Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Installation von BlackBerry Server

Frage Microsoft

Mitglied: 91820

91820 (Level 1)

22.12.2010 um 09:17 Uhr, 3754 Aufrufe, 5 Kommentare

Hello @All

Folgender Sachverhalt:

Kunde wünscht eine Installation eines BackBerry Servers auf ein Windows 2003 SP2 mit Exchange 2003 SP2.
Vorhanden sind schon 30 BlackBerry Telefone mit Serverlizenzen.

Meine Frage:
- Welcher BlackBerry Server Software sollte verwendet werden? BlackBerry Enterprise Server Express ODER BlackBerry Enterprise Server
- Wie lange dauert eine komplette Einrichtung und Installation? In tendiere zu 8-10 Stunden.
- Kann man den BlackBerry Server über eine VM laufen lassen und welche zusätzliche Software und Lizenzen würden benötigt werden, wenn man die Umgebung komplett neu aufsetzen würde?


Vielen Dank im Voraus
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 09:26 Uhr
Hi,

1. den Blackberry Server NICHT auf die gleiche Maschine wie den Exchange
2. ob BES(Blackberry Enterprise Server) oder BES-E(Blackberry Enterprise Server Express) ist abhängig was du machen willst. Willst du viel mit Policies hantieren und reichen dir die wenigen die beim BES-E sind nicht dann brauchste den BES, ansonsten kannste auch den BES-E benutzen
(wir mussten z.b. den BES nehmen, weil es den BES-E noch nicht gab und wir uns dann in den Arsch beissen konnten wieso wir nicht noch die 3 Monate gewartet hatten, denn ein BES kostet ja gleich ordentlich Geld)

Zu deinen vorhandenen Lizenzen, was sind das für welche? normale CALs?

Zur Einrichtung:

Dauert an sich nicht lange wenn eine VM oder eine Maschine in Blech vorhanden ist und nicht erst diese vorbereitet werden muss.

Wir haben hier keine 2h gebraucht. Gut das aktivieren der Geräte hier im Haus hat dann nochmal 1h gedauert, aber summa sind das 3h gewesen.
Aus deinem Post lese ich raus, das du noch nie einen BES aufgesetzt hast? Wenn dem so ist, kann das natürlich länger dauern. xD

Zum virtualisieren, klar kannste das machen, haben wir hier im Haus so gemacht.

Wenn keine VM Umgebung existiert kommt im Falle der Kosten das dazu was die VM Umgebung kostet bzw. der Anbieter haben will.

Grüße

PS:

die "Schwarzbeeren" heißen Smartphones
Bitte warten ..
Mitglied: 91820
22.12.2010 um 09:47 Uhr
Hey

Erstmal danke für die schnelle Infos. Was die Software angeht, so soll das der Kunde entscheiden, werde einfach beides anbieten!
Des Weiteren hast du Recht damit, dass Ich / Wir noch nie einen BlackBerry Server aufgesetzt haben, weil wir in der Linux Welt zu Hause sind
Der Kunde hat schon eine VM Umgebung und deshalb wird es wohl auch darauf installiert werden. Der Windows Server mit dem Exchange steht außerhalb in einem RZ. Wir werden dann den VM BlackBerry Server beim Kunden mit dem outgesourcten Windows / Exchange Server koppeln soweit das firewalltechnisch möglich ist

Was die Lizenzen angeht, so ist der Kunde gerade dabei, dies herauszufinden
Das war nämlich auch meine erste Frage. Naja mal abwarten.

Also auf der VM müsste dann nur ein Windows Server vorinstalliert sein und darauf kommt dann der BlackBerry Server. Hab ich das richtig verstanden?

Vielen Dank im Voraus


PS. Ich weiß, dass die Dinger Smartphones heissen
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 09:59 Uhr
Da wir keinen BES extern haben sondern den im Hausbestand führen kann ich nichts zu sagen wie das mit nem ausgelagerten Exchange funktioniert.

VM mit Windows aufsetzen, dann die Installation laden und installieren.

Aber im Grunde sollte wenn dieser in der Domaine eingebunden ist keine großen Probleme auftreten.

Wichtig ist das ein Benutzer angelegt wird der die richtigen Rechte hat und somit vom BES auf den Exchange zugreifen zu können, da die Benutzer ja nicht selber ihre Mails abholen sondern der BES das für den Benutzer tut und dann die Mails auf die Geräte pushed.

Nicht nur die Verbindung zum Exchange ist wichtig, sondern auch zum Blackberry Netzwerk (de.srp.blackberry.com), aber das wirste dann alles in der Installation mitbekommen. =) wir haben hier ne Weile gebraucht bis alle so verbunden waren wie es sein sollte, was aber auch primär an dem Coporate Network liegt an das wir angeschlossen sind. ^^

BTW: Sollte statt einem W2003 ein W2008 oder R2 installiert werden, bitte die Blackberry News lesen. M$ hat in den letzten Tagen 2 Updates rausgebracht die NICHT installiert werden dürfen, sonst kann der BES nicht mehr administratiert werden. LÖL
Bitte warten ..
Mitglied: 91820
22.12.2010 um 10:07 Uhr
Alles klar

Vielen Dank. Du hast mir wirklich sehr geholfen. Bin gespannt wie alles so laufen wird

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 10:41 Uhr
Bitte Bitte,

hier noch die betreffenden Windows-Updates KB 981852 und KB 979683, falls 2008 oder R2 installiert wird. ^^

Diese beiden NICHT installieren.

Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Windows Update
gelöst WSUS Installation unter Server 2012R2 schlägt ständig fehl (3)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows Update ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...