Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internet langsam nach Einrichtung Netzwerk mit SBSE 2011?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ragl212

ragl212 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.07.2012, aktualisiert 12:14 Uhr, 5955 Aufrufe, 17 Kommentare

Ich kenn mich zwar aus mit Netzwerken aber mit Windows Server Netzwerken nur wenig.

Hallo zusammen,

also ich habe einer Firma ein Neues Netzwerk aufgebaut mit SBSE 2011. Weil die mich sehr gut kennen und ich mich auch einigermaßen auskenne mit PCs und Netzwerken im kleinen Bereichen, aber mit Windows Server bin ich nicht so mächtig.

Habe selbst zuhause ein Windows SBSE2011 laufen und bei mit geht alles Prima. Ich habe deswegen auch dieses Serversystem gewählt weil das auch für nicht Super Admins gut einzurichten ist.

Aber nun mein eigentliches Problem.

Ich habe die neuen PC und den Server bei Mir vorab eingerichtet und dann an einem Sonntag den Server mit den Neuen PCs bei der Firma aufgebaut und instaliert.

Alles kein Problem, nur das nun der Internet Zugriff extrem langsam ist. Manchmal müssen die Leute mehrmals auf NEU LADEN klicken das die Seite aufgeht.

Ich denke es muss irgendwie an der nachträglichen IP Adressen Änderung vom Server liegen. Da ich daheim ein Netzwerk Bereich mit 192.168.178.X hatte und die Firma 192.168.1.x

Ich hatte dem Server dort eine Feste IP von 192.168.1.30 gegeben. Weil nun nicht mehr wie früher der Router die DNS verwaltet sondern nun der Server denke ich gibt es irgendwie ein Problem damit.


Könnt ihr mir einen Tipp geben, wo ich da nachschauen muss, oder wie ich die Nachträgliche IP Adresse Änderung anpassen kann?


Ich habe mal was gelesen mit "ipconfig /registerdns"? Wäre das richtig?

Muss ich das bei dem Server machen oder bei den Clients?

Und stört das wenn im Router noch DHCP eingeschaltet ist?
Mitglied: nlemble
17.07.2012 um 10:54 Uhr
Hallo

1. Starte die Windows SBS-Konsole und führe unter Checkliste "Mit dem Internet verbinden" aus.
2. Wenn Du ein SBS im Netz hast, ist dieser für alle aufgaben zuständig(Master). Deshalb ist es zwingend, den DHCP auf dem Router auszuschalten.

Falls danach Dein Netzwerk immer noch langsam ist, starte CMD auf dem Server und auf einem Client und gib folgender befehl ein: ipconfig /all und Poste diese.

Gruss Nik
Bitte warten ..
Mitglied: ragl212
17.07.2012 um 11:04 Uhr
Danke, werde ich probieren.

Netzwerk ist nicht langsam (ist mir auf jeden Fall nicht aufgefallen, ist ein 1Gbit Netz) sondern nur das Internet bei den Clients. Also Timeouts...und langsamer Aufbau, denke PING hoch. Haben zwar nur 1000er Leitung ging vorher aber wirklich schneller. Die müssen halt ständig im Browser auf "Neu Laden klicken", dann geht mal die Seite auf.

Also es klappt irgendwie nur halt träge. Muss aber irgendwie damit zusammenhängen.

Werde mich dann mich nochmal melden.
Bitte warten ..
Mitglied: nlemble
17.07.2012 um 11:06 Uhr
Hallo lenny4me

Du bist kein SBS Admin? Dein Link ist für normale Server aber ein SBS nie so Konfigurieren (da fehlt die hälfte)

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: ragl212
17.07.2012, aktualisiert um 11:13 Uhr
Oh Gott, da versteht ich sowieso nur Teils Bahnhof. Ich kann auf jeden Fall nicht herumexperimentieren, nicht das nachhher die ganze Firma stillsteht, das wäre Fatal.

Ich werde auf jeden Fall mal jedem Rechner eine Feste IP vergeben.

Und den DHCP beim Router ausschalten und die Sache mal von "niemble" probieren.

