Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internetplattform für eine sehr große Benutzerzahl

Frage Internet E-Business

Mitglied: Bones67

Bones67 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2006, aktualisiert 04.03.2008, 5476 Aufrufe, 3 Kommentare

Guten Tag!
Ich bin seit einigen Jahren in der Enwticklung von Internetapplikationen tätig. Bisher waren alle Projekte im mittelständischen Bereich angesiedelt, d.h. Websites, Shops, Intranet, Plattformen für max. 300 User. Bisher habe ich jedoch überhaupt keine Erfahrung mit Anwendungen, die ein paar hundertausend oder gar millionen User verwalten sollen. Im Moment deutet sich aber an, dass sich eines unserer Projekte in diese Größenordnung entwickeln kann. Natürlich werden wir irgendwann bei weiterem Wachstum erfahrene Spezialisten engagieren, aber zuerst möchte ich mich selber etwas schlau machen. Eigentlich war ich ja auf der Suche nach einer brauchbaren Informationsquelle, oder noch besser einem Buch zu dem Thema, aber bisher habe ich erfolglos gesucht. Zum Anfang habe ich ein paar Fragen, deren Beantwortung mir schonmal einen Schritt weiter helfen würde

1. Wo liegen die Grenzen der großen Mananged Server Pakete der Hauptanbieter, wie z.B. 1&1. Kann man Systemleistung / Systembeanspruchung / Benutzerzahl im Vorfeld kalkulieren, oder ist das im Prinzip reines Ausprobieren?

2. Ist die Systemperformance ausschließlich abhängig von der Serverleistung oder ist es bei der Verwendung von z.B. PHP auch eine Frage der Programmierung? (also z.B. wie viele Benutzeranfragen können gleichzietig abgearbeitet werden.

3. Eignen sich gängige CMS (z.B. Typo3) zur Verwaltung so großer Usermengen?

Damit würde ich schonmal einen weiteren Überblick bekommen. Danke für jede Hilfe im vorraus!

Gruß

Bones
Mitglied: 16568
01.11.2006 um 21:30 Uhr
Zu 1.:
Ich denke, Du wirst (je nach Performance-Ansprüchen) um eine Cluster-Lösung nicht herumkommen.
Klar kann man sowas exakt berechnen.

Zu 2.:
Die Systemperformance ist u.a. abhängig von der gewählten Lösung.

Zu 3.:
Kann man pauschal nicht sagen, wenn man nicht weiß, für was Typo3 in diesem Falle "ver" werden soll...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Bones67
28.11.2006 um 19:13 Uhr
Ok, frage ich mal anders. Stellen wir uns mal vor, ich würde eine kleine PHP-Anwendung schreiben über die ich in eine SQL-Datenbank einfache Texteinträge mache und die ich ebenfalls per SQL-Befehl wieder durchsuche und per PHP ausgebe. Für eine begrenzte Benutzeranzahl ist das ja problemlos. Stellen wir uns jetzt mal vor, das auf dieses kleine Programm plötzlich 100.000 oder 1.000.000 Benutzer zugreifen. Ist es dann damit getan einfach die Hardware- und Systemleistung zu erhöhen, damit vielleicht nicht einer sondern tausende Benutzer gleichzeitig drauf zugreifen können? Funktioniert das überhaupt tausende oder millionen von Einträgen in einer SQL-Datenbank zu verwalten und zu durchsuchen?
Lassen wir die Themen Sicherheit, Backups etc. mal beiseite. Mir geht es eigentlich nur darum, ob ein kleines System, dass jetzt z.B. für einen kleinen gemieteten Server entwickelt wird, prinzipiell auf ein größeres System protierbar ist und dann immer noch funktioniert. Oder ob man das dann von grund auf neu entwickeln muss.
Wenn ich mir z.B. sowas sowas wie FACEBOOK ansehe, das hat ja auch relativ klein angefangen auf irgendeienem Uniserver. Wie sind denn solche Anwendungen wie FACEBOOK oder die deutsche Kopie STUDIVZ überhaupt technisch aufgesetzt.
Wie gesagt, es geht mir darum einen Überblick zu bekommen, aber trotz wochenlangem gegoogle finde ich zu diesen Themen kaum Infos.
Bitte warten ..
Mitglied: SpeechFree
04.03.2008 um 12:04 Uhr
Hi,

theoretisch kannst du selbstverständlich eine Anwendung schreiben, die auch in riesigen Umgebungen läuft.
Das Hauptproblem sehe ich darin, sie von Anfang an so auszulegen. In kleinen Umgebungen wirken sich Laufzeiten, nur relativ gering aus. In großen Umgebungen wirkt sich jedoch ein Fehler teilweise exponentiell aus. Man muss von Anfang an hochperformant Programmieren und wichtig ist dazu eine lückenlose Dokumentation.
Es ist bis zu einem gewissen Grad möglich nicht performante Lösungen durch Rechenleistung auszugleichen. Jedoch wird irgenwann die Wirtschaftlichkeit beeinträchtigt, sodaß das Unternehmen zum Scheitern verurteilt.

Fazit: Es ist selbstverständlich möglich eine solche Plattform zu entwickeln, jedoch muss sie von Anfang an auf das Wachstum abgestimmt sein. Es müssen Laufzeitanalysen laufen usw.

Zu deinem Beispiel: Das kann man leider nicht so einfach beantworten. Theoretisch geht das.

StudyVz und Facebook haben jedoch genau so angefangen, wie du es auch tun willst. Also Do-IT. No Risk-No Money , von dem Spaß gar nicht zu sprechen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
CSV Stapelverarbeitung mit Filterfunktion für große Datenmengen (8)

Frage von Rippchen zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Große Dateien mit externen Partnern bearbeiten (4)

Frage von Matsushita zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Seagate 15K HDD v6: Große SSHD für Server mit 15.000 Umdrehungen pro Minute (1)

Link von runasservice zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...