Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP Adresse mit findstr suchen und evtl. vorhandene Vornullen löschen NT 4.0 Server

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: franc1967

franc1967 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.07.2006, aktualisiert 03.08.2006, 5363 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

mit folgendem Befehl hole ich aus windows nt 4.0 (server) eine IP Adresse aus einer Datei:

for /f %%i in ('findstr "192\..*\..*\.100" c:\test.txt') do set IP=%%i

Bei der Übergabe der Variable %IP% an ftp (ftp %IP%) ist mir aufgefallen, dass z.B. die IP 192.080.080.100 folgendes Ergebnis produziert:

"Host unreachable"

Die gleiche IP ohne Vornullen funktioniert einwandfrei (192.80.80.100).

Unter XP funktioniert das gleiche Szenario einwandfrei (neuere ftp und ping Version).

Irgendeine Idee, wie ich die führenden Nullen mit dem guten alten DOS löschen kann?

Danke für Eure Mühe...
Mitglied: Metzger-MCP
05.07.2006 um 10:10 Uhr
Spontan fällt mir da nichts ein.

Was du machen könntest: suche in einem Editor nach ".0" unt lasse alle vrokommen mit "." ersetzen. schon hast du keine 0 mehr vor den Zahlenwerten.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
05.07.2006 um 23:40 Uhr
...oder, muss ja kein Editor sein, nimm eins von den Search & Replace-Freewaretools, die hier auch schon im Bereich "Batch & Shell" beim Thema "Suchen und Ersetzen in Textdateien" genannt wurden.
Und lass damit die ".0" durch "." ersetzen.

Da Dir unter NT 4.0 die M$-CMD-Erweiterungen ja nicht zur Verfügung stehen, wäre das die unaufwändiste Möglichkeit.

Frage: Steht Dir denn VBSkript auf dem Server zur Verfügung? Damit wäre es ja auch nur ein Zweizeiler.

gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: franc1967
06.07.2006 um 19:29 Uhr
Leider steht das nicht zur Verfügung. Ich kann auch kein Tool auf der Anlage einsetzen, da bekommen wir keine Genehmigung (Fremdsoftware). Ich habe leider nur Möglichkeiten des Betriebssystems zur Verfügung.

LG
Franc
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.07.2006 um 19:42 Uhr
Na ja, Franc,

in diesem Fall (ein "Search-and-Replace-Tool" als "Fremdtool") werden die Regel-Aufsteller auf dem Server aber wohl mit sich reden lassen - sonst zeig Ihnen diesen Thread.

Denn die nächst albernere Alternative (wenn auch kein VBS benutzt werden darf) wäre schon, den winzigen IP-String mit seinen max. 15 Zeichen mit einem Monsterwerkzeiug wie Excel o.ä. zu bearbeiten - weil da ein paar SubStr() oder StrReplace()-Makros enthalten sind.

Der NT-Command-Interpreter bietet jedenfalls NICHTS Brauchbares zur Stringmanipulation.

Ist leider so.
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
03.08.2006 um 20:40 Uhr
Moin franc1967,

habe gerade beim Durchsehen der noch offenen Beiträge gelesen, dass wir ja gar nicht mehr von Win98 oder ME reden...

Bei Dir müsste doh auch schon das Ersetzen von Teilstrings in Variablen Bestandteil des ausgelieferten CMD-Interpreters sein, oder irre ich mich damit?

Dann ginge es doch genau wie heute mit folgendem Beispiel
01.
(=18:52:42  D:\temp=) 
02.
>set thisIP=100.010.020.030 
03.
 
04.
(=20:38:08  D:\temp=) 
05.
>echo %thisIP% %thisIP:.0=.% 
06.
100.010.020.030 100.10.20.30
Oder hast Du gar schon eine andere Lösung?

Gruß
Bber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Batch & Shell
Hostname bzw IP-Adresse in Excel eintragen (12)

Frage von EgonFrenz zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...