Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Installieren von Freeradius in Suse 10.0 Linux

Frage Linux Suse

Mitglied: ankhian

ankhian (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2009, aktualisiert 15:25 Uhr, 10421 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich muss Freeradius in Suse Linux installieren. Ich habe in LINUX sehr wenig Ahnung, versuche aber parallel viele Informationen zu sammeln.

Ich habe vor, dass wir gemeinsam diese Installation verführen, damit es auch hilfreicher wäre für die anderen!!!!!!!!!

Ich habe freeradius downgeloadet und auch die Bedienungsanleitung!!!

Meine Fragen:

1. Ich habe Freeradius gedownloadet, aber ich bekomme es nicht hin es zu installieren!!!!

2. In den Doku für die Installation steht:
"tar -zxvf freeradius-server-2.1.3
./configure
make
make install

So erstmals das!!!!!

Ich weiss nicht, wie ich mit (./configure, make, make install) das hin bekomme!!!!!!!!!!
Kann einer mir erstmals Bitte sagen, wie genau ich Freeradius installieren muss!!!!!!!!!!!

Gruß

Naeem
Mitglied: Top44
04.01.2009 um 15:50 Uhr
Fehlermeldungen wären nicht Schlecht.

Mit Sicherheit fehlen dir die Pakete , make, gcc, g++ usw.

Und wenn es geht bitte die !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! lassen, so wird dir nicht schneller geholfen.

Hast du mal geschaut ob das Prog nicht in deiner Paketverwaltung vorhanden ist ? Also Synaptic o.ä. ?

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2009 um 15:51 Uhr
Freeradius ist auf der SuSE Install DVD mit drauf und kann auch einfach mit YAST als Paket installiert werden. Das Kompilieren kannst du dir sparen....
OK, schadet aber nicht nun hast du halt die neueste Version auf dem Rechner.
Nach make install ist der Server Daemon installiert unter /usr/local/etc/raddb/
Dort kannst du den Daemon dann mit raddbd starten.

Vorher solltest du natürlich die clients.conf und die Datei users auf deine Radius Belange anpassen.

Der Aufruf von raddbd -X statrtet den Daemon im Debugging Modus so das du die Authetifizierung mitverfolgen kannst beim Debugging...
Bitte warten ..
Mitglied: ankhian
04.01.2009 um 16:01 Uhr
Danke Top44 und Aqui für eine Prompte Antwort.

Top44 wie du gesagt hast fehlt bei mir die Prog datei. Soll Ich dann Suse 10.0 Linux erneut installieren?

Aqui ich weiss nicht ganz genau mit welchen Tool ich es Installieren soll!
Also durch Kontrollzentrum, YAST oder Terminal usw..

(WERDEGANG in einzelnen Schritten?: Wo gibt man ./configure, make und make install ein)

Danke erneut an euch beiden.

Warte noch auf feedback!

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.01.2009 um 10:22 Uhr
Unix hat diese Tools immer gleich mit an Bord !
Es sind genau diese Tools /.configure, make und make install !!

Du gibst diese 3 Kommandos genau in dem Verzeichnis ein indem du das tar Archive entpackt und entzippst hast...so einfach ist das.
Das configure.. make und make install kopiert dir den Radiusdienst /radiusd = wie Radius Daemon)dann schon an die richtige Stelle unter /usr/local/sbin und die Konfigurationsdateien, die du mit einem Editor noch für dein netzwerk anpassen musst unter /usr/local/etc/raddb.

Du startest dann einfach, egal wo radiusd indem du es eingibst erstmal manuell um den Daemon zu testen.
Wenn alles klappt mit deiner radius Authentifizierung, dann solltest du den Radius Daemon ganz einfach über das Startup Script beim Systemstart mitstarten, sonst müsstest du es immer manuell machen.

Wie gesagt letztlich kannst du dir das alles sparen, denn Freeradius ist immer auch Teil der SuSe Distribution.
Wenn du es mit Software hinzufügen unter YAST mitinstallierst hast du es ganz einfach und sauber gleich voll im System integriert und kannst den Dienst über YAST einfach konfigurieren.

Mit configure, make und make install kompilierst du den Quellcode selber und installierst es dann.
Machbar...ist aber der umständliche Weg der nicht unbedingt sein muss....
Bitte warten ..
Mitglied: ankhian
05.01.2009 um 18:47 Uhr
Danke Aqui. Sehr hilfreiche Informationen.

Wie ich es merke vertue ich mich oder ich verstehe die ganze Sache nicht richtig:

Ich schreibe genau wie ich momentan vergehe, um zumindest zu wissen ob ich es überhaupt richtig mache:

Ich hoffe, dass du noch Geduld hast um meine nutzlose Fragen zu beantworten:

Sag mir bitte auch welche Schritte richtig und welche falsch sind!

