Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internet per UMTS WWAN und lokale WLAN Verbindung gleichzeitig

Frage Netzwerke

Mitglied: simonheinrich

simonheinrich (Level 1) - Jetzt verbinden

05.07.2010, aktualisiert 18.10.2012, 8126 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

ich habe für eine Kundin 2 Notebooks mit jeweils eigenem, internen HSDPA Modem eingerichtet. Die Geräte kommen so beide unabhängig voneinander überall ins Internet. Zusätzlich möchte ich nun in den Geschäftsräumen einen WLAN Access Point mit NAS und Netzwerkdrucker aufstellen, damit sie in der Firma drucken und Daten ablegen können. Mein Problem ist nun, dass bei einem Test Windows 7 nicht von alleine den korrekten Zugangsweg gefunden hat.

Beispiel: Internet per UMTS ist aufgebaut, WLAN ist verbunden. (Als Test an einem Fritz! Box Router). Öffne ich nun im IE8 per IP Eingabe die Configpage des Routers findet er die Seite auch, gebe ich danach eine WWW Adresse ein, kommt aber ein Timeout, da nun vermutlich der DNS Server und Gateway des Routers verwendet wird und nichtmehr die UMTS Verbindung. Unter "Netzwerke" zeigt er mir an "LAN Verbindung 2 (der WWAN Adapter): Internetzugriff" und "WLAN Verbindung: Eingeschränkter Zugriff", ich habe gehofft Win. 7 sucht sich selbstständig die passende Verbindung für die jeweilige Anforderung doch leider klappt das nicht. Außerdem kommen Warnmeldungen vonwegen eingeschränkte Konnektivität blabla weils am Router kein Internet gibt, solls ja auch garnicht, aber die Meldugen müssen auch irgendwie aufhören. Hauptproblem für mich ist es nun, dem Rechner beizubringen, für Internetanfragen immer die 3G Verbindung des WWAN Adapter zu verwenden und die lokalen Angelegenheiten, meinetwegen in einem bestimmten IP Bereich, grundsätzlich per WLAN abzuwickeln.

Danke für jegliche Vorschläge.
Mitglied: epiclulz
05.07.2010 um 19:21 Uhr
hallo,

wenn du dhcp im wlan-ap (router) nutzt lass bitte das standard-gateway-feld leer. das benötigst du nicht zum drucken/netzwerken. die clients kapieren von alleine wenn du eine adresse im wlan-ip-bereich ansprechen willst wie sie zu arbeiten haben.
das gleiche gilt für dns. gib deinem netzwerkdrucker eine feste ip und richte den druckertreiber per ip ein. danach nimmst du den dns-eintrag vom dhcp-server raus. danach sollte das problem nicht mehr auftreten.

gruß,
epic
Bitte warten ..
Mitglied: simonheinrich
05.07.2010 um 19:31 Uhr
Hallo,


welcher WLAN AP kann das? In einem normalen Router kann man das ja nicht einstellen, der gibt seine eigene IP doch immer als gateway raus. Ich habe eben feste IP Adressen fürs WLAN eingestellt, damit klappte es, ist aber nur eine suboptimale Lösung, falls die Gerät mal spontan in ein anderes WLAN sollen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.07.2010, aktualisiert 18.10.2012
Nein, kein Rechner der Welt kann sich "selbstständig die passende Verbindung für die jeweilige Anforderung" suchen. Wie bitte sollte das denn auch gehen ??
Du hast 2 Adapter am Rechner die dem PC beide eine Default Gateway IP Adresse und einen DNS Server verteilen.
Wie soll deiner Meinung nach der Rechner nun entscheiden welchen der beiden Interfaces er nehmen soll ?? Aus IP Sicht sind die für ihn beide gleich, eine eindeutige Wegewahl ist so vollkommen unmöglich.
Von welchem DNS der rechner seine IP Adresse bekommt spielt dabei keine Rolle. In so einer Pat Situation richtet sich der Windows Rechner nach der Bindungsreihenfolge seiner Adapter:
http://support.microsoft.com/kb/894564/de
Diese bestimmen dann also letztlich welcher Adapter genommen wird für den Datentraffic.

