Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Exchange Server

GELÖST

Import mit pst- Datei funktioniert nicht

Mitglied: donzo5

donzo5 (Level 2) - Jetzt verbinden

30.09.2009 um 18:23 Uhr, 7088 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,
Unser alter Server ist ein Win Server 2003 Standard Edition mit einem Exchange Server für die eMails, etc.

Unser neuer Server ist ein Win 2003 SBS Server mit integriertem Exchange Server.

Den Umzug hatte ich mir so vorgestellt, dass ich auf dem neuer Server alle Benutzer in einer neuen Domäne anlege. Ich wollte dann Outlook starten und einfach die pst Datei austauschen, um an alle im Benutzerprofil befindlichen eMails, etc. zu kommen.

Leider scheint das nicht zu gehen.

Standardmäßig legt der neue Outlook, bzw. der Exchange Server keine pst-Datei an, jedenfalls wird in Outook unter dem Punkt Datendateien keine pst angezeigt. Erst wenn ich dort manuell eine anlege, erscheint diese und wird erstellt.
Ist das normal? Muss ich hier im Exchange Server noch was anders einstellen, dass diese pst-Dateien automatisch erzeugt werden?

Habe von einem alten Benutzer die pst datei lokal gespeichert. Mit einem neuen Benutzer habe ich mit angemeldet und wollte die pst Datei in Outlook öffnen, bzw. verknüpfen. Ich bekam die Fehlermeldung, dass ich keine Berechtigung hätte, die pst datei zu öffen, bzw. zu benutzen. sind die Dateien Benutzergebunden?

Die neuen Benutzer haben eine andere Domäne, einen anderen Benutzernamen, jedoch die gleich eMail Adresse.

Wie komme ich an die alten eMail-Daten mit den neuen Benutzern ran, ohne alle eMails beim alten benutzer raus zu sichern und beim neuen Benutzer in Outlook rein zu kopieren, das würde nämlich ewig dauern, da einige User sehr viele eMails im Outlook haben


Gruß donzo
Mitglied: JT
30.09.2009 um 18:52 Uhr
Hi,
Also ne PST wird nicht auf dem Server angelegt. Die PST dient ja zum wegspeichern von Daten in eine Lokale Datei.
Der Exchange, verwendet ja, wenn er denn eingeschaltet ist, einen Cache Mode welcher auf dem Client eine OST Datei erstellt.

Also wenn du auf deinem Client die E-Mails sehen kannst und im OWA ist dies nur eine Lokale Kopie deines Postfachs(auf denn Rechner bezogen in der OST).

Die PST Dateien sind nicht benutzer gebunden, solange sie nicht Kompriemiert oder verschlüsselt werden.
Hinweis von MS man sollte die PST Dateien nicht größer als 2GB werden lassen, weil sie sonst koruppt werden. Tipp von mir, besser nach 1gb aufhören, hab auch schon 1,5GB Dateien abrauchen sehen.

Bei einer Migration, wie du es grade planst sollten eigentlich die Exchange Server zumindest für eine Zeit parallel laufen und verbunden werden. MIt 2003 und 2003 hab ich dies noch nie gemacht. Aber so kannst du die Benutzer auf einen anderen Datenbank Server verschieben und sparst dir das Spiel mit den PST Dateien.

Gruß
JT
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
30.09.2009 um 19:25 Uhr
Hallo.

dass ich auf dem neuer Server alle Benutzer in einer neuen Domäne anlege

Warum eine neue Domäne?. Das heißt ja auch sämtliche Arbeitsplätze aus der alten Domäne nehmen und in die neue aufnehmen.

Ich wollte dann Outlook starten und einfach die pst Datei austauschen

Wie vorher schon beschrieben, gibt es bei einem Exchange keine PST Dateien. Hier weiter nachzudenken bringt aber erst dann Sinn, wenn die 1. Frage geklärt ist - warum eine neue Domäne?


@JT
Hinweis von MS man sollte die PST Dateien nicht größer als 2GB werden lassen,

Diese Aussage gilt nur bis Outlook 2000/XP. Ab OL 2003 kann die PST Datei im Unicode Format erstellt werden, und "fast" beliebig groß sein.

