Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Inventarisierung ohne Installation

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: jocologne

jocologne (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2009, aktualisiert 16:28 Uhr, 8449 Aufrufe, 13 Kommentare

Suche nach Software für Inventarisierung, die NICHT installiert werden muss

Hallo NG,

ich suche eine Software für die Inventarisierung, die NICHT installiert werden muss.
Es kann remote oder am Gerät (vor-Ort) ausgeführt werden.

Habe auch schon eine gefunden, "StickInventory".

Nur benötigt die leider bei XP als Voraussetzung .Net 1.1

Da ich aber für die erste Inventarisierung keine Veränderung an den Computern durchführen will/darf ist das leider nicht die Richtige Wahl.

Hat da jemand noch einen Tipp?

Schöne Grüße aus nett cologne

Jörg
Mitglied: St-Andreas
16.06.2009 um 16:32 Uhr
http://www.loginventory.de/


Eingabefehler!
Ein Kommentar muss mehr als 30 Zeichen enthalten! Bitte geben Sie einen aussagefähigen Kommentar ein.
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
16.06.2009 um 16:39 Uhr
hallöle jocologne

hol dir mal EVEREST, und zwar die Corporate Version.
Diese lässt sich "batchen". Mit folgender Zeile

c:\everest\everest.exe /R c:\opt\log\$HOSTNAME /HTML /SILENT /SAFE

generiert er dir ne html.


salut
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
16.06.2009 um 16:40 Uhr
Wir haben hier Spiceworks ( http://www.spiceworks.com/ ) im Einsatz. Das ist ganz nett und macht alles, was wir brauchen.
Es wird auf einem Server (oder PC) im Netz installiert und fragt manuell oder automatisiert die erreichbaren Netzwerkgeräte ab - auf denen muss nichts installiert werden.

Kommt halt drauf an, WAS Du so alles inventarisieren willst.... aber Spiceworks erschlägt beinahe alles. Nervig sind die Werbemails, bzw. Banner, aber darüber finanziert sich das und es ist somit kostenfrei zu haben.

Gruß
Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: jocologne
16.06.2009 um 19:21 Uhr
Hallo zurück,

wenn ich das richtig sehe, dann sind das alles Anwendungen, die installiert werden (müssen) und dann remote auf den zu scannenden Rechner zugreifen.

Ich möchte aber das Zielsystem nicht ändern, auch nicht die Firewalleinstellungen.
Was ich aber machen kann ist z. B. die Anwendung auf einem USB Stick am Gerät ausführen (nicht installieren) und dann in einem File die Daten zum auswerten sammeln.

Ich möchte KEINE änderung der System im ersten Stadium der Dokumentation machen müssen.

Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
16.06.2009 um 19:33 Uhr
n'ahmd Jörg

hatte mich oben etwas verdrückt ausgekehrt.
Folgendes kannst du tun

1. EVEREST Corporate Edition auf einem Testsystem installieren
2. Programmordner c:\programme\lavalys\EVEREST Corporate Edition
auf nen stick wegkopieren
3. mit ner Batch an deinen auszulesenden Rechnern starten, wie im Post oben

das wars

salut
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
16.06.2009 um 23:41 Uhr
Zitat von jocologne:
Hallo zurück,

wenn ich das richtig sehe, dann sind das alles Anwendungen, die
installiert werden (müssen) und dann remote auf den zu scannenden
Rechner zugreifen.

[...]

Also bei meinem Link
www.loginventory.de muss man auf dem zu scannenden Client nichts installieren
siehe auch http://www.loginternet.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=1004
oder die Programmhilfe.
Allerdings muss der Datenbankteil auf dem Auswertungsrechner laufen. Sollte aber kein Problem sein.

Alternativ gibts zB. auch noch CW-Sysinfo unter http://www.castelware.de/produkte_freeware.html
Bitte warten ..
Mitglied: jocologne
17.06.2009 um 08:26 Uhr
Moin Andreas,

das Loginventory setze ich auch ein, dass ich nichts auf dem Client installieren muss stimmt. Aber ich möchte nichts auf dem Client verändern! Da Loginventory eine Anpassung der Firewallregeln auf dem Client erfordert fällt das aus (Veränderung am System).

Aber besten Dank und alles Gute

Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: jocologne
17.06.2009 um 08:32 Uhr
Hallo Floetenfranz,

das klingt spannend.
Ich kenne Everest als Buchhaltungssoftware
Habe mir Everest bei Lavalys heruntergeladen und werde es Heute mal testen...

Schöne Grüße aus nett cologne

Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
17.06.2009 um 09:12 Uhr
Zitat von jocologne:
Da Loginventory eine Anpassung der Firewallregeln auf
dem Client erfordert fällt das aus (Veränderung am System).

Das heißt letztendlich, dass Du vermutlich kein einziges Remote-Tool einsetzen kannst, weil die immer einen gewissen Zugriff zum Remote-Scan brauchen, den eine Desktop-Firewall sicherlich verhindert. Du machst also Turnschuhadministration vom Feinsten.
Wenn Dein Client aber so sensibel ist, dann ist vermutlich auch der USB-Port gesperrt. Jedenfalls wäre das eine logische Konsequenz.

btw, bei Spiceworks is auf den Clients ebenfalls keine Installation notwendig.
Inwieweit Firewall-Regeln angepasst werden müssen, entzieht sich meiner Kenntnis, da wir im LAN keine Desktop-Firewalls einsetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: hpeva4400
17.06.2009 um 22:29 Uhr
HI,

bei Nethydra (www.nethydra.de) gibt es die Möglichkeit, die Inventardaten per USB-Stick zu erfassen. Da muss dann garnichts installiert werden.

Das Programm gibts es als kostenlose Version für max. 10 User, zum testen reicht das allemal. Ist sonst auch ganz nett, ob man alle Softwareinfos wirklich braucht? Besser finde ich da noch die Netz und IP-Übersicht.
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
18.06.2009 um 11:07 Uhr
Hi,

nur wenn Du das zentral laufen lässt. Wenn Du das Tool direkt auf dem Client ausführst und die Resultatdatei auf den "Auswertungsrechner" kopierst veränderst Du nichts dabei.
Bitte warten ..
Mitglied: RoG
05.08.2009 um 16:46 Uhr
Stimmt nicht ganz:
LOGINventory kann auch über Login-Script, USB-Stick oder Diskette =8-) verwendet werden; Aufruf:
loginfo.exe "%~dp0"
Damit wird das Scan-Ergebnis in das "ScriptDir" (=%~dp0) abgelegt.

So wird kein Remote Zugriff benötigt - und damit auch keine Anpassung der FW-Regeln.
Bitte warten ..
Mitglied: jocologne
05.08.2009, aktualisiert 21.07.2014
Hallo zusammen,

eine Inventarisierung, die ohne zu installieren und ohne Veränderung auf dem System auskommt habe ich nicht (funktionsfähig) gefunden.
Es gibt immer irgendwelche Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen.

Etwas fruchtlos.


Jörg

http://www.edv-service.fr
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Best Practice zur Anpassung der W10 Installation (3)

Frage von MartinAD zum Thema Windows Installation ...

Ubuntu
gelöst Installation Open xchange Plesk Onyx 17 (3)

Frage von education zum Thema Ubuntu ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (16)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...