Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internet über Kabelanschluß, Heimnetzwerk mit drei FRITZ!Boxen - Konfigurationsproblem

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Cologner

Cologner (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2014, aktualisiert 22:56 Uhr, 5549 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

nach unserem Umzug versuche ich seit Tagen mein Heimnetzwerk beim neuen Internetanbieter (NetCologne) zu konfigurieren, leider klappt es nicht. Könnte mir bitte jemand helfen, ich denke es ist lediglich ein kleines "gewußt-wie", das mir fehlt...?

Habe eine FRITZ!Box Cable 6360 (1), über die im Keller das Internet reinkommt. Von dort soll das Internet auf eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (2) und eine weitere FRITZ!Box Cable 6360 (3) verteilt werden. Habe alle Details auf dem beigefügten PDF skizziert.

Wer weiß welche Einstellungen ich an den FRITZ!Boxen (1), (2) und (3) einstellen muss, damit ich zwischen allen Geräten kommunizieren kann und die Box (3) als DECT-Repeater von Box (1) funktioniert? Bedeutet: Wer kann mir bspw. bei folgenden Einstellungen helfen:

IP-Adresse: automatisch über DHCP beziehen oder manuell festlegen?
IPv4-Adresse: ?
Subnetzmaske: Identisch bei (1), (2) und (3)?
DHCP-Server: Aktiviert oder Deaktiviert?
DHCP-Server: Welchen Adressraum vergeben?
DNS-Server: Bei (2) und (3) - IP-Adresse von Box (1)?

Hatte in einem anderen Forum den Tipp bekommen, das über W-LAN Repeating (WDS) zu lösen, funktioniert leider nicht...

Bin daher für jeden anderen Vorschlag dankbar!

Viele Grüße aus Köln,
Thilo

PS: Jetzt mit Bild, sorry, die Tomaten waren wohl sehr groß.

Ich dachte deswegen an die Nutzung der FritzBoxen a) weil ich sie bereits habe und b) weil ich gerne die obere als DECT-Repeater nutzen wollte.

55b962bd908c05d3b5f80a7e4f66564a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: mobuns
11.01.2014 um 15:46 Uhr
Hi Thilo,

ich glaube ich bin blind ich kann zumidnestens das PDF nicht sehen (Was ich jetzt schreiben gilt daufür wenn die FBoxen per Lan Kabel oder DLAN Modulen verbunden sind)

Also ich würde den DHCP Dienst von der FB1 übernehmen lassen. An den anderen sollte der DHCP Dienst deaktiviert werden.
Weiterhin würde ich jeder FB eine feste IP zuweisen.

z.B 192.168.0.1 für FB1 und so weiter.

Die Subnetmask ist bei allen 255.255.255.0
Den DNS Dienst sollte am besten auch nur ein Gerät übernehmen. (Ich würde wieder die FB1 nehmen)

Soweit erstmal zu den Einstellungen für das Datennetzwerk.

Wie das mit dem DECT geht weiß ich nicht mehr genau, ich glaube du musstest die FB3 als DECT Gerät an der FB1 anmelden. (Kannst du ja mal testen)

Ich hoffe du kommst so erstmal weiter

Gruß
Joker
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.01.2014, aktualisiert um 16:42 Uhr
WO bitte ist denn die beigefügte PDF Skizze ?? Oder hast du den Knopf oben "Bilder hochladen" beim Erstellen deine Threads übersehen ?? Dafür müsste man aber schon große Tomaten auf selbigen haben...
Kann man übrigens noch nachträglich machen wenn man auf "Bearbeiten" klickt beim Thread
Zurück zum Thema....
Habe eine FRITZ!Box Cable 6360 (1), über die im Keller das Internet reinkommt. Von dort soll das Internet auf eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (2) und eine weitere FRITZ!Box Cable 6360 (3) verteilt werden
Das hört sich etwas krank an und ist zudem ziemlich laienhaft und oberflächlich beschrieben, denn man weiss nicht WIE die Verbindung realisiert werden soll zw. den Routern ??? Drahtlos, mit Kabel, über D-LAN oder wie auch immer ??
Rät man mal ganz vorsichtig und fragt die Kristallkugel könnte sich auch der Verdacht aufdrängen du willst die teuren FritzBoxen lediglich als dumme LAN Switches missbrauchen statt dir für 5 Euro einen simplen LAN Switch zu kaufen:
http://www.reichelt.de/Hubs-Switch/SWITCH-5PORT/3/index.html?&ACTIO ...

