Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IMAP mails automatisiert archivieren

Frage Internet E-Mail

Mitglied: astriffe

astriffe (Level 1) - Jetzt verbinden

23.12.2012 um 16:50 Uhr, 3596 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Administratoren

Vorab: Es ist meine erstes Mal hier, bitte seid nachsichtig, falls ich einen Brauch missachtet habe..

Ich bin dabei, (privat) den Umstieg von POP3 auf IMAP zu vollziehen (ich weiss, etwas spät). Bisher ist es so, dass Outlook die Mails 30 Tage auf dem Server belässt und sie danach von dort löscht. Nun bin ich auf der Suche nach einer Lösung, die ausschliesslich mit IMAP ähnlich funktioniert:
- Alle Clients rufen die Mails per IMAP ab.
- Die Mails werden nach x Tagen vom Server gelöscht und in einen lokalen (oder auf Netzwerkspeicher, ...) Ordner verschoben
- Dies funktioniert ohne Zutun des Benutzers (wichtig!)

Dass die Mails nach einer Archivierung nur noch lokal verfügbar sind, ist mir klar...

Kennt jemand von euch eine Lösung für dieses Problem? Am besten wäre natürlich, wenn sie auf dem Client-PC laufen könnte (Optimum: Thunderbird-Plugin), alternativ könnte sie auch auf einem Server (also Cronjob?) betrieben werden...

Beste Grüsse, vielen Dank und frohe Festtage

astriffe
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.12.2012 um 16:58 Uhr
moin,

Klick

lks
Bitte warten ..
Mitglied: astriffe
23.12.2012 um 17:04 Uhr
Vielen Dank lks! Wenn ich offlineIMAP korrekt verstanden habe, werden aber damit lediglich die Server komplett (oder partiell nach Ordner) synchronisiert..!? Hierbei fehlte ja dann die Löschung der archivierten Mails auf dem Mailserver...

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.12.2012, aktualisiert um 18:11 Uhr
Hallo astriffe,

MailStore

Die bieten unter dem angegebene Link auch das Sichern von verschiedenen iMAP Servern an.

Vielleicht ist das ja was für Dich.

Gruß
Dobby

P.S. Ich glaube lks hat den in einem anderen Beitrag schon einmal vorgeschlagen!
Nicht das ich mir hier den Unmut von den Leuten zu ziehe.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.12.2012 um 17:59 Uhr
Moin,

du könntest auch einfach einen lokalen Mailserver aufsetzen und alle Mails mit fetchmail da reinstopfen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: astriffe
23.12.2012 um 20:02 Uhr
Wow, Ihr seid ja echt schnell hier! Vielen Dank für die Antworten!
Der Service von Mailstore tönt gut, ist aber wohl angesichts der Lizenzkosten (>5 Lizenzen) für den privaten Rahmen etwas übers Ziel hinausgeschossen...
Fetchmail wäre aber sicherlich eine gute Alternative, dann könnte ich die Mails direkt in einem lokalen ordner ablegen...

Ich bin etwas erstaunt, dass Lösungen hierfür so schwierig zu finden sind - das Problem ist doch nicht derart exotisch..!?

Grüsse und danke für eure Beiträge

astriffe
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.12.2012 um 20:30 Uhr
Hallo astriffe,

einen Server aufsetzen und zum laufen bringen ist nicht das Problem,
den aber sauber in eine DMZ setzen und diese dann absichern und verteidigen ist eine ganz andere Sache.

Denn eines sollte auch klar sein, hast Du einen Server egal welchen, bist Du auch verantwortlich dafür, und dabei spielt es keine Rolle ob Privatmann oder Geschäftsmann. Denn so ein Server sollte auch gepflegt und gesichert werden (Backup) werden, einfach hinstellen und nach einem Monat merken das der Server sehr wohl noch bei Dir steht aber Dir nicht mehr gehört ist da noch das kleinste aller Übel.


Bisher ist es so, dass Outlook die Mails 30 Tage auf dem Server belässt und sie danach von dort löscht.
So wie Du es in Outlook einstellst, oder?

iMAP ist nicht mein Ding, sorry, ich habe es lieber wenn meine Mails abgerufen werden und ich sie sichern (Backup) kann und gut ist es. Dann weiß ich wenigstens wo ich diese habe und nicht noch solche Sachen wie
einen eigenen Server aufsetzen bloß weil ich viel mit EMail mache.

