2. Wir verwenden Norton Ghost 7.0
3. Wir haben eine Bootdiskette mit Netzwerkunterstützung erstellt

Wir haben dann den Server mit dieser Diskette gebootet. Der Netzwerkkartentreiber ist ok. Beim Laden von Ghost.exe tritt aber dann ein Fehler auf.
- Fehler 8027
- Fehler 36000 GeneralAcception occured

Weiter sind wir leider nicht gekommen.

Laut Symantec FAQ hängt dieser Fehler mit der Version 7.0 zusammen.

Die Frage ist, kann Norton Ghost mit diesen RAID 5 Controller was anfangen bzw. kann man mit Norton Ghost vom Server mit RAID 5 überhaupt ein funktionierendes Image ziehen?

Die Grundidee ist ein Image des Windows 2000 Servers zu erstellen, um für den Fall, das Windows 2000 Server nicht mehr startet, gerüstet zu sein.

Gruß
Michael
Mitglied: fritzo
18.02.2005 um 22:39 Uhr
Hi,

ich benutze Ghost nicht, vermute jetzt aber mal, daß ganz einfach die Treiber für den RAID-Controller fehlen und Ghost deswegen nicht auf die Platten zugreifen kann. Gibt es eine Möglichkeit in Ghost, außer den NIC-Treibern auch Controllertreiber "zuzufüttern"? Such mal in diese Richtung.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
18.02.2005 um 22:43 Uhr
Hi,

Nachtrag:

<a href="http://service1.symantec.com/SUPPORT/ghost.nsf/docid/1999010613522725?O ..." target="blank">Ghost und RAID erst ab v8.0</a>

"Ghost is not compatible with computers that use RAID".
Ein tolles Tool - kommt ja auch echt selten vor in der freien Wildbahn, so ein RAID

Ansonsten vielleicht noch ein Schimmer der Hoffnung:
"Although it is not a supported feature, Ghost can sometimes create and restore
images to hardware level RAID systems if you load the appropriate DOS ASPI
driver to support this. Load the DOS ASPI driver when you create the image file
and again when you restore the image file."

Na dann mal viel Glück!

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
18.02.2005 um 22:48 Uhr
Hi,

mir fällt gerade auf, daß es von Ghost ja verschiedene Versionen gibt. Such mal auf den Supportseiten oder in Deinen Manuals, ob RAID von Deiner Version nicht doch unterstützt wird. Wenn es eine Corporate Version ist, könnte das evtl. der Fall sein. Hängt dann evtl. nur noch von der Versionsnummer und deren Fähigkeiten ab.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: steffix
19.02.2005 um 22:26 Uhr
hallo michael,

das problem dabei ist,daß ghost gar keine server betriebsystemen clonen kann.
das beste tool um server os zu clonen ist "acronis true image server" !
damit kannst du alles "ghosten"

gruss

stephan
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
20.02.2005 um 00:22 Uhr
Hi,

@Stephan - es ging doch nicht um Cloning, sondern um ein Backup-Image für den Fehlerfall?! Acronis nichtsdestotrotz ist eine recht gute Lösung

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Michael-24
20.02.2005 um 20:17 Uhr
Hallo,

und vielen Dank an Euch für eure Tips.

Das Dokument von Symantec sagt ja eindeutig, das Ghost 8.0 und älter bzw. Norton Ghost 2003 und älter, Raid 5 nicht unterstützt. Wie siehts mit der neuen Norton Ghost 9.0 aus. Man kann auf der Homepage von Symnatec kaum Information von der Version 9.0 holen. Auch nicht was Raid 5 angeht.

Habe mich jetzt auch mehr mit Acronis True Image Enterprise Server beschäftigt. Hab die Testversion runtergeladen und muß sagen, das mir die Boot CD bzw. das ganze Programm sehr gefällt. Ich wollte eigentlich nicht extra ein Programm auf dem Server installieren. Was mir sehr gefällt, ist, das man mit der Bootcd auch ein Backup der Festplatten machen kann. Somit muß ich nicht unbedingt das Programm unter Windows installieren. Diese Funktion kennt Norton Ghost 9.0 Bootcd nicht.

Aber ob Acronis True Image auch wirklich Raid 5 unterstützt, ist auch die Frage oder? Zumindestens hab ich das nirgends lesen können. Laut Forum erkennt Acronis nicht immer die Raidcontroller. Kommt angeblich immer auf den Raidcontroller an.

In wie weit, könnt ihr das bestätigen bzw. hab ich schon Erfahrung mit Raid 5 und Acronis True Image Enterprise Server bzw. Acronis True Image Server?

