Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Internet und Intranet über LAN und sporadisch Internet aber über LTE möglich?

Frage Netzwerke UMTS, EDGE & GPRS

Mitglied: backara

backara (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2015 um 16:00 Uhr, 1129 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Gemeinde,

folgende Problemstellung habe ich finde aber nicht die richtige Lösung:

Ich habe hier Windows 7 Rechner in einem Domänennetzwerk.
Diese haben Feste IP's. Internet läuft über einen Proxy. Alles ist über die Systemeinstellungen konfiguriert und funktioniert.

Da die Internetleitung hier am Standort grotten langsam ist, hat die Firma einen LTE Stick der je nach Einsatz (VPN / FTP Upload) an einen beliebigen Rechner angeschlossen und für die Aktion benutzt wird.

Normalerweise gehen wir so vor, dass am Rechner das LAN und die Proxyeinstellungen deaktiviert werden dann die Verbindung über LTE aufgebaut wird und man endlich das Programm zum Arbeiten starten kann.

An einem Rechner habe ich habe ich nun experimentell das Ganze Szenario umgangen indem ich für die Route 0.0.0.0 eine extra Route auf den LTE Stick gesetzt habe. Hier funktionierte dann Internet über Proxy und VPN über den Stick. Problem hier, wenn der Stick abgezogen wird und dieser Rechner nach einer Woche wieder gestartet wird bekommt der Stick ne neue ID und die Route muss neu gesetzt werden.

Kann ich mit Boradmittel sowas automatisieren das zB Outlook über das Intranet läuft eine Software z.B. eine Newslettersoftware über den LTE-Stick? Der Normalbenutzer hat keine Adminrechte LAN einfach deaktivieren fällt aus weill sonst die zu versenden Daten im Intranet nicht mehr erreichbar sind.
Die Einstellungen über die Erweiterten Netzwereinstellungen die Netzwerkkarten zu Priorisieren haben nicht den gewünschten Effekt oder ich raffe die Lage nicht.

Vielen Dank für jede Idee oder jeden Hinweis.

Gruß Andreas
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.02.2015, aktualisiert um 16:32 Uhr
Moin,

Wie wäre es, das ganz über einen Multi-WAN-Router abzufackeln, der policy-based entscheidet, ob über LTE oder erdgebunden übertragen werden soll. dann müsstest Du nicht an den Clients herumschrauben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
02.02.2015 um 16:09 Uhr
Hallo Andreas,

du könntest - einen entsprechenden Router vorausgesetzt - auch den LTE-Stick an den Router stöpseln und dort dann die Traffic-Verteilung machen... Dann müsstest du dir keine Gedanken mehr machen, welcher Rechner jetzt den Stick hat und wo noch eine Route zu setzen ist. Wäre das nicht eine bessere Lösung?

Ein Mikrotik für 40 Euro würde sowas z.B. lösen können, falls bei dir kein geeignetes Gerät vorhanden ist...

Beste Grüße


Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.02.2015 um 21:38 Uhr
Ein Dual WAN Port Balancing Router wie z.B. ein Draytek 29xx oder Linksys LRT 244 kann alles was du verlangst mit einfachen Mitteln.
Bitte warten ..
Mitglied: backara
04.02.2015, aktualisiert um 09:52 Uhr
Das es mit anderen Mitteln gehen sollte war auch mir klar, beantwortet aber nicht meine Frage.
Wie so oft im Leben kann ich mir das hier leider nicht aussuschen deswegen meine genaue Problemstellung und die Suche nach einer Lösung ob das mit Windows 7 Bordmitteln geht.

Man nehme einen User/in der/die seinen/ihren Rechner startet und sich einloggt.
1. Diese/r nimmt den LTE Stick schiebt ihn in ein USB Verlängerungskabel um das Werchseln des USB Ports zu vermeiden.
2. Die LTE Software startet.
3. Er/sie wartet einen Moment.
4. LTE Stick wird erkannt.
5. Software tut nix bis auf verbinden geklickt wird
6. VPN starten und verbinden
7. Admin holen weils nicht klappt
7. Route adden weil sich die Geräte ID wieder verstellt hat