Gruß und schönen 4. Advent
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: astriffe
23.12.2012 um 20:39 Uhr
Hallo Dobby

Zitat von Dobby:
einen Server aufsetzen und zum laufen bringen ist nicht das Problem,
den aber sauber in eine DMZ setzen und diese dann absichern und verteidigen ist eine ganz andere Sache.

Ich stimme dir vollumfänglich zu! Meine Idee war auch nicht primär, einen vo aussen zugänglichen Server in eine DMZ zu setzen, der Gedanke war vielmehr, einen Server im LAN einzusetzen, der in regelmässigen der Mailserver (extern) checkt und alte Mails ins Archiv verschiebt. Von daher wird also die Wahrung der Besitzverhältnisse etwas entschärft.

Vielleicht bleibe ich für diese Zwecke aber doch einfach bei POP3, wird wohl das einfachste sein...

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.12.2012 um 20:53 Uhr
Ich nutze zur Zeit noch Office 2007
und da gab es von MS ein kleines Tool wo man einstellen konnte das zum Beispiel alle 5 Tage die Archiv und PST
Datei in ein Verzeichnis Deiner Wahl kopiert werden. Und das ist bei mir in Eigene Dateien Outlook, das sichere
ich jedes Mal mit beim Backup und gut ist es. Ist die Kiste mal hinüber fällt es einem leichter, bei iMAP
sollte man auch nicht ganz außer Acht lassen Dir kann die Kiste abschmieren und Du hast die Mails immer alle
auf einem Server beim Provider, sollte man auch nicht vergessen.

Aber wie gesagt das macht halt jeder wie er möchte, Bekannte vom mir machen halt einmal die Woche eine
Komplettsicherung mit dem Windows eigenen Backuptool (Image) auf ein RDX Laufwerk und gut ist es.

Wenn einmal etwas passiert, Windows neu installieren, Backup zurück spielen und Windows aktivieren, fertig.
Nach 30 - 45 Minuten können die weiter arbeiten als wenn nichts passiert wäre!

OS, Programme und eigenen Dateien auf einer SSD und da es bei der Wahl von Efi und GPT nur noch eine
Partition gibt ist doch irgend wie beneidenswert.

Da ist dann eben alles mit drauf, Email, Bookmarks und der ganze Rest.

Also nächsten Monat hole ich mir auch ein USB 3.0 RDX und dann mache ich das genauso, wenn ich am Samstag einkaufen gehe wird ein Backup gemacht und alles ist hübsch wenn ich wieder komme.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.12.2012, aktualisiert um 21:18 Uhr
Zitat von Dobby:
einen Server aufsetzen und zum laufen bringen ist nicht das Problem,
den aber sauber in eine DMZ setzen und diese dann absichern und verteidigen ist eine ganz andere Sache.

Hi Dobby,

Wenn er nur einen lokalen Server als "Archiv" braucht, muß er den weder in eine DMZ setzen, noch gegen Angriffe von "außen" verteidigen, da dieser extern nicht zugänglich ist, insbesondere wenn derselbige durch offlineimap oder fetchmail befüllt wird und nicht direkt per SMTP von außen seine Mails erhält.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2016 per IMAP- einzelne Mails werden nicht synchronisiert (7)

Frage von kuhnikuehnast zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Mail-Synchronisation per IMAP nicht zuverlässig möglich (6)

Frage von dave84620 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerke
Buchhalterische Belege nur noch gescannt in der EDV archivieren (10)

Frage von thomasreischer zum Thema Netzwerke ...

Microsoft Office
Makros automatisiert signieren? (8)

Frage von ITboon zum Thema Microsoft Office ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(2)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst Leiten "dumme" Switches VLAN-Tags mit durch? (26)

Frage von coltseavers zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Windows Server
gelöst Neues KB für W10 1607 und W2K16 wieder mal nicht im WSUS 3.0, hat das noch jemand? (16)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (16)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
DC virtualisieren + wie sichern (SingleDC-Environment) (11)

Frage von KMUlife zum Thema Windows Server ...