Bei einer Migration, wie du es grade planst sollten eigentlich die Exchange Server zumindest für eine Zeit parallel laufen und verbunden werden

Das ist richtig, geht aber nur dann, wenn nicht in eine neue Domäne migiriert wird.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: JT
30.09.2009 um 19:33 Uhr
Zitat von GuentherH:


@JT
> Hinweis von MS man sollte die PST Dateien nicht
größer als 2GB werden lassen,

Was man erlebt hat, hat man erlebt, glaub es mir

@Günther
Das mit der Migration ist richtig für den Exchange.

Mein Vorschlag wäre, daher ich hier nicht viel Exchange erfahrung aus der Anfrage gelsen habe einen Consultant einkaufen. Das kann sonst böse enden.
Versteh mich da bitte nicht falsch.


Gruß
JT
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
30.09.2009 um 20:03 Uhr
also der chache modus ist nicht aktiv, da wir keine ost brauchen, die ja eher für den offline betrieb von Outlook ist oder?
das die pst nicht auf dem Server liegt ist klar. aber warum legt outlook die nicht direkt automatisch an?

Der neue Exchange Server läut. eMails kommen ja auch rein und gehen raus.

ich bekomme nur eine Fehlermeldung, wenn ich die alte pst datei mit dem neuen Benutzer ins Outlook integrieren will. Er sagt ich hätte dazu keine Berechtigung.

Bin jetzt leider nicht mehr auf der Arbeit, kann aber morgen mal die genaue Fehlermeldung posten
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
30.09.2009 um 20:09 Uhr
neue domäne wurde hauptsächlich wegen der umfirmierung angelegt.
der domänenname bezieht sich natürlich auf den Firmennahmen, daher das ganze.
Außerdem dachte ich es kommt zu Problemen, wenn ich den neuen Server hoch ziehe und den gleichen Domänennamen wie den bestehenden verwende, spätestens beim hochstufen als domänencontroller, was ich ja ziemlich am anfang der Serverinstallation machen muss.

Mit den Arbeitsplätzen ist das kaum ein problem. habe einfach komplett neue benutzer angelegt, was ja sehr schnell geht. Berechtigungen gehen über Gruppen.

Das der Exchange Server die pst datei nicht anlegt ist klar, aber ich dachte immer Outlook legt die datei immer automatisch in das Stammverzeichnis (dokumente Einstellungen - benutzer - lokale Daten - Anwendungsdateien - microsoft.........) an.
das passiert nämlich nicht wenn ich mich mit dem neuen benutzer an der neuen domäne anmelde und outlook starte. wenn ich dann die alte pst "öffnen" will kommt die meldung mit der Berechtigung
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
30.09.2009 um 20:11 Uhr
es ist korrekt, dass ich nicht viel erfahrung mit dem exchange habe.
im endeffekt kann ich auch alle wichtigen daten bei jedem user raus kopieren, zwischenspeichern und später bei dem neuen User wieder ins Outlook rein kopieren. da wir nur 8 User haben wäre das vom Aufwand her verkraftbar.
ist auf jeden fall billiger wie ein externer und das funktioniert auf jeden fall.

Ich dachte nur, dass ich den einfachen weg gehe und die alte pst datei einfach mit dem neuen user nutze

Ansonsten gibts ja keine Probleme. den exchange Server habe ich ja sonst so weit fertig installiert und konfiguriert. senden und empfangen geht ja auch problemlos
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
30.09.2009 um 20:25 Uhr
Eine Ergänzung noch:

Ich beziehe mich hier so start auf den Exchange Server, da ich dachte, dass er in gewisser Weise Einfluss afu die Sache hat.
das "Öffnen" von alten pst dateien auf neuen Systemen habe ich schon x mal gemacht. Da es aber zum ersten mal zu problem kommt, dachte ich dass es ggf. am exchange liegt. daher beziehe ich mich so stark darauf (vorher war dabei nie ein exchange Server im Einsatz)
Bitte warten ..
Mitglied: JT
30.09.2009 um 20:32 Uhr
Poste am besten morgen mal die Fehlermeldung und dann schauen wir mal.
Dann kann man genaueres dazu sagen...