IPv6 Protocoll habe ich auch mal weggehakt. Hatte aber nix gebracht.
Bitte warten ..
Mitglied: nlemble
17.07.2012 um 11:25 Uhr
Hallo ragl212

1. SBS2011 brauch zwingend IPv6 (Exchange etc.).
2. Wen Du den wizard "Mit dem Internet verbinden" benutzt (geht ca. 5 Min.), und alles auf Deinem Server ist richtig eingestellt.
3. Brauchst Du auch Exchange und Intranet?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: ragl212
17.07.2012 um 12:14 Uhr
Nein kein Exchange und kein Intranet. Exchange ist ja sowieso nicht dabei. Ist ja SBS Essentials (also die Version für MöchteGernAdmins wie mich^^)

Ich habe ja schon mal einen SBSE2011 bei einer Möbelfirma aufgebaut, da hatte es keine Probleme gegeben. Die hatten aber auch eine FritzBox mit dem gleichen Adressbereich 192.168.178.x, also wie bei mir Zuhause.

Ich denke da könnte das Problem mit dem DNS liegen. Ich hatte den Server eingerichtet mit DHCP von meiner FritzBox daheim, weil ich gedacht hatte, naja die Firma (mit dem Problem) dort haben sowieso einen anderen IP Adressraum, dann macht das nix.

Und dann hatte ich eben dort bei der Einrichtung erst mal über DHCP vom Router und dann IP fest vergeben auf 192.168.1.30

Komisch ist das die Rechner ja ins Inet kommen, nur eben mühsam.

Ich komme erst am Donnerstag wieder hin zu der Firma, ich gebe Dir dann bescheid.

Danke nochmal Nik für die Bemühung. Ich melde mich dann wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.07.2012 um 12:18 Uhr
Hallo,

Zitat von ragl212:
Oh Gott, da versteht ich sowieso nur Teils Bahnhof.
Das ist dann die beste vorraussetzung für dein Vorhaben

Ich kann auf jeden Fall nicht herumexperimentieren,
Sollst du auch nicht.

ganze Firma stillsteht, das wäre Fatal.
Das Risiko hat der Einrichter und der Systemadministrator eines Firmennetzes immer

Ich werde auf jeden Fall mal jedem Rechner eine Feste IP vergeben.
Warum? Was soll das bringen? Wieso dieser mehraufwand? Nutze DHCP. Gerade für nicht Netzwerker ist ein DHCP der dann auch noch durch Aisstenten des SBS zu 100% funktiuonsfähig eingerichtet wird doch eine enorme erleichterung.

Und den DHCP beim Router ausschalten und die Sache mal von "niemble" probieren.
Das muss nichts probiert werden weil es klar ist was wo läuft (und warum)!

IPv6 Protocoll habe ich auch mal weggehakt. Hatte aber nix gebracht.
Das ist eine sehr schlechte Idee. Dein SBS 2011 ist auch ein Server 2008R2. Dieser nutzt, ob du willst oder nicht, IPv6. Nur weil du an deiner Netzwerkkarte meinst kein IPv6 zu brauchen, hören Programme auf den SBS 2011 nicht auf IPv6 zu nutzen. Die Standardeinstellungen mit eingeschaltetem IPv6 sind hier vollkommen in ordnung. Es gibt bei dir keinen einzigen Grund (ausser das nicht verstehen von IPv6) IPv6 auszuschalten oder zu deaktiviern. Ausserdem, nur ein komplettes Deinstallieren von IPv6 würde hier evtl. helfen. Aber das Deinstallieren von IPv6 ist eben nicht Trivial, eher führt dies zu massenhaften problemen.

Also Timeouts...und langsamer Aufbau, denke PING hoch
Nicht denken oder vermuten Pingzeiten feststellen und Auswerten und schauen warum. Das ist kein Hexenwerk und sind die von dir genannten Grundlagen eines Netzwerkers (wie du dich ja selbst bezeichnest ).

