Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP Adresse automatisch beziehen - DHCP - Fernadministration

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: Schimpy

Schimpy (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2007, aktualisiert 17.10.2012, 14271 Aufrufe, 15 Kommentare

IP Adresse von DHCP beziehen, Batch Datei ( runas ), Fernadministration,

Hallo,

wir haben hier eiiinige Rechner im Netzwerk die eine feste IP eingerichtet haben.
Das sollte auch bisher so sein.
DHCP ist auch aktiviert.
Nun möchte ich gerne, dass sie die IP Adresse automatisch vom DHCP beziehen, dazu müsste ich jetzt zu jedem Rechner laufen, mich dort als Admin einloggen und das ganze umstellen.
Ich weiss dass ich das ganze auch über Kommandozeilenbefehle ( oder GPO? ) umstellen kann, dies wiederrum in ne Batchdatei und die User brauchen es nur auszuführen.

Mit "runas" könnte ich dem User die nötigen Adminrechte verpassen ( wobei ich mir bei der korrekten Syntax nicht ganz sicher bin )

mit netsh könnte ich das Problem evtl beheben, doch es macht den Anschein, als wenn er nur DHCP "aktiviert / deaktiviert" umstellt und nicht dieses "IP automatisch beziehen" ändert...

kann mir bitte jmd helfen?

danke!

Mit freundlichen Grüßen Jörg
Mitglied: Leibeigener
03.01.2007 um 15:08 Uhr
so eiiinige rechner können 6 oder 600 sein! es kann sich auch um ein 2000er-netzwerk oder xp-netzwerk handeln. lockerer arbeitsgruppen-zusammenschluß oder domaine? nen nt-server, windows server 2000 oder windows 2003 server? nur so eiiinige fragen!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
03.01.2007 um 15:42 Uhr
Hi,
also das Problem lässt sich mit "netsh" aus der Welt schaffen. Am besten zu richtest eine Computerskript ein. Da dieses mit dem lokalen Benutzer "System" (Adminrechte) ausgeführt wird.

Batch:
01.
@ECHO off 
02.
 
03.
::IP-Adresse => DHCP 
04.
 
05.
netsh interface ip set address name="LAN-Verbindung" source=dhcp 
06.
 
07.
netsh interface ip set dns name="LAN-Verbindung" source=dhcp 
08.
 
09.
netsh interface ip set wins name="LAN-Verbindung" source=dhcp
Vorraussetzung ist, dass die Netzwerkverbindung überall gleich heißt (normal Standard).


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schimpy
04.01.2007 um 06:31 Uhr
hallo Dani,

die Idee ansich ist gut, vorallem auch direkt DNS/WINS zu ändern
jedoch führe ich die Batch aus und danach bleibt das CMD Fensterchen offen
und es passiert nix mehr ( CPU Auslastung: 100% ) Programm wird ausgeführt....
vielleicht doch ein Rechteproblem? obwohl er dieses ja eigentlich anzeigt...

bei "shutdown -r -f" z.B. zeigt er ja auch an, "keine Rechte..."

*grübel*
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
04.01.2007 um 11:37 Uhr
Hi,
erstmal bitte deine Doppelpost editieren und den Text löschen. Somit wird alles wieder übersichtlicher.
Wenn du richtig lesen würdest, hättest du die Lösung.
Zitat von mir:
Am besten zu richtest eine Computerskript ein. Da dieses mit dem lokalen
Benutzer "System" (Adminrechte) ausgeführt wird.

Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schimpy
04.01.2007 um 12:16 Uhr
Sorry für den Dreifachpost ;)

ein Computerskript ist für mich nicht sehr aussagekräftig

bei Gruppenrichtlinien als Start/Anmelde Skript?
oder was meinst du damit?

kannst du das evtl en bissl mehr definieren?! ich versuch mal weiter
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
04.01.2007 um 12:55 Uhr
Hi,
Zitat von dir:
> über Kommandozeilenbefehle ( oder GPO? ) umstellen
Stichwort ist GPO. Du legst einfach eine neue Richtlinie an und weisst diese allen Computer zu. Somit kannst du ausschließen, dass nach 4 Wochen es keinen mehr gibt der eine feste IP-Adresse hat.
Unter Computereinstellungen => Windows-Einstellungen => Anmelde/Abmeldescript=> Herunterfahren. Dort dann den Batch hinterlegen.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schimpy
04.01.2007 um 14:07 Uhr
schon versucht, klappt leider nicht

habe das Script noch durch ein "exit" erweitert, auch das klappt nicht

die Gruppenrichtlinie liegt auf eine OU in der sowohl Testcomputer als auch Testbenutzer liegt, ich habe es sowohl bei Computer als auch bei Benutzerkonfiguration versucht.

Nothing !


