Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internetzugang soll nur nach Passwort möglich sein.

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: MisterJohnson

MisterJohnson (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2014 um 06:23 Uhr, 4446 Aufrufe, 22 Kommentare

Hallo alle zusammen! Ich habe eine sehr spezielle Bitte.
Ich möchte mir eine Menge Zeit ersparen und deswegen für meine Browser (Internet Explorer und die aktuellste Firefox version) ein Passwort einrichten.
Dieses Passwort soll dann an eine Vetrauensperson weitergereicht werden, die immer wenn ich das Internet benötige mir das Passwort eingibt.
ES GEHT HIER NICHT UM MEINE KINDER!
Ich benötige also ein Programm, in dem man andere Programme eintragen kann, die sich dann nur nach Passworteingabe öffnen.
Ich möchte nur ungern ein neues Benutzerkonto einrichten, weil ich die restlichen Programme frei benutzen will und auch Downloads und Installationen vornehmen möchte. Falls das trotzdem irgendwie vereinbar ist, würde ich sehr gern näheres darüber erfahren. EIn Zeitlimit für die Programme wäre auch nützlich, wären aber zweitrangig.


Kurze Zusammenfassung:

Ich benutze Windows 8 mit der neuesten Firefoxversion + IE
Ich möchte ein Programm installieren, in das man andere Programme eintragen kann, die sich dann nur nach Passworteingabe öffnen
Ich möchte KEIN Benutzerkonto einrichten, weil ich freien Zugang auf alle Adminastratorrechte brauche
Programm kann ruhig eine Kindersicherung sein

Ich weiss ich bin frech und lehne mich aus dem Fenster wenn ich das sage, aber bitte keine Kommentare wie "Wieso machst du das überhaupt?" oder "Das würde sowieso nicht funktionieren". Auch bitte nichts mit WiFi-Passwörtern. Ich wechsle oft den Standpunkt und benutze einen Laptop der eine Wirelessverbindung besitzt.
Ich weiss, meine bitte ist SEHR speziell, deswegen vorweg schonmal: Entschuldigung. Wenn irgendjemand etwas weiss, wäre ich sehr dankbar wenn er sein Wissen mit mir teilen würde. Sollten weitere Informationen benötigt werden rücke ich gern damit heraus.

Grüße Mister Johnson.
Mitglied: wiesi200
13.03.2014 um 06:55 Uhr
Hallo,

also pauschal würde man sagen Proxy.
Aber sicher etwas zu aufwendig für dich.

Aber mal anders gedacht, auch wenn es nicht um Kinder geht. Dem Programm ist's ja egal wer es nutzt, die Funktionen sind entscheidend.

Somit würd ich schon Richtung ParentControll gehen. Hab da in der Richtung zu wenig Erfahrung. Aber man sollte per Suchmaschine doch leicht fündig werden.
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
13.03.2014 um 07:15 Uhr
Hallo,

Ist pfusch aber... Den IE Proxy auf irgendwas verbiegen und dem "vertrauten" sagen worauf er Ihn stellen muss das es wieder funktioniert... (Elender Pfusch)

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
13.03.2014, aktualisiert um 07:40 Uhr
Zitat von wiesi200:

Hallo,

also pauschal würde man sagen Proxy.
Aber sicher etwas zu aufwendig für dich.

Somit würd ich schon Richtung ParentControll gehen. Hab da in der Richtung zu wenig Erfahrung. Aber man sollte per
Suchmaschine doch leicht fündig werden.

Das mit dem Proxy interessiert mich. Ist es wirklich so kompliziert?

Zu den Kindersicherungen: Leider doch. Die meisten Kindersicherungen stellen ein Zeitlimit ein. Ich finde einfach kein ordentliches Programm. Deswegen die Nachfrage.

Zitat von lenny4me:

Hallo,

Ist pfusch aber... Den IE Proxy auf irgendwas verbiegen und dem "vertrauten" sagen worauf er Ihn stellen muss das es
wieder funktioniert... (Elender Pfusch)

Grüße

Immerhin eine Idee, vielen Dank. Leider dauert das zu lang. Abgesehen davon wüsste ich nicht genau wie ich ihn umstelle. Es ist auch wirklich wichtig, dass ich überhaupt nicht ins Internet komme.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
13.03.2014 um 08:00 Uhr
Netzwerkdose abschließen und WLAN deaktivieren.
Schlüssel bei Bedarf holen.
z.B: Suche nach rj45 lock
Wenn man das Kabel sichern kann, kann man auch die leere Dose vor dem Einstecken sichern.