Da es sich hier um User (w) handelt Spielt er noch bis 2. mit ab da soll der PC eigentlich alles alleine und automatisch machen. Erklärt man ihm das es so nicht geht bekommt man seinen eigenen Job erklärt. Ein vom User dennoch bestätigtes Einsehen mit OK dann ist das so ruft den Chef auf die Matte der natürlich auch der Meinung ist, dass der User nicht durch den PC gehindert werden soll seine Arbeit zu erledingen. Somit versuche ich, der HONK, nun herauszufinden warum man Windows nicht dazu bewegen kann zu tun was man will.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
04.02.2015 um 10:06 Uhr
Zitat von backara:
Da es sich hier um User (w) handelt Spielt er noch bis 2. mit ab da soll der PC eigentlich alles alleine und automatisch machen.
Erklärt man ihm das es so nicht geht bekommt man seinen eigenen Job erklärt.

Dann hast du deinen Usern noch nicht erklärt, dass eben nicht alles so einfach möglich ist

Ein vom User dennoch bestätigtes
Einsehen mit OK dann ist das so ruft den Chef auf die Matte der natürlich auch der Meinung ist, dass der User nicht durch den
PC gehindert werden soll seine Arbeit zu erledingen.

Dann erkläre doch dem Chef einfach, dass sich das Problem am einfachsten und komfortabelsten über die von uns bereits genannten Lösungen realisieren lässt oder biete ihm an, Kontakt zum Hersteller der UMTS-Software aufzunehmen und um ein Angebot für die entsprechende Neuprogrammierung der Software zu bitten.

Somit versuche ich, der HONK, nun herauszufinden warum man Windows nicht dazu
bewegen kann zu tun was man will.

Weil es Windows ist...

Gruß
Andreas

Der Job der IT liegt eben auch darin, technisch umsetzbare Lösungen aufzuzeigen und nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag danach zu forschen, was vielleicht irgendwie anders machbar wäre.

Beste Grüße!


Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: backara
05.02.2015 um 09:29 Uhr
Über letzteres lässt sich glaube lange und ausgiebig diskutieren. Ganz bestimmt sogar wenn der der dich bezahlt fragt warum? Nicht nur warum soll ich das bezahlen sondern auch warum geht das nicht? Ich habe schon viele Fragen nach der geraden Kurve bekommen und so manchen Weg gefunden wenn auch auf den ersten Blick nicht immer am kosteneffekitivsten.

Sicher der Weg des geringsten Wiederstandes ist zumeist der einfachere.

Ich will hier aber ganz bestimmt keinen battle über das für und wieder initiieren.
Aber jetzt mal Butter bei die Fische Berthold. Hast du einem Chef schon mal solch einen Vorschlag gemacht?
Wie heißt es so schön auch wenn er es besser weiß ein Chef hat immer recht. Das hab ich so ziemlich genau vor 20 Jahren bei den Pfadfindern gelernt ;)

Mich wurmt es wenn etwas gehen müsste/sollte und ich nicht weiß warum.

Nun bin ich immer noch kein Stück schlauer

Sonnige Grüße
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.02.2015 um 09:56 Uhr
Zitat von backara:

Mich wurmt es wenn etwas gehen müsste/sollte und ich nicht weiß warum.

Warum müßte es gehen? prinzipiell hast du recht, daß es mit ordentlich programmierter Software gehen soltle. Aber die Programmierer wählen manchmal den eifachen Weg, so daß dann alle Alternativen geblockt werden.

Manchmal ist die mauer wirklich zu dick, acuh wenn Du 100-mal mit dem kopf dagegenrennst. Da mußt Du Dir einafch eine Bazooka besorgen oder außenrumgehen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
05.02.2015 um 10:22 Uhr
Zitat von backara:

Aber jetzt mal Butter bei die Fische Berthold. Hast du einem Chef schon mal solch einen Vorschlag gemacht?

Jups, habe ich... Und die Erklärung, dass manche Dinge nicht so einfach gehen, sich aber effizienter mit anderen Möglichkeiten beheben lassen hat (zumindest bei meinem Chef) bisher immer ganz gut funktioniert.

Wie heißt es so schön auch wenn er es besser weiß ein Chef hat immer recht. Das hab ich so ziemlich genau vor 20
Jahren bei den Pfadfindern gelernt ;)

Klar hat der Chef immer recht, aber wenn eine Umsetzung nicht möglich ist, dann ist das eben so. Und weil er ja Chef ist, kann er mir ja dann gerne beibringen, wie man diese Problematik dann doch lösen kann...

