Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP-Adressenänderung

Frage Internet

Mitglied: Sch0rsch

Sch0rsch (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2009, aktualisiert 10:41 Uhr, 2926 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe gehört, das bei einer DSL-Verbindung die Adresse alle 24stunden geändert werden muss (automatisch), um zu vermeiden das der user einen Web Server erstellt. Kann mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen. Kann mir das mal jemand erkären?
Mitglied: 60730
03.04.2009 um 10:20 Uhr
Servus,

Du meinst DSL?


"müssen" eher so herum - nimm an ein ganz kleiner Provider hat 256 Kunden und nur 254 Adressen. Wie könnte das funktionieren?
Oder andersherum - feste IPs wären ja nichts besonderes mehr, wenn Sie jeder haben würde
Naja - ist so einfach - das ich zugebe, es nicht einfach erklären zu können....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: lobotomie
03.04.2009 um 10:21 Uhr
Das hat nix mit "muss" zu tun, und auch lange nicht alle Provider machen eine 24-Stunden-Zwangstrennung. Aber die Begründung ist schon richtig. Die 24-Stunden-Trennung ist eingeführt worden, um den Server-Geschäftsbereich der Provider zu schützen und um den DSL-Kunden es zu erschweren eigene Server zu betreiben.

... und natürlich, wie der Timo schon sagt, damit die Adressen fair verteilt werden können. Aber Timo, es ist nunmal so, wenn 256 Leute 254 Adressen nutzen wollen gehen 2 immer leer aus

Loco Lobo
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
03.04.2009 um 10:32 Uhr
Zitat von lobotomie:
Aber Timo, es ist nunmal so, wenn
256 Leute 254 Adressen nutzen wollen gehen 2 immer leer aus
Aber wenn - wären es nicht immer die gleichen 2

nichts hinkt so sehr wie ein Vergleich

Loco Lobo
Bitte warten ..
Mitglied: Dawzon
03.04.2009 um 12:06 Uhr
Ein weiterer Punkt ist denke ich auch, wenn du die IP's dynamisch vergibst, hast du die zur Zeit nicht benutzten IP's zur Verfügung.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
03.04.2009 um 12:13 Uhr
und auch lange nicht alle Provider machen eine 24-Stunden-Zwangstrennung

Stimmt, können die nämlich auch gar nicht.
Die Zwangstrennung macht der Netzeigentümer, also die Terrorkom. Welchen Anbieter man hat ist egal, so lange der nicht eigene Leitungen hat...

... und natürlich, wie der Timo schon sagt, damit die Adressen fair verteilt werden können.

Vorallem aber, weil DSL eine Mischkalkulation ist.
Es ist technisch nicht möglich, dass alle DSL-Kunden der Telekom gleichzeitig online gehen, weil gar nicht genug IPs dafür vorhanden sind. Durch die Zwangstrennung versucht man also etwas aufzuräumen um wieder Kapazitäten zu schaffen...

Aber zur ursprünglichen Frage: Eine Webserver kann man auch mit einer dynamischen IP und DynDns praktisch problemlos betreiben, die Hauptprobleme liegen beim Betreiben von Mailservern.

Es gibt allerdings auch Anbieter die DSL mit fester IP anbieten. Wenn du dann einen Router benutzt, der nicht im NAT-Modus arbeitet sollte die Zwangstrennung praktisch nicht mehr erkennbar sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (12)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
2 Router, 2 IP-Bereiche, Geräte im Netzwerk sehen sich nicht (8)

Frage von Paderman zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
Outlook Web Access auf IP Adresse beschränken (6)

Frage von touro411 zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...