Also es klappt irgendwie nur halt träge. Muss aber irgendwie damit zusammenhängen
2 mal irgendwie zu einem Problem. Bist du sicher das du die Grundlagen drauf hast? Bitte nicht Böse sein. Aber das ist weder eine Fehlerbeschreibungg noch eine Diagnose

Und wie Niemble es schon schrieb, gibt es bei einem SBS folgende 3 Grundregeln.
1. Nutze die Asisstenten
2. Nutze die Asisstenten
3. Nutze die Asisstenten
Jetzt darfst du, vorrausgesetzt du beherscht die Grundlagen eines Server OS, DNS, DHCP, WINS, Sharepoint, Routing, IIS usw. selbst Hand anlegen und Einstellungen Manuell verändern

Noch etwas zum DHCP. Warum wird dir geraten den DHCP auf deinem Router zu deaktivieren? Vereinfacht gesagt, in einem Broadcastnetz kann es nur einen (1) DHCP Server geben. (Geht auch anders aber erfordert viel Handarbeit und sehr viel Wissen über die Funktionsweise des verhaltens bei mehr als einem DHCP.) Der DHCP deines SBS wird bei erkennung eines anderen DHCP seinen Dienst einstellen (Dienst beendet). Das ist der Standard. Weiterhin sagt niemand das du den DHCP deines Routers nicht verwenden darfst anstelle des DHCP deines Servers. Nur, kannst du auf deinem Router DHCP all die nötigen Parameter (Optionen) Einstellen und mitgeben welche ein funktionierendes Netz mit einem AD benötigt? Bei den Homerouter ale Speedport oder Fritzbox etc. ist hier ein klares Nein zu setzen. Es fängt schon an das du den richtigen DNS Server nicht korrekt übergeben klannst. Deine AD benötigt aber ein "Funktionierendes DNS" ohne Fehler. Wenn dein DNS nicht sauber läuft tauchen verschiendeste Probleme auf. Eines ist dein oben geschildertes verhalten. Auch zum Einrichten des DNS die Asisstenten nutzen. Diese wurden beim zuteilen der IP des Servers (als du den Zuhause bei dir in einem anderen Netz erstmal aufgebaut hast) auch durchlaufen und haben folgerichtig die IP passend zu deinem Netz Zuhause die benötigten IP Einstellungen, Gateway, DNS weiterleitung, IIS etc. an all den berühmten stellen eingetragen wo diese eben benötigt werden. Und es hat funktioniert. Jetzt steht der SBS und zumindest ein Client in einem ganz anderen Netz. Es gibt einen Asisstenten zum Einstellen / Ändern der SBS IP. Nutze diesen. Aktiviere deinen DNS sowie deinen DHCP auf dem Server. Kontrolliere anschließend das die richtige IP eingetragen ist (auch im IIS usw.). Notfalls lasse den Asisstenten ein zweites(drittes) mal durchlaufen. Setze zuerst aber die IP deines Server auf die richtigen Werte. IP = 192.168.1.50 SN = 255.255.255.0 Gateway = IP des Routers, DNS = 192.168.1.50. Dein DHCP sollte diee Einstellungen auch an doine Clients geben nur mit jeweils einer anderen IP. Wichtig, der DNS an deinen Clients muss der DNS deines Servers sein, nicht deines Routers. Und natürlich mus im DNS eine entsprechende weiterleitung aller anderen Domänen sein um korrekt auflösen zu können (Grundlagen eins DNS).

Nachdem das gemacht ist, mach bitte ein "Ipconfig /all" auf dem SBS sowie auf einen Client und poste hier mal das Ergebniss.

Alles was du zum SBS wissen musst ist in den Hilfen zum SBS (F1 Taste) ausführlich beschrieben. Auch im Technet sowie in der Suchmaschine deiner Wahl findest du gnaz viel Information zu Server und SBS. Hier im Forum gibt es reichlich Antworten zum Thema SBS, DNS, DHCP, Server OS, Netzwerk usw. Und immer daran denken, ein SBS 2011 ist auch ein Server 2008R2, aber eben nicht nur sondern zzgl. Asisstenten die es sonst nicht gibt und alles läuft auf einem Blech was es sont auch nicht so gibt (geben soll)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.07.2012 um 12:40 Uhr
Hallo,

Zitat von ragl212:
und kein Intranet.
Was aber nicht bedeutet das es nicht Installiert und konfiguriert wird.

da hatte es keine Probleme gegeben
Hast du schon mal einen KFZ Meister sagen hören als du ihn fragtest warum dein Auto nicht läuft: "Kein Ahnung, aber das andere Auto läuft doch, verstehe ich nicht!". Was sollen diese absolut nutzlose vergleiche?

