Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kein Internetzugang mit statischer IP unter Windows Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Corraggiouno

Corraggiouno (Level 2) - Jetzt verbinden

30.07.2009, aktualisiert 15:20 Uhr, 11932 Aufrufe, 28 Kommentare

Hallo,

habe eine Fritzbox 7170. Teste gerade windows server 2008. Was ich merkwürdig finde ist, das wenn ich den DHCP-Server in der FritzBox aktiviert habe, bekomme ich einen Internetzugang unter Windows Server 2008.
Wenn ich dem Ethernet-Adapter eine statische IP gebe und den DHCP - Server der FritzBox deaktiviere habe ich nur einen lokalen Zugriff
Einstellungen des Ethernet-Adapters bei statischer IP:
IP: 192.168.1.3
Subnetmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.2
DNS-Server: 192.168.1.3

Hat ja jemand eine Erklärung dafür? Unter Windows Server 2003 R2 gab es diesbezüglich nie ein Problem!
28 Antworten
Mitglied: floschn
30.07.2009 um 15:35 Uhr
Hi,

Ist der Server sich selbst der DNS Server?

Probier mal die IP "72.14.221.104" (google.de) zu pingen, wenn es klappt den DNS auf 1.2 ändern dann sollte Internet auch Funktionieren.

Denke es scheitert dann an deiner DNS Konfiguration am Server (falls es überhaupt der DNS server ist)

Gruß
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
30.07.2009 um 15:35 Uhr
Hi,

wenn du dich nicht verschrieben hast liegt hier schon der Fehler.

---
IP: 192.168.1.3
Subnetmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.2
DNS-Server: 192.168.1.3
Der Eintrag des DNS-Servers muss auch die IP der fritzbox enthalten. Also 192.168.1.2 wie das gateway.

Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Mondbrut
30.07.2009 um 15:37 Uhr
Hi
Also das erste was mir auffällt:
Warum gibst du dem Server als DNS-Server 192.168.1.3 Ist die FritzBox ein DNS Server? Wenn nicht, dann gib mal einen öffentlichen ein z.B: 217.237.150.188
Das Standard-Gateway: Muss 192.168.1.3 nicht .2 sein da der Nexthop vom Server die FritzBox ist, die nach deinen Angaben ja unter der .3 IP zu erreichen ist.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Gruß Mondbrut
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
30.07.2009 um 15:48 Uhr
Eigentlich wissen wir beide nicht, ob die Fritz!Box jetzt die .3 oder .2 im vierten Oktett hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 15:50 Uhr
also die FritzBox hat die IP: 192.168.1.2
Ich habe damals als ich noch windows Server 2003 R2 am laufen hatte auch die 192.168.1.3 als DNS-Server eingegeben und da hat das prima funktioniert, weil dieser auch später wenn ich DNS installiere der DNS-Server sein soll.
Die FritzBox soll kein DNS - Server sein.
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
30.07.2009 um 15:58 Uhr
Dann musst du deinem lokalen DNS-Server sagen, dass wenn er die Adresse nicht kennt einen externen befragen muss. Wenn es denn nun ein DNS Problem sein sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: Mondbrut
30.07.2009 um 15:58 Uhr
Also dann so beim server:
IP: 192.168.1.3
Subnetmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.2
DNS-Server: 217.237.150.188
Dann sollte es gehen
Bitte warten ..
Mitglied: floschn
30.07.2009 um 16:03 Uhr
Hi,

also Bitte schau mal wenn du auf DHCP eingestellt hast was du da für ein DNS Server bekommst. Warscheinlich die 1.2

Wenn Du DNS am server Installieren willst musst du den Service über die Rollen erst mal hinzufügen. Danach musst du aber so oder so bei dem DNS server deinen Richtigen DNS server angeben unter den Forwarden, sonst wirst du nie in der lage sein externe (Webseiten) DNS einträge aufzulösen.

Fallst du schwirigkeiten mit dem Einrichten des DNS forwarders hast melde dich einfach wieder.

Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Mondbrut
30.07.2009 um 16:10 Uhr
Ist ne gute Seite für Server 2008 DNS
http://www.wintotal.de/Artikel/w2003server3/w2003server3.php
Hat mir auch gut geholfen als ich für die Schule nen Projekt machen sollte
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
30.07.2009 um 16:25 Uhr
Das Zauberwort heißt 'forwarder'!
Was hast du auf dem Server im DNS-Management als forwarder eingetragen? Dort muss entweder die Fritz Box oder ein externer DNS-Server stehen.
Irgendwohin muss dein Server ja die Anfragen weiterreichen, wenn er nicht mehr weiter weiß.

