Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

immer wieder diese dumme winmail.dat

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Acki

Acki (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2006, aktualisiert 13.12.2008, 54575 Aufrufe, 12 Kommentare

Exchange-Server 2003, in Verbindung mit OutlookXP, 2003

Hallo,

hat Jemand vielleicht den ultimativen Tipp für mich, was ich tun kann?
Ich plage mich schon seit einiger Zeit immer wieder mit winmail.dat Anlagen herum. Alle Lösungsvorschläge, die ich bislang dazu fand blieben leider erfolglos. Egal, ob Outlook Textformat, HTML, oder RTF, wird eine Mail mit einer speziellen Anlage erst einmal als winmail.dat beim Empfänger angezeigt, so ist diese per Outlook sowie Exchange nicht mehr anders zu versenden.

Meist tritt dieses Phänomen bei PDF-Anlagen auf, wobei Dies nicht so sein muss - es waren auch schon größere JPG-Anlagen darunter.

Ich setze einen Windows2000 Server mit Exchange2003 SP2 ein. Die Service-Packs sind relativ aktuell.
Zusätzlich halt der übliche Spamfilter und Virenscanner.

Mal ein kleines Beispiel von heute, welches mich dann doch sehr stutzig machte:
1. Gegen 10:00 Uhr trudelt hier eine Mail mit einer PDF-Anlage von EXTERN ein.
Die Mail ist einwandfrei zu öffnen und die Anlage auch lesbar.

2. Gegen 11:00 Uhr wird diese Anlage dann intern weitergeleitet. Hierbei entsteht eine WINMAIL.DAT, statt einer lesbaren Mail.

3. Ich nehme mir also die PDF-Anlage aus der Originalmail, speicher Diese ab und versende Diese von einem anderen PC (anderes Outlook) an mich selbst. => Resultat: Es entsteht eine winmail.dat.
Irgendwie muss dass dann doch wohl ein internes Problem sein - keiner eine Idee?

Vielen Dank für Euer Gehör ...

Acki
Mitglied: 8343
18.01.2006 um 13:10 Uhr
http://www.google.de
Suchwort: "winmail.dat", erster Treffer...

Quelle:

http://www.jura.uni-tuebingen.de/einrichtungen/computer-zentrum/faq/win ...

Hintergrund: Absender solcher Mails sind Benutzer, die Microsoft Outlook oder Outlook Express verwenden und eine Mail im "Microsoft Outlook Rich Text Format" (RTF) versenden. Dieses outlook-spezifische RTF kann nur von Outlook selbst verarbeitet werden; selbst für MS Word ist dieses RTF-Format ein unbekanntes Format.

Lösung für den Outlook-Absender:
Entweder das Standardformat zum Senden von Nachrichten auf "Nur Text" umstellen - Menü Extras, Optionen, E-Mail-Format - (beste Variante)
oder in den Kontakten bei bestimmten Empfängern "E-Mail als nur-Text senden" aktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
18.01.2006 um 13:11 Uhr
Na dann schau Dir einmal http://support.microsoft.com/kb/q138053/ an.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Acki
18.01.2006 um 13:31 Uhr
Hatte ich nicht erwähnt, dass dieses Problem TROTZDEM auftritt?

Netter Versuch - und Danke für den Hinweis auf Google. Tolle Suchmaschine, seit wann gibt's denn die ...?

Acki
Bitte warten ..
Mitglied: tkreutz
28.03.2007 um 14:26 Uhr
Hallo,

so einfach ist das Problem leider nicht - ich habe folgendes getestet:
(Einstellung RTF-Format von 3 unterschiedlichen Absendern, gleichzeitig an 3 unterschiedliche Empfänger - web.de - t-online und gmx Konto)

a) Mail mit PDF-Anhang an web.de Konto ohne Premium-Spam Schutz
-> Mail und Anhang (2 PDF) kommt an

b) Mail mit PDF-Anhang vom selben Absender zeitgleich an T-Online-Konto
-> Mail kommt an

c) Mail mit PDF-Anhang vom selben Absender zeitgleich an web.de Konto
mit Premium-Spam-Schutz
-> Mail kommt an, aber PDFs landen in einer winmail.dat - Datei

d) Mail von anderem User - gleiche Einstellungen an den web.de User mit Premium Spam-Schutz
-> Mail kommt an (einschl. PDF-Anlagen)

Bitte mal eine "logische" Erklärung hierzu.