Die hatten aber auch eine FritzBox
Was soll dieser ausgemachte Blödsinn das der Router (und dann noch speziell dein uns nicht genanntes Modell was aber zweifelsferi keine FritzBox ist) jetzt mit deinem von dir vergurkten Netz zu tun haben? Bist du sicher das du weist wovon du redest?

mit dem gleichen Adressbereich 192.168.178.x,
Der IP Bereich lässt sich auch bei einem Server 2008R2 und somit auch bei einem SBS 2011 nachträglich ganz leicht mittels zutreffenden Aisstenten ändern.

weil ich gedacht hatte, naja die Firma ... sowieso einen anderen IP Adressraum, dann macht das nix.
Und es macht auch nichts wenn dann das Firmennetz eben nicht läuft, oder?. Nur ein paarmal mit der Maus irgendwo rumklicken ersetzt nicht das benötigte Fachwissen und Grundlagen um eine AD aufzubauen. Auch nicht bei einem SBS. Da ist eher noch mehr Wissen gefragt aufgrund der zwangsweisen Installation der produkte auf eben nur ein Blech.

Komisch ist das die Rechner ja ins Inet kommen, nur eben mühsam.
Nein, nicht komisch. Notfalls mal einen MS Netzwerkmonitor oder ein Wireshark mitlaufen lassen und dir die Pakete auf der Leitung (Netzwerkprotokolle mitschneiden) anschauen. dann siehst du ob noch etwas anderes im argen ist.

Ich komme erst am Donnerstag wieder hin zu der Firma, ich gebe Dir dann bescheid.
Die könne also jetzt aufgrund .... nicht richtig Arbeiten. Gut das die dich kennen, nicht wahr. Andere würden dir das in rechnung stellen. betrachte es mal von dieser Seite

Aber du weist schon das auch ein SBS per Fernwartung gewartet werden kann. dazu ist Teamviewer noch nicht mal nötig.


Gruß,
Peter

PS. Das hört sich alles hart an, aber du bist externer Dienstleister eines Untermehnens. Da sollte man schon wissen was man tut Das ersteinrichtzen eines SBS 2011 Essentials ist etwas was sehr trivials wenn man nur immer OK und Weiter klicken muss. Aber das Warten und die Fehlersuche (wenn es plötzlich nicht geht) erfordert mehr als nur den linken Finger auf der Maus zu haben. Da ist dann Fachwissen in vielen bereichen eines Server OSes gefragt. Aber das krigst du auch noch hin.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
17.07.2012 um 12:59 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Aber das Warten und die Fehlersuche (wenn es plötzlich nicht geht) erfordert mehr als nur den linken Finger auf der
Maus zu haben. Da ist dann Fachwissen in vielen bereichen eines Server OSes gefragt. Aber das krigst du auch noch hin.

Ooops,

jetzt hast Du mir aber einen Schrecken eingejagt ... gottseidank habe ich immer Zeig- und Mittelfinger auf den Maustasten, da sollte es doch auch zukünftig klappen ?

In summa ist der thread aber nur eine Bestätigung meiner SBS-Laienmeinung: lass um Gottes Willen keinen Externen da ran, kaputt krieg ich das Teil auch alleine ...

Na, wird schon werden,

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ragl212
17.07.2012 um 19:12 Uhr
Sorry, ich werde euch nicht mehr belästigen.

Aber wer nicht helfen will, der braucht ja nicht zu antworten.

Aber bei euch müssen natürlich alles Profis sein, schon klar.

Meine Dienstleistung ist leider in einem anderen Gebiet und nicht in Netzwerken. Die wollten nur das ich das mache, weil ich mich etwas auskenne und bis jetzt hat auch alles immer geklappt.

Aber ich mach mich anderweitig schlau. Danke für die Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.07.2012 um 18:02 Uhr
Hallo,

Zitat von ragl212:
Sorry, ich werde euch nicht mehr belästigen.
Wer hat denn gesagt das uns belästigst? Keiner. Und ich habe es auch nicht gemeint. Also lass uns alle wieder sein.

Aber wer nicht helfen will, der braucht ja nicht zu antworten.
Da hast du recht.

Aber bei euch müssen natürlich alles Profis sein, schon klar.
Nun ja, sagen wir mal so "Du hast ein Profesionelles Produkt we lches korrekt Arbeitet indem man sich an eine Regel hält 'Nimm den Asisstenten' und trotzdem hast du es verbockt." Aussagefähige Fehlermeldungen, Aussagefähige Fehlerbeschreibung(en), vorhandene Einstellungen der betroffen Geräte, nachvollziehbare vorgehnsweise usw. All das fehlt.

