Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Keine Internetverbindung - KabelBW - Kabelmodem und D-Link DIR-615

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 3nte92

3nte92 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2009, aktualisiert 13:24 Uhr, 49379 Aufrufe, 28 Kommentare

Hallo liebe Administratorfreunde...

ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich und mir kann jemand bei meinem Problem weiterhelfen...
(Es ist ein langer Text, ausführlich erklärt. Ich hoffe das reicht zum verstehen =) )

Ich habe vor 2 Tagen ein schreiben von KabelBW bekommen, dass mein CK 50 nun startklar wäre und ich ab sofort den Mailservice nutzen und im Internet surfen kann. Der Techniker, der die ganze Sache für das Fernsehen und zusätzlich dieses Kabelmodem installiert, war schon längst da. Gestern kam nun endlich auch der neue Router von D-Link (DIR-615).

Mit großen Erwartungen, endlich meine neue Inet-Flat benutzen zu können, hab ich natürlich gleich den Router ausgepackt und angeschlossen. Zusätzlich hab ich noch die Installations CD die dabei war eingelegt.
Alles sah auch sehr gut aus, bis zu dem Punkt an dem dieser Installationsassistent von D-Link die Internetverbindung überprüft und testet. Natürlich, wie soll es anderst sein, meldet er einen Fehler. "Die Internetverbindung ist nicht verfügbar. Bitte überprüfen sie ihre Kabelverbindung." (FYI: Ich habe im Assistenten alles Standardmäßig eingestellt und angeklickt. Genauso habe ich mir eine Dynamische IP geben lassen und den Haken bei "Wenn sie ein Kabelmodem besitzen..." gesetzt.)

Also habe ich bei der D-Link Hotline angerufen. Dort hies es ich soll das Modem für 30 Minuten austecken, den Router reseten und nach 30 Minuten alles neu anschließen. Gemacht getan: Funkioniert immer noch nicht. "Internet Offline...."

Da ich nun aber selbst im IT Bereich arbeite, hab ich mir mal über die 192.168.0.1 die Konfiguration des Routers angeschaut. Dort stand auch schon links "Internet Offline". Ich habe jedoch gemerkt, dass er irgendwie eine andere MAC Adresse bekommt, als auf dem Kabelmodem steht. Somit habe ich nun mal die Interneteinstellungen und auch die MAC Adresse manuell eingetragen. Genommen habe ich die, die hinten auf dem Modem steht.
Und siehe da, der Router Verbindet sich und links im interface steht "Internet Online". Zusätzlich leuchten alle Lämpchen an beiden Geräten wie sie es auch sollen.

Soweit so gut. Doch trotzdem komme ich noch nicht ins Internet vom Rechner aus. Ich kann weder irgend eine IP, noch einen Host pingen. Lediglich den Router und die beiden Rechner in meinem Netzwerk. Verbindung zum Router steht also, ich seh ihn auch in der Netzwerkumgebung.
Auf dem Rechner (Betriebssystem: Vista) kann ich ebenfalls im Netzwerkcenter erkennen dass keine Internetverbindung besteht. Jedoch meine LAN-Verbindung überträgt zu 100%, sendet und bekommt auch Pakte. Die Firewall ist aus und die IP und den DNS hab ich mir automatisch geben lassen. Geht nicht.
Also hab ich noch die Variante versucht, alles Statisch einzutragen. Sogar mal den DNS Server direkt von KabelBW, anstatt den (vom) Router eintragen. Funktioniert alles nicht.

Somit lag mein Problem also nicht am Rechner, denn die Verbindung über meinen alten Anbieter und das DSL Modem + Router von T-Online funktioniert noch perfekt.

Also zurück zum Router und dem Modem. Angerufen bei KabelBW: Laut KabelBW ist meine Verbindung voll und ganz in Ordnung. Das Kabelmodem ist im Internet und die Lämpchen leuchten korrekt.
Somit hab ich mir nochmal die Konfiguration vom Router angeschaut.
Dort hab ich nochmal alles Überprüft und eingestellt. Auch pingen vom Router geht nicht. Auch das Modem hab ich nochmal ne Weile vom Strom genommen.
Laut dem Status des Routers, bekommt er aber Verbindung:

e4cb8f8478069d01bce02beb4dba89f8-status - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
(Dort ist nun der DNS von KabelBW drin. Hatte den aber auch schon weg...)

decdabd6149a3ead18a475e97ac69417-inet_setup - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

d6d83331e26caddd2116d6f815f6022c-systempruefung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

0e9057ebc42260e78d51593a54d0bddf-aktive_sitzung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Statistik:
9f93e555c46c012e0b0911737151eeab-statistik - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier auch meine IPconfig:
f188fc549f496b3777d4afd235eaa2fd-ipconfig_dyn - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Netzwerkcenter:
3a40fc5704d7e72873f091ec1ec4bc69-netzwerkfreigabecenter - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ping versuch:
32da9028f399ad6454f0e48187c23e8f-ping - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


So ich hoffe, dass sind nun genügend Informationen und angaben.
Wäre echt nett, wenn ihr mir sehr bald Hilfe oder sogar die Antwort auf das Problem geben könntet. Ich bin nämlich schon so langsam am verzweifeln...

