Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Intel oder AMD Klischee besser für Spiele

Frage Hardware Benchmarks

Mitglied: Alternativende

Alternativende (Level 2) - Jetzt verbinden

12.07.2005, aktualisiert 20.09.2006, 7729 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,
unter den Kiddie Gamern hält sich ja hartnäckig die Aussage, dass AMD Prozessoren besser fürs spielen sind, als INtel.
Nun ist dem wirklich so `?
AMD hat auf seiner Seite ja beindruckende "Fakten" ausgestellt, aber wenn ich einen P4 mit 3,4 GhZ habe ist er doch theoretisch genauso schnell wie ein AMD 64Bit oder nicht ?
Abgesehen von der Wärmeentwicklung die bei Intel viel besser zu sein scheint was ist da dran ???
Mitglied: 13830
12.07.2005 um 12:05 Uhr
O.K. ich fühle mich mal von den Kiddie-Gamern nicht direkt angesprochen, aber vielleicht kann ich dir ein bisschen weiterhelfen. Generell sieht es so aus, dass die Intel-CPU weniger Verlustleistung je mm² haben und somit leichter zu kühlen sind. Dagegen stehen aber zwei pro-AMD Punkte. Zum einen sind die AMD-Prozessoren nen bisschen günstiger, zum anderen sind sie bei scheinbar gleicher Leistung schneller. Ich habe gerade einen Vergleich der neuesten Prozessorgeneration vorliegen, bei dem der Intel P4 670 (3,8 GHz, ein Kern - 1.400 Euro) auf gerade mal 69 FPs bzw. 59 FPs kommt, ein AMD 64 FX-57 (2,8 GHz, ein Kern - 1.050 Euro) hingegen aber auf 93 FPs bzw. 78 FPs (Test mit 'Juiced', bzw. 'NFS-U2'). Der Test ist nachzulesen in der aktuellen PC Games Hardware auf Seite 32/33. Dieses Bild zeichnet sich allerdings nicht nur bei den High-End Prozessoren ab, sondern auch in den mittleren/unteren Klassen. Wenn ich mich nicht komplett täusche sind AMD-Boards auch noch nen bisschen günstiger als die für Intel CPUs, dafür brauchst du nen etwas stärkeres Netzteil - wobei ich in einem aktuellen Gamer-PC eh 500 Watt empfehlen würde. Generell kannst du dein Glück bzgl. Testberichten auch mal bei 'Toms Hardware' suchen.
Ich würde sagen, dass AMD CPUs nicht nur schneller sind, sondern unter Berücksichtigung aller Komponennten auch noch günstiger. Schwieriger wird die Frage allerdings bei den Grakas...

Ich hoffe, der Bericht kann dir nen bisschen helfen.
Marc
Bitte warten ..
Mitglied: AdMac
12.07.2005 um 12:35 Uhr
Hallo!

So weit ich weiß ist das Hitzeproblem seit dem Winchester-Kern (korrigiert mich, wenn ich mich irre) nicht mehr so schlimm, d.h. der Aufwand, den Prozessor zu kühlen ist geringer!

Mac
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
12.07.2005 um 13:01 Uhr
Warum setzt dann Apple zukünftig auf Mac´s.
Der Herr Jobbs hat ja gesagt, dass er das ua. mit der Stromsparsamkeit begründet, aber dafür weniger Leistung in Kauf nehmen ?
Warum beherrscht Intel denn über 90% des Marktes, wenn AMD soviel besser ist ?
Bitte warten ..
Mitglied: 13830
12.07.2005 um 13:01 Uhr
Stimmt schon, aber besser im Vergleich zum Vorgänger heißt ja nicht gleich besser als die Konkurrenz. Doch trotz der größeren Hitzeentwicklung hat AMD immer noch zwei (m.E.) große Vorteile auf seiner Seite. Als reinen Zockrechner würde ich nen AMD bevorzugen. Das Ersparte kann man dann in bessere Zusatzkomponennten (Graka, Board, Speicher) stecken. Das Problem bei Zockrechnern ist ja, dass sie nicht nur stabil, sondern auch schnell sein sollen - und was nutzt das beste System, wenn ich an einer einzigen (aber entscheidenden) Komponennte gespart habe, bzw. sparen musste?
Bitte warten ..
Mitglied: 13830
12.07.2005 um 13:11 Uhr
Man muss sehen, wo Intel dominiert. Das ist vor allem der Server-Bereich und der Laptop-Markt. Im Server-Bereich sind augenbllicklich die Zeon prozessoren ganz vorn, im laptop-Bereich die Centrinos. Klar, die Centrinos verbrauchen weniger Strom, wodurch sich die Akkulaufzeit erhöht - eben das, was man im Laptop braucht. Zum anderen hat Intel so schicke Verträge, die es manchen Kunden (z.B. Dell) untersagen AMD CPUs zu verbauen, wenn weiterhin rabatte gewährleistet werden sollen - wird z.Zt. auch auf Heise diskutiert.
Weiterhin wechselt Apple von IBM PowerPC-CPUs auf Intel - das hat mit Mac's nichts zu tun. Der Wechsel kam vor allem dadurch zustande, dass IBM nicht die gewünschten CPUs liefern konnte/wollte - obwohl schon seit knapp einem Jahr bestellt. Dummerweise hat aber IBM grade die Gewünschten CPUs sogar in aufgebohrt an MS für die neue XBox360 geliefert. Dass sich Herr Jobs da vor den kopf gestoßen fühlt ist klar. Augenblicklich hat er weniger Stromverbrauch bei mehr Leistung (gegenüber den jetzt eingesetzten CPUs). Mit AMD wäre er zwar schneller, aber das bei höherem Stomverbrauch und etwas geringerer Stabilität (siehe Punkt Serverdominanz).

