Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internetzugang nur über eine Netzwerkkarte bei Windows 7

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: buchey

buchey (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2014 um 14:45 Uhr, 1453 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo alle zusammen,


ich habe eine etwas knifflige Anforderung, zerbreche mir damit nun schon einige Tage den Kopf und möchte gerne Eure Meinungen und Ideen dazu bitte hören.

Gegebenes Szenario:
Hostsystem mit einer Netzwerkkarte (DHCP). VM mit zwei Netzwerkkarten (eth0: bridged,DHCP, eth1: NAT, statisch auf 192.168.137.1). Die VM soll somit als "Router" im weitesten Sinne für den Host dienen. Dies funktioniert mittels Windows eigenem ICS richtig gut und einfach.
Die VM unterliegt gewissen Sicherheitsrichtlinien, unter welchen das Wirtsystem auch liegen soll, wenn es mit dem Netz der VM kommunizieren will.

Allerdings könnte man derzeit über die Netzwerkkarte des Wirts genauso gut das WWW erreichen.

Meine Anforderung hier wäre jetzt, den Internetzugang nur über die VM laufen zu lassen, wenn möglich mit Bordmitteln.


Erste Ideen, die Routingtabellen via GPO alle 30 min zu überschreiben fielen flach, da Windows das Standardgateway immer mit einer niedrigeren Metrik setzt, als welche, die händisch eingetragen werden. Somit würden diese mit jedem Lease eines DHCP's eliminiert.
Die Schnittstelle selbst kann ich nicht deaktivieren, da sonst die VM via Bridge-Modus keine Netzverbindung mehr hat.
Letzter Ansatz meinerseits wäre eine Firewall, allerdings ist bis dato unklar, ob der Wirt "nackt" in Bezug auf Virenscanner & Co. bleibt.


Für Tips und Ideen wäre ich sehr sehr dankbar.


Grüße
Buchey
Mitglied: wiesi200
15.04.2014 um 15:04 Uhr
Hallo,

mal ehrlich das ganze Konstrukt vergessen, da es und Grund auf keine gute Idee ist.
Den Host wirst du so nie wirklich sicher bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
15.04.2014 um 15:14 Uhr
Zitat von buchey:

Allerdings könnte man derzeit über die Netzwerkkarte des Wirts genauso gut das WWW erreichen.

Ohne zu wissen, ob dann die Virtuelle Maschine, die ja auch über den Host läuft, noch ins WWW kommt: Die einfachste Art, dem Host den Internetzugang wegzunehmen wäre, ihm den Standardgateway-Eintrag zu löschen ...
Bitte warten ..
Mitglied: buchey
15.04.2014 um 15:20 Uhr
Zitat von wiesi200:

mal ehrlich das ganze Konstrukt vergessen, da es und Grund auf keine gute Idee ist.
Den Host wirst du so nie wirklich sicher bekommen.

Leider muss ich mich auf dieses Konstrukt berufen, da die VM ein unternehmensweiter Standard ist und ich auf dessen Sicherheitsaspekte sowie Netzgeräte nicht verzichten kann.

Zitat von SarekHL:
Ohne zu wissen, ob dann die Virtuelle Maschine, die ja auch über den Host läuft, noch ins WWW kommt: Die einfachste Art,
dem Host den Internetzugang wegzunehmen wäre, ihm den Standardgateway-Eintrag zu löschen ...

Die VM kommt nur über einen internen Proxy ins WWW. D.h. ist am Wirt nicht das Corporate-LAN angeschlossen, kommt die VM direkt nicht mehr ins WWW.

Das Gateway zu löschen wäre natürlich wirklich das einfachste. Nur kann man das wirklich auch durchsetzen, wenn das Lease via DHCP kommt?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.04.2014 um 15:57 Uhr
Den Host wirst du niemals isoliert bekommen, dort helfen nur entsprechende Firewall Einträge um das sicher zu machen.
Generell ist das kein sicheres Konstrukt. Wenn dann würde es noch etwas Sinn machen mit einer richtigen Firewall dazwischen.
Für Monowall oder pfSense gibt es auch entsprechend fertige VM Images:
https://www.pfsense.org/download/index.html#vmware-appliance
bzw.
http://m0n0.ch/wall/downloads.php
Damit bridged man den WAN Port auf die Host NIC und die anderen Interfaces werden im Netzwerk Host Modus mit dem LAN Port verknüpft an die man dann auch die VM anflanscht. Der Host darf keinesfalls IP Forwarding aktiviert haben, denn das geht nur über die VM. Die Host Interfaces sind ja isoliert davon.
Im Grunde ist das recht einfach nur generell ein schlechtes Designs aus Sicherheitssicht. Schafft es nur ein User daraus auszubrechen liegt ihm die Serverlandschaft frei zu Füssen.
Eine VM oder ein Router gehören IMMER auf dedizierte Hardware...wenigstens im Produktivbetrieb. Wenn du es nur zum Rumspielen nutzt mag das OK sein.
Grundlagen zum Routing findest du noch hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Das gilt analog auf für virtuelle NICs.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
15.04.2014 um 18:59 Uhr
Zitat von buchey:

> Zitat von wiesi200:
>
> mal ehrlich das ganze Konstrukt vergessen, da es und Grund auf keine gute Idee ist.
> Den Host wirst du so nie wirklich sicher bekommen.

Leider muss ich mich auf dieses Konstrukt berufen, da die VM ein unternehmensweiter Standard ist und ich auf dessen
Sicherheitsaspekte sowie Netzgeräte nicht verzichten kann.

Dann hältst du dich aber leider an einen Sicherheitsstandard der nicht das geringste mit Sicherheit zu tun hat.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2008 32 bit ISO für Volume License Keys (6)

Frage von seppo123 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
gelöst GPO für "Große Symbole verwenden" im Windows Startmenü (3)

Frage von deesse zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Java
gelöst Net user per script aus txt oder csv für FTP (14)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...