Wir haben:

a) alle Mailformate probiert (HTML, Rich-Text und Nur-Text)
bei allen Usern konvertierung in HTML mit Outlook 2003 Exchange Client

b) unterschiedliche Anlagen probiert (Word und Excel mit kleinster Fehlerquote, PDF mit hoher Fehlerquote)

Mit fällt hier nur der Spam-Filter der Freemailer ein, leider gibt es hier Auskunft nur gegen eine gebührenpflichtige 0900-Rufnummer.

Wer kann helfen ?

Gruß
Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: mario512
12.09.2007 um 13:49 Uhr
Hallo Thorsten!

leider kann ich dir keine lösung anbieten aber ich hoffe das ich nun auch einen schritt weiter komme und eventuell eine lösung finden kann.

ich habe in einer kanzlei genau seit 2 wochen das gleiche Problem.
bei internen mails die an einen Benutzer gesendet werden wird eine winmail.dat generiert.
(das mail geht an 3 user und kommt bei 2 korrekt an beim 3. mit winmail.dat)

eine lösung war beim absender pc die automatisch vorgeschlagene emailadresse zu löschen und händisch neu einzugeben. dann kamen alle 3 mails korrekt an.

aber leider nur für einen tag. und das problem stetzt sich irgendwie fort.

auch manche externe mails haben nun dieses winmail dabei.

ich finde einfach keine lösungm mehr und bitte um hilfe!

gruß mario
Bitte warten ..
Mitglied: tkreutz
12.09.2007 um 15:17 Uhr
Nein - wir haben mittlerweile eine Lösung gefunden. Der Zusammenhang ist relativ einfach. Outlook in Verbindung mit einem Exchange Server erzwingt immer wieder das falsche Format (Outlook wählt automatisch - und das automatisch falsch). Man kann aber in einem Kontakt selbst erzwingen, dass Nachrichten in einem vorgegebenem Format (benutzerdefiniert) geschickt werden. Hierzu geht man in den Kontakt selbst (Bei Outlook) - da markiert man die Mailadresse mit der rechten Maustasten und setzt zwei Optionen um. (Einmal in den Sendeoptionen - Nachrichtenformat für Empfänger manuell festlegen, danach in den Outlook-Eigenschaften - Internetformat umstellen auf "Nur Text Format" - Nicht "Outlook wählt optimales Format). Diesen Schritt muss man für jeden Empfänger einer Winmail.dat durchführen, danach hat man keine Probleme mehr.

Gruß
Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: mario512
28.09.2007 um 03:07 Uhr
Hi!

Danke für die Antwort!

Leider habe ich damit das Problem nicht in den Griff bekommen! Irgendwie ist am nächsten Tag das gleiche Problem! Ich bin schon daran das Outlook komplett zu entfernen inkl reg uws. Es sind ca 600 Kontakte und immer wenn von einem bestimmten PC nun Mails geschrieben werden kommt auf die Antwort diese winmail.dat zurück. Es wurden aber die Einstellungen bim Kontakt durchgeführt.

Vielleicht fällt ja noch jemanden was dazu ein!

Danke aber!
Bitte warten ..
Mitglied: tkreutz
28.09.2007 um 08:12 Uhr
Ach ja - das benutzerdefinierte Format muss sein "Nur-Text" Format und man muss darauf achten, dass "benutzerdefiniertes Format" eingeschaltet ist, die Einstellung muss dann noch in dem Kontakt gespeichert werden mit dem Befehl "Speichern". Ich hatte auch zuerst den Fehler gemacht den Kontakt einfach zu schließen, was nicht ausreicht um die Einstellung zu speichern - Outlook setzt dieses frecherweise einfach zurück.