Alles in allem ging es in diesem Beitrag aber doch um Zockrechner und da ist AMD die bessere Wahl. Es kommt halt immer darauf an, was man mit der Maschine machen will (nen Server würde ich auch nur mit Intel bestücken - ggf. noch mit Opterons, was allerdings nichts mit meinem Zockrechner zu tun hat).
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
12.07.2005 um 13:24 Uhr
Ich meinte auch Intel habe aber Mac´s geschrieben
Nun wie stark wirkt sich das denn in etwa aus mit der mehr Leistung ?
Für mich stand Intel immer für mehr Qualität bei den Boards und den CPU´s.
AMD wirbt oder warb mit dem 3400+ ,also fiktive 3,4 GHZ, die Frage ist, warum Intel bei ebenfalls 3,4 Ghz langsamer ist oder sein soll und warum sich das gerade auf Spiele bezieht entzieht sich meiner Kenntnis.
Es gehen doch immer 0 und 1 durch die CPU oder werden von ihr erzeugt warum sollen sie also gerade bei spielen schneller sein und bei CAD Anwendungen oder anderen anspruchsvollen Dingen die nichts mit zocken zu tun haben nicht ?

Der preisliche Unterschied ist allerdings ein riesen Vorteil bei AMD.
Bitte warten ..
Mitglied: AdMac
12.07.2005 um 14:15 Uhr
Hallo!

Erstmal finde ich die Diskussion, wie Alternativende sie weiter oben angefangen hat, ziemlich sinnlos. Wer eine 'mein Prozessor ist besser als deiner'-Diskussion lostreten möchte, sollte sich das passende Forum suchen. Bisher wurde hier Information zum Besten gebracht, da sollte die persönliche Meinung hinten anstehen.

Warum AMD oder mal Intel schneller ist, liegt an den verschiedenen Verfahren, also wie die CPUs die Aufgaben berechnen. Da hat jede CPU ihre eigenen Wege, die von AMD scheinen in einigen Bereichen optimaler zu sein, vor allem in Bereichen, die Spiele angehen.

Mac
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
12.07.2005 um 14:27 Uhr
Es geht mir hier nicht um Meinungen oä.
Ich hab selber einen AMD Xp2800, es geht mir eben um das... Warum sind sie bei Spielen besser was für Anorderungen stellen Spiele an CPU´s sodass AMD da die Nase vorn hat.
Was ist der Unterschied zu CAD usw. ??
Bitte warten ..
Mitglied: 13830
12.07.2005 um 14:27 Uhr
Es kommt ja bei Spielen auch nicht auf die CPU alleine an (wie schon geschrieben - die Graka-Frage wird interessant). Wenn ein Spiel besondere Berechnungen von der CPU durchführen lässt, kommt es halt auch auf die CPU-Architektur an, wie diese Berechnungen umgesetzt werden - und dadurch kommen die Differenzen zustande.

Was meine Meinung betrifft, ich habe alle Informationen die mir augenblicklich zur Verfügung stehen genannt (sowohl Vor- als auch Nachteile der einzelnen Prozessoren). Wenn ich aber nach meiner Meinung zum 'besseren' Proz gefragt werde, dann sage ich die auch - und zwar begründet und nicht einfach 'den finde ich halt besser - basta'. Ich will ja auch niemanden zu Intel oder AMD drängen - fühle mich mal angesprochen, weil ich als einziger ne eigene Meinung gepostet habe.
Bitte warten ..
Mitglied: AdMac
12.07.2005 um 15:27 Uhr
Hallo!

Bei Spielen kommt es zu einem großen Teil auch auf die Grafikkarte an. Und da wiederum kommt es drauf an, wie die CPU die Grafikkarte mit den entsprechenden Daten beschicken kann. Die CPU berechnet dann hauptsächlich die Spieldaten (KI, Environment etc.).

