Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Index.dat in servergespeicherten Profilen wird nicht gelöscht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Fazzyer

Fazzyer (Level 1) - Jetzt verbinden

04.08.2006, aktualisiert 12.07.2007, 8260 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi zusammen,

habe mich hier gerade neu angemeldet, weil es hier ja doch sehr viele Leute mit Ahnung zu geben scheint; einige Postings hier haben mir schon sehr geholfen.

Ich richte gerade in einer Firma ein Netzwerk mit Server (Windows Server 2003 Small Business Edition), Clients (Windows XP Prof. SP2) und servergespeicherten Profilen ein. Das klappt auch alles ganz gut, aber ein Problem gibts leider doch: Beim Abmelden der Benutzer werden zwei Ordner des Profils auf dem Client nicht gelöscht, und zwar "Cookies" und "Lokale Einstellungen"; schuld daran ist jeweils die Datei "Index.dat", die nicht gelöscht werden kann.
Meldet sich jetzt derselbe User nochmal am selben Client an, wird sein Profil in einen anderen Ordner kopiert (also statt nach "Dokumente und Einstellungen\<Username>" nach "Dokumente und Einstellungen\<Username>.<DOMAINNAME>" bzw. "... .<DOMAINNAME>.<ZAHL>" bei mehreren Anmeldungen), weil der alte Ordner wohl nicht überschrieben werden kann (die "Index.dat"s lassen sich erst nach einem kompletten Neustart löschen!). Das ist aber schlecht, weil so einige Programme nicht funktionieren, die feste Benutzerprofilpfade haben.

Habe das Löschen der Überreste der Userprofile jetzt über ein Skript beim Computerstart realisiert, was aber auch nur eine Übergangslösung sein kann.

Jetzt (endlich) meine Frage: gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, welcher Prozess auf die "Index.dat"s zugreift und deren automatisches Löschen beim Abmelden verhindert? Oder anders: kriegt man diese *** Dateien irgendwie automatisch weg beim Abmelden?

Vielen Dank im Voraus,

mfG Fazzyer
Mitglied: elCativo
04.08.2006 um 16:06 Uhr
Es gibt eine Gruppenrichtlinie mit der man das lokal gespeicherte Profil beim abmelden löschen kann.Ich gehe mal davon aus das diese aktiviert wurde.
Das Phänomen das du schilderst habe ich auch schon mal gehabt.Gelöst habe ich das in dem ich per Gruppenrichtlinie beim abmelden eine Batch ausführe die den Profilordner gewaltsam killt.
Bitte warten ..
Mitglied: Fazzyer
04.08.2006 um 16:28 Uhr
Hi,

danke für die schnelle Antwort.

Die Idee, die Dateien bzw. den gesamten Profilordner per Abmeldeskript zu löschen hatte ich auch schon, das klappt aber leider nicht, weil angeblich noch ein Prozess auf diese Dateien zugreift. Die Dateien sind auch noch gelockt, wenn sich ein anderer User angemeldet hat; man kann sie wirklich erst nach einem Neustart löschen.

Kann man irgendwie herausfinden, welcher Prozess auf die Datei zugreift bzw. Windows irgendwie überreden, die Datei trotzdem zu löschen?

MfG Fazzyer
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
04.08.2006 um 16:53 Uhr
Hey,

hst du den "User Profile Hive Cleanup Service" von MS installiert? Der ist dafür, das die Tasks beim Abmleden des Users wirklich "loslassen"
Gibt es bei MS zum Download.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: elCativo
04.08.2006 um 16:57 Uhr
Momentmal index.dat und Cookie sind Verzeichnisse und Dateien de InternetExplorers.
Probier mal ob ein "taskill" auf iexplore.exe vorm abmelden Besserung bringt.Ansonsten kann es auch sein das irgendwas deinen IE im Hintergrund offen hält.Vielleicht hat der Kollege sich ein nettes kleines Java-Script oder ein nettes ActiveX-Control eingefangen.Denn das der IE das abmelden des Users überlebt ist mir neu.
Bitte warten ..
Mitglied: Fazzyer
04.08.2006 um 20:08 Uhr
Hi zusammen,

vielen Dank für die Antworten. Habe mittlerweile mithilfe des Process Explorers von sysinternals.com die Firewall als Bösewicht entlarvt... sie hat Handles auf die verbleibenden Dateien und lässt sich auch nicht überreden, diese freiwillig freizugeben.

Bin mittlerweile wieder zu Hause und konnte daher den Tipp mit dem Service von MS nicht ausprobieren, hab ihn mir aber schon runtergeladen und werde das gleich Montag mal testen; das scheint genau das zu sein, was ich gesucht habe.

Vielen Dank nochmals,

- Fazzyer
Bitte warten ..
Mitglied: hexaman
12.07.2007 um 11:25 Uhr
Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor dem problem, das was ich auch mache, die index.dat nicht gelöscht wird.
Das verursacht immer mal wieder lange Abrufzeiten im IE oder sogar Startzeiten des IE bis zu 30 sekunden.

Also... Windows2000 Server, AD, Windows 2000 Pro Clients

Habe das schon mit Batch Dateien und der deltrf.vbs probiert.
Es hat nichts funktioniert. Der Domänenbenutzer hat lokale Admin Rechte.

Habe auch schon Tool wie Ccleaner ausprobiert.

Ums verrecken will diese Datei sich net löschen lassen.

Hat vielleicht jemand noch tips was man noch machen kann?

P.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Webentwicklung
Frage zu Webseiten-Profilen bei Eurowings (3)

Frage von imebro zum Thema Webentwicklung ...

Exchange Server
gelöst Öffentliche Ordner können von Jedem gelöscht werden (2)

Frage von TIM589 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Vollzugriff von "Exchange Servers" auf Postfach gelöscht (2)

Frage von cmmarburg zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (20)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webbrowser
Windows 7 unbeliebte Internetseite sperren (13)

Frage von Daoudi1973 zum Thema Webbrowser ...

E-Mail
Fake E-Mail in Outlook für Demonstartionszwecke (12)

Frage von sascha382 zum Thema E-Mail ...