Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

IP-Adresse woher?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: tastenhauer

tastenhauer (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2006, aktualisiert 07.04.2010, 9563 Aufrufe, 9 Kommentare

Bluetooth und automatische IP?

Hallo zusammen

Auf dem Notebook habe ich folgendes Problem:

Egal ob nun XP home oder Prof; sobald das System installiert ist, möchte ich - wie gewohnt - meine Bluetooth-Mouse, sowie die Synchronisation mit meinem Handy machen.

Im normal fall stecke ich das LAN-Kabel an das Notebook und habe ganz normale Verbindung ins Netz.

Sobald ich aber die Bluetooth-Treiber installiert habe, erscheinen beim Netzadapter zwei Einträge.
Beides Bluetooth Netzgeräte. Ich kann sie deaktivieren oder deinstallieren, es nützt alles nichts.
Es gibt mir eine eigene IP-Adresse (169.254.126.82)

Mein Problem ist folgendermassen:

- ich weiss und finde nicht, woher er (Bluetooth) diese IP herbezieht.
- es ist ganz sicher der Bluetooth, da es bisher einmal geklappt hat mit Netzzugriff
- die LAN-Verbindung meldet stets "keine oder eingeschränkte Konnektivität"
- Ich kann zwar eine interne IP/DNS usw angeben, Reaktion aber = 0
- Die Einstellungen der LAN-Verbindungen sing im normalfall alles automatisch über DHCP beziehen

Ich habe auch schon mehrfach die Hotline des Notebook-Herstellers kontaktiert. Die können oder wollen
mir aber irgendwie nicht weiterhelfen.

Hat jemand eine Idee oder eine Lösung, resp. die Problematik bereits erlebt und möglicherweise gelöst?

Vielen Dank im voraus

Max (Tastie)


Nachtrag und damit erledigung...

Nun, wieder einmal der Hinweis an alle !!!
Wenn euch so etwas passieren sollte, prüft einfach alles nach.

Selbstverständlich habe ich dies auch getan, aber wohl nicht richtig.
Die ganze Problematik kam von der Switchbox. Diese ist - wie ich in
der Zwischenzeit bemerkt habe und dies per Zufall - defekt.

Seither läuft alles wie es sollte und es gibt logischerweise keine
Probleme mehr.

Zu meiner "Verteidigung" sei noch erwähnt, dass die Switchbox sich
ganz normal verhielt. Power-Leuchte funktionierte und ebenso die
Leuchten für Zugriff. Alles sah korrekt aus und daher kam ich nicht mal
auf die Idee dass es die Switchbox sein könnte.

Na, wenigstens habe ich auch mal an anderen Orten gesucht und so manches
gefunden, was ich auch schon gesucht habe (lächel)

Nun denn...ich wünsch euch einen schönen Tag und see you next Time

Tastie (MNE)
Mitglied: geTuemII
14.08.2006 um 16:49 Uhr
Hallo,

die IP erhälst du von einem WindowsFeature namens APIPA (Automatic Private IP Adressing, siehe zb. http://de.wikipedia.org/wiki/APIPA ), das immer dann eine IP vergibt, wenn zwar eine Netztwerkverbindung besteht, aber keine IP bezogen werden kann.

In deinem Fall versucht der Rechner über den BT-Adapter eine IP zu beziehen. Versuche mal, BT erst zu starten, wenn der Rechner seine IP vom DHCP schon hat, dann sollte es gehen. Alternativ kannst du deinem Notebook eine statische IP beibiegen, dann langt APIPA auch bei sofort aktiviertem BT nicht rein.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: tastenhauer
14.08.2006 um 17:08 Uhr
Grüss Dich

Erst einmal danke für die schnelle Antwort.

Selbstverständlich habe ich bereits versucht, eine statische IP zu vergeben. Ebenso habe ich den ganze BT-Treiber deinstalliert, alle Geräte rausgezogen und den Rechner so gestartet.
Wenn er allerdings einmal die IP hatte, bekomme ich die nicht mehr raus. Wenn ich die statische IP (z.B. 192.168.1.24) eingebe, steht die Leitung, kommt aber nicht ins netz.
kann ihn weder anpingen, noch von da aus pingen.

Folglich - wenn ich das richtig interpretiere - kann er schon gar keine ip vom DHCP beziehen.
Was mir wiederum sagt, dass irgendwo diese automatisch vergebene eigene ip auf dem Rechner vorhanden oder möglicherweise gespeichert ist.