Eine elegante Methode ist mittels eines managebaren switches den Port zu deaktivieren
Falls lokaler Zugriff nötig sein sollte, gibt es auch noch die Möglichkeit via VLANs und Zugriffslisten zu arbeiten.

Gruß
Netman

http://www.panduit.com/wcs/Satellite?c=Page&childpagename=Panduit_G ...
http://www.padjack.com/
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
13.03.2014 um 08:07 Uhr
Zitat von MrNetman:

Netzwerkdose abschließen und WLAN deaktivieren.
Schlüssel bei Bedarf holen.
z.B: Suche nach rj45 lock
Wenn man das Kabel sichern kann, kann man auch die leere Dose vor dem Einstecken sichern.

Das kann ich zu Hause sicher tun, aber in der Universität oder bei meiner Freundin (die in einer WG wohnt) ist das schon ein wenig schwieriger.

Eine elegante Methode ist mittels eines managebaren switches den Port zu deaktivieren
Falls lokaler Zugriff nötig sein sollte, gibt es auch noch die Möglichkeit via VLANs und Zugriffslisten zu arbeiten.


Das mit dem Port interessiert mich. Wie genau funktioniert der? Ich lasse ihn die ganze Zeit eingesteckt und wenn er entfernt wird kann man auf Netzwerke zugreifen?
Vielen Dank erstmal für die Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
13.03.2014 um 09:02 Uhr
Zitat von lenny4me:

Hallo,

Ist pfusch aber... Den IE Proxy auf irgendwas verbiegen und dem "vertrauten" sagen worauf er Ihn stellen muss das es
wieder funktioniert... (Elender Pfusch)

Grüße

Wenn man's richtig macht und Ahnung hat, dann nicht.
Denn von hin und her verbiegen hab ich nie geredet. Bei nem Proxy kann man aber ne Passwortabfrage einbauen.

Aber grundsätzlich in dem fall sicher nicht die beste Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
13.03.2014 um 09:04 Uhr
War nur ein Zitat eines anderen Nutzers, nichts von mir oder dir.
Wieso ist Proxy in diesem Fall keine gute Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
13.03.2014 um 09:08 Uhr
Ein proxy wäre mittel der Wahl aber ohne Ahnung von der Materie wirst da wahnsinnig
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
13.03.2014 um 09:13 Uhr
Zitat von MisterJohnson:

War nur ein Zitat eines anderen Nutzers, nichts von mir oder dir.
Wieso ist Proxy in diesem Fall keine gute Lösung?

Ich wollte nur die Aussage das das Elender Pfusch ist nicht so stehen lassen.

So Lösungen macht man aber eher wenn mehr Leute drauf zugreifen und baut das wenn man's vernünftig macht in die Infrastruktur ein durch ein paar Regeln am Router. Einfach viel zu aufwendig.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
13.03.2014, aktualisiert um 10:27 Uhr
Zitat von MisterJohnson:
Das kann ich zu Hause sicher tun, aber in der Universität oder bei meiner Freundin (die in einer WG wohnt) ist das schon ein wenig schwieriger.
kann man auf Netzwerke zugreifen?
Wenn du mobil sein willst und doch kein Internet haben, dann schließ doch die Buchse am PC ab oder lass sie abschließen. Dann kannst du deine lokalen Resourcen weiter verwenden. USB und so.
Aber ein Proxy funktioniert nicht, wenn du ständig in unterschiedliche Netzwerke gehst.
Und die WLAN-Karte aus dem Notebook ausbauen nicht vergessen.

Ansonsten lernen mit Zeitlimits umzugehen: Wecker oder per Frage erlaubter zeitbegrenzter Zugang.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
13.03.2014 um 09:36 Uhr
Man kann sich also die WLAN-Karte ausbauen lassen? Irre, das wusste ich nicht, vielen Dank für den Hinweis.
Und dann mit einer USB-WLAN-Karte wieder rein? Verstehe ich das richtig? Bin noch ein bisschen langsam im Kopf.
Vielen Dank für all die Vorschläge!
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
13.03.2014 um 09:43 Uhr
Gut, dann erledigt sich's damit wohl mit Proxies. Aber danke für den Vorschlag.
Bitte warten ..
Mitglied: eagle2
13.03.2014 um 12:39 Uhr
Moin,

wie wäre es mit sowas:

http://www.smart-x.com/products/tools/applocker/

Viele Grüße,
Eagle2
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
13.03.2014, aktualisiert um 12:54 Uhr
Hallo,

