Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Intel Rapid Storage-Technologie Tool -- Fesplattencache bei DC dauerhaft einschalten

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Pfandflasche

Pfandflasche (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2012 um 16:39 Uhr, 4236 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute!

Ich bin für einen Server(Win Server 2008 R2, DC) zuständig auf dem das im Titel genannte Tool läuft.
In diesem Tool kann man den Festplattencache wieder einschalten.

Bei jedem Neustart des Servers schaltet er aus Sicherheitsgründen den Festplattencache wieder aus und ich muss den Cache
manuell wieder einschalten. In der GUI des Tools finde ich keine Möglichkeit den Cache automatisch aktivieren zu lassen.

Kennt ihr vllt eine Möglichkeit mit der man den Festplattencache automatisch einschalten kann?

MFG Thomas
Mitglied: Pjordorf
13.12.2012 um 16:51 Uhr
Hallo,

Zitat von Pfandflasche:
Bei jedem Neustart des Servers schaltet er aus Sicherheitsgründen den Festplattencache wieder aus
Und genau dies ist Hardcodiert im OS hinterlegt. Da hast du keine Chance. Solange die Voraussetzung nicht erfüllt sind um am Server den Cache gefahrlos zu betreiben, wird dein OS diesen immer wieder ausschalten. Lies dir die angebotenen Links (Ereignissprotokoll) dazu durch, dann wirst du rausfinden wie du Laufwerk C: oder D: oder E: usw. auch mit eingeschaltetem Cache seitens dem OS betreiben kannst. Dort wo dein AD liegt wird der Cache ausgeschaltet sofern dein RAID Kontroller keine eigenständige Pufferbatterie verwendet. Und dein Intal IRST tut dies nunmal nicht. Siehe auch http://www.administrator.de/forum/sbs-2008-r2-o-2011-schreibcache-dauer ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
13.12.2012 um 18:01 Uhr
Hallo,

schon mal daran gedacht, das es seinen Sinn hat das sich der Cache immer wieder ausschaltet?
Bitte warten ..
Mitglied: Pfandflasche
14.12.2012 um 15:47 Uhr
@wiesi200: Natürlich hat es einen Sinn, nur in meinem Fall hat es keinen Sinn, weil der Server genug abgesichert ist um einen möglichen Datenverlust zu verhindern.

@Pjordorf: Danke für den Link! Hab das ganze kurzerhand mit einem kleinen Script in Kombination mit der dskcache.exe realisiert. Funktioniert super!


MFG Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.12.2012 um 16:10 Uhr
Hallo,

Zitat von Pfandflasche:
Natürlich hat es einen Sinn,
Gut das auch du dies erkennst

weil der Server genug abgesichert ist um einen möglichen Datenverlust zu verhindern.
Nein, ist er eben nicht! Dein Server wird dir deine Schwachstelle aufzeigen bei einem Stromausfall und defekten Batterien oder Fehlfunktion deiner Steuerelektronik deiner USV. Die Daten ""IM"" RAID Kontroller sind dann nämlich Schrott und dein Dateisystem auch.

Das dir deine Daten wichtig sind zeigt schon das du entsprechenden RAID Kontroller und USV (?) verwendest. Dann sollten die Cachefunktionen wenn genutzt werden wollen, auch gesichert werden. Dazu dient die Batterie des RAID Kontrollers. Dein OS kann dann auch den Cache nutzen und du hast die Performancegewinne auch ohne das Risikos eines Dateisystem verlusts.

in Kombination mit der dskcache.exe
Wehe wenn mal die Elektronik irgendwo versagt.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Intel Rapid Storage Technologie - Zuweisung der SATA Ports
Frage von Marcel94Windows 71 Kommentar

Hallo, ich habe ein System mit einem Festplattenwechselrahmen für 4 Platten wobei nur 2 Platten drin sind und auch ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID1 wiederherstellen mit Intel Rapid Storage
gelöst Frage von watchdoggFestplatten, SSD, Raid10 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrung mit Intel Rapid Storage beim Wiederherstellen eines RAID1 nach einem Plattenausfall? Ich finde keine verständliche ...

Windows Server
Problem RAID1 auf Intel Rapid Storage Controller unter WinServ 2003 SBS SP2
Frage von SvenKlein95Windows Server

Folgendes Problem: Wir haben ein Server OS von einer alten Dell-Maschine auf neue Hardware übernommen. Wir haben ein RAID1 ...

Festplatten, SSD, Raid
Ist Intel matrix storage mit Intel RST für Unternehemen kompatibel?
Frage von Rene1976Festplatten, SSD, Raid1 Kommentar

Hallo, ich habe festgestellt, dass wenn ich eine Festplatte im RAID 1 (gespiegelt) aus einem alten Intel Matrix Storage ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Necur-Botnet soll Erpressungstrojaner Scarab massenhaft verbreiten

Information von BassFishFox vor 2 StundenErkennung und -Abwehr

12,5 Millionen Spam-Mails aus einem Bot-Netz mit 6 Millionen Computern? Eigentlich eine schwache Leistung. Die Erpresser setzen dabei auf ...

Microsoft

Nadeldrucker-Problem unter Windows - Microsoft liefert Updates

Information von BassFishFox vor 3 StundenMicrosoft

Hat ja nicht lange gedauert. Nachdem die November-Updates für Windows 7, 8.1 und 10 zahlreiche Nadeldrucker lahmgelegt hatten, stellt ...

Linux

Limux-Ende in München: Wie ein Linux Projekt unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wurde

Information von Frank vor 10 StundenLinux14 Kommentare

Mein persönlicher Kommentar zum Thema "Limux-Ende". Die SPD-Politikerin Anne Hübner hat die Richtung von München ganz klar definiert: "Wir ...

Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 1 TagBatch & Shell9 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Limux-Ende in München: Wie ein Linux Projekt unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wurde
Information von FrankLinux14 Kommentare

Mein persönlicher Kommentar zum Thema "Limux-Ende". Die SPD-Politikerin Anne Hübner hat die Richtung von München ganz klar definiert: "Wir ...

Router & Routing
Zwei Netzwerke erstellen
Frage von bunteblumeRouter & Routing14 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich möchte gerne ein backup von einem bestimmten Folder welcher auf dem Server regelmässig synchronisiert wird auf ...

Off Topic
Fachkräftemangel in Deutschland? - Talentschmiede schreibt alle 2 Tage die gleichen Stellen aus
Frage von Penny.CilinOff Topic12 Kommentare

Hallo, haben wir in Deutschland Fachkräftemangel? Die Talentschmiede schreibt gefühlt alle zwei Tage dieselben Stellen aus. Und das schon ...

Windows Server
Kann man im KMS nachschauen , wieviele Clients den Key in Anspruch genommen haben
gelöst Frage von rainergugusWindows Server12 Kommentare

Hallo, wir haben einen KMS Windows 10 Key. Dieser ist ja W7 kompatibel. Aber unser Windows 7 Pool registriert ...