Ich werde aber dennoch den Link (danke) sehr genau anschauen.

Übrigens habe ich festgestellt, dass bei neuinstallation des XP-Systems es zuerst funktioniert. Sobald der BT-Treiber installiert wird, wird auf irgendeine Weise die IP
ausgetauscht und beim nächsten Hochfahren steht dann diese ständig drin. Also wäre
somit die Bedingung für Start ohne BT-treiber gegeben, wird aber wahrscheinlich überlagert oder ersetzt.

Gruss

Max (Tastie)
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
14.08.2006 um 17:27 Uhr
Hallo Tastie,

Selbstverständlich habe ich bereits versucht, eine statische IP zu vergeben.

Wenn er allerdings einmal die IP hatte, bekomme ich die nicht mehr raus. Wenn ich
die statische IP (z.B. 192.168.1.24) eingebe, steht die Leitung, kommt aber nicht
ins netz.

incl. SubnetMask, DNS, und Gateway? Ohne ist nix mit Internet, falls du das mit netz meinst. APIPA versteckt sich übrigens in Netzwerkverbindung --> Eingenschaften --> TCP/IP --> Eigenschaften --> Alternative Konfigruation --> Automatische private Adresse... Hier könntest du mal testhalber eine feste IP eingeben und die Hauptregisterkarte auf DHCP lassen.

Danach Start --> cmd --> ipconfig /release --> ipconfig /renew (jeweils mit return natürlich)

kann ihn weder anpingen, noch von da aus pingen.

Ping könnte evtl. von der Firewall verhindert werden, falls die aktiv ist. Firewall --> register erweitert --> ICMP --> Einstellungen --> Eingehende Echoanforderung zulassen

Übrigens habe ich festgestellt, dass bei neuinstallation des XP-Systems es zuerst
funktioniert. Sobald der BT-Treiber installiert wird, wird auf irgendeine Weise
die IP ausgetauscht und beim nächsten Hochfahren steht dann diese ständig
drin.

Hast du den BT-Treiber des Herstelelrs oder den, den MS seit SP2 ausliefert?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: tastenhauer
15.08.2006 um 16:23 Uhr
Hallöchen

Selbstverständlich habe ich als Versuch alle notwendigen Angaben eingetragen (IP/Subnet/DNS/Gateway).
Ebenso nur eine DNS und IP automatisch beziehen. Ebenfalls Feste IP und DHCP on.

Die Firewall habe ich testhalber deaktiviert, brachte aber auch nichts.

Den BT-Treiber habe ich vom Hersteller (ist nix besonderes, "Targus")

Dies war Stand heute Morgen.

Heute Nachmittag habe ich so aus Jux das System erneut aufgesetzt (diesmal zur Abwechslung wieder XP-Prof.) Dazu brauche ich natürlich wieder die Treiber-CD vom Hersteller, da original XP-Home drauf ist.
Nach der Installation (OHNE BT-Treiber) war wieder die 169er IP drauf.

Nun habe ich mal zum Versuchen eine Brücke aktiviert (mir unverständlicherweise mit der 1394-Verbindung - wie ich meine Firewire - und der LAN-Verbindung.

Und nun - STAUN - funktioniert die Sache im Moment. Will heissen: er hat eine normale 192er IP vom DHCP erhalten und alles ist i.O.

Ich bin alerdings irgendwie überzeugt, dass wenn ich Morgen den Laptop anmache, wieder das ganze Problem aktuell sein wird.

Was mir schleierhaft ist, was denn nun diese Brücke bewirkt haben soll....

Gruss

Max(Tastie)
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
15.08.2006 um 16:40 Uhr
Ich bin alerdings irgendwie überzeugt, dass wenn ich Morgen den Laptop anmache,
wieder das ganze Problem aktuell sein wird.

Du malst schwarz

Was mir schleierhaft ist, was denn nun diese Brücke bewirkt haben soll....

Sorry, ich weiß es auch nicht... Aber ich drücke mal die Daumen für morgen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: tastenhauer
16.08.2006 um 08:06 Uhr
Guten Morgen

Smile.....Tja, das wäre ja schön gewesen...

Nun, ich hatte gestern nicht schwarz gemalt...Nein, das waren "Erfahrungswerte"

Rate mal, was heute Morgen die IP ist.

