Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Inhalt einer Druckwarteschlange sortieren (oder einen anderen Lösungsweg finden)?

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Jochem

Jochem (Level 2) - Jetzt verbinden

20.02.2013, aktualisiert 21:52 Uhr, 6424 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin zusammen,

kurz zur Problembeschreibung:
Wir setzen ein Verfahren für die Erstellung von Sitzungsvorlagen ein. Aus dem Verfahren kommen nun Word-Dokumente als TOPs, Excel-Dokumente als Vorlagen und/oder PDF-Dokumente als Anlagen. Diese Dokumente/Vorlagen/Anlagen müssen zu einem bestimmten Zeitpunkt gedruckt werden. Dazu kann man eine sog. Druckmappe erstellen, die alle Dokumente enthält. Diese Druckmappe ist ein ZIP-Archiv, welches in einen lokalen Ordner entpackt wird. Die einzelnen Dokumente/Vorlagen/Anlagen sind im Dateinamen durchnumeriert, so daß unanhängig vom Dateityp der Ausdruck von 001 bis 999 erfolgen kann. Es wird dann ein Muster erstellt, welches später über einen Kopierer n-mal vervielfältigt wird. Das funktioniert grundsätzlich auch relativ problemlos, wenn man das ganze "mit der Hand am Arm" macht.

Ich habe mir nun überlegt, ob man das Drucken nicht ein wenig vereinfachen kann. Wenn ich in dem Ordner, in den das ZIP-Archiv antpackt wurde, alle Dateien markiere und dann über "Datei - Drucken" den Ausdruck anstoße, sollten doch alle Dokumente der Reihe nach gedruckt werden. Soweit die Theorie. In der Praxis hakt es aber bei der Abarbeitung der Druckaufträge für unterschiedliche Anwendungs-Programme.
Habe ich z. Bsp. vier Word-Dokumente, dann eine PDF-Datei, wieder fünf Word-Dokumente und noch eine PDF-Datei, dann kommen mit viel Glück die vier Word-Dokumente in der Reihenfolge an, mit der sie in dem Verzeichnis eingestellt wurden. Haben die Word-Dokumente aber unterschiedliche Größe, so kann die Reihenfolge schon durcheinander kommen. Noch schlimmer wird es, wenn eine PDF-Datei dazwischen kommt. Die braucht zumeist mehr Zeit, so daß es vorkommt, daß das eine oder andere Word-Dokument aus dem zweiten "Päckchen" sich dazwischen einreiht.
Reihenfolge im Ordner:
001-Doc1, 002-Doc2, 003-Doc3, 004-Doc4, 005-Pdf1, 006-Doc5, 007-Doc6, 008-Doc7, 009-Doc8, 010-Doc9, 011-Pdf2 ...
Reihenfolge in der Druckwarteschlange:
001-Doc1, 003-Doc3, 004-Doc4, 002-Doc2, 006-Doc5, 007-Doc6, 005-Pdf1, 008-Doc7, 009-Doc8, 010-Doc9, 011-Pdf2 ...

Um das Problem mit den verschiedenen Anwendungsprogrammen zu verringern, habe ich einmal alle Word-Dokumente über den PDF-Creator zu PDF-Dokumenten gemacht. Nur bleibt dann immer noch das Problem mit den unterschiedlichen Dateigrößen, die eine unterschiedliche Verarbeitungszeit erfordern. Also ist dann die Reihenfolge auch nicht gegeben, wenn ich wiederum über "Datei - Drucken" alle markierten PDF-Dokumente drucken lasse.

Daraus ergeben sich für mich nun mehrere Fragen:
1. Ist es möglich, die Einträge in der Druckerwarteschlange zu sortieren, wenn die Druckerwarteschlange angehalten wurde?
2. Gibt es eine Möglichkeit, die Dateien "auf einen Rutsch" zu drucken und trotzdem die Reihenfolge einzuhalten?
3. Kann ich irgendwie steuern, daß die nächste Datei erst dann gedruckt wird, wenn die vorherige abgearbeitet wurde?
4. Habt ihr noch eine andere Idee, wie ich das Problem angehen kann?

Gruß J chem

Mitglied: Pjordorf
20.02.2013 um 22:40 Uhr
Hallo,

Zitat von Jochem:
PDF-Creator zu PDF-Dokumenten gemacht.
EIN PDF Dokument mit allen Dokumenten enthalten oder für jedes Dokument (Satz) ein PDF? Wenn alles in einem PDF in korrekter Reihenfolge vorliegt sollte es auch in dieser Reihenfolge am Drucker rauskommen. Oder fummelt euer uns unbekannter Drucker noch dazwischen?

die eine unterschiedliche Verarbeitungszeit erfordern.
Vom Drucker die Verarbeitungszeit oder von PC mit seiner Anwendung welches die Dokumente zum Drucker sendet?

über "Datei - Drucken" alle markierten PDF-Dokumente drucken lasse.
Wenn alles aus einem PDF Dokumet (Sammlung) kommt dann sollte die Reihenfolge am Drucker doch eingehalten werden, oder?

1. Ist es möglich, die Einträge in der Druckerwarteschlange zu sortieren, wenn die Druckerwarteschlange angehalten wurde?
Mir nicht bekannt.

2. Gibt es eine Möglichkeit, die Dateien "auf einen Rutsch" zu drucken und trotzdem die Reihenfolge einzuhalten?
Alles aus einer Anwendung Drucken lassen. PDFs in einem PDF zusammenführen vor dem Druck.

