Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Installationsreihenfolge beim neu aufsetzen eines Rechners

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Huhjukel

Huhjukel (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2006, aktualisiert 12.10.2006, 9876 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,

wie geht ihr denn vor wenn ihr einen Rechner ganz neu aufsetzt?

Klar als erstes Betriebssystem und dann falls nicht auf dem aktuellsten Stand das aktuelle SP.

und nun wie weiter?

Zuerst dan Chipset Treiber und die restlichen Treiber? Oder zuerst die ganzen Updates von MS? (am besten per Updatepacket von winboard.org)

Wann das Update auf IE 6 Sp1 und wann Java installieren?


Gibt es hier einen Leitfaden, oder eine goldene Regel?


Grüße und Danke für die Anregungen und Empfehlungen

Huhjukel
Mitglied: thekingofqueens
07.10.2006 um 21:56 Uhr
Ich glaub da hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Aber ich installier erst alle Treiber, dann Firefox ;) dann Virenscanner und nachdem der aktuell ist hol ich mir die Updates von MS. Dann folgt der Rest.
Bitte warten ..
Mitglied: fugu
07.10.2006 um 22:14 Uhr
Moinz,

nach der OS-Installations macht es auf jeden Fall Sinn, zuerst alle Gerätetreiber einzuspielen, da MS zusammen mit den Updates auch Treiber bereit stellt und sich selbst auch noch für allwissend genug hält, dass diese Treiber auf jeden Fall die besten wären...

Ich selbst hatte oft genug das Problem, dass MS mir Treiber im System ersetzt hat und die Geräte nicht mehr funktionierten.

Also:
1. OS
2. Treiber (inkl. Funktionstest aller Geräte)
3. Image ziehen (Acronis oder Ghost)
4. Updates
5. der ganze Rest

Greetz, Fugu
Bitte warten ..
Mitglied: Genialolist
07.10.2006 um 22:18 Uhr
Hallo!

Ich gehe immer folgendermaßen vor:
- Betriebssystem
- wichtige Grundeinstellungen am System vornehmen
- Treiber installieren (Chipsatz-, Sound-, Grafiktreiber usw.)
- Programme
- Updates von Microsoft per WSUS

Aber wie es bereits thekingofqueens geschrieben hat:
jeder hat da seine eigenen Vorstellungen.

Gruß
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
07.10.2006 um 22:41 Uhr
ich benutze mit nLite erstellte cd's die nach der festplatten partitionierung mit allem kram ohne weitere benutzeraktivität bis zum ende durchlaufen, inklusive einer menge nützlicher tweaks und registry keys. hat unter anderem den charme, das die fertige installation beliebig reproduzierbar ist und man 10 mio. mal rebooten muss zwischen den ganzen update patches.

alternativ spiele ich auch gerne fertige installationen mit snap deploy oder acronis true image unvicersal restore auf andere systeme, je nach dem was grade gebraucht wird.
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
08.10.2006 um 00:17 Uhr
Das hatte ich vergessen, die Installations CDs erstell ich auch mit nLite um die größten Updates mal Weg zu haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
08.10.2006 um 10:16 Uhr
Ich hab nach dem aufspielen des Betriebssystem, das Winboardpacktet 1.-27 für W2k sp4 aufgespielt, und dabei 2 mal ne Fehlermeldung gehabt einmal bei windowsVM.

Jetzt weiß ich nicht hätte ich da vorher noch installieren müssen.

Wann packt ihr denn Java drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
08.10.2006 um 11:05 Uhr
Hi,

was wir immer noch ganz zuerst machen (zumindest bei Markenservern) ist, für alle Komponenten ein BIOS bzw. Firmware Upgrade durchzuführen.

Gerade bei HP z.B. laufen die allerneuesten RAID-treiber manchmal nur optimal mit der neueren Firmware.

Wenn man schon die Chance hat, ein BIOS/FW Upgrade ausserhalb des laufenden Betriebes zu machen, dann nutzen wir die i.d.R. auch.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
08.10.2006 um 14:07 Uhr
Hallo Huhjukel,

Java?
Erst alle Browser installieren, dann Java (JRE), dann Quicktime.