Du kannst das Problem aber ganz einfach und simpel lösen indem du im WLAN entweder per DHCP keine Gateway IP UND keine DNS IP Adresse verteilst am WLAN Adapter.
Den Namen des NAS und des Druckers trägst du statisch in die Datei lmhosts ein und gut ist. Wie das genau geht steht hier:
http://www.administrator.de/forum/xp-home-mit-2-kabelgebundenen-und-wla ...
NAS und Drucker sollten dann im LAN logischerweise auch feste statische IP Adressen haben wie es ja auch allgemein üblich ist mit diesen Komponenten !
Alternativ kannst du eine IP Adresse und Maske (mehr nicht !) am WLAN Adapter des Rechners statisch eintragen.
Damit ist dann problemlos ein lokaler Zugriff aufs NAS und auf den Drucker sowie der Internet Zugriff über UMTS problemlos parallel möglich !
Den Rest hat epiclulz ja schon richtig beschrieben !
Bitte warten ..
Mitglied: epiclulz
05.07.2010 um 20:16 Uhr
zum verständnis für dich simon:

angenommen du hast zwei verbindungen, eine mit Standardgateway, eine ohne.

du möchtest eine verbindung in das netzwerk ohne standardgateway aufbauen, so erkennt dein betriebssystem dass der schnellste weg über das interface mit der passenden ip geht und ignoriert die standardgateway.
sollte die zieladresse in keinem netz deiner interfaces liegen wird erst der standardgateway angesprochen und ab dort beginnt die magie der router zu zaubern (verkürzt erklärt *g)

zum thema ap/router und dhcp. es ist verständlich dass du dhcp nutzen möchtest. bislang hatte ich noch keinen router in den händen bei denen man den dhcp nicht konfigurieren konnte.

wenn du auf der konfigurations-seite bist achte auf die einträge: start-ip end-ip dort gibt es auch die eintragungen standard-gateway und dns, diese einträge beziehen sich auf die werte die deine dhcp-clients bekommen.

du darfst nur einen standardgateway und dns in deinem szenario haben und beide sollten vom umts-interface bestimmt werden.

falls du probleme hast mit dem router/ap kannst du auch das model hier posten.

gruß,
epic
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
05.07.2010 um 21:16 Uhr
Moin,


klingt ja alles ganz spannend, aber bissel Interaktion des Users sollte schon erlaubt sein - also einfach paar netsh-Befehle in nem kleinem Script und da wird der unpassende Adapter ausgeschaltet und der passende richtig konfiguriert

Alternativ gibt es dafür sogar Software, die Dir für kleines Geld das auch abnehmen...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: simonheinrich
05.07.2010 um 21:17 Uhr
Ja ich denke ich komme zurecht, danke für die Denkanstöße.

Aber um auf "aquis" Äußerung

>>Nein, kein Rechner der Welt kann sich "selbstständig die passende Verbindung für die jeweilige Anforderung" suchen. Wie bitte sollte das denn auch gehen ??

>>Wie soll deiner Meinung nach der Rechner nun entscheiden welchen der beiden Interfaces er nehmen soll ?? Aus IP Sicht sind die für ihn beide gleich, eine eindeutige Wegewahl ist so vollkommen unmöglich.


einmal einzugehen. Ganz einfach: Ich bin davon ausgegangen, dass ein modernes Betriebssystem, das ja selbst erkennt, ob eine Internetverbindung besteht auch etwas damit umgehen kann. Habe ich eine aktive Netzwerkverbindung mit WWW-Zugriff und eine aktive Netzwerkverbindung ohne Internetzugriff mit IP Adresse UND DNS/Gateway (alles per DHCP) z.B. 192.168.0.99 ist es doch nur logisch, dass http Anfragen bitte zunächst über die "Internet"-Netzwerkverbindung geschickt werden, sprich der dort eingetragene DNS Server für die Namensauflösung verwendet wird. Eine andere Anfrage meinetwegen zu 192.168.0.100 ist ja nun eindeutig lokal und wenn es eine aktive Netzwerkverbindung gibt, die auch noch eine IP Adresse aus dem selben Bereich besitzt, wird der Rechner es doch wohl gerade noch hinkriegen diese eben nicht über die "Internet"-Netzwerkverbindung abzusenden sodern über die nur-lokale Verbindung. Welchen tiefergehenden Sinn hat sonst die Anzeige "Internetverbindung" und "nur lokal" ??