Meine Dienstleistung ist leider in einem anderen Gebiet und nicht in Netzwerken.
Das ist auch vollkommen in Ordnung und wird dir auch nicht angelastet.

Die wollten nur das ich das mache,
Machst du immer was andere wollen?

weil ich mich etwas auskenne
Etwas, ist aber bei Komplexen Systemen, wie ein Small Business Server es eben nun mal ist, eben nicht ausreichend. Und etwas Hilfe hilft dir auch nicht. Und etwas geht nich, hilft uns nicht dir deine Lösung zu Präsentieren.

und bis jetzt hat auch alles immer geklappt.
Das verleitet mich ja wieder ein "Glück oder Zufall" hier rein zu schreiben

Aber ich mach mich anderweitig schlau. Danke für die Mühe.
Hättest du mal alles richtig gelesen, wäre sogar dir aufgefallen das ich dir ganz konkrete Fragen und Hilfen und Ansätze was es evtl. sein könnte (ohne das wir einen Schimmer haben was bei passiert) geliefert habe. Dazu ist aber auch etwas mehr an Fachwissen nötig.

Der Kunde hat dich nicht gezwungen etwas zu tun von dem du keien Ahnung hast. Du hast dich selbst entschieden das zu tun. Du musst selbst wissen wo deine Grenzen sind. Uns jetzt als Buhmann für dein Versagen hinzustellen ist unfair. Jeder ist hier bereit zu helfen. Dazu sollte aber auch von dir erkennbar was an Information(en) kommen um dir überhaupt helfen zu können. Du Antwortest ja noch nicht mal auf die ganzen gezielten Fragen Fragen.

Es gibt hier ganz viele die dir dein SBS 2011 innnerhalb einige Stunden wieder in Ordnung bringen. Das Wissen dazu haben sich alle erarbeitet. Und das über Jahre hinweg. Und wir geben auch gerne Kostenlos Wissen weiter. Aber das erfordert auch von dir eine gewisse bereitschaft.

Und einige bissige kommentare musst du dir schon gefallen lasen. Du hast deinen Kunden in der Lage gebracht das er nicht arbeiten. Und diese bissigen Kommentare zeigen dir deutlich das wir sehr wohl das Verhältniss Kunde / Lieferant / Verantwortlichkeit / Kosten / Anwalt und zum schlus "der kunde ist ein guter Freund" kenne. Ein seinem Freund legt man nicht dessen Firma lahm. Soclche Kommentare sollen dich dazu anregen mal darüber nachdenken wo du dich verbesseren kannst

Ich sowie andere sind auch gerne Bereit dir vor Ort zu helfen. dabei Lernst du dann noch etwas. Es sollte nur klar sein wer die Rechnung(en) dann bezahlt. Viele von uns leben nämlich von diesem Wissen, und trotzdem geben wir es in diesem Forum weiter (Kostenlos - in unserer Freizeit - ohne Finanziellen Interessen).

Auf sachen wie DHCP, DNS Einstellungen, IP Einstellungen, Router, IPv6, IP Adressänderung am SBS grundsätzlich nur mittels Asisstenten, Fehlerprotokolle (Ereigniss Log und andere) usw hast du bist nichts geantwortet. Was willst du also noch an Hilfe? Sollen wir das alles für dich machen? Sollen wir für dich hier in diesem Forum nach den schon hunderte male angefragte problem welche deine entsprechen für dich raussuchen und dir die einzelen Schritte vorbeten?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ragl212
19.07.2012 um 18:25 Uhr
War ja nicht böse gemeint Peter. Aber das ist mir eindeutig zu hoch die Materie. Hab die Sache nun doch weitergeleitet an ne andere Firma. Die haben das auch schon hinbekommen.

Naja so lange man sich nicht richtig mit der Struktur SBS auskennt, sollte man einfach die Finger davon lassen.

Als Netzwerk Fummler sozusagen, ist das halt nicht immer gut gelöst. Das Große Problem lag an der DNS. Da nachträglich die IP Adresse des Servers geändert wurde. Also sozusagen war der Server nicht an dem Standort installiert worden wo er jetzt steht und das war das Manko. Und die DHCP Sache wurde auch vom Router geregelt nicht vom DHCP Server.