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 16:29 Uhr
aber warum bekomme ich einen Internetzugang wenn ich in der FritzBox den DHCP-Server (Range: 192.168.1.10 - 192.168.1.100) aktiviere und im Ethernet-Adapter die IP automatisch beziehen lasse? Dann funktioniert es einwandfrei
Ipconfig /all ergibt:
Ip-Adresse:192.168.1.10
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.2
DNS-Server: 192.168.1.2
sobald ich aber dem Ethernet-Adapter eine feste IP vergebe funktioniert nur noch der lokal Zugriff, aber kein Internetzugriff mehr möglich. Das verstehe ich nicht ganz?
Ich habe bei meinem Client Windows 7 ebenfalls den Eintrag:
IP: 192.168.1.78
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.2
DNS-Server: 192.168.1.2
.............und da bekomme ich auch eine Internet-Verbindung. Nur unter Windows Server 2008 nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 16:32 Uhr
unter der Beschreibung bzw. link http://www.wintotal.de/Artikel/w2003server3/w2003server3.php ist ja auch
im DNS-Eintrag die IP des Server eingetragen. Das habe ich doch auch so gemacht!
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
30.07.2009 um 17:09 Uhr
Die Fritz Box weist deinem Server als DNS die 192.168.1.2 zu.
Du selbst weist bei manueller Vergabe aber den auf dem Server selbst laufenden DNS als DNS zu, richtig?

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 17:10 Uhr
habe genau das eingetragen
Also dann so beim server:
IP: 192.168.1.3
Subnetmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.2
DNS-Server: 217.237.150.188
Dann sollte es gehen

.................leider ohne großen Erfolg...................Zugriff wie bisher nur lokal.
Ich kann vom Server aus die FritzBox pingen, aber alles andere nach draußen funktioniert nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 17:13 Uhr
Im Moment läuft noch kein DNS-Server auf dem Windows Server 2008.
Ich habe lediglich nur den Eintrag im Ethernet-Adpater
Bevorzugter DNS-Server: 192.168.1.3 eingetragen!
Bitte warten ..
Mitglied: floschn
30.07.2009 um 17:17 Uhr
Hi wie schon oben öfter erwähnt muss DNS richtig konfiguriert sein.

DNS löst namen auf IP adressen um (zb www.google.de auf 74.125.77.99)
Wenn du jetzt auf deinem Server Ihn selbst einträgst und den DNS service installiert hast wird er keine Namen auflösen können. Er kann es ja nicht wissen denn er muss es ganau so bei einem DNS Server abfragen. Darum muss du im DNS Snapin mit der rechten maustaste auf deinen DNS Server gehen dann auf Eigenschaften und dann auf den Reiter Forwarders (Weiterleitung heißt es glaub ich auf deutsch) Dort trägst du als Forwarder den 192.168.1.2 ein. und schon sollte es funktionieren (wenn es nicht geht eventuell neustart oder in der CMD "iPconfig /flushdns" eingeben)

*edit*
In deinem mitgesendeten link steht das auch geschrieben mit der externen DNS auflösung

Damit ist die lokale DNS-Auflösung soweit eingerichtet, nun muss der Server noch für die Weiterleitung von DNS-Anfragen, die er selbst nicht auflösen kann, konfiguriert werden - z.B. wenn die Clients später im Netz surfen oder Mails holen/senden wollen.

Dazu bitte in der DNS-Serverkonsole einen Rechtsklick auf den Servernamen ausführen und aus dem Kontextmenü "Eigenschaften" wählen, im Dialogfeld auf die Registerkarte "Weiterleitungen" wechseln und dort den DNS-Server eintragen, an den die Anfragen weitergeleitet werden sollen.

und dort trägst du halt 192.168.1.2 ein

Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 17:30 Uhr
nochmal, warum funktioniert dann der Internetzugang per DHCP von der FritzBox
ipconfig /all

Microsoft Windows [Version 6.0.6001]
Copyright (c) 2006 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Administrator>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : server-1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Fast-Ethernet-Netzwerkkarte für Realtek R
TL8139/810x-Familie
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-23-CD-B3-A7-77
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.10(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 30. Juli 2009 17:26:08
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 9. August 2009 17:26:11
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.2
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert


...................und wenn ich anstatt der 192.168.1.10 die IP 192.168.1.3 statisch zuweise funktioniert das nicht, obwohl ich auch als DNS 192.168.1.2 eingetragen habe!
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
30.07.2009 um 17:38 Uhr
Bin ich nu blöd oder du ?!?! Bei DHCP bekommst du doch als DNS-eintrag die 192.168.1.2 und wenn du sie dir statisch gibst, teilst du dir die 192.168.1.3 mit. Dann ist doch klar warum es nicht geht.
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
30.07.2009 um 18:01 Uhr
Bitte mal ein ipconfig -all hier posten, wenn du die IP statisch eingetragen hast.

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 18:48 Uhr
ipconfig /all bei statischer Adresse:

DHCP aktiviert Nein
Autokonfiguration aktiviert Ja
IPv4-Adresse 192.168.1.3
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standardgateway 192.168.1.2
DNS-Server 192.168.1.3
NetBios über TCP/IP Aktiviert
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
30.07.2009 um 20:27 Uhr
Zitat von Corraggiouno:
Standardgateway 192.168.1.2
DNS-Server 192.168.1.3


Hallo

Nun gebe auch ich noch meien Senf dazu...

