Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internet durchsatz erhöhen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: danaDT

danaDT (Level 1) - Jetzt verbinden

30.04.2012 um 13:28 Uhr, 3131 Aufrufe, 8 Kommentare

Internet- Bandbreite erweitern

In meinem Unternehmen haben wir zwei synchrone Standleitungen von Arcor(jetzt Voodafone) je1 MBit, die zusammen gebündelt worden sind und somit die Geschwindigkeit von ca. 2 Mbit in jede Richtung gestatten. Bis vor kurzen war in der Gegend keine bessere Internetanbindung möglich. Die Lösung ist recht teuer aber dafür zuverlässig. Wir betreiben einen Webserver, Applikationsserver, Citrix, Exchange, Data, SQL-Server und weitere Services, so wie auch diverse Daten-Exporte und –Importe mit unseren Partnern. Mit einem Satz - die Reorganisation des Systems wäre recht kompliziert.
Vor kurzem haben wir noch eine Web-basierende Anwendung erworben und die auf einem gehosteten Server installiert. Leider stellten wir fest, dass wir zu wenig Bandbreite haben, damit die Mitarbeiter recht schnell sie nutzen können. Nun ich habe mich informiert und erfahren, dass seit neusten die Leitungen in unserer Gegend ausgebaut worden sind und derzeitig 16 Mbit(!) –Anbindung möglich wäre. Der Hacken ist- nur Upload – also asynchron, dafür preiswert.
Unser Netzwerk ist ein Domänen-Netzwerk mit mehreren Domänen. Es gibt auch eine solide, redundante Firewall - 2 x NSA 240 von SonicWall (dient als Gateway für das gesamte Netzwerk)). Der Router ist CISCO 1700 und da steht noch ein WorldDSL von ADC-(ich schätze – Modem :> )
Die für uns passende Lösung wäre, die jetzige Lösung um eine oder zwei asynchrone Anbindung zu erweitern und in die jetzige Infrastruktur zu implementieren.
Da mir das Technische Knowhow fehlt- bitte ich Euch um Hilfe. Vielleicht hat schon jemand sich mit gleicher Problematik auseinander setzen müssen oder weist jemand gute Quellen, wo ich mir das dazu notwendige Wissen aneignen könnte?
Vielen Dank und schöne Grüße

DT
Mitglied: tikayevent
30.04.2012 um 13:37 Uhr
Bei SDSL gibt es die Möglichkeit zu bündeln, das wird dann einfach zwischen Vermittlungsstelle und Router so ausgehandelt. Bei ADSL gibt es diese Möglichkeit nicht direkt, da ADSL als reines Privatkundenprodukt gedacht ist. Die ADSL-Leitung kannst du auch nicht wie die SDSL-Leitungen mit den SDSL-Leitungen bündeln, weil es technisch extrem kompliziert wäre und der ISP sich da garantiert auch sperrt.

Die einzige Möglichkeit, die ich jetzt bei dir sehen würde, ist das ganze mittels richtlinienbasiertem Routing zu regeln, also alles, was zur Webanwendung soll, über die schnelle Verbindung (dafür sollten dann ALLE IP-Adressen in Erfahrung gebracht werden, welche diese Webanwendung nutzt) und über die langsame Leitung dann der Rest. Ich kenn die SonicWalls nicht, aber ich weiß, dass Fortigate (sehr eingeschränkt), LANCOM und Funkwerk das problemlos können. Mit den entsprechenden Richtlinien kannst du dann sogar jeweils ein Backup aufbauen, für den Fall, dass eine der Leitungen wegreißt.
Bitte warten ..
Mitglied: danaDT
30.04.2012 um 14:27 Uhr
Hallo tikayevent,
danke für die schnelle Antwort, die mich durchaus weiter gebracht hat.
Da ich die Firewall bald Updaten muss - was ich sowiso nicht selbständig durchführen wollte, werde ich meinen Wartungsauftrag um die Routing-Konfiguration erweitern..Ich bin sicher, dass es geht-da ich nur feste IPs- im Haus habe und die Sonicwall recht vielseitig ist.Ich glaube- die Konfiguration wird einem SonicWall-Techniker nicht mehr als 2 Std in Anspruch nehmen- somit ist das noch recht preiswete und sichere Lösung.
Nochmal vielen Dank

DT
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.04.2012 um 14:28 Uhr
Die für uns passende Lösung wäre, die jetzige Lösung um eine oder zwei asynchrone Anbindung zu erweitern und in die jetzige Infrastruktur zu implementieren.
Du wirst irgendwann das Problem bekommen, dass du zu viele Leitungen benötigst. Daher würde ich mich an eine neue Lösung orientieren die sich leicht erweitern lässt. Das jettzige Sieht für mich nach einer Dauerbaustelle aus, oder?
Die bisherigen Leitungen lassen sich nicht vergrößern bzw. ein anderer Anieter?!

