Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Biber am 07.12.2011 um 19:30:22 Uhr
Codeformatierung nachgezogen.
GELÖST

Inhalte aus Excel-Dateien in Sammeldokument kopieren mittels Makro?

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: EvaM26

EvaM26 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.12.2011, aktualisiert 19:30 Uhr, 9581 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen!
Ich habe die glorreiche Aufgabe bekommen, ein Makro für Excel zu programmieren, habe das aber noch nie zuvor gemacht. Ich habe hier im Forum auch schon einige Beiträge gefunden (z.B.: - http://www.administrator.de/index.php?content=141027, http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=100, http://www.administrator.de/index.php?content=48278 etc.). Da ich aber wie gesagt ein blutigster Anfänger in dieser Sache bin muss ich hier mein Problem trotzdem nochmal schildern:

Ziel des Makros soll es sein Daten aus ca. 150 unterschiedlichen einzelnen Excel-Sheets (die alle gleich aufgebaut sind) in eine große Sammeldatei zusammenzufassen. Dabei geht es jeweils immer nur um die 2. Zeile der Daten (also ohne Spaltenüberschrift), die aus mehreren Spalten (Name, Vorname, Präferenz 1, Präferenz 2 etc.) besteht. Es sollen also die jeweiligen Daten übernommen werden und untereinander in ein Sammeldoc eingetragen werden. Bisher existieren diese ca. 150 verschiedenen Dateien noch nicht.

Die Dateien werden dann (sie werden im zuge eines Bewerbungsverfahrens per Mail zugeschickt) alle zusammen an einem Ort gespeichert werden (Frage: Muss die "Sammeldatei" und die Quelldateien im gleichen Ordner gespeichert werden oder ist es besser in verschiedenen Ordnern? Wie müssen die Datenblätter benannt werden, damit es möglichst einfach ist, oder dürfen die auch ganz unterschiedlich heissen (was am besten wäre)?). Ich kann also die Rahmenbedingungen teilweise noch gestalten und suche nun nach einem Makro, das relativ einfach ist. Ich hoffe, diejenigen die ich bisher gefunden habe sind zu komplex für mein Problem. Außerdem sagen sie mir nicht viel (Eine kurze Erklärung darüber, wo ich dann den entsprechenden Pfad oder Dateinamen oder sonstiges eintragen muss, wäre also TOP)

Ich hoffe, meine Frage löst jetzt kein mega-Gelächter aus und auch keinen Zorn!
Ich sage schon jetzt ein riesiges Dankeschön!
Liebe Grüße
Eva

Nachtrag: Jetzt habe ich mittlerweile etwas rumprobiert und hab mal das eingegeben:
01.
sQuellpfad = "C:\...\Bewerbungen-Test" 
02.
Q = Array("A2", "B2", "C2", "D2", "E2", "F2", "G2", "H2", "I2", "J2", "K2", "L2") 
03.
Z = Array("A", "B", "C", "D", "E", "F", "G", "H", "I", "J", "K", "L") 
04.
 
05.
R = 2 
06.
 
07.
Set wbGes = ActiveWorkbook 
08.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
09.
N = UBound(Q) 
10.
 
11.
For Each oFile In fso.GetFolder(sQuellpfad).Files 
12.
    If LCase(Right(oFile.Name, 4)) = ".xls" Then 
13.
        Application.Workbooks.Open oFile.Path 
14.
        For i = 0 To N 
15.
            wbGes.Worksheets(1).Cells(R, Z(i)).Value = ActiveWorkbook.Worksheets(1).Range(Q(i)).Value 
16.
        Next 
17.
        ActiveWorkbook.Close False 
18.
        R = R + 1 
19.
    End If 
20.
Next 
21.
 
