Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Intel-Server mit 2NIC an Netgear GS748T (2xDSL)

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Azur64

Azur64 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.05.2008, aktualisiert 16.05.2008, 6360 Aufrufe, 4 Kommentare

Trunking / Teaming

Hallo Administratoren-Gemeinde!
Wie die Jungfrau zum Kind, bin ich nun auch der "Administrator" unseres Netzwerkes geworden, weil der alte nix mehr gemacht hatte.

Ich stehe nun vor folgender Hardware:

Intel-Server SC5300LX mit SE7520AF2-Mainboard, 4x 1GB RAM, 2x CPU Intel XEON 3.2GHz/800/2MB PH
Das Board hat 2x GBit-NIC (INTEL PRO/1000 MT)
Betriebssystem: Server 2003 als Terminal-Server

Netgear-Switch GS748T

Netgear-Router FVS124G

Folgende Konfiguration ist gegenwärtig aktiv:

2xDSL6000 am Router mit fester IP
vom Router an Port 48 vom Switch

Nic1 vom Server an Port 1 vom Switch
Nic2 vom Server z.Zt. deaktiviert

Dann sind noch 15 Arbeitsplatz-Rechner mit GBit-NIC am Switch, 10 AP-PC mit 100MBit-NIC, 5 NW-Drucker mit 100MBit und 2 NW-Drucker mit 10MBit am Switsch angeschlossen.

Die Arbeitsplätze arbeiten über RemoteDesktopVerbindung auf dem Server. (Office-Anwendungen und ein Brnachensoftware)

Mein Laienhaftes Verständnis sagt mir, dass das nicht doll is.

Ich möchte jetzt folgendes bewerkstelligen:

Die beiden Server-NIC´s über Trunking/Teaming mit dem Switch kommunizieren lassen.
Habe aber absolut keine Ahnung, wie ich das am besten sowohl am Server, als auch am Switch einrichte, bzw. konfiguriere. Hab auch schon einiges gelesen und teilweise auch verstanden. Ich möchte aber gerne noch den einen oder anderen fachmännischen Rat von Euch.

Als nächster Schritt soll dann im Sommer das BSauf Server2008 umgestellt werden und der Arbeitsspeicher auh 16GB erweitert werden. Das bekomme ich hin. Denke ich. Sonst frag ich nochmal. ;)

Die nächste Frage bezieht sich auf unsere Außenstelle. Hier sind 4 AP-Rechner (3 davon sind ThinClients ohne Festplatte oder Laufwerke) an einem FVS124G-Router angeschlossen. Auch hier ist eine feste IP für den Inet-Zugange eingerichtet. Die Rechner arbeiten ebenfalls über RemoteDesktop auf dem obigen Server. VPN oder so ist auf beiden Seiten nicht eingerichtet. Würdees einen Geschwindigkeitsvorteil geben, wenn ich irgendwie eine VPN-Verbindung herstellen würde? Wenn ja, wie muss ich das dann konfigurieren?

Sind meine Überlegungen hinsichtlich Trunking/Teaming und Server-BS-Umstellung überhaupt richtig???? Oder gibt es noch etwas Anderes, was ich berücksichtigen sollte?


Vielen Dank für die Antworten und liebe Grüße...

-Wilfried-
Mitglied: Arch-Stanton
14.05.2008 um 17:23 Uhr
Moin,

Ihr solltet Euch lieber einen neuen Administrator suchen, oder aber jemanden mit der Netzwerkgestaltung beauftragen.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Azur64
14.05.2008 um 18:58 Uhr
Hallo!

Das ist ja mal wirklich eine produktive Antwort.
Danke...
-Wilfried-
Bitte warten ..
Mitglied: noexen
15.05.2008 um 16:02 Uhr
das switch kann LACP nach 802.3ad das heisst du musst

1. im switch 2 ports mit LACP zu einer LACP group zusammen fassen
2. über den intel netzwerktreiber der pro1000/mt beide ports zu einer LACP group zusammen fassen

die aushandlung erfolgt dann automatisch

das ist also sehr einfach.

VPN bietet keinen geschwindigkeitsvorteil, sondern einen sicherheitsvorteil, und ja, du hast es dir schon fast gedacht, die VPN verbindung erstellt sich nicht von allein. die muss man selbstverständlich auf dem gateway und dem remote gateway einrichten. dazu kann man bei weitem nicht davon sprechen das alle router stabil miteinander kommunizieren (das die VPN verbindung stabil ist oder sich überhaupt erstellen lässt) aber mit 2 identischen routern sollte das problemlos funzen.

die AP (alle 25?) arbeiten auf dem server? und die software läuft auch auf dem selben server? =/ dann sieh dir mal bitte die ram auslastung und das pagefile an, 4GB erscheint mir sehr wenig für 25 clients... das sind nicht mal 128MB/client, wenn man 1GB für den server selbst abzieht, kaplan wieviel die software selbst noch braucht. also ich denke das teil würd ich als erstes mal auf mind. 8GB aufrüsten so billig wie ram ist, schaden kanns nicht... ob man nun jedoch 16GB braucht sei dahingestellt, ich würde einfach 2 4GB kits nachrüsten (sofern das das mainboard von der RAM steckordnung zulässt), macht 12GB insgesamt und kostet 200euro, fertig. und dann mal sehen wie sich das macht. ich meine, das kann schon auch so mit 4gb funktionieren, ich hab schon gehört das leute 30 sessions mit 4GB am laufen haben, ich kann mir nur nicht vorstellen das das sonderlich gut geht.

und ein so simples netz KANN man mit entsprechendem lern und zeitaufwand durchaus problemlos selbst administrieren ohne mutti certified system administrator zu sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Jere
16.05.2008 um 10:50 Uhr
Hallo!

Das ist ja mal wirklich eine produktive
Antwort.
Danke...
-Wilfried-


Und zudem noch absolut ehrlich!
Der Tipp ist nicht böse gemeint, dient eher dir selbst zum Schutz.
Was machst du denn wenn der Server abraucht, weil du ein Riegel falsch gesteckt hast?
Oder was passiert wenn die Büchse nicht mehr hochfährt?

Das Gebiet ist nicht umsonst durch gelernte Kräfte zu besetzen ;)
Deshalb: Keine Antwort von mir (und Arch dem Anschein nach auch nicht)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst VLAN-Treiber für Intel Pro Server Adapter 100 (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...