Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Intel Serverboard S3420GPV RAM Mischbestückung

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: der-suchende

der-suchende (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2010 um 08:57 Uhr, 4175 Aufrufe, 4 Kommentare

Gibt es bei diesem Board ev. Probleme?

Hallo Gemeinde!

Ich hab in einem kleinen Büro mit gaaaanz kleinen Budget einen SBS2008 aufgesetzt auf einem Eigenbauserver der auf dem Intel S3420GPV basiert. Steckt ein Xeon drauf und zu Beginn 4x 2GB DDR3 1333 ECC RAM (2x KVR1333D3E9SK2/2G) von Kingston. Das Ganze lief zufriedenstellen.

Nun muß seit einigen Wochen eine zusätzliche SQL-Datenbank auf dem Server laufen und der RAM wird ein bischen knapp. Na gut, dachte ich, setzen wir ihn auf 12 GB hoch. Also fix bei Kingston geguckt welche Module das Board verträgt und 2x 4GB (KVR1333D3E9S/4G) gekauft. Habe diese gegen eine Bank 2GB-Module getauscht und fertig. Der Server lief auch erstmal schön hoch, erkannte sauber die 12GB, nur dann passierte es:

Ungefähr 2x täglich, jeden Tag, stürzt der Server ab und startet neu. Komischer Weise zu ähnlichen, aber nicht immer gleichen Zeiten. Bevorzugt zw. 7-8, 14- 15 sowie auch gern kurz nach Mitternacht. Aber durchauus auch mal ganz abweichend. Vor dem Absturz KEINE Fehler in den Protokollen. Habe die neuen 4GB Module wieder entfernt und gegen neue Module gleichen Typs getauscht. Immer noch die Abstürze. Ich bin ratlos!
Irgendwo hab ich dann gelesen das das Board nur gleiche Module in allen 4 Steckplätzen verträgt. Aber weder bei Intel noch bei Kingston finde ich einen Hinweis darauf.

Kann das jemand bestätigen? Was könnte noch die Ursache dieser Katastrophe sein?

Hab jetzt erstmal die alten Module wieder eingebaut und hoffe der Server läuft durch.
Mitglied: 60730
25.10.2010 um 13:06 Uhr
Moin,

Eigenbauserver
Ram Mischbetrieb

Das sind zwei fiese Baustellen, die beide zuständig sein können.

Hat das Netzteil nicht genügend Saft, kannst du identische Ram Bausteine reinstecken und trotzdem geht er in die Knie.
Das überhaupt nix protokolliert wird - ganr nix ist auch seltsam, zumindestens die Zeile - last shutdown was unexpected - den sollte er bringen.

Komischer Weise zu ähnlichen, aber nicht immer gleichen Zeiten. Bevorzugt zw.
Den Zeiten, wo entweder ein User / ein Horde davon oder das Backup aktiv ist?

Auch wenn du nett Hallo - lesbaren (mit absätzen) geschriebenen Text hast - da fehlt noch etwas Info.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
25.10.2010 um 16:01 Uhr
Gut, noch einige an Informationen zum Problemkind:

Es handelt sich eben um keine Fertigserver von HP oder Intel oder so sondern um einen PC mit Intel Serverboard (siehe oben), 500W Chieftec Netzteil (nix redundanten) 5x 750GB Festplatten WD RaidEdition, wobei 3 als Raid5 laufen, eine als HotSpare und eine als interne Sicherungsplatte für die SBS-Sicherung.
In dieser Konfiguration läuft dieser Server auch soweit, hab was Baugleiches bei einem anderen Handwerksbetrieb stehen und das geht seit reichlich 6 Monaten ganz ohne Probleme.

Es greifen zu den bevorzugten Zeiten auch keine Horden zu, es läuft dann keine Datensicherung, keine Schattenkopien. Das Eventlog "... wurde unerwartet beendet..." wird natürlich geschrieben, beim Neustart auch immer ein bissel Gemecker. Wie es beim SBS üblich ist. Aber in den letzten Minuten VOR dem Absturz/Reboot (hab bis 1h Protokoll durchgeschaut vor dem unschönen Ereignis) keinerlei Fehler. Alles sauber.

Ein befreundeter EDVler, den ich um Rat bat, sage rundheraus: "RAM Mischbestückung macht man im Server nicht. Alle gesteckten RAMs sollten identisch sein".

Kann ich mir bald nicht vorstellen, scheint aber wohl so zu sein. Hab es bei anderen Server auch noch nie versucht, da reichte der zu Anfang verbaute Arbeitsspeicher immer aus.

Kann mir das jemand bestätigen, dass es damit Ärger gibt?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
25.10.2010 um 16:11 Uhr


"RAM Mischbestückung macht man im Server nicht. Alle gesteckten RAMs sollten identisch sein".

Aber - wie ich es andeutete...

Es kann auch sein, dass du ein Montagsbrett hast und weil du vorher nie die ganzen Rambänke genutzt hast, das auch nicht gemerkt hast.

Vorschlag:

Sprich mit deinem Lieferanten - besorg dir haargenau die gleichen 4 Gb Bausteine nochmal - steck die (zusammen mit den jetzigen) rein - gleiches Problem Board wohl platt. Problem weg - Ursache gefunden.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
25.10.2010 um 16:33 Uhr
Da gibt es wohl ein Mißverständnis:

Fall1: Alle 4 RAM-Steckplätze (2 Bänke, mehr hat das Board nicht) sind belegt mit identischen 2GB Riegeln, also 8GB in Summe -> geht

Fall2: Bank A ist mit 2 St. 4GB RAMs belegt, Bank B mit den bereits vorhandenen 2GB RAMs, natürlich nur noch 2 davon (12GB) - stürzt ab

Fall3: Bank A ist mit 2x 2GB RAMs belegt, Bank B mit 2x 4GB RAM (also getauscht das Ganze, auch 12GB) -> stürzt ab

Die 2x 4GB RAMs wurden wegen Verdacht auf defekt bereits gegen 2 andere, baugleiche 4GB RAMs getauscht. Keine Änderung.

Es sind also immer alle Steckplätze belegt, nur jeweils mit verschiedenen Modulen je nach Konfiguration. Aber je Bank werden immer identische Module genutzt.
Ich werde heute oder morgen mal 4x 4GB versuchen, also alle Steckplätze mit identischen Modulen. Mal sehen ob das klappt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
AMD GPU zusammen mit Intel CPU (3)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
gelöst RAM Berechung für TS (6)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst MacBook Air Intel HD 3000 und Windows 10 64 bit? (8)

Frage von NeXiaL-Computers zum Thema Windows 10 ...

CPU, RAM, Mainboards
UP Squared - The First Maker Board with Intel Apollo Lake by UP (1)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...