Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Instalationspfäde für die Instalation

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Lalo

Lalo (Level 2) - Jetzt verbinden

22.06.2006, aktualisiert 23.06.2006, 2947 Aufrufe, 8 Kommentare

von servertools und aderen Komponenten wie Exchange, Faxdienste etc....

nimm ihr auch laufwerk c? oder doch andere Partion? Warum?

Was wird eventuell auf andere Partition verschoben?

Im Betracht SBS2003...

im erwartung auf tipps
lalo
Mitglied: unzhurst
22.06.2006 um 19:02 Uhr
Hallo lalo,

kommt ganz auf deine Partitionierung und die Raid-Verbände drunter an.
Im Idealfall habe ich mehrfach Raid-x und verteile darauf die Daten.

z.B.
1. Raid1 - System
2. Raid1 - Transaktionslogs des Exchange
3. Raid1 - Exchange-DBs / Auslagerungsdatei / Userdaten

Wenn du nur ein Raidsystem hast, dann kommts halt drauf an wie groß deine
Partitionen sind. Exchange-DB, Benutzerdaten usw. können ja schon ein bissl
größer werden, entsprechend legst du die Daten dann auf größere Partitionen.
Auf der ersten Partition habe ich normalerweise nur das Betriebssystem und Programme,
alles andere bzw. "Daten" lege ich auf die weiteren Partitionen.

Gruß aus dem Badischen
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Lalo
22.06.2006 um 20:28 Uhr
klar ich benutze RAID1, trotzdem kann man die Festplatte auf mehrere Logischelaufwerke teilen....

wie seht es in der Praxis aus?
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
22.06.2006 um 20:37 Uhr
das war ein Hinweis aus der Praxis

D.h. du benutzt ein(!) Raid1...
Dann würde ich auf jeden Fall mal 2 Partitionen machen, um zumindest
Betriebssystem und Daten zu trennen. Die OS Partition dann ca. 20GB
und die Datenpartition über den Rest. Alle Daten (Exchange, Userhome, usw..)
würde ich auf die Datenpartition packen... Bringt aber weder für die "Sicherheit"
noch für die Perfomance was, ist halt "ordentlicher".

Im Idealfall (schon allein aus Sicht der Performance) habe ich mehrer Raid-Verbände,
eben wie geschrieben z.B. drei mal Raid1 mit entsprechender Verteilung der Daten.
So hast du zum einen eine höhere Ausfallsicherheit (da z.B. die Exchange-DBs und
Transaktionslogs nicht auf dem gleichen RAID liegen) und höhere Perfomance.

Kommt das deinen Erwartungen näher?
Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Lalo
22.06.2006 um 20:54 Uhr
yes :-> etwas näher. So habe ich mir das auch Vorgestellt .

was ist ein Clientbereitstellung.......? Ich verstehe es nicht Was ist da gemaint?

Lalo
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
22.06.2006 um 20:56 Uhr
gut...
damit sind die Installationsdateien für Outlook, Internet Explorer usw. gemeint.
Das benötigt auch einiges an Platz, deshalb auch eher Datenpartition.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
23.06.2006 um 07:17 Uhr
Also RAID1 und ein Exchange wäre mir viel zu gefährlich! RAID5 is da key :D
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
23.06.2006 um 08:07 Uhr
Gut, dann schau dir mal die normalen RAID5-Konfigs bei den
kleineren Unternehmen an. Da hast du seltenst eine Hotspare-Festplatte,
und dann ist das Risiko genauso hoch wie RAID1. Im Normalfall
gibts dort 3 Platten (Juhu ich kann Raid5 machen) und das wars.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
23.06.2006 um 11:39 Uhr
Woher soll ich bitte wissen, dass Du ohne Hotspare arbeiten willst?
Vielleicht vorher ein wenig mehr investieren, damit man später nicht vom Chef gehängt wird ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...