Im Trüben fischen gibt kein Abendbrot.

Gruß
JT
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
30.09.2009 um 21:24 Uhr
Hallo,

üblich ist es, die Daten mit Exmerge zu exportieren. Das läuft auf dem Server und erzeugt dir PST-Dateien, die jeweils die Inhalte eines Postfachs enthalten.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
01.10.2009 um 09:20 Uhr
dieses Exmerge ist offiziell jedoch nur für Exchange 2007 (habe ich jedenfalls gelesen)

Ich werde jetzt einen Versuch Starten, mit meiner pst-Datei.

Diese habe ich von meinem Rechner auf einer externe platte kopiert und anschließend auf lokal auf einer Workstation gespeichert, die sich an die neue Domäne anmelden kann.

Dann bin ich über Extras - eMail Konten - vorhandene Konten bearbeiten - Neue Datendatei Hinzufürgen und habe dann dort den Pfad zu meiner pst datei angegeben.
Dieses mal hat das "öffnen / importieren" geklappt.

Leider habe ich aber nur einen sehr alten Stand und keinen aktuellen Stand, wobei die pst Datei den Stand von gestern hat.

gibt es noch die Möglichkeit mit einem tool für server 2003 manuell export / import durchzuführen?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.10.2009 um 09:45 Uhr
Hallo.

dieses Exmerge ist offiziell jedoch nur für Exchange 2007 (habe ich jedenfalls gelesen)

Falsch gelesen, es ist genau umgekehrt.

Leider habe ich aber nur einen sehr alten Stand und keinen aktuellen Stand, wobei die pst Datei den Stand von gestern hat.

Dann musst du halt den aktuellen Stand exportieren

gibt es noch die Möglichkeit mit einem tool für server 2003 manuell export / import durchzuführen?

Was soll da anders sein. Jetzt einmal ganz ehrlich, wenn du Probleme hast, über Outlook -> Datei -> Importieren/exportieren eine Datei zu exportieren und auf einem anderen Client wieder zu importieren, wie willst du dann eine erfolgreiche Migration durchführen.

Wenn du es trotzdem selbst durchführen willst, dann lies dir bitte zuerst die notwendigen White Papers durch.
- http://support.microsoft.com/Default.aspx?id=884453
- http://www.microsoft.com/windowsserver2003/sbs/techinfo/productdoc/topi ...

So gerüstet, ersparst du dir eine Menge Probleme.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
01.10.2009 um 14:37 Uhr
Es funktioniert jetzt alles.
habe die Daten mit dem Migrationstool sauber rüber bekommen.

Hatte nur Zugriffsprobleme, weil keine Postfachberechtigungen gesetzt waren. Wenn die drin sind funktioniert alles
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
PST-Import in Exchange 2013 funktioniert nicht
Frage von FirewireExchange Server3 Kommentare

Hallo zusammen, mir bereitet gerade folg. Problem Kopfzerbrechen: Es geht um den Umstieg einer kleinen Firma mit 10 Postfächern ...

Outlook & Mail
Größenbeschränkung der PST-Datei funktioniert nicht
Frage von ZunarasOutlook & Mail

Schönen guten Tag, ich arbeite mit Outlook 2010 und möchte gerne die maximale Größe der PST vorgeben. Ich bin ...

Datenbanken
Access Import funktioniert nicht mehr
Frage von FISI-Neuling92Datenbanken2 Kommentare

Hallo, seit gestern funktioniert bei uns der Import bei Access nicht mehr (der Export funktioniert). Hier mal ein Bildchen ...

Outlook & Mail
Wie lange dauert das Updating nach Import einer PST Datei in Outlook 2010 und 2013
gelöst Frage von winIT3264Outlook & Mail8 Kommentare

Hallo, wir haben einige PST's gesichert, den Exchange Server gewechselt und die PST's nun in Outlook wieder eingespielt. Komplett ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 18 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...