Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Interner IP redirect

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: knickkamp

knickkamp (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2013 um 16:31 Uhr, 1409 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich suche eine Lösung, und habe anscheinend Tomaten auf den Augen, eine veraltete IP intern umzuleiten.

Wir setzen einen W2k3 Server als DC ein und ich würde gerne hier eine alte IP intern umleiten. Auf dem alten Server lief eine DB, auf die anscheinend einige Programme, noch direkt per IP, versuchen zuzugreifen.
Bei den meisten Geräten steht dies bereits auf dem Hostname.

Nun bin ich selber Quereinsteiger und unser Dienstleister erst nächste Woche wieder zu erreichen.
Ich habe mich selber mal versucht und zumindestens den alten Hostname schon weitergeleitet.
Aber wie mache ich das mit der IP?

Leider sind es auch zuviele PCs um die Host-Dateien anzupassen...
Mitglied: MrNetman
21.03.2013 um 16:53 Uhr
Das hört sich an, alsob auch der Dienstleister nicht nach anerkannten Regeln der Technik arbeitet. Bei der Nennung der Host-Datei wird mir gleich schwindelig.

IP- Umleitung nennt sich Routing. Oder meinst du die Ersetzung eines Hostnamens mit einer IP - die DNS Funktion.

Vielleicht gibt es Hilfe bei mehr Details. von wo nach wo, Welche IPs, Welches OS (SBS), was ist der alte DC?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.03.2013 um 16:59 Uhr
Moin,

Die Aliase trägt man in den DNS-Server ein udn die IP weist man als zweite IP-Adresse dem Interface (oder einem zweiten Interface im selben Segment) zu.

Warum wurde die IP-adresse geändert?

In der Hosts-Datei fummelt man nur im äußersten Notfall herum

lks
Bitte warten ..
Mitglied: knickkamp
21.03.2013 um 17:02 Uhr
Hallo,

es sieht folgendermaßen aus:

192.168.10.3 (Hostname: Server2) wurde abgeschaltet.
192.168.10.2 (Hostname: Server1) hat die Aufgaben übernommen, z.B. eine Datenbank.

In der Forward-Lookupzone habe ich einen Alias für Server2 angelegt, der auf Server1 zeigt. Klappt wunderbar.

Nun sind aber anscheinend noch vereinzelt Clients, die Anfragen direkt auf die IP 192.168.10.3 richten. Um 'schnell' eine Lösung zur Hand zu haben, möchte ich gerne die IP umleiten, so dass alle Anfragen auf 192.168.10.2 laufen.
Dann habe ich entsprechend Zeit in Ruhe alle Verweise auf die alte IP, gegen den korrekten Hostname zu tauschen.

Server OS ist W2k3 R2 mit DHCP, DNS und AD.
Bitte warten ..
Mitglied: knickkamp
21.03.2013 um 17:06 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Moin,

Die Aliase trägt man in den DNS-Server ein udn die IP weist man als zweite IP-Adresse dem Interface (oder einem zweiten
Interface im selben Segment) zu.

Warum wurde die IP-adresse geändert?

In der Hosts-Datei fummelt man nur im äußersten Notfall herum

lks

Wenn ich dem Interface die weitere IP zuordne bekomme ich eine DNS Fehler, da der Hostname doppelt vorhanden ist.
IMHO hatte alles funktioniert, der erzeugte Fehler lässt mich aber nach einer sauberen Lösung suchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.03.2013 um 17:48 Uhr
Zitat von knickkamp:
IMHO hatte alles funktioniert, der erzeugte Fehler lässt mich aber nach einer sauberen Lösung suchen.

Die saubere Lösung ist es, allen clients, die die alte IP-Adresse verwenden auf die finger zu klopfen.

eventuell haben die ja vielleicht die Adresse sogar in einer lokalen hosts-datei hartkodiert. einfach rauswerfen und gut ist.

Wie wird auf die datenbank zugegriffen? Eventuell steckt ja in den Konfigurationsdateien für die Clients die IP-Adresse noch zusätzlich drin. ich kenne eingie Installationen, wo mal der Hostname, mal die ip-adresse eingetragen wurde, je nach Lust und Laune des jeweiligen Diensthabenden Admins. Das führte bei einem dann dazu, daß der entsprechende DB-Server inzwischen in der dritten Generation hostnamen und IP_Adresse von seinem vorgänger geerbt hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.03.2013, aktualisiert um 19:23 Uhr
Zitat von knickkamp:
IMHO hatte alles funktioniert, der erzeugte Fehler lässt mich aber nach einer sauberen Lösung suchen.

Andere lösungsmöglichkeit:

Setze einen Linux/BSD-Rechner mit der alten IP-Adresse auf (gerne auch virtuell) und richte dort einen TCP-Proxy ein, z.B. mit netcat, tcpproxy, ipfilter oder iptables, der alle ankommenden DB-Anfragen einfach an den eigentlichen Server weiterleitet.

Sollte für einen linux-erfahrenen Admin eine Sache von wenigen Minuten sein.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Apache Server
gelöst Redirect Regeln für URLs mit Paramtern (3)

Frage von qwertz1 zum Thema Apache Server ...

Webentwicklung
gelöst Nginx Redirect je nach Pfad (1)

Frage von certifiedit.net zum Thema Webentwicklung ...

Router & Routing
Statische IPv6 im internen Netz ohne feste IP am ISP (8)

Frage von lcer00 zum Thema Router & Routing ...

Webentwicklung
gelöst Lets Encrypt cert Problem nach IIS 7.5 redirect (4)

Frage von Leo-le zum Thema Webentwicklung ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows 10
Windows 10 Ordnerfreigabe (18)

Frage von Xaero1982 zum Thema Windows 10 ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (17)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (17)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...