Und selbst wenn absolut garnichts über die Verbindungen bekannt ist, warum sendet der Rechner nicht nach einem Timeout von sagen wir 10 Sekunden die Anfrage an den nächsten eingetragenen DNS Server und speichert diese Information (www - Erfolg bei LAN1, lokal Erfolg bei LAN2) irgendwo, damit es später direkt ohne Wartezeit losgeht? Denn in meinem Fall gibt es doch maximal 3 DNS Server (Primär + Sekundär WWAN, "Primär" Router) also mit höchstens 20 Sek. Wartezeit.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
05.07.2010 um 21:26 Uhr
Moin,


da irrst Du etwas - auch moderne Betriebssysteme werden nicht mit Glaskugeln ausgeliefert - ob da am Ende der einen Verbindung das Internet ist, wie soll es das erkennen? Mein Router hat auch ne 192.168.x.y IP - und stellt meinen PCs den Internetzugang bereit - ups - da haste nen Denkfehler

Zu Deiner zweiten Frage - warum sollte er?

Gruß

24

/edit http://de.wikipedia.org/wiki/Namensaufl%C3%B6sung

/edit2 Dein Provider teilt Deinem Router eine routbare IP zu (Du bezahlst das halt) - wie informierst Du die PCs? und bist Du dann schon drin - oder nur am Router??
Bitte warten ..
Mitglied: simonheinrich
05.07.2010 um 21:31 Uhr
Ehm naja seit Vista zeigt die Kiste doch sofort an, ob eine Internetverbindung besteht, oder nicht. Wie das funktioniert? Hab ich noch nie drüber nachgedacht, ein Ping an MS und wenn der zurück kommt ist Internet da? Weiß ich nicht aber diese Anzeige gibts ja nun schon seit 4 Jahren unter Windows.

Und wo ist mein Denkfehler? Ich sehe da keinen. Dieses Verfahren sollen ja auch nur angewendet werden, wenn es mehrere aktive LAN Verbindungen gibt, das ist auf 99% der Rechnern wohl nicht der Fall und bei denen es der Fall ist gibts auch einen Grund dafür.


Zu zweiten Frage: Was ist das denn für eine Antwort? Die Kiste macht zich Sachen von selbst, was spricht gegen dieses total simple Vorgehen um derartige Anforderungen ohne Aufwand zu lösen?


/edit: Danke, ich kenne mich durchaus mit der Technik von Netzwerken aus.

//edit2: wtf? Ich wiederhols gerne nochmal, durch eine direkte Anfrage an eine www-IP, die immer erreichbar ist, kann doch jeder Rechner leicht selbst feststellen, ob er Verbindung zum www besitzt oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
05.07.2010 um 21:35 Uhr
wo läuft Dein Ping lang? probiere es doch mal mit tracert *g*

24
Bitte warten ..
Mitglied: simonheinrich
05.07.2010 um 21:38 Uhr
Geh doch zur Abwechslung mal auf meine Fragen ein, anstatt hier irgendwie so tun als wüsste ich nicht wovon ich rede.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
05.07.2010 um 21:39 Uhr
Zitat von simonheinrich:
Ehm naja seit Vista zeigt die Kiste doch sofort an, ob eine Internetverbindung besteht, oder nicht. Wie das funktioniert? Hab ich
noch nie drüber nachgedacht,

Dann darfst Du erst mal darüber nachdenken

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: simonheinrich
05.07.2010 um 21:40 Uhr
Würde mich freuen wenn jemand anders auf meinen Post von 21.17 antworten würde. Dankesehr.
Bitte warten ..
Mitglied: epiclulz
05.07.2010 um 22:33 Uhr
hallo simon,

wenn du mehrere dns server eingetragen hast wird nur der erste gefragt. sollte dieser nicht erreichbar sein (heißt, er antwortet nicht (nur der fall wenn der dns server aus ist oder nicht funktioniert)) wird der zweite dns-server gefragt.