OK, um hier jetzt nicht sinnfrei im freien Fall weiterzuraten oder die Kristallkugel warm werden zu lassen solltest du vielleicht erstmal diese Kardinalsfrage des WIE beantworten !
Wenn es wirklich eine Router Kaskade sein soll per Draht oder WLAN dann helfen dir diese beiden Forumstutorials:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ... ==> "Alternative 2 oder 3"
und
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Wie man das Bild hier hochgeladen bekommt steht ja schon oben ! (Tip: Der Bilder Download URL muss in den Text, statt des URLs wird dann dein Bild gezeigt )
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.01.2014 um 18:28 Uhr
Zitat von Cologner:

Habe eine FRITZ!Box Cable 6360 (1), über die im Keller das Internet reinkommt. Von dort soll das Internet auf eine FRITZ!Box
Fon WLAN 7170 (2) und eine weitere FRITZ!Box Cable 6360 (3) verteilt werden. Habe alle Details auf dem beigefügten PDF
skizziert.

Wie die Kollegen schon sagten: Stell die Skizze einfach mal als bild hier rein, dann sieht man eher, was Du machen willst.

Wer weiß welche Einstellungen ich an den FRITZ!Boxen (1), (2) und (3) einstellen muss, damit ich zwischen allen Geräten
kommunizieren kann und die Box (3) als DECT-Repeater von Box (1) funktioniert? Bedeutet: Wer kann mir bspw. bei folgenden
Einstellungen helfen:

komtm drauf an, was du machen willst. Wenn die fritzboxen einfach nur als "mehrfachstecker" fürs LAN-Kabel dienen sollen, ist es geschickter sich vom ncöhsten Blödmarkt zwei switche zu holen und die zu verwenden. Gibt dann auch kein Problem mit der konfioguration.

Wenn Du eh alle geräte miteinander kommunizieren lassen willst, ist das die sinnvollste Investition.

Willst die fritzboxen als access-Point verwenden (WLAN-Zugriff in diversen zimmern) holst Du Dir vom Blödmarkt am besten auch einen für 20€ um möglichst wenig Komplikationen zu haben. Ansonsten wäre die Variante 3 in Aquis Anleitung die Lösung für Dich. Allerdcings sind da einige fallstricke für jemand unerfahrenen dabei.

Die Variante 2 bedingt, daß die System nicht ins "jeweils andere LAN" schauen können und damit die kommunikation jeder mit jedem nciht so ohne weiteres möglich ist.

Sag also Beschaid, was Du erreichen willst udn dann können wir Dir auch ohne raten weiterhelfen
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.01.2014, aktualisiert um 20:54 Uhr
Hallo Thilo,

ich denke das recht viele Leute hier im Forum schon große Probleme bekommen, wenn sie mit
zwei Fritz!Boxen herum hantieren und Du setzt dem ganzen nun noch die Krone auf und legst
schön noch eine AVM FB oben drauf, klar kann man so machen, nur es macht einfach keinen
Sinn! Natürlich kann man, wenn man nur einen Hammer hat, auch eine Schraube damit in die
Wand "kloppen", nur in der Regel nimmt man eben einen Schraubenzieher dafür!!!

Ich würde die eine Fritz!Box im Keller weiter nutzen und dann via Dlan das Internet im Haus verteilen
und dann weiter;
- Entweder Dlan Adapter mit WLAN in den Zimmern verwenden
- Zwei weitere WLAN APs mit vorinstalliertem DD-WRTkaufen (30 €)
- Am Dlan in den Zimmern kleine Switche und eventuell zusätzlich noch WLAN APs verwenden.


