Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Internet funktioniert ohne Proxy

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: BloodyRulz

BloodyRulz (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2008, aktualisiert 30.05.2008, 7749 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe ein problem in meiner 2k3 Domäne.
ISA 6.0

Wenn "meine" User im Browser die Proxy Einstellungen heraus nehmen können diese trotzdem im Internet Surfen.
Kann mir jemand sagen warum dies so ist bzw wo ich das einstelle das dies nicht mehr möglich ist.
Die IP Adresse von dem Netzwerk ist die 192.168.100.x

Clients sind alle in der Domäne
User sind alle an der Domäne angemeldet

Ich hoffe jemand weiss Rat und kann mir sagen was ich wo einstellen muss um dies zu unterbinden.

Ich bedanke mich im Voraus für jede kleine Hilfe

PS: Mit eingestelltem Proxy funktioniert das Internet natürlich auch.
bei ausnahmen ist im Browser folgendes eingetragen: 192.168.100.*,*domäne.net,localhost,127.0.0.1

lg
Andreas
Mitglied: spacyfreak
28.05.2008 um 15:28 Uhr
Was passiert wenn die Proxyeinstellungen aus dem Browser entfernt werden?
Der Client sendet Web-Anfragen direkt ans Internet, und zwar Ports TCP80 (HTTP) und Port TCP443 (HTTPS).

Man blockiert diese Ports für zugreifende Clients auf der firewall damit sie nicht direkt mit dem Internet über diese Ports kommunizieren können sondern über den Proxyserver gehen müssen.
Für die Proxys sollte man es jedoch freilich nicht sperren, da die Proxys ja aufs Internet zugreifen können sollen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.05.2008 um 15:46 Uhr
Hi spacyfreak ,
für mich hört es sich eher so an, als ob Proxy, Clients und Router im selben Netz stehen und die Clients als GW en Router eingetragen haben. Richtig Andreas?!


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: BloodyRulz
28.05.2008 um 16:34 Uhr
Hallo,
vielen Dank für die raschen Antworten.

Jo, die Clients und der Router sind im selben Netz und als GW ist der ISA hinterlegt.

Bin leider nicht so bewannt in dieser Thematik.

lg
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.05.2008 um 17:41 Uhr
Hi Andreas,
lade doch mal einen Netzplan hoch mit Server, Router, ISA Server, Clients und IP-Einstellungen. Du darfst die IP's gerne faken.


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: lighningcrow
28.05.2008 um 18:56 Uhr
Gute Idee und am besten auch gleich die Information von welchem Hersteller die Hardware wie Router,Firewall und wie der Proxy im Netz eingebunden ist. (OS des Proxys nicht vergessen (muss keine Bezeichnung sein Linux Unix Win o.ä. reicht))

Mit freundlichen Grüßen
LC
Bitte warten ..
Mitglied: BloodyRulz
29.05.2008 um 08:44 Uhr
Hallo,

ich habe nun einen Netzplan erstellt.
Bin erst seit 2 Wochen in der Firma und hm naja .....

Wenn ich jetzt noch wüsste wie ich dieses File hier hochladen kann *grübel*
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.05.2008 um 01:36 Uhr
Moin,
einfach oben am Beitrag auf "Editieren" klicken und odrt kannst du Bilder uploaden (KEINE Dateien).


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: BloodyRulz
30.05.2008 um 08:36 Uhr
Danke ;)

Hier mein Netzwerkplan, ich hofe Ihr versteht den halbwegs. Wie gesagt ich bin nicht so in diesem Thema drin.


+++Nachtrag: Netzplan entfernt+++


Danke

gruß
andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.05.2008 um 11:18 Uhr
Hi Andreas,
wie kann bei so einer Netzwerkinfrastruktur Porxy, Router und LAN in das gleiche Subnetz hängen?!

Der Proxyserver hat doch 2 NEtzwerkkarten nach deiner Zeichnung. BIlde doch zwischen Router und Server ein Transfernetz (z.B. 192.168.222.1 und 192.168.222.2 mit der Subnetzmaske 255.255.255.252. Somit können in diesem Subnetz genau 2 Rechner stehen (Router und Proxy).
So und der anderen Karte verpasst du eine IP-Adresse aus dem LAN Bereich.

Wenn ISA als Proxy konfiguriert ist, sollte der Client nun nicht mehr ins Internet direkt über den Router kommen. Wichtig: Die Clients müssen als Standard - GW den Proxyserver haben.


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: BloodyRulz
30.05.2008 um 19:08 Uhr
Hallo Dani,
ich habe das Netzwerk vor 2 Wochen so übernommen.
Das was du sagst klingt für einen erfahrernen Admin bistimmt einfach aber ich würde das ersteinmal gerne so belassen.
Gibt es eine möglichkeit das Surfen ohne Proxy einstellungen trotzdem zu verhindern.

gruß
andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.05.2008 um 19:12 Uhr
Hi,
hmmm....du könntest am Router eine Firewallregel für "Outgoing" erstellen, wo sagt: Der IP-Bereich x-y von Port 0-65535 darf nicht raus. Wichtig ist, dass der ISA in diesem Bereich nicht drin ist. Sowas unterstützt aber auch nicht jeder Router. Ansonsten das Standard GW an den Clients ändern bzw. im DHCP.

Aber Bau es so schnell wie möglich um....


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: BloodyRulz
30.05.2008 um 19:29 Uhr
Vielen Dank für Dani,

ich werde mich der sache mal annehmen und wenn ich dann doch mal etwas fitter bin und Zeit dafür habe deinen Rat nachgehen und dies umbauen.

Vielen Dank noch einmal

lg
Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Transparenter Proxy funktioniert nicht? (1)

Frage von mrserious73 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Webserver Errichbarkeit aus dem Internet über einen Reverse Proxy (5)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Voice over IP
Cisco WebEx - Audio übers Internet Proxy-fähig ?

Frage von Tuborg85 zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...