Die Einstellung geht nur vom Client aus, der die erste Mail schickt und muss für JEDEN einzelnen Kontakt durchgeführt werden, der das Problem hat. Alternativ erstellt man eine Vorlage auf oder für den Exchange Server selbst, der dann nicht mehr seine "Regelung" drüber stülpen kann.

Gruss
Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: mario512
07.12.2007 um 08:17 Uhr
Hallo! Ich muss mich noch mal melden da diese Winmail-Problematik noch immer nicht ganz aus der Welt ist. Bei den Kontakten wurde nun überall auf Nur Text eingestellt. Nur wenn man eine Emailadresse eingibt hat das Outlook ja diese Autovervollständigung und dort wird immer wieder wenn man diese übernimmt das RTE – Format übernommen. Nun muss man immer auf die Adresse klicken und kontrollieren ob da wohl beim Internetformat „Outlook wählt das optimale Sendeformat“ oder „als nur Text senden“ steht. Das ist sehr nervig und ich finde keine Lösung. Vielleicht gibt es dazu irgend eine Einstellung um dies festzustellen.

Thx Mario
Bitte warten ..
Mitglied: tkreutz
07.12.2007 um 08:24 Uhr
Hallo,

man muss eine Mail schreiben, indem man mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt geht, den man bereits vorbehandelt hat und dann den Befehl wählt - Neue Nachricht an Kontakt.

Ansonsten benutzt Outlook nicht die benutzerdefinierte Mailvorlage, die in dem Kontakt hinterlegt worden ist.

Wenn die Zeit dafür ist, vielleicht mal in das Thema Servervorlagen einarbeiten, dann geht die ganze Geschichte vom Server aus. Allerdings erzwingt man damit für alle User Nur-Text-Format und das freut bestimmt nicht die Marketingabteilungen, die mit formatierten Mails arbeiten möchte.

Gruß
T. Kreutz
Bitte warten ..
Mitglied: KOMA
03.12.2008 um 12:42 Uhr
Ihr könnt umstellen soviel ihr wollt, ihr müsst den Cache für "die Auto-Vervollständigung eurer Kontakt-Email-Adressen" leeren sonst werden die Einstellungen nie aktiv.

Sprich im Verzeichnis:
C:\Dokumente und Einstellungen\xxxxxx\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook
das file outlook.nk2 löschen


Gruß

KOMA
Bitte warten ..
Mitglied: 8schpi
13.12.2008 um 20:00 Uhr
Ich habe das gleiche Problem gehabt. Leider habe ich auch erst nachdem ich bereits hunderte Kontakte in Outlook eingegeben habe die Lösung gefunden (unter Outlook-Eigenschafen das Sendeformat auf "NurText" umstellen). In Outlook fehlt leider die Funktion das Sendeformat für alle abgespeicherten Kontakte zu ändern. Aber es gibt ja zum Glück auch bei Outlook VBA... Für mich hat es mit einem VBA Makro funktioniert das Sendeformat für alle abgespeicherten Kontakte zu ändern (ca. 500 Kontakte). Das hat etwa 1 Minute gedauert und ich bin das winmail.dat Problem los.
Das Makro und eine bebilderte Anleitung findet man hier: http://www.onlineriff.de/index.php?option=com_content&view=article& ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
WPAD.dat - Probleme nach Umzug und Umstellung (2)

Frage von Chaos83 zum Thema Webbrowser ...

Entwicklung
gelöst Was Sind.dat dateien (13)

Frage von Pabian zum Thema Entwicklung ...

Windows Netzwerk
Android und IE Proxykonfiguration WPAD.dat (4)

Frage von aRanIoN zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...