Mich wurmt es wenn etwas gehen müsste/sollte und ich nicht weiß warum.

Es würde höchstens gehen, wenn die Software von deinem Stick in der Lage wäre ein Post-Up-Skript in irgendeiner Form auszuführen... Im Normalfall können die das aber alle nicht...

Nun bin ich immer noch kein Stück schlauer

Naja, vielleicht bist du in sofern schlauer, als dass auch einige andere Admins der Meinung sind, dass es sich so nicht umsetzen lässt. Ich würde meinem Chef den Sachverhalt auch genau so erklären und ihm nochmals die genannten Lösungsvorschläge unterbreiten...

Sonnige Grüße
Andreas

Beste Grüße!


Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: backara
05.02.2015 um 10:25 Uhr
Um das Ganze jetzt mal abzukürzen.

Bis hier schnelles Internet zur Verfügung steht und wir den Stick zu den Akten legen können hab ich für mich die kostengünstigste Lösung gefunden.
Die funktioniert beim User, Chef und sogar bei Windows.

Am betreffenden Rechner einfach die Standardroute 0.0.0.0 löschen

route delete 0.0.0.0 mask 0.0.0.0 192.x.x.x

somit leitet er alles was nicht konfiguriert ist über die durch den LTE-Stick angelegte Route 0.0.0.0

Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.02.2015 um 10:25 Uhr
Zitat von BirdyB:

> Zitat von backara:
>
> Nun bin ich immer noch kein Stück schlauer

Naja, vielleicht bist du in sofern schlauer, als dass auch einige andere Admins der Meinung sind, dass es sich so nicht umsetzen
lässt. Ich würde meinem Chef den Sachverhalt auch genau so erklären und ihm nochmals die genannten
Lösungsvorschläge unterbreiten...

insbesodnere würde ich ihm vorrechnen was ein Microtik (30€) kostet und was Deine Arbeitszeit Deinen Chef kostet, wenn du da einen Tag dran rumschraubst. Oder bist Du en Praktikant/Azubi, der Geld mitbringt?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
05.02.2015 um 10:31 Uhr
Zitat von backara:

Um das Ganze jetzt mal abzukürzen.

Bis hier schnelles Internet zur Verfügung steht und wir den Stick zu den Akten legen können hab ich für mich die
kostengünstigste Lösung gefunden.
Die funktioniert beim User, Chef und sogar bei Windows.

Am betreffenden Rechner einfach die Standardroute 0.0.0.0 löschen

route delete 0.0.0.0 mask 0.0.0.0 192.x.x.x

somit leitet er alles was nicht konfiguriert ist über die durch den LTE-Stick angelegte Route 0.0.0.0

Ist das auch über einen Neustart hinweg persistent? Oder lässt du die Route dann jedesmal beim Systemstart per Skript löschen?
Ich könnte mir vorstellen, dass windows die Route immer neu anlegt...

Gruß Andreas

Beste Grüße!

Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.02.2015 um 18:46 Uhr
Ist das auch über einen Neustart hinweg persistent?
Wenn du sie mit dem Paramter -p anlegst ja !
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
08.02.2015 um 00:16 Uhr
Zitat von aqui:

> Ist das auch über einen Neustart hinweg persistent?
Wenn du sie mit dem Paramter -p anlegst ja !
Aber es geht ja nicht um anlegen, sondern ums Löschen der Route...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.02.2015 um 13:03 Uhr
Wenn man die mit route delete entfernt ist die auch ein für allemal wech....
Bitte warten ..
Mitglied: backara
09.02.2015 um 20:43 Uhr
Ja kann ich bestätigen Route ist dann gelöscht
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Notebook LAN WLAN LTE trennen (2)

Frage von HansB3rt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
Windows Problem: Kein Zugriff auf das LAN via Ethernet möglich (4)

Frage von ReinerWahnsinn zum Thema Windows 10 ...

MikroTik RouterOS
gelöst VPN Tunnel steht - Internet und LAN tot (12)

Frage von 118080 zum Thema MikroTik RouterOS ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...