Ich möchte am liebstens so vorgehen.

- Kein Programm extra auf dem Server installieren.
- Mit ner BootCD oder Bootdisk das Programm starten
- Dann auf ein Netzlaufwerk das komplette Image sichern

Beim Fehlerfall z. B. wenn Windows 2000 Server aus irgendeinem Grund nicht mehr startet z. B. weil eine Applikation nach einem Update nicht mehr richtig funktioniert, einfach die BootCd oder Bootdisk einlegen, mit Netzlaufwerk verbinden, und das Image wieder drüber bügeln. Neustarten und läuft wieder.

Einfach genauso wie es bei einem "normalen" PC funktioniert.

Könnte das mit Acronis True Image Enterprise Server funktionieren bzw. wer hat das erfolgreich durchgeführt?

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
21.02.2005 um 02:35 Uhr
uh oh

sagt Dir das Wort "Zeilenumbruch" etwas?
Aber ich bin es selbst schuld, wegen des Links oben,
den ich nicht in Kurzform geschrieben habe.

(Nachtrag - Link editiert)

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
21.02.2005 um 02:48 Uhr
Hi,

Ich denke, man könnte jetzt im Umkehrschluß davon ausgehen, daß ab V8.0
RAID5 halt unterstützt wird. Aber da würde ich dann auch noch mal nachlesen
wollen.

Also das mit Ghost funktioniert eigentlich schon sehr gut. Allerdings müßt Ihr
halt gucken, was Ihr machen wollt - Acronis ist z. Zt. sehr angesagt, aber
ob es besser oder schlechter als Ghost ist, vermag ich nicht zu sagen.
Da würde ich dann an Deiner Stelle beide Proggies testen.
Die älteren Versionen von Ghost kamen doch auch ohne Installation aus, oder?
Man konnte von der CD booten und dann entweder ein Image ziehen oder restoren.

Aber ob Acronis True Image auch wirklich Raid 5 unterstützt, ist auch die Frage oder?
Zumindestens hab ich das nirgends lesen können. Laut Forum erkennt Acronis nicht
immer die Raidcontroller. Kommt angeblich immer auf den Raidcontroller an.

Na das ist ja mal ne Aussage. Versuch mal, eine HCL der unterstützten Geräte zu finden.
Ansonsten würde ich eigentlich mal davon ausgehen, daß es funktioniert, unter der
Voraussetzung, daß man vorher beim Booten die Controllertreiber mit einbindet.
Wenn der Treiber geladen ist, müßte doch eigentlich auch das Proggi auf die Platten
zugreifen können... Aber das kommt halt auch immer auf die Art des Zugriffs an.

In wie weit, könnt ihr das bestätigen bzw. hab ich schon Erfahrung mit Raid 5
und Acronis True Image Enterprise Server bzw. Acronis True Image Server?

Noch keine.

Die von Dir beschriebene Vorgehensweise hört sich gut an, sollte theoretisch auch
so funktionieren. Der Teufel steckt halt immer im Detail bzw. in den Treibern. Wir
machen z. Zt. ASR-Backups übers Netz und es klappt ganz gut, auch ohne 3rd-Party-Tool.
Restore dauert ca. eine Stunde, je nach Plattengröße. Aber das ist natürlich kein
Imaging, sondern eine Reparaturinstallation.

Ob Restore übers Netz das mit Acronis funktioniert, kann ich nicht sagen. Hast Du denn
wirklich keine ordentliche Beschreibung gefunden? Schick doch mal eine Mail an Acronis
und fordere Manuals an. War bei der Eval nix dabei?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: Michael-24
26.02.2005 um 11:31 Uhr
Hallo,

hab gestern das ganze mal versucht. Wir haben noch einen etwas älteren Proliant Testserver, mit dem ich das ganze erstmal versucht habe. Bei diesem Server (weiß das Modell nicht auswendig) hat alles wunderbar funktioniert.

Hab dann versucht den Server, von dem eigentlich ein Image gezogen werden soll, von der Acronis Bootcd zu starten. Jedoch wenn ich den "Full" Modus starte, dann schmiert der Server (Compaq Prolianz DL 380 mit einem Smart Array 5i Controller) ab.

