Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Info zu Tabellen in jet-DBs von T-Online Email 6.0

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Lochkartenstanzer

Lochkartenstanzer (Level 5) - Jetzt verbinden

14.02.2014, aktualisiert 13:28 Uhr, 3514 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi Kollegen,

nachdem ich imemr wieder Kunden habe, die noch T-Online MUAs benutzen, taucht natürlich auch öfter die Frage nach dem Export der Mails aus TOnline und Import in andere MUAs auf.

Da T-Online-EMail einzelne mails als eml exportieren kann, ist das für kleine Datenmengen oder eine übershauberen Anzahl von Mails noch recht einfach hinzubekommen. (Schreibe ich nacher eine kurze Anleitung dazu).

Sobald man aber größere Brocken hat (aktuell 7GB bei einem Kunden), wird das ganz unhandlich, so daß mirt die Idee gekommen ist, die ganzen Mails einfach ber Datenbankexport/Import in ein handlicheres Format umzuwandeln. mit Hilöfe der mdb-tools ist es ja auch kein hexenwerk, an die Tabellen der db MsgMgmt.fdb zu kommen, die da sind:

  • tblAttachment
  • tblBLOB_BLOCKS
  • tblBLOB_FILES
  • tblFolder
  • tblMessage
  • tblStatus

diese kann man natürlicha uch ohne weiteres als csv oder xml exportieren udn daraus dann wieder sich die mails in passendem Format (eml, mbox, maildir, etc.) zusammenbauen. bevor ich mich jetzt aber einen ganzen tag mit dem zeug auseinadersetze, um zu schauen, wie die verschiedenen Tabelleneinträge zusammengehören und die Skripte dafür geschrieben sind, wollte ich mal in die Runde fragen, ob da einer da Dokumentation dazu hat, weil er selbst schon mal mit diesem Problem konfrontiert war. Oder villeicht hat ja schon einer entsprechende Skripten passend da, egal ob mit den mbd-tools oder mit Macros oder VBA-Skripten für Access. Oder jemand weiß vielleich eine andere einfache Methode.

lks

PS: mdb-ver sagt, daß die MsgMgmt.fdb eine JET4-Datenbank ist.
Mitglied: MrNetman
14.02.2014 um 14:04 Uhr
Gute Idee,

aber dieses t-online Email basiert noch auf dem sehr anfälligen IE6 und wenn ich darüber nachdenke, scheint ja XP noch sehr sicher zu sein.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.02.2014, aktualisiert um 14:25 Uhr
Zitat von MrNetman:

aber dieses t-online Email basiert noch auf dem sehr anfälligen IE6 und wenn ich darüber nachdenke, scheint ja XP noch
sehr sicher zu sein.

Ich stehe gerade auf dem Schlauch. ???

T-Online Email 6.0 nutzt zum Rendern natürlich die IE-Engine. Aber soweit ich weiß, die Engine, die gerade aktuell installiert ist. Auf Xp-Kisten habe ich in letzter zeit, wenn sie nicht gerade frisch installiert wurden, den IE6 kaum noch gesehen, da war mindestens 7 oder 8 drauf. (Was natürlich der Sicherheit keinen Abbruch tut ).

deswegen gibt es ja neuerdings die Probleme mit der alten T-Online-Softzware, weil die neuren Betriebssystemkomponenten nciht ganz das tun, was die Software erwartet. Es hat schon seinen Grund, warum die Telekom die Software aufgegeben hat.

dadurch, daß die t-Online-Software Ihren Mailbestand in einer Access-DB "zementiert" hat, ensteht ja erst das problem, daß viele User den Wechsel scheuen und imemr noch damit arbeiten. würde sie wie andre Software stanardisierte Formate oder einfache export-funktionen bieten, wäre die meisten schon ängst wegmigriert.


ich warte im Moment noch auf feedback, ob ich Dokus über diese DB bekomme, anonsten werde ich mich Anfang näcchster woche mal hinsetzen und ein paar Skripte programmieren, um die daten aus der DB zu ziehen. Wenn man den google-ergebnissen glauben darf, gibt es da draußen noch viele, die auf so eine Lösung warten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
14.02.2014 um 14:51 Uhr
Hallo lks,

einfach ber Datenbankexport/Import in ein handlicheres Format
umzuwandeln. mit Hilöfe der mdb-tools ist es ja auch kein
hexenwerk, an die Tabellen der db MsgMgmt.fdb zu kommen,
die da sind:
Kommt aber mal ein richtig dickes Update von T-Online,
dann hast Du die schöne Zeit ganz umsonst vertan und
Dir die Mühe gemacht das alles umzusetzen.