Danke euch schonmal im vorraus.


Gruß

Tobi
28 Antworten
Mitglied: Curb47
09.09.2009 um 11:20 Uhr
Wenn du noch andere Möglichkeiten hast ins Internet zu kommen, kannst du evtl. ein Firmware Update des Router besorgen, das bewirkt manchmal wunder.
Dann das Prozedere nochmal von vorn
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
09.09.2009 um 11:27 Uhr
lange Rede, kurzer Sinn, google doch mal nach Deinem Anbieter und Deinem Router.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 11:33 Uhr
Als ob ich mich nicht schon tot gegoogelt habe nach dem Problem... keine Lösung gefunden.
Außerdem hat mir weder die KabelBW, noch die Premium Hotline ab 20 Uhr von D-Link weiterhelfen können. Die meinten nur ich soll das ding mal 30 Min vom Srom trennen. Ging aber nicht.
Also kurze Rede, kein Sinn
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 11:36 Uhr
An das hatte ich auch schon gedacht.
Die Leute von D-Link meinten, dass die Firmware funktionieren sollte.
Es ist die offizielle und aktuelle: 4.10
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
09.09.2009 um 11:42 Uhr
Versuch mal im Router einen anderen DNS einzutragen.
208.67.222.222
und unter Eigenschaften-Lan-Verbindung-TCP/IP kannst du ja auch noch die IP und DNS manuell eintragen.
IP:192.168.0.102
Gateway:192.168.0.1
DNS:208.67.222.222
Und dann poste nochmal das Ergebnis.
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
09.09.2009 um 11:52 Uhr
Hallo,

vornweg: Eine sehr ausführliche und gut dokumentierte Problembeschreibung, eine absolute Seltenheit in diesem Forum.

Du musst im Netzwerk- und Freigabecenter bei deinem Neztwerk 2 auf Anpassen klicken und den Zugang zum Internet auch aktivieren (in meiner Erinnerung steht das bei mir auf privat), evtl. mal die Firewalleinstellungen überprüfen und auch eine Software-Firewall, falls eine solche vorhanden sein sollte, testweise deaktivieren. Bei den Einstellungen für die Lan-Verbindung sind mögliche Fehler (undefinierbar) manchmal wie von Geisterhand verschwunden, wenn man IPv6 deaktiviert, d. h. das Häkchen wegnimmt.

Die genaue Einstellung kann ich dir im Moment nicht schreiben, da ich gerade nicht in Vista online bin.
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 11:52 Uhr
Ich bin momentan leider nicht zuhause. Sitze auf der Arbeit. (Ja, ich bin fleißiger Arbeiter. :D)
Trotzdem versuch ich mich mal kurz in meiner Mittagspause auf mein System daheim zu wählen. Denke dann kann ich dir mal das Ergebnis posten.

Hat jemand sonst noch Vorschläge?
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 12:07 Uhr
Hi greypeter,

dankeschön. (Liegt daran, da ich selbst in meinem Unternehmen im Reparaturbereich und Kundensupport arbeite. Bin ein kleiner Cheater :D)

Leider ist das aber schon aktiviert. Ich hab sogar zusätzlich, da durch das neue Netz noch dieses Netzwerk 2 neben dem 1. Netzwerk entstanden ist, mal zum test beide Netzwerke miteinandern verbunden. Also zusammengeführt. Hat leider auch nichts gebracht.
Zudem kann ich ja nicht einnmal vom Router irgend eine IP oder einen Host pingen. Somit komm ich ja vom Router selbst auch nicht wirklich ins Inet. Trotzdem zeigt der Status (wie man auf den Bildern erkennen kann) "Internet Online".

Dazu kommt auch noch, damit mit den gleichen Netzwerkeinstellungen (Rechnerseitig) und meinem alten Anschluss von T-Online, der noch aktiv ist, + meinen alten Router, die Inet-Verbdinung einwandfrei funktioniert...?
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
09.09.2009 um 12:10 Uhr
Hab gerade nochmal was nachgetragen, bitte mal lesen.

