Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux Linux Netzwerk

Internetverbindung freigeben

Mitglied: BernddasBrot2

BernddasBrot2 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2006, aktualisiert 23.06.2006, 7309 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,

ich bin ja ein absoluter Linuxanfänger. Dementsprechend brauch ich auch eure Hilfe.

Ich hab Fedora 5 drauf, und an dem hängt noch ein WinXP-Rechner. Der WinXP-Rechner geht über den Linux-Rechner ins Internet. Also zumindest sollte er das. Aber wie mache ich das? Unter Windows hab ich da einfach nur die entsprechende Verbindung freigegeben, aber unter Linux? Ich kann ja nicht mal auf den anderen Rechner im Netzwerk zugreifen.

Danke schon mal
Bernd das Brot
Mitglied: 6890
09.06.2006 um 12:29 Uhr
ich wieder,

so wie ich das in deinem anderen post kapiert hab is das xp doch auf den gleichem rechner oder??

also wie geht du ins internet dialup, dsl??
und wie meinst du das unter xp einfach freigeben??

mfg godlike P
Bitte warten ..
Mitglied: BernddasBrot2
10.06.2006 um 17:44 Uhr
Ja, genau auf dem Rechner is auch XP...

Naja, ich hab zwei LAN-Anschlüsse an dem Rechner. Am einen hängt ein anderer XP-Rechner, am anderen hängt der DSL-Router. Und der zweite Rechner geht über die Freigabe von meinem Rechner ins Internet. Und auf dem Rechner, auf dem ich beide Betriebssysteme hab kann ich ja unter XP einfach die Netzwerkverbindungen aufmachen und dann den Anschluss raussuchen, der an dem Router hängt. Bei dem geh ich dann noch auf Eigenschaften und gib die Verbindung für gemeinsame Internetnutzung frei. Oder so ähnlich.
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
10.06.2006 um 20:13 Uhr
@Bernd das Brot

Hi,

da du ja schon 2 Netzwerkkarten im Linuxrechner hast, ist es eigentlich
recht einfach.

Beispielkonfig.:

Router:
Netz 192.168.178.1
Maske 255.255.255.0

Linuxrechner, Karte 1(eth0):
Netz 192.168.178.2
Maske 255.255.255.0
Gateway 192.168.178.1

Linuxrechner, Karte 2(eth1):
Netz 192.168.179.1
Maske 255.255.255.0
kein Gateway

XP-Rechner:
Netz 192.168.179.2
Maske 255.255.255.0
Gateway 192.168.179.1

Wichtig ist hier, dass die 2 Karten im Linux nicht im gleichen
Netz sind.

Damit Daten dennoch geroutet werden, muß das Routing noch
aktiviert werden. Dazu schreibst du ein Script:

#!/bin/bash
echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE

Das speicherst du am besten in einem Verz., das auch im Pfad
liegt, z.B. in /bin unter dem Namen routing.

Damit root das Script ausführen kann, gibst du noch den
Befehl chmod 700 routing ein.

Wenn beim Ausführen des Scripts Fehlermeldungen bezüglich
des Befehls iptables... kommen, muß das Programmpaket
nachinstalliert werden.

Überprüfe außerdem mit ifconfig die Konfiguration der
Netzwerkkarten, insbesondere die Zuordnung ethx <--> IP.

Wenn alles O.K. ist, also so auf den ersten Blick, dann gib den Befehl
route ein. Dann sollte folgendes(o.ä.) am Bildschirm
ausgegeben werden:

Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use I-face
192.168.178.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
192.168.179.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
default 192.168.178.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0

Sinngemäß verkürzt, sagt dir die Tabelle, dass ein Ziel über I-face erreicht wird.
Default benennt das Gateway zum Internet.

Probehalber kannst du, nachdem soweit alles steht, am XP-Rechner an der
Eingabeaufforderung z.B. ping t-online.de eingeben. Wenn das Routing funktioniert,
müsste eine Antwort kommen.