Diese Konfiguration kann bei dir ja nicht funktionieren. Es sollte vielleicht mal ganz grundsätzlich unterschieden werden, ob du auf deinem Server einen DNS-Server betreibst oder nicht. Du schreibst ja irgendwo weiter oben, dass du das nicht tust. Wie soll dann eine Namensauflösung funktionieren ??? Welchen Dienst soll er auf der IP 192.168.1.3 befragen, wen da keiner installiert ist ???

Also mal ganz grundsätzlich: Der DNS-Eintrag auf die eigene IP hat nur dann Sinn, wen du auch einen eigenen DNS-Server betreibst. Was spätestens im Betrieb mit Active-Directory zwingend erforderlich ist. Dann muss hier unbedingt mindestens ein Server eingetragen sein, der DNS-Dienste in der Domäne zur Verfügung stellt. In kleneren Umgebungen zeigt der Server dann meist auf sich selbst - das muss aber nicht unbedingt zweingend der Fall sein. Dem DNS-Server wird dann als Weiterleitung ein anderer Serer eingetragen, um auch DNS-Namen auflösen zu können, die nicht im autorisierten Bereich liegen.

Da das bei dir nicht der Fall ist, muss hier also abweichend von irgendwelchen Anleitungen der Router als DNS-Server eingetragen werden. Der genannte Artikel bezieht sich schon in der Überschrift auf die Konfiguration von Domänencontrollern !!

Und ganz allgemein amchst du dir das Leben einfacher, wenn du logisch strukturiert an eine solche Aufgabe heran gehst. Soll bedeuten: Prüfe Schritt für schritt, an was es mangelt. Pinge eine externe IP-adresse an - wenn das funktioniert, dann hast du schon mal grundsätzlich eine funktionierende Netzwerkverbindung. Führe nslookup aus, um dei DNS-Auflösung zu überprüfen. So hast du dann die Fehlerquelle eingegrenzt und stocherst nicht in der Gegend herum.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
30.07.2009 um 20:45 Uhr
Zitat von Corraggiouno:

IPv4-Adresse 192.168.1.3
Standardgateway 192.168.1.2
DNS-Server 192.168.1.3


*AAAAHHH*
*KREISCH*
*TRAMPEL*

Kann es sein, das dir elemtare Grundlagen fehlen?
Junge, wenn du 192.168.1.3 als DNS einträgst, frag dein Server wann immer er ins Internet will, an 192.168.1.3#53 nach, wie denn die IP zur angefragten Webadresse ist.
Und was kommt als Antwort, wenn da kein Dienst läuft? Na, klingelts?

Und wenn da ein DNS-Dienst läuft, muss er forwarden können. Oder du lädtst dir von irgendeinem Root-Server *das ganze Internet-DNS* herunter.

Vorsicht, Ironie!

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
30.07.2009 um 20:58 Uhr
also jetzt hats klick gemacht, ihr habt ja so recht, vielen dank!
also was würdet ihr als nächstes machen.
die Einträge kann ich ja erstmal so lassen, oder

IPv4-Adresse 192.168.1.3
Standardgateway 192.168.1.2
DNS-Server 192.168.1.2

Soll zuerst ein DNS-Server oder mit dcpromo der Domänen-Controller bzw. die AD-Dienster installiert werden?
Was meint ihr aus eurer Erfahrung heraus?
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
30.07.2009 um 21:03 Uhr
Aus der Erfahrung heraus installiere und konfiguriere ich immer per Hand den DNS bevor ich die Domäne installiere.
Bitte warten ..
Mitglied: Niklas434
06.08.2011 um 14:39 Uhr
Ich hatte das selbe Problem nach dem ich ein paar settings am DHCP zwecks wpad gemacht habe. Ich kannte das Problem aber auch schon vom 2003er... und nein wenn sowas ist muss nicht immer was am DNS sein! Tut so als ob der Server vor ein Router oder anderen Server steht, bzw. lasst euch automatisch eine IP zuweisen....da windows kein DHCP server findet kommt da was mit 169..... raus...dann startet denn Server neu. Wenn ihr wieder als Administrator angemeldet seit füngt ihr einfach wieder die Statischen Ip´s ein.

Fertig....wirkt wunder !
Bitte warten ..
Mitglied: Niklas434
16.08.2011 um 02:51 Uhr
Auch wenn der Theart alt ist hoffe ich konnte trotzdem leuten, die mit google umgehen können helfen :
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
16.08.2011 um 23:46 Uhr
Bin ich hier im falschen Film?

Was hat diese sinnlose Aneinanderreihung von annähernd deutschen Worten mit einer Lösung zu tun?

*grübel*

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
17.08.2011 um 18:04 Uhr
Zitat von Sonnenscheinhasser:
Schwarze Grüße,

<ot>
bei dem Nick gefällt dir dann dieser Sommer sicher ungewöhlich gut ?!
</ot>


naja - langer Thread wegen eiens banalen Fehlers...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...