3. Kann ich irgendwie steuern, daß die nächste Datei erst dann gedruckt wird, wenn die vorherige abgearbeitet wurde?
Cache abschalten?

4. Habt ihr noch eine andere Idee, wie ich das Problem angehen kann?
Per Batch gezielt eine Liste mit korrekter Reihenfolge der Dokumente drucken lassen und entsprechende Pausen einbauen wo bedarf ist?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
21.02.2013 um 07:49 Uhr
Moin Peter,

Danke für die Rückmeldung. Die Dokumente sind einzelne PDF-Dateien bzw. wenn sie nicht konvertiert wurden, einzelne Word-, Excel- oder PDF-Dateien. Ich werde das mit dem Sammeldruck in ein Dokument mal testen.
Grund für diese Einzelauflösung ist folgender: Die TOPs/Vorlagen/Anlagen sollen alle so gedruckt werden, daß ein/eine neuer Top/neueVorlage/neue Anlage auf einem neuen Blatt beginnt. Stelle ich den Drucker nun auf Duplex-Druck, wird bei Dokumenten mit ungerader Seitenzahl schon per se eine leere Seite mitgedruckt. Ohne diese Einstellung würde der/die nächste TOP/Vorlage/Anlage auf der Rückseite des letzten Blattes des vorherigen Dokumentes gedruckt. Inwieweit dieses Verhalten bei dem Sammeldokument auftritt oder nicht, muß ich erst testen.
Der Kopierer ist übrigens ein TASKalfa 7550ci von Kyocera, der übers Netz als Drucker genutzt werden kann.
Zur Zeit ist der Kollege, der für den Ausdruck zuständig ist, damit beschäftigt, die ihm zur Verfügung gestellten Papierausdrucke zunächst einmal einseitig auszudrucken und zu sortieren. Bei Ausdrucken mit ungerader Seitenzahl muß dann ein Leerblat eingefügt werden. Schlußendlich werden dann alle einseitig bedruckten Seiten samt Leerseiten zu einem zweiseitig bedruckten Stapel verarbeitet, welcher dann n-mal kopiert werden kann. Das ist EDV zu Fuß in Vollendung. Wenn wir schon eine hochmoderne Kopierstraße haben, dann sollte man die auch adäquat nutzen.
Wenn ich neue Erkenntnisse habe, melde ich mich wieder.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.02.2013 um 08:58 Uhr
Moin Jochem,

ich arbeite seit Jahren mit Fineprint und richte dies auch bei Kunden ein.
Damit erreichst du genau das, was du möchtest:
Du druckst alle Einzelaufträge in Fineprint und dort kannst du bsp. Duplex so konfigurieren, dass deine TOPs immer auf einem neuen Blatt beginnen (Leerseite einfügen).
Auch können die Druckaufträge dort sortiert werden.

Hier habe ich dir mal was aufgemalt:
aa594e3ec8146b2af88ba75e220c9302 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
21.02.2013 um 12:36 Uhr
Moin Goscho,

fineprint wäre auch nocj eine Alternative. Mit dem PDF-Creator binnich nicht so richtig glücklich, da ich dort (jedenfalls habe ich keine andere Möglichkeit gefunden) die Dateien einzeln einfügen muß. Dann kann ich sie separat zum Drucker schicken.
Ich teste weiter.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.02.2013, aktualisiert um 12:49 Uhr
Du schickst einfach alle deine Druckaufträge an einen Fineprint-Drucker (ich habe hier 5 Fineprinter mit unterschiedlichen Standardeinstellungen eingerichtet).
Dort kannst du die Druckaufträge sortieren, Seiten löschen, Leerseiten einfügen etc.
Mittlerweile kann man dort sogar einzelne Seiten eines mehrseitigen Dokuments ausschneiden und an anderer Stelle einfügen.
Dann geht das zum Drucker und kommt so, wie du es haben wolltest.

PS: Auch Kopiensteuerungen ist möglich (alles 100x drucken)
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
21.02.2013 um 16:12 Uhr
Moin zusammen,

jep, mit Fineprint klappt es so, wie ich es mir vorgestellt habe. Das Sortieren der Druckaufträge ist zwar etwas zeitraubend (habe es gerade mal mit einer Druckmappe getestet, die 49 TOPs hatte), aber es geht. Man darf nur nicht doppelt Duplexen (einmal in Fineprint und einmal am Drucker/Kopierer).
Danke für die tätige Mithilfe.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.02.2013 um 17:23 Uhr
Zitat von Jochem:
jep, mit Fineprint klappt es so, wie ich es mir vorgestellt habe. Das Sortieren der Druckaufträge ist zwar etwas zeitraubend (habe es gerade mal mit einer Druckmappe getestet, die 49 TOPs hatte), aber es geht.
Habe ich mir genau so gedacht, weil ich derartiges auch schon machen durfte (zumeist zeigen durfte).
Man darf nur nicht doppelt Duplexen (einmal in Fineprint und einmal am Drucker/Kopierer).
Wieso?
Ich habe in Fineprint Duplex eingestellt und in den Eigenschaften des Druckers steht auch Beidseitig.
Mit welcher Version hast du es getestet?
Danke für die tätige Mithilfe.
Bitte, gerne doch.

Ich bin auch gern bereit, dir beim Bestellen der Lizenzen behiflich zu sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Inhalt von Postfächern in Exchange löschen (9)

Frage von m.reeger zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Mit der PoweShell die lokal angelegten Users eines anderen Rechners auflisten (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Batch & Shell
gelöst Dateien zusammenführen inkl. finden von doppelten Einträgen (3)

Frage von miczar zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...