Ich werde mich wohl erst mal in diversen Büchern schlau machen bevor ich jemals wieder sowas angehe.

Windows SBSE 2011 ist zwar leicht einzurichten, aber Fehler auszubügeln, das ist die Große Kunst.

Trotzdem Danke für die Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: nlemble
20.07.2012, aktualisiert um 16:37 Uhr
Hallo ragl212 und Peter

Ihr habt mir ein riessen auf mein Gesicht gezaubert.
Als ich "Als Netzwerk Fummler sozusagen" gelesen habe, wurde ein lol daraus. Sorry ragl212 aber im Netzwerk "Fummeln" ist noch Tödicher.....
Und wie Peter sagte, hätte auch ich Dir in 10 Min über unsere Fernwartung Dein problem gelöst. Aber nun zu meiner Wichtigsten Bemerkung:! Bitte ragl212 bleibe am Ball, Den Kopf in den Sand bringt nichts. Zudem zitiere ich nochmals Peter: Das Forum Hilft auch (Daus), aber wier brauchen die gewünschten Fackten und wir sagen auch wo Ihr sie findet. So, nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

Noch eine kleine Bemerkung, haben Sie nur den DNS repariert?

LG Nik
Bitte warten ..
Mitglied: ragl212
20.07.2012, aktualisiert um 17:19 Uhr
Hallo Niemble,
klar Netzwerkfummler war bissle mit Spaß angereicht. Aber mir fehlt einfach für solche Sachen richtig das Hintergrundwissen.
Also so Arbeitsgruppen Netzwerke ist keine Problem, aber Domänen Netzwerke ist mir doch etwas zu hoch.
Ein Win SBSE 2011 einzurichten mit den vielen Assistenten ist zwar einfach, aber wenn man halt solche Sachen verpatzt, dann ist die Scheiße am Dampfen.

Die haben folgendes gemacht:

- Fehlerbehebung DNS-Server
- DNS-Weiterleitung angepasst.
- DNS-Reverse-Lookup-Zone eingerichtet.
- Händische Anpassung DNS + IP konfiguration
- DHCP + WINS installiert & konfiguriert.
- Check SQL Konfiguration
Bitte warten ..
Mitglied: nlemble
20.07.2012, aktualisiert um 18:12 Uhr
Hallo ragl212

Zu erst: Hallo ich bin Nik

Zum zweiten: EDV macht spass! Ist aktiv und nicht passiev wie TV.
Zum dritten: alles i.o. aber Wins? Wie alt ist dieser EDV spetz?
Zum vierten: Check SQL Konfiguration? was ist hier die Aussage! (SQL für mich ein Buch mit 7 Siegeln) kann ich Konfiguriern, aber nicht Programmieren. "Ein Lob an alle SQL spetz"
Zum fünften: !!!! Ich und Peter haben Dich mehr mals darauf hin gewiesen: !!Nutze die Asisstenten!! und erst manuel eingreifen, wen der Asisstenten Sch... baut....!! (Und glaube mir, die sch... macht er schneller als Du denkst.)!!!
ref: http://www.administrator.de/contentid/187239 das wahren meine sorgen im letzen Monat.
Zum sechsten: Lass Dir helfen, den Heute ist mehr drin als nur meine Tastatur ( Skype, Logmein, Netviewer, Fastviewer, etc.

Und nun Zu dem siebten Punkt:!! Ich hoffe dass Dieser Server nun min. 2 Jahre Dir Dein Leben nicht mer schwer macht.

Sorry für die vielen ()""!!! aber it's me


LG Nik
Bitte warten ..
Mitglied: nlemble
20.07.2012 um 18:13 Uhr
Noch eine kleine bemerkung: mein erster SBS wahr NT 4.0
noch Fragen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Tipps und Hinweise - Internet - Netzwerk - WLAN - 3xAP - Spanien (2)

Frage von herrmeier zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
SBS 2011 wird bei Zugriff auf eine bestimmte VHD langsam (12)

Frage von Androxin zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst Win Server 2012 und Hyper V gleich Netzwerk extrem langsam (20)

Frage von Edaseins zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...