2 Vorgehensweisen

1. Durch Desktop und dann ARBEITSPLATZ:

1.1 Freeraduis-server-2.1.3 habe ich unter der verzeichnis /home/ankhian/freeradius-server-2.1.3.tar.gz runtergeladen!

1.2. Nachdem extrahieren der Datei habe ich verschiedene Unterordner in dem Verzeichnis freeradius-server-2.1.3 z.B /home/ankhian/freeradius-server-2.1.3/debian usw. In den Debian Ordner gibts auch ein file Namens "freeradius install"
Muss ich nun hier die Datei installieren? wenn ja dann wie?
1.3. Und danach in den Befehlsfenster die an mein Netzwerk passende Einstellungen machen!

So nun an die 2te Variante: Befehlsfenster Konsole

Hier sind die verschiedene Schritte, die Ich bis jetzt ausgeübt habe ohne Erfolg!

2.1. Um in die Roots Ebene zugelangen gib ich "su" (Shift User)
- Root passwort eingeben
2.2. Linux:/home/ankhian # cd freeradius-server-2.1.3
2.3. Linux:/home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 # configure
Meldung: bash: configure: command not found
2.4. Linux:/home/ankhian # make
Meldung: *Keine Targets angegeben und keine >>make<< Steuerdatei gefunden. Schluss
2.5. Linux:/home/ankhian # make install
Meldung: make:
*Keine Regel, um >>Install<< zu erstellen. Schluss

Ich weiss, dass ich da definitiv einiges Falsch mache ansonsten nach deiner (Aqui) ausführliche Erklärung müsste keine Frage mehr offen sein.

Welche Schritte wären einigermaßen richtig bzw. welche Schritte muss ich machen!

Ich danke nochmals für deine Geduld
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.01.2009 um 12:21 Uhr
OK, vergiss die grafische Oberfläche.... !!

Am besten alles über das Terminal nichts anderes.

Log dich gleich als root User ein, also User : root und das Passwort was du dem root User bei der Installation vergeben hast !!

OK, entzippt hast du es schon...gut !
Dann folgende Schritte:
  • Gehe in das Hauptverzeichnis was Freeradius entpackt hat also Linux:/home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 #
  • hier gibst du ein ./configure (Das "./" muss unbedingt davorstehen, damit das Kommando configure aus dem aktuellen Verzeichnis ausgeführt wird !!)
  • Das ./configure erzeugt dann automatisch die Steuerdatei so das make und danach make install dann sauber durchlaufen ! Dabei bleibst du immer in demselben entpackten Hauptverzeichnis !! Linux:/home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 # !!

Damit sollte es klappen !!
Bitte warten ..
Mitglied: ankhian
06.01.2009 um 20:11 Uhr
Danke aqui,

jetzt ist mir einiges klarer geworden. Danke erneut!!

So jetzt habe ich es wie folgt eingegeben.

Folgendes Problem tauchte auf:

Linux:/home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 # ./configure
checking for gcc... no
checking for cc... no
checking for cl.exe... no
configure: error : no acceptable C compiler found in $PATH
See `config.log` for more details.

Ich glaube diese Dateien fehlen. Ich muss Linux erneut installieren.

Frage:
Nachdem ich ./configure eingebe und alles funtioniert muss ich dann einfach make und make install in den Verzeichnis eingeben ohne zusätzliche Informationen?
z.B:
Linux:/home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 # ./configure
Linux:home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 # make
Linux:/home/ankhian/freeradius-server-2.1.3 # make install

Ich komm schon Schrittweise voran Dank dir Aqui!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.01.2009 um 11:10 Uhr
Ja, dir fehlt das Paket "Programmentwicklung" ! Dort sind die C Kompiler usw. drin.
Musst aber nicht neu installieren, das kann man über YAST nachinstallieren !!

Nochmals, falls du es nicht mitbekommen hast:
Freeradius ist auch Teil der SuSE Distribution !!!
Das kannst du auch OHNE selber zu kompilieren von der Installations DVD nachinstallieren unter "Server".
Oder du lädst es von der SuSE Seite als Paket nach und installierst es !!!
Z.B. wenn du OpenSuSE 10.3 hast hier:
http://download.opensuse.org/repositories/network:/aaa/openSUSE_10.3/sr ...
Dafür benötigst du dann NICHT das Entwicklungspaket und kannst Freeradius einfach so ohne zu kompilieren in dein Linux integrieren !!!
Bitte warten ..
Mitglied: ankhian
12.01.2009 um 15:28 Uhr
Wie du sagtest "Aqui" mir fehlten das Paket "Programmentwicklung".

Ich habe aber jetzt Freeradius-server-2.1.3 installiert und konfiguriert!

Ich werde meinen Architektur hier angeben, damit wir dann gezielt die Dateien nach meinem Netzwerk um ändern können.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.01.2009 um 16:19 Uhr
Alles wird gut... Klasse wenns jetzt rennt !

Dann musst du nur noch die Datei client.conf und users entsprechend anpassen und gut ist !!

Wenn du den Freeradius unter /usr/local/etc/raddb/ startest mit radiusd -X dann kannst du sogar zusehen wie er arbeitet...

(Das ist der verbose Mode wenn man debuggen muss um Fehler zu finden...)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 von externer USB-HDD installieren (4)

Frage von cableguy007 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 auf SSD installieren von Recovery DVD (2)

Frage von Trobler zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...