Dann lieber die Kunden zu;
- ClawsMail raten
- MS Outlook & OBA Nutzung drängen
- Thunderbird und Thundersave überreden

Falls Du nun immer noch etwas schon fertiges suchst
kanns tDu ja mal einen Blick auf dieses Programm hier
werfen das unterstützt auch .eml Dateien.

MailStoreHome (kostenlos)


Gruß
Dobby♬
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.02.2014, aktualisiert um 15:26 Uhr
Zitat von Dobby:

Hallo lks,

> einfach ber Datenbankexport/Import in ein handlicheres Format
> umzuwandeln. mit Hilöfe der mdb-tools ist es ja auch kein
> hexenwerk, an die Tabellen der db MsgMgmt.fdb zu kommen,
> die da sind:
Kommt aber mal ein richtig dickes Update von T-Online,
dann hast Du die schöne Zeit ganz umsonst vertan und
Dir die Mühe gemacht das alles umzusetzen.

Hallo dobby, hast Du meine Frage überhaupt durchgelesen?

Wenn die telekom entgegen Ihre bisherigen Aussage doch mal ein Update bringen sollte ist das für das jetzige problem irrelevant, es geht darum eingie User jetzt zu migrieren.


Dann lieber die Kunden zu;
- ClawsMail raten
- MS Outlook & OBA Nutzung drängen
- Thunderbird und Thundersave
überreden

Wie ich schon sagte. hast Du meine Frage gelesen? Die User sollen zu andern MUAs wechseln, welche das werden, ist dann von den wünschen und Anforderugen der user abjhängig. das konkrete Problem ist, die alten Mails aus dem "datengrab" T-Online-email herauszubekommen und zwar ohne "Fleißarbeit"


Falls Du nun immer noch etwas schon fertiges suchst
kanns tDu ja mal einen Blick auf dieses Programm hier
werfen das unterstützt auch .eml Dateien.

MailStoreHome (kostenlos)


wieder daneben.

Um eml.dateien zu bekomen, muß man das ganze Zeug erstmal exportieren. Nur bietet T-Online nur die möglichkeit einzelne Mails als eml zu expotieren. mit einem Trick kann man zwar auch einen ganzen ordner exportieren, aber da fängt das Problem schon mit doppelten/mehrmachen Dateinamen an, wenn die Mail gleiche Betreffzeilen hatten. Läuft darauf hinaus, daß man bei 7GB Mails erstmal mehre Tage mit exportieren beschäftigt ist, weil man viele manuelel eingaben tätigen muß. Und genau darauf zielte meine Frage.

Ich hätte gerne mehr Infos zu den Tabellen damit ich mir auf die Schnelle ein Skript zusammenschustern kann, daß das automatisiert in wenige Minuten erledigt. Die infos kann ich mir aus den Datenstrukturen vermutlich auch zusammenreimen, benötige dafür aber vermutlich einige Zeit. Daher meine Frage hier, ob sich jemand diese Arbeit schon gemacht hat und die Ergebnisse seiner Arbeit mit uns teilen will.

lks

PS: Villeicht kennt ja auch ein enfaches GUI-Tool für Access DBs, mit dem man sich das "schnell zusammenklicken" kann.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Google Mail: Whitelisting bekannter Email-Addressen einer Domain (2)

Frage von MephMan zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Schemaerweiterung - Office 365 - Exchange Online mit lokalem AD

Frage von chb1982 zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Notwendige bzw Überflüssige Angaben in Geschäftlicher Email-Signatur (11)

Frage von Knorkator zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...