Ich kenn die SonicWalls nicht
Sollte gehen... bei unserer Backupfirewall (4500er) ist es möglich.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.04.2012 um 18:22 Uhr
Wenn du wirklich 16 Mbit im Upload hast fragt man sich wo denn da der Ha(c)ken ist ?
Davon träumen eigentlich viele Kunden...
Außerdem kann man nicht aus 2 mal 1 Mbit 2 Mbit machen. Deine Gschwindigkeit von 1 Mbit bleibt ja physisch immer bestehen. Lediglich die Kapazitär steigt aufs Doppelte, da du 2 Leitungen hast.
Die Lösung ist kinderleicht mit Policy Based Routing, PBR (Richtliniene basiertes Router wie Kollege tikayevent es schon richtig angesprochen hat). Vermutlich supportet die SonicWall das auch. Ein Blick ins Handbuch kann nicht schaden... Damit filterst du alles per ACL was Traffic der neuen Anwendung ist und routest das über den neuen Link. Rest bleibt wie gehabt.
Das ist ein simples Standardszenario was ein versierter Techniker in nicht mal 1 Stunde hinbekommt inklusive Update sogar.
Kannst du also fast selber machen....
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
30.04.2012 um 19:15 Uhr
@aqui: SHDSL beherrscht Trunking oder eine Art davon. Ich hab zwei Leitungen, eine mit 4MBit und eine mit 6MBit, welche aus zwei bzw. drei 2.3MBit SHDSL-Leitungen zusammengebaut wurde, es sind aber mit einer Session 4 bzw. 6MBit möglich.

Bei den 16MBit geh ich eher von ADSL2+ aus, also nur 16MBit Download.
Bitte warten ..
Mitglied: danaDT
30.04.2012 um 20:42 Uhr
Nochmal vielen Dank an Alle.
Eure Beiträge haben mir sehr geholfen. Ich schnappe mir das Handbuch und folge Euren Ratschlägen.
Da ich sowieso noch etwas Zeit habe, kann ich mich jetzt besser vorbereiten. Ich habe mich schon nach den Preisen erkundig.
Da ich eine feste IP habe, kann ich nicht so einfach den Anbieter wechseln. Das würde bedeuten, dass mir unter Umständen ein paar Dinge entgehen könnten und das kann ich mir nicht leisten . Meine Firma befindet sich in einem recht großen Gewerbegebiet, somit kassieren die Anbieter gutes Geld. Deswegen werden die das noch nicht so schnell ändern wollen....
Nochmal vielen Dank.
Ich schließe mein Beitrag noch nicht zu, denn ich werde bestimmt noch ein paar Fragen haben. Aber jetzt wünsche ich Allen ein tolles 1 -ten Mai

Gruß

DT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.05.2012 um 11:00 Uhr
@tikayevent
Ja machbar ist das immer das du mehrere parallele Leitungen fährst allerdings erhöht sich ja niemals die physische Geschwindikkeit auf den Einzellinks. Das ist gar nicht möglich, denn die Taktung (Clock Signal) wird immer von extern fest vorgegeben vom Modem oder der Link Infrastruktur.
Was so ein Load Balancing Router macht ist dann immer nur Session weise die einzelnen IP Sessions auf diese Leitungen je nach Wichtung (Bandbreite) zu verteilen um so eine bessere Auslastung aller Leitungen zu bekommen. Bei OSPF nennt man sowas z.B. ECMP (Equal Cost Multi Pathing)
Die einzelnen Sessions werden aber immer nur so schnell über die Leitung getaktet wie es die einzelne Leitung physisch hergibt, niemals aber mit der Summe der Geschwindigkeit, da physisch ja gar nicht möglich, da die einzelne Leitung immer selber das Clocking vorgibt.
Folglich erhöht man immer nur die Kapazität niemals aber die Geschwindigkeit der einzelnen Links.
Es gibt nur eine Ausnahme davon und das ist Multilink PPP.
Das supporten aber nur sehr sehr wenige Provider, da es einen erheblichen technischen Mehraufwand erfordert (den Kunden meist nie zahlen wollen) und zudem auch eine spezielle Router Hardware auf Kundenseite erfordert die MPPP supportet !
Damit wäre eine virtuelle Bündelung aller Leitungen möglich mit einer besseren per Paket Verteilung die es bei Session basierter Verteilung natürlich nicht gibt.
Soviel also zur grauen Theorie....
Bitte warten ..
Mitglied: danaDT
08.05.2012 um 11:03 Uhr
Hallo @tikayevent,

ich danke Dir auch für die "graue Theorie" .
Ich habe das auch so verstanden.
Von der anderen Seite gesehen- ist das ganze vielleicht ein "politisches" Problem. Es ist klar, dass die Benutzer, die bis jetzt alle Applikationen im Haus hatten die Unterschiede bei dem Arbeiten nach extern sehen. Der Programmierer sagt- es ist langsamer, weil das Netzwerk nicht mehr hergibt. Nichts gegen Programmierer, aber wer schon zwei oder drei Applikationen/Datenbanken entworfen hat weißt, dass man langsamere und schnellere Varianten schaffen kann. Die Geschwindigkeit einer gehosteten Applikation ist nicht nur von der Geschwindigkeit des Netzwerkes abhängig! Ich glaube, ich konfiguriere zuerst ordentlich die UMTS\3G-Schnittstelle, die schaft ca. 16 Mbit/s und schaue mal, wie sich die Geschichte entwickelt. Vielleicht sagen dann alle- och- jetzt geht's :>( Placebo-Effekt ). Zum "Austesten" wäre es die beste Alternative und "Zeit zum üben" habe ich noch genug.
Ich melde mich mit den Ergebnissen- bis dann noch mal vielen Dank

DT
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
PFSense kein Internet Zugang (5)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...