Zitat von MisterJohnson:
Man kann sich also die WLAN-Karte ausbauen lassen?
Sehr oft ist dies sogar selbst möglich und auch vom Hersteller dein uns unbekanntest Gerät auch so vorgesehen. Wie einfach es bei geht kann dir der Hersteller sagen (oder ein Kumpel der mit einen Kreuzschraubendreher der Grüße 0 oder einer für TORX umgehen kann

Und dann mit einer USB-WLAN-Karte wieder rein?
Ja.

Aber warum kaufst du dir erst eine Auto wo du jetzt den Motor ausbaust um dich dann immer per "Huckepack auf Autotransporter" mit deinen Auto zum Einkaufen fahren lässt?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mogli8888
13.03.2014 um 13:03 Uhr
Hallo,

wenn es auch was kosten darf, schau dir das mal an http://www.toplang.com/internetlock.htm

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
13.03.2014 um 18:48 Uhr
Hi

warum erst ausbauen ? ggf. kann man die W-LAN Karte und ggf. auch die Netzwerkkarte im BIOS abschalten.Kommt auf das Modell an was du uns leider nicht nennst. BIOS Kennwort setzen und gut ist. Haken an der Sache ist halt du musst zum aktivieren der Netzwerkkarten ins BIOS mit Passwort. Dabei ist ein neustart von Windows notwendig. Erst danach stehen diese Verbindungen zur Verfügung. Zum deaktivieren muss wieder wer ins BIOS und es deaktivieren.

Mich würde der Hintergrund der Aktion schon irgendwie interessieren, weil je nach dem worum es sich handelt es auch konkrete Lösungen gibt. z.B. Zeitbeschränkung des Internets pro Tag / Woche, oder wenn es nur um bestimmte Seiten geht diese mit anderen Möglichkeiten zu blockieren.


Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: WandaStaab
14.03.2014 um 14:00 Uhr
Salfeld Kindersicherung. Hatte ich mal für (gegen..) meine Kinder. Funktioniert, ist flexibel, bietet das, was Du möchtest. Zeitkontigente, Limits, Programme einschränken oder ausschließen oder nur zu bestimmten Zeiten zulassen. Black-/Whitelisten und vieles mehr ..
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
16.03.2014 um 20:04 Uhr
Sieht erstmal gut aus. Allerdings muss ich Name und E-Mail-Adresse eingeben. Ist dem ganzen zu trauen (ich bin nervös)?
Vielen Dank für deinen Vorschlag!
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
16.03.2014 um 20:07 Uhr
Danke für die Antwort! Ich braucht einen Laptop der internetfähig war. Am liebsten hätte ich auch einen genommen der überhaupt keine WiFi hat, aber das war bei meinen begrenzten Möglichkeiten nicht drin. Außerdem muss ich ab und zu ins Internet, weil ich recherchieren muss. Deswegen andere Lösungen.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
16.03.2014 um 20:13 Uhr
Hallo! Vielen Dank für den Vorschlag.
Es geht nur konkret um den Internetzugang. Ich lenke mich leicht ab und verliere ganze Stunden, die ich eigentlich für Arbeiten benötige.
Das mit dem Bios klingt zwar interessant, aber wie genau unterscheidet sich das von einem zweiten Nutzerprofil? Behalte ich trotzdem die Administratorrechte bei dieser Methode? Ich muss dirngend in der Lgae sein Prohramme zu installieren oder Downloads zu tätigen.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
16.03.2014 um 20:16 Uhr
Vielen Dank für den Vorschlag! Schaut erstmal gut aus und falls ich keine kostenlose Variante finde ist das erstmal mit auf der Favoritenliste.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterJohnson
16.03.2014 um 20:37 Uhr
Bisher mein Favorit. Habe mir die Probeversion heruntergeladen. Wie lang hält die an?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
GMX Anmeldung nicht möglich trotz richtigem Passwort (8)

Frage von NiceDice zum Thema E-Mail ...

Mac OS X
gelöst OSX AD Passwort Caching möglich? (3)

Frage von Phill93 zum Thema Mac OS X ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...