in deinem fall wird es so ablaufen:

dein os fragt den router(wlan-ap)-dns server
er antwortet
dein pc fragt nach www.google.de
er schaut in seinem dns-cache nach, findet keinen eintrag
er versucht die anfrage an einen root-dns weiterzugeben, erreicht aber keinen weil er kein internet hat (vermute ich jetzt einfach mal, laut deiner beschreibung)
er schickt deinem client eine antwort dass er die adresse nicht auflösen kann (bedeutet: er gibt eine antwort)
dein pc gibt sich damit zufrieden

leider ist windows nicht klug genug die alternativen dns-server selbst abzufragen, deswegen ist es die lösung nur einen eingetragenen dns server in deiner config zu haben und das ist der, den du von deiner umts-verbindung bekommst.

einfacher test für dich ist :

start ausführen
cmd
nslookup
www.google.de
dann siehst du welcher dns-server genutzt wird.

also: im prinzip hast du mit deiner denkweise recht, jedoch funktioniert dns so wie ich es geschrieben habe.

lieben gruß,
epic

edit: ich bin der meinung dass du nun ausreichend erklärt bekommen hast wo dein problem liegt und wie du es lösen kannst. einige aussagen von dir deuten darauf , dass du es nicht wahrhaben willst. meine bitte an dich: probiere meine lösung aus, wenn noch fragen dazu sind werde ich sie gern beantworten. sich aber stur zu stellen und zu meckern warum ipv4 das nicht so kann wie du es gerne hättest bringt dich nicht weiter und kostet allen anderen nur zeit.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
05.07.2010 um 22:53 Uhr
Moin,

Suchmaschine Deiner Wahl

http://www.proxyswitcher.com/download.html

http://www.eliteproxyswitcher.com/

http://lifehacker.com/5130903/proxy-switcher-quickly-changes-your-curre ...

und vieles mehr, wenn Du nicht die kostenlosen netsh - Commands in einem Script anwenden willst

allgemein gilt - um so weniger Du nachdenken willst, umso mehr mußt Du löhnen

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
05.07.2010 um 23:16 Uhr
moin,

Zitat von simonheinrich:
Würde mich freuen wenn jemand anders auf meinen Post von 21.17 antworten würde. Dankesehr.

DU das kann ich zwar machen, aber nur - weil sein muß.

Grundsätzlich sollte man Aqui in IP & Netzwerkgeschichten nicht widersprechen, auch wenn ich ziemlich viel auf dem kasten hab - in Sachen Netz macht Aqui uns alles was vor.

Dann schaust du dir auch bitte Epics antwort an und im Gegenteil zu deiner Suboptimalen Lösung und dem klitzekleinen Fehler von Epic, das man nach nslookup noch eine Adresse eingeben muß um zu erkennen, wer dein DNS ist -obwohl es ja auch blinde Admins gibt - hast du doch schon die Lösung.

Beim Fritz stellst du das DHCP ab
Bei Blows stellst du beim Wlan Nix also auf (DHCP) und unter Alternative Adresse irgendwas passendes ein und fettisch sind die Haare.

  • findet die Kiste keinen Dhcp -nimmt er die Alternative Adresse - findet er einen - nimmt er diese.
So schwer ist das doch nicht, und für einen - der meint, er kennt sich mit allen 7 Netzzwergen aus - eigentlich kein Grund - so eine simple Frage zu stellen
oder war das nur ein Märchen *ggg*

Und ganz ehrlich zwei Notebooks mit je einem UMTS Stick und nicht einen UMTS Stricktauglichen Router zu nehmen - die Kundin hat wohl zuviel Kohle
Apropos "Kohle" - es gibt ja noch die Routen und das LCR Verfahren, aber das kennst du ja bestimmt schon

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Android Smartphone Kurzfristige Trennung der WLAN-Verbindung (7)

Frage von Coreknabe zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Internet
gelöst Wlan erzeugen mit Internet von einem USB Modem Stick (8)

Frage von berli6 zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...