Warum Intel oder AMD mal schneller ist liegt wohl nur am Design der CPUs. Und da im Detail zu wissen, woran es liegt würde wohl jedes Forum sprengen. Schaue Dich doch evtl. mal in einem Processor-Forum um. Es gibt da viele Bereiche in denen jede CPU so ihre Vorteile hat (Fließkomma, SSE etc.).
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
24.08.2005 um 10:30 Uhr
Intel läuft ein bissel Stabiler als AMD, in Firmen sind daher meist nur INTEL Kisten zu finden.
Firmen haben auch ganz andere Idiologien, wenn es zum Thema PC kauf geht als Homeuser. Desweiteren, gibt es denn Spruch " DONT CHANGE A RUNNING SYSTEM ".
Man muß halt schauen, welche Software man einsetzt. Im Officebereich ist Intel besser, im Grafikbereich Amd.

Nun Jut jedem die seine CPU.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: maddog
10.11.2005 um 20:28 Uhr
Wenn du nicht gerade 600-1100 Euro für eine CPU ausgeben willst ist der Leistungsunterschied der beiden "Chipriesen" nicht groß. Generell gilt aber momentan: AMD liefert für weniger Geld gute Spieleperformance, Intel aber ebenso bloß eben für ein paar mehr Euro. Nur in der hohen Preisklasse unterscheiden sich die Chips sehr denn da punktet AMD mit mehr Spieleleistung. Hyperthreading ist für mich allerdings sehr wichtig. (erlaubt das paralele Laufen von zwei rechenintensiven Anwendungen wie zB.: eine DiVix umcodierung während gleichzeitig ein Spiel läuft)
Bitte warten ..
Mitglied: 25448
25.02.2006 um 22:21 Uhr
Hi, es ist mir eigentlich egal wer besser ist, zurzeit sind sie wohl eher gleich auf aber selbst wenn mein AMD jede Woche einmal abstürzen würde und ich mir für NFS MW ne Spielekonsole zulegen müßte käme mir kei Intell ins Haus den 1. bin ich Grundsätzlich gegen Monopolisten die ihre Markposition nutzen sich in einer Art und Weise zu bereichern die mir persönlich nicht gefällt, siehe Intell und Dell in einem Saturn wird man auch nie nen AMD finden, unsere Gaskonzerne die uns nur zahlen lassen die Telekom, Microsoft usw. der 2. Punkt AMD hat in Dresden 5000 Arbeitsplätze geschaffen !! und mir persönlich reicht der 2. Punkt schon aus .
Bitte warten ..
Mitglied: Rotarymaze
07.03.2006 um 21:03 Uhr
hallo erstmal..meine erste antwort *gg*

Ich bin selber leidenschaftlicher zocker (ego- ,rennspiele) und fahre slber mom. auf Intel.
Ich denke das ist religion genauso wie Nvidia oder ATI...
Ich habe selber ein AMD benutzt und meiner meinung nach wahr der AMD tatsächlich flotter in 3d-berechnungen (3D-NOW). Mir ist aber ein stabieler Rechner wichtiger und deshalb INTEL... ich kann DVD´s rippen und nebenbei Need for Speed MW zocken ohne prob. (dank HT)

wenn es ein günstiger spiele rechner werden soll AMD
wenn man mit dem rechner auch mehr machen will (rippen... overclocking...packen) INTEL

vor einigen jahren zu P2 und K6-2 Zeiten als 3DFX noch den Grafikkartenmarkt beherschte ging nix über eine INTEL cpu ... alles wahr auf intel prog. und optiemiert.....so läuft mit den heutigen CPU´s eine VOODOO 5 5000 PCI (deso schneller CPU deo scheller VOODOO *gg*) auf intel schneller ... denke es liegt an den RICHTIGEN! MHZ

Also es ist glaube was mal laufen lässt.

VLG

Maze *weißefahneschwenk*
Bitte warten ..
Mitglied: akocum
20.09.2006 um 12:28 Uhr
Hi,

meiner meinung nach war AMD gut und schnell, aber heutzutage ist AMD nicht mehr so wie früher !

AMD ist günstig von den Preisen aber Intel ist schon fast genau so! zwar nicht ganz aber fast, aber von der Leistung für Gamer ist AMD nicht mehr auf den besten plätzen !!!

Fürs Spielen würde ich doch lieber einen intel kaufen, wegen der stabilität, Intel stürzt nicht einfach ab , es schaltet sich ab !!!!!

Ich benutze schon seit vielen jahren AMD und Intel, aber ich werde dem nächst nur noch mit Intel arbeiten und spielen !!!

Fürs normale arbeiten ist AMD schon gut,aber nicht mehr so gut für Spiele, es sei denn man bezahlt für AMD, aber dann ich genauso auch fürn Intel bezahlen!

DAS WAR NUR MEINE MEINUNG, ABER ES IST JEDEM SELBST ÜBERLASSEN !!!


MFG

AK
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
AMD GPU zusammen mit Intel CPU (3)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

CPU, RAM, Mainboards
AMD Zen: Erster Benchmark gegen Intel und Details zur Architektur

Link von Frank zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Firewall
gelöst PC Engines APU2C4 oder PC Engines AMD APU1D4 PFSENSE (9)

Frage von horstvogel zum Thema Firewall ...

Voice over IP
Mysterium Fax über VoIP - was man tun kann, damit es besser läuft (7)

Anleitung von LordGurke zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...