Starte ich den "Safe" Modus, dann startet zwar das Programm, habe aber dann keine Möglichkeit das Backup auf ein Netzlauftwerk oder eine externe USB-Festplatte zu sichern, da ja keine Treiber geladen werden. Komisch ist auch, das beim "Safe" Modus keine SCSI Treiber geladen werden und wir doch Zugriff auf die Platten haben oder zumindestens erkennt er das Raid 5 Array von 33,2 GB (4*18,2 GB). Ob wir wirklich Zugriff haben stellt sich erst beim Lesen der Daten von den SCSI-Festplatten raus. Aber wohin sichern. Ist ja nur eine Partition und leider ist nur ein CD-Rom eingebaut!

Jetzt wäre interessant mit welcher Hardware Acronis ein Problem hat bzw. müßte man einzelne Treiber extra abwählen können, damit nur noch z. b. SCSI und Netzwerkkartetreiber geladen werden.

Gibts da irgendwelche Aussichten oder doch noch ne Möglichkeit im "Safe" Modus ein Backup zu sichern? Selbst wenn ich ein Backup mit Acronis unter Windows erstelle muß man sich fragen, wie bekomme ich das Backup wieder auf das Raid 5 System

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Michael-24
28.02.2005 um 14:15 Uhr
Keiner eine Idee mehr?
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
01.03.2005 um 00:19 Uhr
Hi,

sorry, aber wie gesagt habe ich bzgl. Acronis keine Aktien im Pott. Hattest Du mal bei der Firma nachgefragt? Normalerweise sollte sich ein Vertriebler finden lassen, der wild auf Neukundenakquise ist und Dir die entsprechenden Infos zusendet.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: DaFi
08.03.2005 um 09:20 Uhr
Hallo

Ich hatte dasselbe Problem mit einem RAID-Verbund.
Nach Tagelanger recherche entdeckte ich ein Programm von Symantec.

GHOST SOLUTION SUITE 1.0

Es ist ein Kombination aus Ghost und der Deploy Center Library.

Es funktioniert wunderbar mit jedem RAID-Verbund und es ist nur ein Tool für
Workstations und Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Firma
04.09.2006 um 14:38 Uhr
HI, bin momentan auch auf der Suche nach einem Prog, womit ich einen Server Imagen kann.
Etz dachte ich nimmst halt einfach ein Norten Ghost 10.0. Aber da meinte der Verkäufer, es sei nur für Clients. Ist das eigentlich nicht egal was ich damit image??? Will schließlich unter DOS booten und dann ein image mache und nicht während der Server läuft
Bitte warten ..
Mitglied: Michael-24
04.09.2006 um 23:20 Uhr
Hallo,

also ich kann Dir wirklich Acronis True Image Server ans Herz legen. Diese Software kannst auf irgendeinen PC installieren. Danach erstellt du ein Bootmedium. Danach kannst die Software eigentlich wieder deinstallieren. Du kannst mit dem Bootmedium den Server bootet und auf irgendeinen Datenträger, sei es DVD-Brenner, mobile Festplatte oder Netzlaufwerk das Image abspeichern. Ich weiß zwar nicht, wie es bei Version 10 von Norton Ghost ist, aber bei der Version 9 wars so, dass du erst die Software auf dem PC installieren mußtest. denn du kannst mit Norton Ghost 9 nur unter laufenden BS ein Image erstellen. Eine Installation auf einem Serverbetriebssystem wird vom Windows Installer nicht zugelassen. Um das Image wiederherzustellen kannst dann ebenfalls von der Produktcd booten.

Wenn du Dich für Acronis True Image Server entscheidest und du willst das Backup vielleicht auf einen anderen Server wiederherstellen (andere Hardware) dann benötigst du zusätzlich das Tool Universal Restore. Mit diesem Tool kann ein xbeliebiges Image auf jeder Hardware wiederherstellen. Treiber werden entweder von einer bestimmten Quelle geholt oder einfach von dem wiederhergestellen Image. Einfach genial.

Somit benötigst du eigentlich nur die Bootcd, die du das erste mal erstellst hast. Benötigst du mal schnell ein Image, einfach Bootcd rein und image erstellen oder wiederherstellen. Je nachdem. Ebenfalls gibts eine Version, die du per Remote steuern kannst. Da brauchst du dann entweder Acronis True Image Enterprise Server für Server oder Acronis True Image Workstation.

Weitere Infos findest du unter www.acronis.de

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Firma
05.09.2006 um 07:52 Uhr
Ja, kenne Acronis ist ziemlich gut. Aber die Serverversion kostet halt gleich 700€.
Ich glaub für die paar mal will cheff das nicht ausgeben. Muss mal schaun ob Acronis True
Image Workstation mit der bootfähigen notfalldisc auch einen Server Imagen kann
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows-File-Server - Macs - Probleme (5)

Frage von guenthergranate zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...