Insgesamt mache ich es so:

- Biosupdate falls gewüncht.
- Alle Platten nach belieben partitionieren und formatieren. (Per Boot-Diskette oder Boot-CD)
- C-Partition mit FAT32 per Win98SE-Startdiskette mit "sys c:" startbar machen.
- Prüfen ob "DOS" bootet.
- Windows auf C: installieren und bestehendes Dateisystem beibehalten.
- GUI- und Systemeinstellungen vornehmen.
- Netzwerkeinstellungen (Rechnername, Arbeitsgruppe, Kennwort)
- Servicepack ist in der Installations-CD integriert, falls nicht, jetzt SP einspielen und neu starten.
- Nach SP-Installation GUI- und Systemeinstellungen kontrollieren.
- Windowskomponenten per Systemsteuerung/Software verändern.
- Chipsatztreiber installieren.
- Erster Neustart.
- Restliche Treiber über Gerätemanager per "Diskette" installieren.
- Nach Installation des Netzwerkkartentreibers IP-Einstellungen vornehmen. (feste IP, DNS, aber Default Gateway leer lassen)
- Netzwerkkabel anschließen
- Grafikkartentreiber als letztes per Setup installieren.
- Zweiter Neustart.
- Aktuellen Windows Media Player installieren und einstellen.
- Rechner für WSUS-Updates anmelden.
- Vorbereiteten "Command"-Ordner (Win98SE-DOS-Befehle, PQDI und PQMagic) nach \Programme kopieren.
- Vorbereitete Autoexec.bat, Config.sys, boot.ini nach C:\ kopieren
- Dritter Neustart.
- Windowsupdates per WSUS einspielen
- Vierter Neustart
- Tempordner leeren und anderes Unnötiges löschen.
- Windows per Telefon aktivieren.
- DOS booten und Image von C: auf D: erzeugen.
- Fünter Neustart
- Softwareinstallation, zuerst Browser, dann Java, dann Quicktime, dann den Rest.
- Default-Gateway eintragen um erst jetzt Internetzugang zu ermöglichen.
- Erneut ein weiteres Image von C: auf D: erzeugen
- Das erste Image bleibt, das Zweite (mit Software) wird gelegentlich erneuert.

Anmerkung: C: ist bei mir FAT32 wegen der DOS-Bootbarkeit, die restlichen Platten sind NTFS, wegen der Dateigrößenbeschränkung auf vier GB bei FAT-32.
PQDI kann Images auf NTFS-Partitionen (D schreiben und lesen.
Alternativ zu WSUS könnte man die Updatepacks von winfuture.de nehmen.

Viele Wege führen nach Rom.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
12.10.2006 um 21:06 Uhr
@ Pedant

Boh, sehr ausführliche Antwort "Dankkkeeeeee"

hab aber trotzdem noch eine Frage, du schreibst dass du zuerst die Windowsupdates per WSUS einspielst und erst nach dem fünften Neustart den Browser und .... installierst.

Ich nehm schon wie oben beschrieben das Updatepacket von Winboard.org, dabei ist es erforderlich das IE 6 installiert ist. Wie ist das bei WSUS?

Gruß Huhjukel
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
12.10.2006 um 22:42 Uhr
Hallo Huhjukel,

mit "Browser installieren" meinte ich alle gewünschten Nicht-IE-Browser, also Netscape, Mozilla, Firefox, Opera und Konsorten.
Der IE 6 ist beim XP schon dabei, insofern ist er vor den Updates schon installiert. Ob das bei WSUS nötig ist kann ich gar nicht sagen, da der IE sich ja bei XP auch nicht deinstallieren lässt, höchstens rausoperieren, was ich aber auch noch nicht versucht habe.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Mit der PoweShell die lokal angelegten Users eines anderen Rechners auflisten (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Server-Hardware
gelöst Domäne neu einrichten (5)

Frage von DerNeueITler zum Thema Server-Hardware ...

Off Topic
gelöst Neu Gerät privat gekauft - Hersteller verweigert Gewährleistung (9)

Frage von pelzfrucht zum Thema Off Topic ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...