Der Router ist doch an das Kabelmodem angeschlossen, ich würde dem Router eine feste IP vergeben und entsprechende Einstellungen für DNS und Gateway auch in der Lan-Verbindung zuordnen. Da ich aber selbst keine Erfahrungen damit (Kablemodems) habe, ist das erst mal nur so ins Blaue geschossen.
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 12:13 Uhr
Die IP6 Verbindung hat ja damit wenig zu tun.
Zudem kann ich ja, wie schon gesagt, nichtmal vom Router irgend ne IP oder einen Host pingen. Somit denke ich sollte es auch am Router in irgend einer Weise liegen.
Laut KabelBW ist das Modem ja im Internet und die Verbindung ist aktiviert und aktiv.

Das Kabelmodem kann man leider nicht konfigurieren...
Bitte warten ..
Mitglied: 81825
09.09.2009 um 12:16 Uhr
Die IP6 Verbindung hat ja damit wenig zu tun.

Normalerweise stimmt das. Aber du kennst Vista nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 12:24 Uhr
Stimmt auch wieder.
Dann versuch ich das eben auch mal.

Noch weitere Vorschläge?
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
09.09.2009 um 12:26 Uhr
Zitat von genestistm]:Die IP6 Verbindung hat ja damit wenig zu tun.
Zitat von genestistm]Das Kabelmodem kann man leider nicht konfigurieren..

1.)Das stimmt so nicht. IPv6 hat schon öfter Ärger gemacht, glaub mir.
2.)Du kannst sehr wohl auf dein Modem zugreifen.
Je nach Modem ist das meist die 192.168.100.1
Dann gibt es einen "versteckten" Zugang. Beim Cisco Modem ist das:
http://192.168.100.1/_aslvl.asp
user: admin
password: W2402
Auf der nach der Anmeldung erscheinenden Seite
- die Auswahl des "Interface" auf "Ethernet"belassen,
- das "Access Level" auf "Access Level 3" stellen,
- das "Username"-Feld leer lassen und
- als Passwort "W2402" setzen.
Dann kannst du wieder auf die Modemstartseite und ale Tests durchlaufen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 12:31 Uhr
1.) Ich versuch das dann später mal.
2.) Okay. Das versuch ich dann mal.
Doch soll ich wirklich am Modem irgendwas rumstellen, wenn es laut KabelBW okay ist und auch auf dem Router "Internet Online" steht. ?
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
09.09.2009 um 12:39 Uhr
Nein, bloss nichts verstellen, aber es gibt Tests die das Modem durchführen kann.
Dann bist du auf der sicheren Seite.
Wobei du möglicherweise beim CK 50 schon das neue Modem hast mit EURODOCSIS2.
Ein Bekannter von mir hat schon das neue Modem, geht aber noch nicht so wie es soll, jetzt hat er wieder das alte Modem dran.
Wie das ausgeht ist jetzt aber noch nicht abzusehen, weil er noch mit der Hotline kämpft.
Bitte warten ..
Mitglied: bezibascho
09.09.2009 um 12:51 Uhr
Hi,

im Bild 1 ist zu sehen, das ein DHCP- Client verbunden ist, vielleicht da mal auf "DHCP-freigeben" klicken vielleicht nützt das ja was!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
09.09.2009 um 12:58 Uhr
Und schau mal im Router bei Status-->Statistik, ob Pakete übertragen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 13:22 Uhr
Dieser Button ist angeklickt bzw. gesperrt, da diese Funktion aktiv ist...
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 13:23 Uhr
Pakete werden übertragen.
Hab im Ausgangspost noch ein Bildchen hinzugefügt, auf dem das erkennbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Damien180
09.09.2009 um 14:39 Uhr
Ich muss gestehen, was gleichzeitige Verbindungen von Internet und TV angeht, bin ich etwas unbedarft. Aber vllt. nützt es ja trotzdem etwas:

Im Regelfall werden bei Internetverbindungen doch Anmeldeinformationen fällig, oder irre ich da völlig? Ich habe da bisher noch keine Wort von gelesen, aber wie gesagt: Siehe ersten Satz.

Gruß Damien
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
09.09.2009 um 14:49 Uhr
Zitat von Damien180:> Im Regelfall werden bei Internetverbindungen doch
Anmeldeinformationen fällig, oder irre ich da völlig? Ich
habe da bisher noch keine Wort von gelesen, aber wie gesagt: Siehe
ersten Satz.