Auch ein ping auf beide Karten des Linux muß erfolgreich sein.

Tja, jetzt hab' ich erstmal ausgeschrieben. Und beeil dich, ab Montag morgen bin ich
2 Wochen weg, falls du noch Fragen oder Probleme hast.

Alternativ versuche den User BartSimpson per Nachricht zu erreichen.

Der ist Experte, was Fedora betrifft. Nimm dann Bezug auf diesen Thread, damit er
weiß, worum es geht, bzw. damit er mich eventuell berichtigen kann.

Gruß, schönes Wochenende, und viel Erfolg
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: BernddasBrot2
11.06.2006 um 13:56 Uhr
Hey,

damit hat's nicht funktioniert... Ich bin aber auch 'n absolut blutiger Anfänger im Linux. Also eth1 hängt am Router und eth0 hängt am Windowsrechner. Und wenn ich meinen (den Linux-) Rechner starte kommt beim Hochfahren schon die Meldung "Fehlgeschlagen" bei eth0 hochfahren, und dann will er noch irgendwie die IP-Informationen bestimmen, oder so, da kommt dann auch wieder fehlgeschlagen... Kann es damit zusammen hängen?
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
12.06.2006 um 01:13 Uhr
@Bernd das Brot

Hi,

zum Problem ethx <--> Router/Windowsrechner

Ich denke, da kann einfach mal die Kabel tauschen

Die Fehlermeldung "Fehlgeschlagen bei eth0" im Zusammenhang mit "irgendwie die
IP-Informationen bestimmen",sagt mir im Moment nichts.

Die Beispiel-Konfig, die ich dir gepostet habe, funktioniert einwandfrei mit meinem
Debian-System. Fedora, da hab' ich keinen Plan von, wie gesagt, was das angeht,
schreib den User BartSimpson an, der kann dir da sicher weiterhelfen.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: RobinC
23.06.2006 um 23:18 Uhr
Hallo,

nun FEHLGESCHLAGEN beim booten von eth0 heißt für mich, dass er die Karte oder den Kartentreiber nicht startet und damit das Device inaktiv ist?!

Ich denke du musst erst dafür Sorge tragen, dass die Karte ordentlich funktioniert!
Evtl. ausbauen, starten, herunterfahren, wieder einbauen, neustarten, und schauen ob er die KArte findet. Was ist es für eine Linux Version, was sind es für Karten? Evtl. ist die eine eth0 nicht für dieses Linux geschaffen???

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Internetverbindung ist weg
gelöst Frage von AlfadirLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Hallo. Ich habe meinen lappi mit avira boot cd gestarten und auch viel repariert. Danach habe ich spybot search ...

Outlook & Mail
Ordner Freigebe ohne Posteingang unter Outlook an Benutzer freigeben
gelöst Frage von TechnoXOutlook & Mail10 Kommentare

Guten Morgen, ich habe folgendes Problem - ich will / soll ein Ordner xyz eines E-Mail Sammelkontos an eine ...

Windows Netzwerk
Teilweise Internetverbindung
gelöst Frage von rakmaakWindows Netzwerk3 Kommentare

Hallo, ich habe seit einigen Wochen ein Problem auf meinem Rechner mit dem ich nicht weiterkomme. Einige Programme haben ...

Windows Userverwaltung
Keine Internetverbindung durch Domänenanmeldung
Frage von DrCoxWindows Userverwaltung5 Kommentare

Ich habe seit einigen Wochen immer wieder Ausfälle mit dem Internet. Nun habe ich dies provisiorisch dadurch gelöst, dass ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 10 StundenRouter & Routing2 Kommentare

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 17 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 21 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...

Sonstige Systeme
7-zip: Programm frägt nach Passwort erst bei einzelnen Dateien
Frage von freeskierchrisSonstige Systeme7 Kommentare

Guten Morgen, ich habe ein Problem beim Arbeiten mit 7-zip: Wenn ich die einzelnen Dateien zu einem Archiv verpacke ...