P.S: Er scheint etwas zu machen, habe es jetzt unter Computerkonfig. -> Starten reingestellt und er sagt "Startskripte werden ausgeführt"

ist doch schonmal was oder?

aber er bleibt dabei hängen, der Computer steht schon seit 20? Minuten in dem Bild...
vielleicht fehlt noch was im Skript?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
04.01.2007 um 22:25 Uhr
Hi,
habe das Script noch durch ein "exit" erweitert, auch das klappt nicht
Das "exit" kannst du dir sparen. Da der Batch am Ende imer beendet wird.

die Gruppenrichtlinie liegt auf eine OU in der sowohl Testcomputer als auch Testbenutzer
liegt, ich habe es sowohl bei Computer als auch bei Benutzerkonfiguration versucht.
Das Script muss auf jeden Fall als Computerscript laufen. Da das Benutzerkonfiguration mit den Rechten des anmeldeten Benutzer ausgeführt wird.

aber er bleibt dabei hängen, der Computer steht schon seit 20? Minuten in dem Bild...
Geh doch einfach mal hin und setz ich dich vor den Testcomputer. Dann meldest du dich mit dem lokalen Administrator an und führst das Skript nochmal aus. Danach kannst du ja schauen, ob es Veränderungen gab. Falls nicht, einfach unter Start => Ausführen => cmd (RETURN). Den Batch dann in die Eingabeaufforderung ziehen. Somit siehst du vielleicht Fehlerausgaben.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schimpy
05.01.2007 um 07:20 Uhr
edit:



...wahrscheinlich antworte ich jetzt wieder was zu früh, wie immer ;)

aber es scheint zu funktionieren

es dauert nur ewig lange ...

er schreibt ewig lange "Startskripte werden ausgeführt"
nach 10min kommt dann das Anmeldefenster und es funktioniert

Vielen Dank erstmal

wenn es noch Probleme gibt, melde ich mich!

danke


edit2:

zu früh gefreut
unter dem TEST Nutzer mit normalen Benutzerrechten klappts nicht
nur wenn ich zwischendurch den Lokalen Admin einlogge
und er bleibt trotzdem ewig bei dem Bildschirm stehen "Startskripte werden ausgeführt"...



edit3: wieder ich, liest überhaupt noch wer mit?

ich hab jetzt eine bat mit "runas" Befehl geschrieben
wenn ich sie in die Kommandozeile einfüge, klappt es einwandfrei
aber wenn ich die bat anklicke, bekomm ich en kommandozeilenfenster, schwarz und das bleibt auch da stehen... führt er die Datei nicht aus?

Quelltext:

@ECHO OFF
runas /user:Domäne\username "C:\Temp\netsh.bat"


hmmm..... *verzweifel*
passwort mit runas übergeben, geht nicht oder?
hab woanders gelesen mit runas professionell (kostenpflichtig)
oder own-runas ( geht aber nicht )....
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.01.2007, aktualisiert 17.10.2012
Hi,
unter dem TEST Nutzer mit normalen Benutzerrechten klappts nicht
nur wenn ich zwischendurch den Lokalen Admin einlogge
Komisch...du meldest dich als lokaler Admin an und schon funktioniert das Skript. Hast du das schon auf dem Windows Server also GPO hinterlegt?! Also ich habe das Ganze mal in unseren Testlabor gemacht => geht!

Dann mach noch folgendes:
http://www.administrator.de/forum/gpo-computerskript-43827.html


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schimpy
05.01.2007 um 11:22 Uhr
hatte den o.a. Thread bereits gelesen und einfach mal ausprobiert, keine Veränderung...

als lokaler Admin funktioniert es einwandfrei

und mit dem runas Befehl funktioniert es auch

allerdings wenn ich die "bat" ausführe ( Doppelklick ) bleibt das Fenster auf
und er macht nichts...

kopiere ich den Quelltext in die Kommandozeile, funktioniert es sofort

Problem bei der ganzen Sache, bei runas kann man kein passwort mitgeben
dh. ich muss eh an den PC
ich spare mir damit also keinen Weg

nur ein wenig Zeit, da ich den Nutzer nicht abmelden muss
sondern es aus seinem Account mache ( mit runas dann den Adminaccount aufrufe )

wenn du doch noch irgendne idee hast, ich freu mich über jede

danke schonmal

bye
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.01.2007 um 11:34 Uhr
Hi,
als lokaler Admin funktioniert es einwandfrei
und mit dem runas Befehl funktioniert es auch
allerdings wenn ich die "bat" ausführe ( Doppelklick ) bleibt das Fenster auf und er macht nichts...
Lesen ist keine Stärke von dir. Also im Moment machst du das noch manuell. Ansonsten verstehe ich das nicht so ganz. Weil wenn es per GPO gemacht wird, funktioniert das sicher!!

Also, dann setz dich mal vor dem DC und erzeuge eine Richtlinie "Skript". Danach unter COmputer => .... unter "Starten" den Batch angeben. Doch zuvor im Editor den Batch auf den Desktop speichern. Nun gibst du diesen an. Jetzt beide Fenster schließen und danach wieder einen Doppelklick auf "Starten". Dann das Skript markieren und auf "bearbeiten" klicken und dann "Durchsuchen". Wenn du dort deinen Batch nun nicht siehst, klicke oben auf den "Drop-Down-Pfeil". Somit siehst du den Pfad, wo du den Batch hinverschieben muss!


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Schimpy
09.01.2007 um 12:19 Uhr
äääääääähm... nicht lesen?
danke

ich habs jetzt halb manuell / halb automatisch hinbekommen

danke für deine Tipps
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst DHCP IP-Adresse trotz Blacklist bei I-Phones (10)

Frage von funkedelic zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...