Das macht das Modem schon von allein, nachdem der nette Techniker alles eingestellt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 16:16 Uhr
Genau richtig.
Der Fall den du meinst (Damien), tritt bei einer standardmäßigen DSL-Verbindung von Providern wie T-Online, 1&1, Arcor usw. auf. Diese Anbieter nutzen eine sogenannte PPPoE Authentifizierung mit denen sich die Geräte bei den Providern authentifizieren. Das sind dann die bekannten "Zugangsdaten" oder auch "Anmeldeinformationen" die man vom Provider geschickt bekommt und meistens auf dem Router hinterlegen muss.
Da KabelBW aber einen Kabelanschluss verwendet gibt es diese Authentifizierung in diesem Fall nicht. (Sprich: nicht die Geschichte mit dem DSL-Splitter und dem ganzen Zeug, sondern über den Kabelanschluss des Hauses geht. - Darüber läuft auch das Kabelfernsehen.) Das Kabelmodem hat die Informationen für den Anschluss hinterlegt und schickt diese dann per automatischer Zuweisung zum Router. Deswegen sollte man beim Router auch in den WAN Einstellungen weder PPPoE, noch irgendetwas anderes der Art einstellen. Stehen sollte dort Dynamische IP (DHCP) o.ä.

Ich denke somit verstehst du das nun auch.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.09.2009 um 20:06 Uhr
Hi !

Zitat von 3nte92:
Authentifizierung in diesem Fall nicht. (Sprich: nicht die Geschichte
mit dem DSL-Splitter und dem ganzen Zeug, sondern über den
Kabelanschluss des Hauses geht. - Darüber läuft auch das

Was hat denn nun ein Splitter mit der Authentifizierung zu tun?

Aber nun zu deinem Problem: Wenn Du nur das Kabelmodem ohne den DLink an den PC anschliesst und am PC in den IP-Einstellungen "Adresse automatisch beziehen" einstellst, kommst Du dann ins Internet?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
09.09.2009 um 20:25 Uhr
Ich sagte Splitter und dem ganzen Zeug. Damit meine ich noch das Modem und den Router.

Mein Problem hat sich übrigens gelöst. Ich weis zwar nicht wie, aber es ist mal wieder ein tolles Phänomen.
Es hört sich bescheuert an, aber ich hab einfach den Router nochmal neu gestarter, auf die Standarteinstellungen zurückgesetzt, dann nochmal 2 mal neustarten müssen und dann auf einmal war ne Verbindung da. Fragt mich nicht warum, ich weis es auch nicht.

Aber ich bin froh, dass es jetzt geht und bedanke mich trotzdem für eure Bemühungen.


Gruß

Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: Damien180
10.09.2009 um 09:13 Uhr
Vielen Dank, genesistm.

Wie gesagt, ich bin bei Verbindungen über dieses Kabelmodem völlig unbedarft, aber Deine Information hat mich schonmal ein Ende weitergebracht.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
10.09.2009 um 15:18 Uhr
Hi !

Zitat von 3nte92:
Es hört sich bescheuert an, aber ich hab einfach den Router
nochmal neu gestarter, auf die Standarteinstellungen
zurückgesetzt, dann nochmal 2 mal neustarten müssen und dann

Das sind aber normalerweise Dinge, die man vorher probiert und dann einen Beitrag hier schreibt. Und übrigens ist das Neustarten ein Standardvorgehen besonders bei Internetzugängen über Kabelmodem, was hier im Forum auch schon mehrfach erwähnt wurde. Ausserdem hätte ich mir an deiner Stelle lieber einen besseren Router gekauft als den Billigheimer Dlink.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 3nte92
08.10.2009 um 14:23 Uhr
Ich sagte ich hatte ihn NOCHMALS neu gestartet. Heisst ich habe es davor auch schon ein paar mal versucht.
Zudem war der DLink Router von KabelDeutschland gratis dabei. Warum soll ich mir dann vorerst nen neuen kaufen? Für meine privaten Zwecke tuts der auch erstmal.

Daber danke noch für eure zahlreichen Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.10.2009 um 15:56 Uhr
Das wichtigeste aber, nämlich das Modem kaltzustarten, hast du nicht gemacht. Genau DAS meinte mrtux aber mit den Essentials zu einem Kabelmodem Zugang. Das Modem cacht die Mac Adresse des Endgerätes und hat es vorher eine andere im Cache (vom PC oder vom Techniker oder oder..) ists aus mit dem Zugang. Genau wie bei dir !
Da ja nun alles klappt bei erspart uns das die technischen Details dazu die eigentlich zum Grundschulwissen bei Internet mit Kabelmodem gehören...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst 2 VLANs, tragged und mit link aggregation oder Verbinden oder einzeln (1)

Frage von ADORSE zum Thema Switche und Hubs ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

iOS
Video-Link lässt iPhones und iPads einfrieren

Link von runasservice zum Thema iOS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...