Nun denn, ich schau mir das erst mal wieder in Ruhe an und vielleicht geschieht mal wieder
etwas unvorgesehenes.

Ich berichte auf jeden Fall wom Erfolg oder Misserfolg (oder Frage dann weiter...)

Danke und bis später

Gruss

Max(Tastie)
Bitte warten ..
Mitglied: tastenhauer
16.08.2006 um 15:30 Uhr
Hallöchen

Wir haben nun 15.20h.

Am Morgen ging - wie vorausgesehen - nichts mehr. Über Mittag versuchte ich es noch einmal, ging aber nach wie vor nicht.

Jetzt, da ich ein paar Minuten habe, schaue ich wieder auf's Notebook und sehe, dass
die Verbindung da ist. Beim Nachschauen merke ich, dass er die korrekte IP vom DHCP
erhalten hat.
Das ist also irgendwann zwischen 13.00 und 15.20h passiert.

Ich habe zwar gelesen dass sich die Private IP wieder ausschalten sollte, sobald eine
der eine IP erhält. Gemäss dem was ich weiss, schaut er alle 3 Minuten nach und wenn
er die IP hat wird sie selbstständig geändert.

Was mir nicht ganz klar wird ist folgendes:

1 Wieso geht das jedesmal so lange (falls der das wirklich so macht...) ?
2. Kann es sein, dass es nur am Nachmittag funktioniert? (blöd, ich weiss, aber
irgendwie kommt mir die Idee, da es nun die ganze Woche so war...)

Ich sehe schon, ich überlege wohl zuviel.

Ausserdem könnte man scheinbar die automatische Zuweisung der privaten IP in
der Registry Unterbinden.
Wo, weiss ich zwar, aber nicht genau wie. Das heisst, ich weiss nicht, wo der Schlüssel genau positioniert wird. Möglicherweise müsste der Schlüssel in der Registry ("Interfaces\
Adapter\Subkey" schon vorhanden sein?
Oder muss ich den erst selbst Kreieren? (eben, falls ja, wo genau??)

Klar, der Name "Subkey" ist logischerweise ein Unterschlüssel. Doch bin ich einfach nicht
ganz sicher wo der hinkommen soll(te) oder gegebenfalls sein müsste...

Gruss

Max(Tastie)
Bitte warten ..
Mitglied: tastenhauer
24.08.2006 um 15:12 Uhr
Hallo Zusammen

Nun gut.

Wie es scheint, muss ich damit leben.

Interessanterweise bin ich nun zu der Überzeugung gekommen, dass es weder die Netzkarte, noch der BT Treiber ist.

Es ist einfach "Fact", dass mir irgendwann zwischen 11.00h - 15.00h der DHCP eine
IP vergibt und ab dann funkt das ganze normal.

Vielleicht werd ich mal eines Tages herausfinden was das genau soll. Werde es dann
selbstverständlich hier Publizieren.

In jedem Fall vielen Dank für die Hilfe und die Tipp's (heTuemII)

Bis dann

Gruss

Max (Tastie)
Bitte warten ..
Mitglied: tastenhauer
31.08.2006 um 11:33 Uhr
Hallo Zusammen

Nun ist es soweit...ich glaube ich gebe auf.

Ich habe nun zweimal die gleiche Problematik. Beides sind Laptops (Acer 1=Aspire 2= Travelmate)

Nach Installation von XP-Prof oder Recovery-CD ergibt sich das genau gleiche Problem.
Ich habe heute schon heftige Diskussioner mit Acer geführt.
Meiner Meinung kann es nicht sein, dass in 3 Wochen 2 Laptops das gleiche Problem haben
(gem. Acer möglicherweise Netzwerkkarte defekt)
Es kann eigentlich auch nicht sein, dass - im normalfall - ein home-User (ich nenn ihn mal mit allem Respekt "Normalanwender") ein System Installiert und danach irgendwo, sei es in der Registry oder wo auch immer herummachen muss, damit es läuft.
Was also ist da falsch?

Ich weiss mir echt keinen Rat mehr...

Was mich interessieren würde ist, ob jemand dieses Problem auch bereits hatte...
(im übrigen stelle ich fest, dass es sicherlich NICHT der BT-Treiber da der zweite Laptop gar keinen braucht.

Gruss

Max(Tastie)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Batch & Shell
Hostname bzw IP-Adresse in Excel eintragen (12)

Frage von EgonFrenz zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...