Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP Addresse vom AP rausfinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: hamster1337

hamster1337 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.05.2006, aktualisiert 05.06.2006, 4751 Aufrufe, 7 Kommentare

So hallo leute!

ich hab da ein problem das eigentlich nicht sein sollte da ich aber vergesslich und unordendlich bin schon...

ich hab nämlich vom meinen accespoint einem Belkin54g die IP vergessen und natürlich die Anleitung verschlampert :D
so wie komm ich jetzt auf die ip addresse? hab schon folgendes probiert:


im ARP nachsehen steht leider nix drinne...

die von routern benutzte standard IPs pingen wie z.b. 192.168.1.1, 192.168.254.1, ... (da müsste es doch bestimmt ne tabelle im internet geben wo die ganzen standard dinger von router APs und so drinn stehen, hab aber noch nix gefunden)

dann hab ich nochmal mit ethereal den netzwerkverkehr abgehört leider kein ergebnis.

broadcast pingen ?! ging gleich gar net irgendwie...


so fällt jetzt jemanden noch eine lösung ein oder kann ich das ding wegschmeissen?
mfg hamster
Mitglied: taKKy
31.05.2006 um 13:35 Uhr
Wie waer's mit 192.168.2.254?
Mal versucht im Internet das Handbuch zu bekommen?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
31.05.2006 um 13:50 Uhr
tracert auf eine WebSite.
der erste Step sollte dein AP sein
Bitte warten ..
Mitglied: hamster1337
31.05.2006 um 18:15 Uhr
handbuch auf der belkin seite kannste vergessen... die priesen nur ihre geräte an wie wundertoll die teile sind... (linksys ist nur zu empfehlen da bekommt man alles auf der homepage)

wie wärs mit 192.168.3.254... ja per hand das durchzuprobieren wird etwas langwierig gibts da tools für linux oder zur not auch windows?

das mit nen traceroute auf ne hompage ist ne gute idee nur hängt der nicht am netzwerk ich wollte diesen router eben wieder verwenden und hab eben keinerlei daten über den...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
31.05.2006 um 19:02 Uhr
ich gehe mal davon aus das auch Belkin die Möglichkeit vorsieht das Ding zu reseten...

hier der Link zum Handbuch:

http://www.belkin.com/support/download/download.asp?category=9&lang ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.05.2006 um 23:15 Uhr
Wenn der DHCP Server im Belkin nicht abgeschaltet ist, was ja eigentlich eher selten der Fall bei solch einer Maschine ist, müsstest du ja eine korrekte IP Adresse von ihm bekommen inklusive einem Default Gateway bzw. einem DNS Server. Dies lässt sich ja dann ganz einfach einsehen indem du die Eingabeaufforderung öffnest und das Kommando "ipconfig" eingibst. Das "Standardgateway" ist in der Regel gleich der Router IP
Das Default Gateway und der DNS Server ist er ja selber, sollte also eine identische IP Adresse sein.
Das dürfte dann die Adresse des Routers sein die du im Web Browser angeben musst für einen Connect.
Das Handbuch, was übrigens problemlos erhältlich ist auf der Belkin Seite, sagt das die Factory Default IP die 192.168.2.1 ist mit dem User/Pass Admin admin. Allerdings sagt es nichts über ein Factory Reset sondern verweist auf dies ominöse Setup Tool.... Ein Grund mehr von Belkin die Finger zu lassen...
Angeblich soll auf der Rückseite ein Reset Knopf sein mit dem man angeblich nur das System resetten kann aber die Konfig nicht löschen kann. Meist hilft es diesen Knopf länger zu drücken (min. 5 Sek) oder ihn gedrückt zu halten beim Einschalten etc.
Hast du diese Settings geändert und oder den DHCP Server abgeschaltet und der Reset Taster kann nicht einen Factory Reset ausführen hast du natürlich ein Problem. Oftmals ist aber UpnP oder irgendein anderes überflüssiges Tool aktiviert und du kannst mit Hilfe des ARP Caches deines Rechners doch noch was rausbekommen (arp -a in der Eingabeaufforderung)
Sonst hilft nur noch ein Ping Sweep....
Bitte warten ..
Mitglied: hamster1337
01.06.2006 um 03:40 Uhr
ouh ein handbuch *hust* danke das ist mir wahrscheinlich vor lauter nachdenk wie ich die ip rausbekomm nicht aufgefallen xD

ob der DHCP läuft weis ich jetzt net aber ist ne gute idee allerdings hab ich jetzt keine lust mehr das zu probieren is mittlerweile 3:40

gut nacht
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.06.2006 um 14:44 Uhr
Ob der läuft bekommst du ganz einfach raus:
1.) PC und AP über Crosskabel direkt verbinden.

2.) Eingeabeaufforderung öffnen und "ipconfig" eingeben

3.) Ist die IP Adresse KEINE 169.254.x.x (APIPA) sondern was anderes dann rennt er sehr wahrscheinlich.

Du musst jetzt lediglich nachsehen was bei der Eingabe von "ipconfig" unter "Standardgateway" steht, das ist dann meist auch der Router. Um ganz sicher zu gehen gibst du "ipconfig -all" ein und dann siehst du auch den DHCP Server und das ist dann meist sicher der Router !
Diesen kannst du dann meist mit einer Browserverbindung zum Setup erreichen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IGMP Snooping Querier - IP Addresse (6)

Frage von Der-Phil zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Microsoft
gelöst Subnetting: In welchem Subnetz befindet sich die IP? (12)

Frage von winler zum Thema Microsoft ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
2 Router, 2 IP-Bereiche, Geräte im Netzwerk sehen sich nicht (10)

Frage von Paderman zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (13)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (12)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...