Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Installierten SBS2008 Server zu Hyper-V verschieben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: itsk-robert

itsk-robert (Level 1) - Jetzt verbinden

01.12.2013, aktualisiert 17:10 Uhr, 2153 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo, mache gerade so die ersten Schritte mit Hyper-v core, besteht die Möglichkeit einen bereits laufenden Server SBS2008
in eine Virtuelle Maschine zu migrieren und dann unter Hyper-V zu verwenden?
Mitglied: 16568
LÖSUNG 01.12.2013, aktualisiert 08.08.2015
Ja, geht.


Lonesime Walker
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
01.12.2013 um 19:22 Uhr
Geht auch ohne Virtual Machine Manager ganz mit frei verfügbaren Dienstprogrammen.

- Merke dir die Netzwerkeinstellungen des SBS - wird später wichtig
- Erstelle eine oder mehrere VHDs aus der physischen Festplatte, z. B. indem an einem Win7/8/8.1/2008R2/2012/2012R2-PC in der Datenträgerverwaltung eine VHD in der benötigten Größe erzeugst und mountest. Anschließend mit "Robocopy x: y: /e /copyall /b /xj /r:1 /w:1 /tee:c:\deinelogdatei.txt" klonen (wobei X: das Quelllaufwerk, Y: das Ziellaufwerk ist). Geht natürlich auch mit Umweg über ImageX, aber...
-> kannst natürlich auch mehrere Partitionen in eine VHD packen, aber... eine VHD für jede Partition empfinde ich bei späteren Größenänderungen als einfacher
- Setze die Boot-Partition für die VM in der Datenträgerverwaltung aktiv
- Dismounte die VHD(s)
- Mounte die VHD(s) in einer Hyper-V-VM
- Starte mit einer Windows Vista/7/8/8.1-CD oder einer vergleichbaren Server-CD, bestätige die Sprache für die Installation. Drücke dann Shift+F10 fürs cmd.
- Finde die Laufwerksbuchstaben für die Partitionen mit diskpart (dann: list volume)
- Erstelle den MBR für die gewünschte aktive Partition: bootsect /nt60 x: /force /mbr (x: sei der Laufwerksbuchstabe der aktiven Boot-Partition
- Erstelle, sofern nicht vorhanden, den Bootmanager: bcdboot y:\windows /l de-de /s x: (x: sei der Laufwerksbuchstabe der aktiven Boot-Partition, y:\windows sei der Pfad zur Windows-Installation)
- Starte den Server von der virtuellen Festplatte neu
- Falls sich der Server nicht starten lassen will, z. B. weil der Standard-IDE-Treiber deaktiviert ist, starte nochmal von der Windows-Installations-CD/DVD und aktiviere den Standard-IDE-Treiber mit DriverInjection (gibts im Netz, dazu brauchst du noch DevCon)
- Konfiguriere die Hyper-V-Netzwerkkarte auf die vorherige Netzwerkkonfiguration. Bestätige, dass du die Einstellungen der nicht mehr vorhandenen physischen Netzwerkkarte überschreiben willst.
- Fertig
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
01.12.2013, aktualisiert um 20:54 Uhr
oder einfacher mit disk2VHD hier...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
01.12.2013 um 20:57 Uhr
Hallo,

Möglichkeiten gäb's so viele und man kann die auch sehr leicht finden wenn man gewillt ist zu suchen.

Eftl. währ's ne gute Gelegenheit deinen hoffentlich vorhanden Notfallplan zu testen und eine Systemwiderstellung mittels Backup zu versuchen.
Oder du nimmst MS Systemcenter, einen Disk2VHD Konverter oder eines der unzähligen Imageprogramme.

<OT>
Ich setz mal LW wieder auf 0. Den er hat ja deine Frage beantwortet wobei du die auch leicht selbst finden hättest können
</OT>
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Planung Server Hyper-V für KMU (5)

Frage von Hampek zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst Portieren von VMSERVER (SBS2008) nach Hyper-V (4)

Frage von OSelbeck zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Benutzerprofile auf anderen Server verschieben (1)

Frage von hermes zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...