22.
wbGes.Worksheets(1).Activate 
23.
wbGes.Save 
24.
MsgBox

Dann erscheint mir die Fehlermeldung: "Fehler beim Komplieren: Argument ist nicht optional" (ich denke das hat irgendwas mit dem letzten Befahl zu tun der die Datei speichern soll.
Ach ja, die Vorlage hab ich übrigends von hier: http://www.administrator.de/contentid/107948)

Wer kann den helfen, bitte? Was ist falsch?
Grüße
Mitglied: bastla
07.12.2011 um 19:47 Uhr
Hallo EvaM26 und willkommen im Forum!

Wenn Du ohnehin zusammenhängende Zellen übernehmen willst, lässt sich das etwas vereinfachen:
01.
Sub Sammeln() 
02.
sQuellpfad = "C:\...\Bewerbungen-Test" 
03.
 
04.
QZeile = 2 'Zeile in Quelldatei 
05.
QSpalten = 12 'Spaltenanzahl 
06.
QSpalteAb = "A" ' ab dieser Spalte insgesamt "QSpalten" Spaltenwerte übernehmen 
07.
 
08.
ZZeile = 2 'erste Zeile in Zieldatei 
09.
ZSpalteAb = "A" 'erste Spalte in Zieldatei 
10.
 
11.
Set wbGes = ActiveWorkbook 
12.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
13.
 
14.
For Each oFile In fso.GetFolder(sQuellpfad).Files 
15.
    If LCase(Right(oFile.Name, 4)) = ".xls" Then 'nur ".xls"-Dateien verarbeiten; bei ".xlsx" natürlich die letzten 5 Zeichen vergleichen 
16.
        Application.Workbooks.Open oFile.Path 'Quelldatei öffnen 
17.
        'Zellen lt Vorgabe aus Quelldatei lesen und in aktuelle Zeile der Zieldatei schreiben 
18.
        wbGes.Worksheets(1).Cells(ZZeile, ZSpalteAb).Resize(1, QSpalten).Value = ActiveWorkbook.Worksheets(1).Cells(QZeile, QSpalteAb).Resize(1, QSpalten).Value 
19.
        ActiveWorkbook.Close False 'Quelldatei schließen 
20.
        ZZeile = ZZeile + 1 'Zeilennummer Zieldatei erhöhen 
21.
    End If 
22.
Next 
23.
 
24.
wbGes.Save 'Zieldatei speichern 
25.
End Sub
Die Quelldateien (Dateinamen egal, Dateityp wie in Zeile 15 des Makros) sollten nicht im gleichen Ordner wie die Zieldatei liegen. Daten werden immer nur aus der angegebenen Zeile (siehe Makro-Zeile 4) im ersten Blatt der Quelldatei gelesen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: EvaM26
07.12.2011 um 20:10 Uhr
Hallo bastla!

Super, dass du schreibst! Vielen lieben Dank!
Also ich glaubs grad nicht, es hat tatsächlich geklappt!!! Du bist mein persönlicher Held!! Jippi!
Ich hab jetzt zum testen alle Dateien in ".xls" umgewandelt. Aber es werden aller voraussicht nach sowohl ".xls" als auch ".xlsx" Dateien werden. Was muss ich nun noch anpassen?

Riesengroßes Dankeschön schon mal!!
Grüße
Eva
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.12.2011 um 20:43 Uhr
Moin EvaM26,

willkommen im Forum.
Schau mal in bastlas Zeile 15... er hat da schon mal was vorbereitet...

Häng einfach noch ein ' OR LCase(Right(oFile.Name, 5)) =".xlsx" 'dran und gut.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.12.2011 um 20:55 Uhr
... oder auch:
If LCase(Left(fso.GetExtensionName(oFile.Name), 3)) = "xls" Then
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: EvaM26
07.12.2011 um 21:51 Uhr
Hallo Biber!
ahja, das war ein sehr guter Tipp von dir! Vielen Dank! Supergeilo! Es funktioniert! Ich bin begeistert! Vielen Dank an euch beide!
Dann markiere ich diesen Thread mal mit erledigt!
Ihr seid klasse!
Dankeschön!
Wunderschönen Abend noch!
Grüße
Eva
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...