Gruß
Dobby


P.S.
Lass das mit den drei Fritz!Boxen sein, es mag zwar funktionieren,
nur bekommt man früher oder später dann wieder ganze andere Probleme!
Bitte warten ..
Mitglied: mobuns
12.01.2014 um 12:32 Uhr
Hallo nochmal,

also da wir jetzt das Bild haben, denke ich das wir dir helfen können.
Ich denke wenn du deinen Plan durchziehen möchtest könntest du das so machen wie ich es oben beschrieben habe. (Lasse mich da gerne verbessern.)
Wenn du WLAN bei allen Boxen aktivierst, solltest du (wenn die Boxen das können) die WLAN Repeater Funktion nutzen.( BOX 2 und 3 verstärken Signal Box 1) So hast du ein großes WLAN-Netz.
Sollten die Boxen das nicht unterstützen, dann kannst du entweder von jeder Box ein WLAN mit einer anderen SSID senden lassen oder du nimmst immer die gleiche SSID und das selbe KW so kannst du zwischen den einzelnen Bereichen wechseln und hast immer ein gutes WLAN Signal.
Wichtig ist zu beachten das du verschiedene Kanäle die sich nicht überschneiden benutzt.
Hier mal ein Bild dazu:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/bilder/09070311.gif

Ich hoffe ich konnte dir helfen, und du kommst mit meiner Beschreibung klar.
Gruß
Joker
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.01.2014 um 12:40 Uhr
moin,

Hier steht, wie Du das machen mußt. Steht übrigens in Aquis Anleitung unter veriante 3.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.01.2014, aktualisiert um 17:40 Uhr
Ist wie oben vermutet ein sinnloses Verschwenden der teuren Fritzboxen als popelige dumme LAN Switches. Perlen vor die Säue...aber vermutlich hat der TO soviel Budget um sein Geld sinnlos zu verbrennen.... Für so ein Banaldesign hätte man nichtmal einen Thread eröffnen müssen !

Heißer Tip:
Beschaff dir ein paar preiswerte LAN Switches:
http://www.reichelt.de/Hubs-Switch/LOGILINK-NS0052/3/index.html?&AC ...
Oder wenn es Gigabit sein darf:
http://www.reichelt.de/Hubs-Switch/TPLINK-TLSG1005D/3/index.html?&A ...
Steck die zusammen mit deinen LAN Kabel und gut iss....
Damit fährst du allemal besser als teure Router als dumme LAN Switches zu degradieren !
Für das WLAN nimmst du 2 einfache Accesspoints:
http://www.reichelt.de/WLAN-Router-Access-Point/TENDA-WL0194/3/index.ht ...
Wenn du die FBs bei eBay vertickerst kannst du die Hardware davon voll finanzieren und für den Rest deine Freundin zum Essen einladen !
Na ja...steht oben ja schon alles von den Vorpostern...
Ansonsten eben Variante 3 im o.a. Tutorial lesen...da stehts dann wie es mit teurer Fritz Hardware geht !

Bleibt dann nur noch
http://www.administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Mitglied: Phunny
12.01.2014 um 20:14 Uhr
aqui .. er schrieb doch er will ausserdem dect repeaten .
und vermutlich ist die idee von 3 fritz boxen das er das ganze haus abdeckt.

die idee von dlan oder wlan repeaten ist so etwa das lainehaftestete was man sich ausdenken könnte.
also für mich ist es soweit klar eine box, die mit der cable connection macht dhcp und die anderen sind nur mitbenutzer (ip/client) im lan
wlan auf drei kanäle 1/5/10 resp 1/6/13 für europa
meines wissens unterstützen Fritzboxen seit ca einem jahr wlan roaming via lan
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.01.2014, aktualisiert um 20:19 Uhr
Zitat von Phunny:

meines wissens unterstützen Fritzboxen seit ca einem jahr wlan roaming via lan

hatte ich oben schon verlinkt:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/709:Zwei-FRITZ-Box- ...
http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7270/709:Zwei-FRITZ-Box- ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco hinter Fritz!box, vom VLAN kein Internet (3)

Frage von PharIT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
PFSense kein Internet Zugang (3)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...