Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Installation SBS2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: andros

andros (Level 1) - Jetzt verbinden

15.03.2006, aktualisiert 18:45 Uhr, 3489 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

folgende Frage/n: Kann es zu Problemen kommen (bzw. hat jemand das schon selbst einmal gemacht), wenn ich die SBS-Komponenten wie z.B. Exchange einzeln (nicht über den SBS-Assi) installiere? Hintergrund ist die Migration einer NT4-Domäne zu einer 2003'er Domäne (AD mit SBS). Der SBS-Assi weigert sich ja fortzufahren wenn er einen Prä-2000 DC in der Domäne findet (Funktionsebene der Domäne). Einfach ausgedrückt, möchte ich die einzelnen SBS-Komponenten wie Vollprodukte behandeln, also alles ohne den SBS-Setupassi. Servicepacks würde ich dann jeweils nur die für die eingesetzten Produkte verwenden, SBS spezifische würde ich dann nicht benutzen. Der besagte NT4-BDC kann auch nicht sofort aus der Domäne entfernt werden, da dort noch Anwendungen laufen, die von der jeweiligen Firma noch auf die neuen Server umgestellt werden müssen. Und ja, es muß ein SBS sein (wie immer preisliche Gründe, gefällt mir auch nicht).

Hoffe doch mal ich konnte mich halbwegs verständlich ausdrücken, wenn noch was unklar ist, einfach Fragen.

Danke schon mal im voraus.
Mitglied: verkehrsberuhigt
15.03.2006 um 15:04 Uhr
Wenn (!) ich es richtig verstanden habe kann
die Antwort nur lauten: Es funktioniert nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: andros
15.03.2006 um 18:45 Uhr
Moin, wie hast du es denn verstanden? Es geht mir nicht darum die einzelnen Sachen auf verschiedene Server zu verteilen, sie sollen schon auf dem SBS bleiben. Die Einzelkomponenten (Exchange, SQL ...) kann man schon ohne den Assi installieren, hab ich schon so gemacht. Momentan bin ich beim Testen in einer Testumgebung, dort ist bisher folgendes passiert:

2 NT4 Server (PDC, BDC) aufgesetzt, einen (PDC) auf W2k3 upgedatet.
AD auf dem upgedateten Server installiert.
3. Server mit SBS 2003 aufgesetzt, das SBS-Setup nach Serverinstallation abgebrochen (beim SBS-Setup meckert er wegen den verbliebenen NT4-Server, da das SBS-Setup die Domänenfunktionsebene auf 2000 pur setzen will).
Den SBS als zusätzlichen DC in die AD-Domäne aufgenommen und ihm alle Betriebsmaster übertragen.
Morgen geht es dann mit Exchange und ... weiter.

Ich brauche von dem ganzen SBS eigentlich nur den Exchange, das andere Geraffel (Sharepoint, ...) wird nicht benötigt. Zum anderen hat Microsoft beim SBS-Assisetup meiner Meinung nach zu sehr versucht einem das denken abzunehmen, soll heißen, es werden dort Konfigurationen standardmäßig vorgenommen die ich für nicht Sinnvoll halte.
Ich habe ein bisschen gegoogelt und las ab und an, das man eine manuelle Installation der Einzelkomponenten nicht machen sollte (leider ohne Begründung). Deshalb meine Frage nach vielleicht schon selbst gemachten Erfahrungen.
Ich würde auch lieber Vollprodukte einsetzen, aber man kennt ja den Spruch "Geiz ist geil".
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...